Auslastung Viazul

  • Seite 1 von 2
30.12.2016 19:06
avatar  Ralfw
#1 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #5
Die Viazul Busse sind dauernd ausgebucht- im November musste ich immer die Sammeltaxis nutzen weil ich nie einen Platz im Viazul bekommen konnte.

Es gibt einfach nicht genügend Busse - sozialistische Mangelwirtschaft halt.

oder hervorragendes Management betreffend Auslastung. Jeder europäische Busbetreiber erblasst doch vor Neid wenn er hört, dass die Busse dauernd ausgebucht sind.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2016 19:14
avatar  Pauli
#2 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

so wie mir meine "Schwiegertochter" erzählt hat,zur Zeit gibt es Äpfel für 45 Cent das STK.
die Leute kaufen alle auf,um sie anschließend für 1 CUC das STK. zu verkaufen.
Kubanischer Kapitalismus.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2016 20:24 (zuletzt bearbeitet: 30.12.2016 20:26)
avatar  Timo
#3 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #8
Zitat von Timo im Beitrag #5
Die Viazul Busse sind dauernd ausgebucht- im November musste ich immer die Sammeltaxis nutzen weil ich nie einen Platz im Viazul bekommen konnte.

Es gibt einfach nicht genügend Busse - sozialistische Mangelwirtschaft halt.

oder hervorragendes Management betreffend Auslastung. Jeder europäische Busbetreiber erblasst doch vor Neid wenn er hört, dass die Busse dauernd ausgebucht sind.



Eher sozialistisches Mismanagement. Gäbe es mehr Busse könnte man mehr Geld machen . So verliert man reihenweise Kunden an die privaten Taxifahrer.

Aber dann hast du das bestimmt eh ironisch gemeint...


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2016 20:41
#4 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

In einem Nachbardorf hat eine ältere Frau Eier für 5 Cent/Stück gekauft
und hat diese dann wieder für 4 Cent/Stück verkauft. Als man sie darauf angesprochen hat,
daß das vielleicht nicht so gut ist, hat sie gemeint:
Die Menge macht's halt


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 00:18 (zuletzt bearbeitet: 31.12.2016 14:22)
avatar  Ralfw
#5 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #3

Eher sozialistisches Mismanagement. Gäbe es mehr Busse könnte man mehr Geld machen .

und wenn diese zusätzlichen Busse dann halbleer durch die Gegend gondeln könnte man damit dann auch weniger Geld machen. Ob sich diese zusätzlichen Busse dann auch rechnen ist nicht wirklich klar, ich wage mal zu behaupten, im Forum hat niemand "harte Fakten" dazu. xxxxxxxxxxxxxx

Bei uns würde in einem solchen Fall einfach die Preise erhöht bis sich das ganze einpendelt ("Preiselastizität" als Zauberwort). Vielleicht wäre das ein Tip an die Cubis.

Zitat von Timo im Beitrag #3

Aber dann hast du das bestimmt eh ironisch gemeint...

nur teilweise (siehe auch oben)


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 00:30 (zuletzt bearbeitet: 31.12.2016 00:34)
avatar  Timo
#6 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Auf Kuba gibt es ganz klar einen Mangel an Bussen - sowohl an Astro als auch an Viazul. Da braucht es keine harte Fakten - man braucht sich nur den Fahrplan anschauen.

Die zwei wichtigsten Städte des Landes (Havanna-Santiago) mit 3 Bussen täglich zu verbinden ist einfach VIEL zu wenig. Schau dir mal die Busfahrpläne in anderen Ländern der Region an.

Santo Domingo - Santiago de los Caballeros auf der Dom. Rep wird z.B. im 30 Minuten Takt gefahren.

Bei Viazul rechnen sich zusätzliche Busse auf jeden Fall. Immer wenn ich am Viazul Terminal bin werden Scharen von Touristen abgewiesen. Die Busse sind mitunter Tage im voraus ausgebucht und die Touristen dementsprechend frustriert.

Sowas habe ich in noch keinem Lateinamerikansichem Land erlebt. Da fahren die Busse überall häufiger und sind auch viel billiger.

Die Buspreise in Kuba sind schon die höchsten in ganz Lateinamerika - und trotzdem ist alles ausgebucht. So oder so sind sie wucher. Die Busse in Mexiko sind besser und billiger.

In der Dom. Rep sind sie zumindest billiger...

Also sozialistisches Mismanagement - denn in den kapitalistischen Ländern Lateinamerikas gibt es immer Bustickets und mehr Verbindungen. Und das alles zu billigeren Preisen. Und in Mexiko mit Hypermodernen Bussen.


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 00:44
avatar  condor
#7 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #13
Auf Kuba gibt es ganz klar einen Mangel an Bussen - sowohl an Astro als auch an Viazul. Da braucht es keine harte Fakten - man braucht sich nur den Fahrplan anschauen.


Uii, mein Fahrplan ist auch durcheinander:http://www.augsburger-allgemeine.de/augs...id39940852.html

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 00:50
avatar  andyy
#8 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Timo im Beitrag #13
Auf Kuba gibt es ganz klar einen Mangel an Bussen - sowohl an Astro als auch an Viazul. Da braucht es keine harte Fakten - man braucht sich nur den Fahrplan anschauen.

Die zwei wichtigsten Städte des Landes (Havanna-Santiago) mit 3 Bussen täglich zu verbinden ist einfach VIEL zu wenig. Schau dir mal die Busfahrpläne in anderen Ländern der Region an.

Santo Domingo - Santiago de los Caballeros auf der Dom. Rep wird z.B. im 30 Minuten Takt gefahren.

Bei Viazul rechnen sich zusätzliche Busse auf jeden Fall. Immer wenn ich am Viazul Terminal bin werden Scharen von Touristen abgewiesen. Die Busse sind mitunter Tage im voraus ausgebucht und die Touristen dementsprechend frustriert.

Sowas habe ich in noch keinem Lateinamerikansichem Land erlebt. Da fahren die Busse überall häufiger und sind auch viel billiger.

Die Buspreise in Kuba sind schon die höchsten in ganz Lateinamerika - und trotzdem ist alles ausgebucht. So oder so sind sie wucher. Die Busse in Mexiko sind besser und billiger.

In der Dom. Rep sind sie zumindest billiger...

Also sozialistisches Mismanagement - denn in den kapitalistischen Ländern Lateinamerikas gibt es immer Bustickets und mehr Verbindungen. Und das alles zu billigeren Preisen. Und in Mexiko mit Hypermodernen Bussen.



kommt drauf an, mit welcher Linie du fährst, du kannst auch in Kuba sehr sehr billig von H nach S kommen, Viazul ist ein reiner Touristenbus, da siehst du kaum Kubaner drin.

Bzgl Dom. Rep geb ich dir recht, da sind die Buslinien spitze, aber auch hier kann es sein, dass du stehen bleibst. Von Sosua zürück nach St Do hab ich auch mal drei Busse gewartet. Aber du kannst dann zwischen Metro und Caribe wählen, oder mit irgend eine transporte pollo zwischen Ziegen und Hühnern - geht auch. Aber das sind Höllenfahrer. Ich hab mal beobachtet, wie sich zwei Busfahrer mit ihren (obligatorischen Bullenfängern beharkt haben. In der DR krachts richtig auf den Straßen - das ist in Kuba eher die Ausnahme


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 09:28
#9 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von andyy im Beitrag #7
Zitat von Varna 90 im Beitrag #6
In der Vergangenheit, also von 1994 bis 2000 waren die Busse bereits ständig knüppelvoll. Aus diesem Grund hat der ehemalige Kölner Regierungspräsident Antwerpes auch oft gebrauchte Busse für Cuba gespendet .


es geht nichts über einen historisch wertvollen Beitrag!



Ich gehe JEDE Wette ein, im echten Leben bist du bestimmt ein KNEIFER . Nichtsdestotrotz, alles Gute für das Jahr 2017 .


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 09:38
avatar  Ralfw
#10 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #13
Auf Kuba gibt es ganz klar einen Mangel an Bussen - sowohl an Astro als auch an Viazul. Da braucht es keine harte Fakten - man braucht sich nur den Fahrplan anschauen.

wir sind ja im "postfaktischen Zeitalter" angelangt, das hat uns ja leider schon den "ollen Trump" beschert

Aber versuchen wir uns doch im Folgenden mal mit Fakten zu belasten :

Zitat von Timo im Beitrag #13

Die zwei wichtigsten Städte des Landes (Havanna-Santiago) mit 3 Bussen täglich zu verbinden ist einfach VIEL zu wenig. Schau dir mal die Busfahrpläne in anderen Ländern der Region an.

Santo Domingo - Santiago de los Caballeros auf der Dom. Rep wird z.B. im 30 Minuten Takt gefahren.


3 Busse Viazul, dazu kommt noch Astro, der Zug und der Flieger, d.h. die Transportkapazität ist etwas grösser als 3 Busse. Ich weiss nicht was neben dem Bus noch zwischen Santo Domingo und Santiago de los Caballeros noch verkehrt, habe mir auch keine Mühe gemacht dies rauszusuchen. Dazu vergleichst Du eine Strecke von mehr als 850 Strassenkilometern (Hav-SCU) mit einer Strecke von nicht ganz 150 Strassenkilometern (SD-SdlC) also Äpfel mit Birnen wenn Du Transport vergleichst.

Zitat von Timo im Beitrag #13

Bei Viazul rechnen sich zusätzliche Busse auf jeden Fall. Immer wenn ich am Viazul Terminal bin werden Scharen von Touristen abgewiesen. Die Busse sind mitunter Tage im voraus ausgebucht und die Touristen dementsprechend frustriert.


aus meiner Beobachtung raus waren die Viazulbuse in den letzten 10-15 Jahre sehr selten so voll, dass es keinen Platz mehr gab. Dies habe ich schon auch gesehen, war am ehesten über Weihnachten/Neujahr der Fall. Die Frage ist dann halt, ob die Transportkapazität auf die absoluten Spitzenperiode im Jahr ausgelegt werden soll? Dies wird auch bei uns nicht generell gemacht, es werden dann vielfach einfach die Preise erhöht, da Transport dann eben ein "Mangelgut" ist (z.B. Preisgestaltung beim Fliegen). Wie jammern wir doch alle wenn die Fluggesellschaften über Weihnachten Neujahr die Preise nach Cuba erhöhen statt einfach zusätzliche Flüge zum selben Preis wie in der Tiefsaison anzubieten.

Zitat von Timo im Beitrag #13


Sowas habe ich in noch keinem Lateinamerikansichem Land erlebt. Da fahren die Busse überall häufiger und sind auch viel billiger.

Die Buspreise in Kuba sind schon die höchsten in ganz Lateinamerika - und trotzdem ist alles ausgebucht. So oder so sind sie wucher. Die Busse in Mexiko sind besser und billiger.


das stimmt so nicht wenn man sich die Fakten anschaut. Aus meiner Erinnerung her sind die Buspreise in Mexico durchaus vergleichbar. Ich habe daher ein paar vergleichbare Distanzen (800-1000km) rausgesucht (Mexico City-Tepic, Mexico City - Mazatlan, Mexico City - San Cristobal de las Casas) und komme dort auf Preise welche umgerechnet 40 bis 100 CUC entsprechen (einfache Reise), je nach Tageszeit und Komfort des Buses.
Wenn ich mir dann speziell die "Rennstrecke" Sao Paulo - Rio de Janeiro anschaue (430 Strassenkilometer) dann habe ich dort Preise von 40 USD bis 100 USD (Schlafbus), d.h. nicht wirklich billiger als Cuba wenn ich die Distanz mitberücksichtige.
https://brazilbustravel.com/bus/rio-de-j...tida=14/01/2017

Zitat von Timo im Beitrag #13

Also sozialistisches Mismanagement

sicherlich was die Preisgestaltung betrifft ist dies Mismanagement; da in der Hochsaison das Gut "Busreise" ein "Mangelgut" ist müsste nach dem was ich mal gelernt habe die Preise während dieser Zeit erhöht werden um den Gewinn zu optimieren. Das dies nicht geschieht kann durchaus als "Mismanagement" bezeichnet werden.

Zitat von Timo im Beitrag #13

denn in den kapitalistischen Ländern Lateinamerikas gibt es immer Bustickets und mehr Verbindungen.

"immer" ist eine gewagte Aussage; ich selber bin schon abgewiesen worden am Busschalter. D.h. es wäre dann immer minus die Male als ich nicht mitkam; dies unter der Voraussetzung es ist bisher nur mir passiert und jeder andere ist immer mitgekommen.
Das es meistens viel mehr Möglichkeiten hat möchte ich hingegen nicht bestreiten.
Cuba hat sicherlich nicht genügend Busse aus unserer Sicht. Ob es sich aber für Cuba wirklich rechnet (Vollkostenrechnung inklusive Anschaffung eines zusätzlichen Buses) speziell auf den Viazulstrecken zusätzliche Verbindungen anzubieten, da hätte ich durchaus meine Bedenken. Dies speziell wenn der Bus dann nur 2 Monate im Jahr wirklich gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Zitat von Timo im Beitrag #13

Und das alles zu billigeren Preisen.

das ist definitiv nicht korrekt (siehe Beispiel oben)

Zitat von Timo im Beitrag #13
Und in Mexiko mit Hypermodernen Bussen.

auch das möchte ich nicht bestreiten wobei dann diese Busse durchaus auch etwas teurer sind; trotzdem habe ich mir meist die etwas luxeriösere Variante gegönnt.


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 11:10 (zuletzt bearbeitet: 31.12.2016 11:13)
avatar  Timo
#11 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Ralf es ist aber ein Fakt das das Bussystem auf Kuba schlechter ist als in den Nachbarländern.

Als ich Student war habe ich versucht den Astro Bus zu benutzen. Deren Frequenz war genauso gering wie die von Viazul wenn nicht sogar noch geringer. Diese Busse ware auch Tage, manchmal gar Wochen vorher ausgebucht. Die Situation ist also noch schlimmer als beim Viazul.

Der Zug nach Santiago fährt übrigens nur jeden 4ten Tag. Flüge Havanna Santiago gibt es auch nur drei am Tag.

So einen Mangel habe ich keinem Land der Region erlebt. Dir gefällt der Vergleich mit der Dom. Rep. nicht?

In Ordnung, dann vergleichen wir doch Mal die Strecken Quito-Guayaquil, Bogotá-Medellin, Lima-Cusco, Buenos Aires - Cordoba miteinander.

Dies sind immer die zwei wichtigsten Städte des Landes analog zu Havanna-Santiago de Cuba.

Zwischen diesen Orten verkehren Busse und Flieger im 15 - 60 Minuten Takt. Das ist in Kuba nicht annähernd der Fall.

Für 8 Stunden Busfahrt Guito Guayaquil zahlt man in Ecuador übrigens 8 Dollar.

Für die 1400 km Cancun nach Mexiko DF zahlt man im komfortablen ADO Schlafbus umgerechnet 55€.

Auf Cuba zahlt man für den angegammelten China Bus nach Santiago (850km) 51 CUC. Da haben sowohl Ecuador als auch Mexiko ein besseres Preis Leistungs Berhältnis.

In Ecuador bin ich zig mal mit dem Bus verreist und wurde einmal auf den nächsten Bus verweisen - der kam 15 Minuten später.

Alles viel enstpannter als auf Kuba...


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 12:01
#12 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #5
Zitat von Timo im Beitrag #3
Eher sozialistisches Mismanagement. Gäbe es mehr Busse könnte man mehr Geld machen .

und wenn diese zusätzlichen Busse dann halbleer durch die Gegend gondeln könnte man damit dann auch weniger Geld machen.

In Kuba gibt es die klassische Monopolsituation: hohe Preise und mangelndes Angebot.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 12:47 (zuletzt bearbeitet: 31.12.2016 12:50)
avatar  Ralfw
#13 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #11
Ralf es ist aber ein Fakt das das Bussystem auf Kuba schlechter ist als in den Nachbarländern.


da habe ich nie das Gegenteil behauptet; allerdings sind gewisse Sachen auch nicht so einseitig wie Du es darstellst. Ich könnte Dir jetzt von meinen Reisen in Guatemala erzählen, da kamen jeweils für Fernstrecken noch die alten gelben amerikanischen Schulbusse zum Einsatz. Ich hatte schon Mühe mit meiner Beinlänge, das wäre dann erst etwas für Dich.

Zitat von Timo im Beitrag #11

Dir gefällt der Vergleich mit der Dom. Rep. nicht?


hat nichts mit "gefallen" zu tun; ich habe einfach mal gelernt, dass bei einem Vergleich man möglichst ähnliche Sachen vergleichen sollte, was bei einer 6 mal so langen Distanz ja nicht wirklich der Fall ist.
Daher habe ich die Strecke Sao Paulo-Rio rausgesucht, was ja wohl in Lateinamerika DIE Verbidnung zwischen zwei Städten ist. Dort sind nun die Preise doch pro Kilometer erheblich höher als in Cuba.

Zitat von Timo im Beitrag #11

In Ordnung, dann vergleichen wir doch Mal die Strecken Quito-Guayaquil, Bogotá-Medellin, Lima-Cusco, Buenos Aires - Cordoba miteinander.

Dies sind immer die zwei wichtigsten Städte des Landes analog zu Havanna-Santiago de Cuba.


hättest Du wichtige geschrieben dann wäre dies sicher richtig, bei wichtigste hingegen ist dies wohl bei Peru eher nicht der Fall. In Peru wäre dies neben Lima eher Arequipa oder vielleicht noch Trujillo.

Beim Vergleich der Busstrecken sind die zwei Hauptfaktoren um die Nachfrage zu bestimmen das Einzugsgebiet (je mehr Leute dort wohnen, desto mehr Nachfrage) der jeweiligen Destinationen und die Distanz dazwischen (je weiter desto weniger fahren).
Nehmen wir doch mal das zitierte "Buenos Aires - Cordoba":
http://www.omnilineas.com/argentina/bus/retiro/cordoba/
ich finde hier 18 Busse, vermutlich gibt es da aber auch noch andere Optionen. Diestanz ist ca. 700 Strassenkilometer, d.h. einigermassen vergleichbar. Preis ist für die günstigste Variante ca 50 Euro und geht bis 70/80 Euro für Luxusbusse. D.h. pro Kilometer zahle ich auf der Strecke in Argentinien etwa 20% mehr als in Cuba für den Viazul. Mir selber wären der komfortablere Bus (obwohl auch >50 Plätze, d.h. nicht wirklich mehr Platz) in Argentinien der Mehrpreis wert. D.h. aber preislich ist der Viazul durchaus vergleichbar mit dem Angebot in Argentinien und bedeutend günstiger als das vorher erwähnte Angebot in Brasilien.

Betreffend der Frequenz: BA und Cordoba haben zusammen in ihrem Ballungsraum in etwa 14-17 Mio Einwohner, je nach Statistik. Bei Havana und Santiago de Cuba sind es zusammen wohl um die 3 Mio, d.h. 5 mal weniger. Wenn ich diese Einwohnerzahl ins Verhältnis mit der Busfrequenz setze dann habe ich 18 (+?) gegen 3 Viazul (plus Astro), was dann nicht wirklich so abwegig ist. Auch an diesem Vergleich gibt es viele Fragezeichen, ist aber sicher näher an einer Erklärung als eine völlig Faktenfreie (=Trump'sche) Betrachtung der Welt.

Zitat von Timo im Beitrag #11

Alles viel enstpannter als auf Kuba...


zum Glück geht es uns allen so gut, dass wir völlig entspannt aussuchen können ob wir nach Ecuador oder nach Cuba reisen wollen. Ob jetzt da ein paar "Tourihansel" mit dem Viazul mitkommen oder stehen gelassen werden, dies wird am Weltgeschehen nicht viel ändern.


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 13:10 (zuletzt bearbeitet: 31.12.2016 13:11)
#14 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von andyy im Beitrag #8

, Viazul ist ein reiner Touristenbus, da siehst du kaum Kubaner drin.





Bin dieses Jahr dreimal mit Viazul gefahren.Busse waren immer voll.Mehr als 80% Cubaner

Im Januar

Holguin- Habana 3 Touris
Habana-Holguin 4Touris

Im JULI

Varadero-Holguin ca.10 Touris

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 13:14
avatar  Pauli
#15 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cabeza mala im Beitrag #14
Zitat von andyy im Beitrag #8

, Viazul ist ein reiner Touristenbus, da siehst du kaum Kubaner drin.





Bin dieses Jahr dreimal mit Viazul gefahren.Busse waren immer voll.Mehr als 80% Cubaner

Im Januar

Holguin- Habana 3 Touris
Habana-Holguin 4Touris

Im JULI

Varadero-Holguin ca.10 Touris


führst du Buch ?


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 13:15
#16 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Ihr habt beide recht. Ich gebe Timo recht in Bezug auf sozialistische Misswirtschaft, Unfähigkeit etc.

Ralf hat recht in Sachen Auslastung. Timos Wahrnehmung bezieht sich wohl auf den Großraum Havanna. Habe ab Santa Clara selten einen vollen Bus gesehen. In der Regel war - selbst zu Hochzeiten - der Bus zu 70% voll. Kubis die mit wollten, wurden gegen Zahlung von Bakschisch an der Ecke mitgenommen.


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 13:17
avatar  andyy
#17 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von cabeza mala im Beitrag #14
Zitat von andyy im Beitrag #8

, Viazul ist ein reiner Touristenbus, da siehst du kaum Kubaner drin.





Bin dieses Jahr dreimal mit Viazul gefahren.Busse waren immer voll.Mehr als 80% Cubaner

Im Januar

Holguin- Habana 3 Touris
Habana-Holguin 4Touris

Im JULI

Varadero-Holguin ca.10 Touris



moin moin, da sind wir uns also was in puncto Validität, Nachvollziehbarkeit und Verlässlichkeit gleich:

du warst dreimal im Viazul und es war immer voll, ich war zweimal, einmal 2/3 leer und einmal vlt. 75 % voll :)))

dafür warte ich jedes Mal, wenn ich mit Caribetours von Santiago nach Puerto Plata will: anstatt 16 Uhr kann ich erst 18 Uhr fahren z.B.

beschert mir jedes Mal reichhaltige Ausblicke auf dominikanische.....

....wie hieß es zum Irak-Krieg: noch Boobs on the ground


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 13:22
avatar  andyy
#18 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Top - Forenliebhaber/in

apropos Busse:

wenn der Kubus die Wahl hat zwischen 45 Cuc für HAV-HOL oder 120 Mn für die gleiche Strecke zahlt er doch bestimmt die kleinere Summe


oder kennt ihr dassda auch?




hab die wohlbequemen kubanischen nationalen Verkehrsmittel weiter oben shcon erwähnt, scheint aber keine Rolle in der Diskussion zu spielen, gehts den Kubinen jetzt allen so gut, dass sie locker die Cuc-Preise se zahlen?


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 14:00
avatar  Ralfw
#19 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von andyy im Beitrag #18

gehts den Kubinen jetzt allen so gut, dass sie locker die Cuc-Preise se zahlen?

den mit Yumas verbandelten Kubinen wohl schon

und zum Vergleich ein paar Bilder aus Guatemala. Jahrzente stramme Marktwirtschaft haben auch dort keine Flotte von Luxusbussen entstehen lassen.
https://www.google.ch/search?q=bus+guate...KHRKSBqEQsAQIXw

von aussen sind die Busse ja hübsch anzusehen, innen sind sie aber extrem eng, für mich zu eng um gerade sitzen zu können. Da ist der Sitzabstand in den Viazul's schon fast "galaktisch".


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 14:16 (zuletzt bearbeitet: 31.12.2016 14:18)
avatar  Timo
#20 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Aber Ralf dass 3 Viazul, 3 Astros, 3 Flüge und ein Zug alle 4 Tage ein sozialistisches Mangelangebot darstellen musst du doch zugeben.

Selbst auf der Strecke Quito Cuenca fährt und fliegt viel mehr. Und Cuenca ist viel kleiner als Santiago.

Die Busse in Guatemala sind vielleicht altmodisch, aber auch die fahren häufiger als in Kuba.

Astro war 2014 jedengalls ständig ausgebucht...


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 15:16 (zuletzt bearbeitet: 31.12.2016 15:19)
avatar  Ralfw
#21 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #20
Aber Ralf dass 3 Viazul, 3 Astros, 3 Flüge und ein Zug alle 4 Tage ein sozialistisches Mangelangebot darstellen musst du doch zugeben.

Selbst auf der Strecke Quito Cuenca fährt und fliegt viel mehr. Und Cuenca ist viel kleiner als Santiago.

Die Busse in Guatemala sind vielleicht altmodisch, aber auch die fahren häufiger als in Kuba.

Astro war 2014 jedengalls ständig ausgebucht...

sicher kein berauschendes Angebot wobei es eventuell auch Tage gibt mit mehr als 3 Flügen (?); mindestens hat es drei Fluggesellschaften zwischen Havana und Santiago. Die Frage ist aber doch ob man ausserhalb der touristischen Hochsaison z.B. einen zusätzlichen Flug oder Viazul Bus genügend auslasten könnte, dass damit mehr als die totalen Kosten gedeckt sind? Speziell beim Flug ist zu beachten, dass nur die Touris die Preise zahlen mit denen sich ein solcher Flug betreiben lässt. Die Preise der Einheimischen sind wohl nicht einmal kostendeckend. Ausserhalb der Hochsaison Dez/Jan hatte ich noch nie wirklich Probleme einen Flug zu kriegen, d.h. dann wird der Touribeitrag nicht so toll sein. Auch war es mit Ausnahme derselben Jahreszeit (Dez/Jan) nie ein Problem ein Viazuticket zu kaufen.

Bei Astro kann ich nicht wirklich mitreden, habe ich selber nie benutzt. Hier wird halt ein stark subventionierter (wohl kaum kostendeckender) Tarif angewandt. Damit wäre dann jeder zusätzliche Bus eigentlich ein zusätzliches Minusgeschäft, rein von der betriebswirtschaftlichen Seite her. Da sich damit kein Geld erwirtschaften lässt, ist dieser Punkt dann wohl nicht sehr weit oben auf der Prioritätenliste. D.h. viele Cubis reisen dann halt als Alternative wie in
RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
beschrieben.

Um mich nicht miszuverstehen, ich finde die Busse in Guatemala faszinierend. Wären aber solche Busse in Cuba im Einsatz würden viele dies als typisch cubanisches Defizit hinstellen.


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 15:32
avatar  andyy
#22 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Varna 90 im Beitrag #9
Zitat von andyy im Beitrag Wie kommt diese am besten nach Varadero ?
Zitat von Varna 90 im Beitrag Wie kommt diese am besten nach Varadero ?
In der Vergangenheit, also von 1994 bis 2000 waren die Busse bereits ständig knüppelvoll. Aus diesem Grund hat der ehemalige Kölner Regierungspräsident Antwerpes auch oft gebrauchte Busse für Cuba gespendet .


es geht nichts über einen historisch wertvollen Beitrag!



Ich gehe JEDE Wette ein, im echten Leben bist du bestimmt ein KNEIFER . Nichtsdestotrotz, alles Gute für das Jahr 2017 .




ohne persönliche Angriffe oder Beleidigungen kommst du wohl nicht aus? Ich kann mich des Eindrucks nicht verwehren, dass du einfach nicht verstehst, was ich dir antworte.

Was für eine Relevanz hat das denn, wenn du über die Auslastung von 1994 bis 2000 schwadronierst? Genauso prickelig wie die Auslastung der ostpreussisch-hohenzollerischen Landesbahn von 1884 bis 1902! Genießt sicherlich höchschdes Interesse bei all jenen, die gerade eine halbwegs brauchbare Verbindung suchen.


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 15:42 (zuletzt bearbeitet: 31.12.2016 15:43)
avatar  andyy
#23 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Ralfw im Beitrag #19
Zitat von andyy im Beitrag #18

gehts den Kubinen jetzt allen so gut, dass sie locker die Cuc-Preise se zahlen?

den mit Yumas verbandelten Kubinen wohl schon

und zum Vergleich ein paar Bilder aus Guatemala. Jahrzente stramme Marktwirtschaft haben auch dort keine Flotte von Luxusbussen entstehen lassen.
https://www.google.ch/search?q=bus+guate...KHRKSBqEQsAQIXw

von aussen sind die Busse ja hübsch anzusehen, innen sind sie aber extrem eng, für mich zu eng um gerade sitzen zu können. Da ist der Sitzabstand in den Viazul's schon fast "galaktisch".


nicht viel anders zu Haiti, wobei die Straßen dort wirklich in perfektem Zustand sind.....


das rechte Bild ist übrigens Caribe Tours nach Cap haitien


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 16:37
#24 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von andyy im Beitrag #23
nicht viel anders zu Haiti,

Auf den Haiti-Vergleich habe ich gewartet.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2016 16:52
avatar  Timo
#25 RE: Dezember 2016 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #24
Zitat von andyy im Beitrag #23
nicht viel anders zu Haiti,

Auf den Haiti-Vergleich habe ich gewartet.




Ich auch - aber Ralf hat sich schwer am Riemen gerissen!


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!