Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?

27.03.2017 17:50
#1 Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

anscheinend hat da jemand ein Problem, wenn schon die GEZ als vermeintlicher Staat im Staat sich an der Schweinselbständigkeit die Zähne ausgebissen hat, dann könnte es auch für Ryan-Air eng werden:

Zitat
Ryanair schickt sich an, Europa zu erobern - von Deutschlands größtem Flughafen aus. Der Angriff auf Lufthansa und Co. könnte aber noch vor Beginn scheitern: am Umgang des Billigfliegers mit seinen Piloten.



Scheinselbstständigkeit beim Billigflieger Ryanairs Pilotenproblem


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2017 18:03
#2 RE: Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Binschonklug heute, 16:26 Uhr
10. Der Kranich lernt Harfe zu spielen
Anscheinend ist der irische Vogel zu nah in das Revier des Kranich eingedrungen und bekommt jetzt die Flügel gestutzt. Deutsche Behörden haben schon immer zuverlässig reagiert, wenn es an die heimischen Brutstätten geht. Den seltsamen Personalkampf verliert Ryanair - zurecht wie man sagen muss. Piloten sollten sich nicht auch noch mit Unternehmerstress herumschlagen müssen.


In der angesprochenen Doku hatte ja ein Pilot geklagt, sich dann aber auf einen Vergleich geeinigt. Kein Urteil und RyanAir konnte erst mal so weitermachen wie bisher. Lediglich kleinere Änderungen an ihrem Ich-AG-Modell musste hin und wieder vorgenommen werden.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2017 18:36
avatar  jojo1
#3 RE: Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Rey/Reina del Foro

Und was soll passieren ? Srafzahlungen wird Ryanair verkraften, Landrerechte kann die völlig praxisferne Arbeitsministerin zum Glück nicht entziehen.

Gamz legal war das Modell von Ryanair dennoch nie, nur die Modelle alle anderen Billigfluggesellschaften sind auch nicht besser. Und das Modell der staatlichen Cubana ist wegen der lächerlich niedrigen Lõhne auch reine Ausbeutung - wenn auch bei Auslandsreisen für die Beschäftigten aus diesem Grund immer noch attraktiv.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2017 19:00
#4 RE: Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Rey/Reina del Foro

Dazu passend: http://mediathek.daserste.de/Reportage-D...mentId=41668418

Lief letzte Woche! Schon ein "Wildes Konstrukt"; die Geschäftspraktiken von Ryanair!


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2017 19:09
#5 RE: Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Rey/Reina del Foro

Jojo, jetzt bringst Du aber einiges durcheinander. Die Bundesministerin wird nicht entscheiden, ob die Piloten scheinselbstständig sind, dafür ist die Rentenversicherung zuständig.

Und was jetzt die Cubana mit der deutschen Rentenversicherung zu tun hat, erschließt sich mir auf Anhieb auch nicht.

Gerade mit der Scheinselbständigkeit wird sehr viel "Schindluder" getrieben und das trifft oft Menschen in weitaus weniger attraktiven Beschäftigungen. Vielleicht wird ja durch den aktuellen Fall Ryanair das Problem Scheinselbständigkeit mehr in der Öffentlichkeit thematisiert.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2017 19:23
#6 RE: Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Rey/Reina del Foro

Wenn ich mich nicht ganz irre, besteht die Scheinselbstständigkeit, wenn ein " Unternehmer" mehr als 50 %
Umsatz mit nur einem Kunden erwirtschaftet...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2017 20:59
avatar  Timo
#7 RE: Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #3
Und was soll passieren ? Srafzahlungen wird Ryanair verkraften, Landrerechte kann die völlig praxisferne Arbeitsministerin zum Glück nicht entziehen.

Gamz legal war das Modell von Ryanair dennoch nie, nur die Modelle alle anderen Billigfluggesellschaften sind auch nicht besser. Und das Modell der staatlichen Cubana ist wegen der lächerlich niedrigen Lõhne auch reine Ausbeutung - wenn auch bei Auslandsreisen für die Beschäftigten aus diesem Grund immer noch attraktiv.


Also für Cubana zu arbeiten dürfte mit einer der Besten Jobs auf der Insel sein.

Mir ist nicht bekannt das Easyjet genau so einen Mist wie Ryanair macht - geht auch gar nicht, denn das Britische Arbeitsrecht ist nicht so liberal wie das irische.

Die Norwegian Tochter Norwegian International hat wohl ein ähnliches Konstrukt wie Schreienair weil sie auch ein irisches AOC hat.

Aber sonst sind mir keine ähnlichen Fälle von Scheinselbständigkeit bei Billigfliegern bekannt.


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2017 21:06
avatar  Ralfw
#8 RE: Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Claudia.A im Beitrag #5

Und was jetzt die Cubana mit der deutschen Rentenversicherung zu tun hat, erschließt sich mir auf Anhieb auch nicht.


um das wirklich zu verstehen musst Du halt schon in galaktischen Sphären schweben wie Jojo, da kann unsereins Normalsterblicher nicht wirklich mithalten. Nicht umsonst wird er im Netz als "Jojo da Vinci" gehandelt , da können wir nur vor Neid erblassen.
P.S. man sagt, er könne sogar über's Wasser latschen


 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2017 08:01
#9 RE: Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #8
P.S. man sagt, er könne sogar über's Wasser latschen


Andere wiederum sagen, der kann nicht mal schwimmen


 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2017 09:14
#10 RE: Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #9
Zitat von Ralfw im Beitrag #8
P.S. man sagt, er könne sogar über's Wasser latschen


Andere wiederum sagen, der kann nicht mal schwimmen


Warum auch? Es gibt Schwimmhilfen für Senioren (www.schwimmhilfen.at/senioren) .


 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2017 10:18 (zuletzt bearbeitet: 28.03.2017 10:20)
avatar  Mocoso
#11 RE: Ryanair ab Frankfurt: Durchstarten oder Absturz?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von carlos primeros im Beitrag #1
anscheinend hat da jemand ein Problem, wenn schon die GEZ als vermeintlicher Staat im Staat sich an der Schweinselbständigkeit die Zähne ausgebissen hat, dann könnte es auch für Ryan-Air eng werden:




P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!