Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 89 Antworten
und wurde 2.810 mal aufgerufen
 Flora und Fauna auf Kuba
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.205
Mitglied seit: 02.07.2013

#51 RE: Angeln in Santiago
13.04.2015 10:32

Richtig angeln bedeutet auch eine richtige Ausruestung. Eine Zange und Handschuhe zum fixieren und rausheben der Fische. Sicherer ist ein Gaff!
Auweia Messer oder Gartenscheere, dafuer gibt es Anglerzubehoer!
Sieht aus wie ein pez leon!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#52 RE: Angeln in Santiago
13.04.2015 16:45

Hi@all!

Zitat von Santa Clara im Beitrag #51
Richtig angeln bedeutet auch eine richtige Ausruestung. Eine Zange und Handschuhe zum fixieren und rausheben der Fische. Sicherer ist ein Gaff!
Auweia Messer oder Gartenscheere, dafuer gibt es Anglerzubehoer!
Sieht aus wie ein pez leon!


Und was soll ich damit im Meer beim Spearfishing?
Ein Tauchermesser ist ein Muss!!!!!
Die Gartenschere/ Geflügelschere aus V2A ist meine Innovation.
Diese habe ich allerdings nicht am Mann bzw. am Tauchgürtel sondern an der
Tauchboje. Die Tauchboje ist mit einem schwimmendem Seil mit der Harpune verbunden.
Die gleiche Technik nutzen auch die meisten cubanischen pescadores submarino.
Statt der Tauchboje ist es meist eine PE Flasche statt der floating Line eine "Strippe".
An der Boje werden auch mit einem Stahlseil/ Draht, dem Stringer, die Fische befestigt.
Dort leben sie noch bis zur Rückkehr an den Strand und bei einem HaiAngriff ist nur die Boje
und nicht der Taucher in Gefahr.



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.205
Mitglied seit: 02.07.2013

#53 RE: Angeln in Santiago
13.04.2015 16:55

Zitat von nico_030 im Beitrag #52
Hi@all!

Zitat von Santa Clara im Beitrag #51
Richtig angeln bedeutet auch eine richtige Ausruestung. Eine Zange und Handschuhe zum fixieren und rausheben der Fische. Sicherer ist ein Gaff!
Auweia Messer oder Gartenscheere, dafuer gibt es Anglerzubehoer!
Sieht aus wie ein pez leon!


Und was soll ich damit im Meer beim Spearfishing?
Ein Tauchermesser ist ein Muss!!!!!
Die Gartenschere/ Geflügelschere aus V2A ist meine Innovation.
Diese habe ich allerdings nicht am Mann bzw. am Tauchgürtel sondern an der
Tauchboje. Die Tauchboje ist mit einem schwimmendem Seil mit der Harpune verbunden.
Die gleiche Technik nutzen auch die meisten cubanischen pescadores submarino.
Statt der Tauchboje ist es meist eine PE Flasche statt der floating Line eine "Strippe".
An der Boje werden auch mit einem Stahlseil/ Draht, dem Stringer, die Fische befestigt.
Dort leben sie noch bis zur Rückkehr an den Strand und bei einem HaiAngriff ist nur die Boje
und nicht der Taucher in Gefahr.

joerg


Harpune ist kein Angeln. V2A oder sonstiger Edelstahl wird Dir auch wegrosten wenn Du staendig im Meer hast!
Normalerweise ist ein zweiter Mann stets dabei.

Wie lange bleibst Du denn im Meer mit der Harpune und immer alleine unterwegs?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#54 RE: Angeln in Santiago
13.04.2015 17:09

Hi@all!

Zitat

Sieht aus wie ein pez leon!


Richtig!
de: Feuerfisch
en: Lionfish

Ich habe gelesen das bei einigen Fisharten sich der Name
von Region zu Region ändert.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.205
Mitglied seit: 02.07.2013

#55 RE: Angeln in Santiago
13.04.2015 17:13

Dann habe ich diesen merkwuerdigen Fisch schon gesehen, die Kubaner wollten den garnicht.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#56 RE: Angeln in Santiago
13.04.2015 17:22

Hi@all!

Zitat

Dann habe ich diesen merkwuerdigen Fisch schon gesehen, die Kubaner wollten den garnicht.



Schön blöd, hihihi!
Was der Bauer nicht kennt....

Ganz festes und schmackhaftes Fleisch, in Florida machen die Lion Fish Parties.





joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.205
Mitglied seit: 02.07.2013

#57 RE: Angeln in Santiago
13.04.2015 17:33

Deine Koechin wird wohl auch keinen mehr essen!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#58 RE: Angeln in Santiago
01.05.2015 12:57

Zitat von Pauli im Beitrag #36
Zitat von Santa Clara im Beitrag #35
Das ist was anderes, Heringe angeln, aber eine stolze Zahl!
Wo habt ihr denn geangelt? Meer? Ich vermute Fluss oder See?


Ich war nicht dabei,mir ist angeln zu langweilig,er war mit seinem Sohn dort,ich glaube sie haben
die Heringe aus dem Fluss geholt.


Heringe aus einem Fluss? Vielleicht war der Strelasund bei Stralsund gemeint? Da stehen die Angler auf dem Rügendamm, einer neben dem anderen, und holen tatsächlich solche Mengen wie von Pauli erwähnt raus. Der Strelasund ist allerdings ein Sund, kein Fluss.



Jungs, jetzt habe ich auch noch eine Frage an die Experten: Ich (absoluter Laie) soll Angelzeug mit nach Kuba bringen, erbeten wurde (wohl für Angeln an der Karibikküste, Fluss ist nicht in der Nähe) Angelsehne für Fische ab 15 kg Gewicht sowie etwas, was sich wie mo´ca (mosca?) anhörte. Ein Köder? Könnt ihr damit was anfangen und mir Rat geben? Fliegenfischen wird ja wohl nicht gemeint sein ... Also worauf muss ich achten - und wo kaufe ich so was am besten?

Danke!

--

hdn

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#59 RE: Angeln in Santiago
01.05.2015 14:51

Zitat von hombre del norte im Beitrag #58


Jungs, jetzt habe ich auch noch eine Frage an die Experten: Ich (absoluter Laie) soll Angelzeug mit nach Kuba bringen, erbeten wurde (wohl für Angeln an der Karibikküste, Fluss ist nicht in der Nähe) Angelsehne für Fische ab 15 kg Gewicht sowie etwas, was sich wie mo´ca (mosca?) anhörte. Ein Köder? Könnt ihr damit was anfangen und mir Rat geben? Fliegenfischen wird ja wohl nicht gemeint sein ... Also worauf muss ich achten - und wo kaufe ich so was am besten?

Danke!



Ich bin zwar auch Laie, aber hiermit machst du nichts falsch.

Angelset Komplettset 2 Ruten + 2 Rollen + Zubehör, Angeln Komplettset
EUR 54,90




http://www.amazon.de/Angelset-Komplettse...ywords=angelset

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#60 RE: Angeln in Santiago
01.05.2015 16:34

Hi@all!

Zitat

Jungs, jetzt habe ich auch noch eine Frage an die Experten: Ich (absoluter Laie) soll Angelzeug mit nach Kuba bringen, erbeten wurde (wohl für Angeln an der Karibikküste, Fluss ist nicht in der Nähe) Angelsehne für Fische ab 15 kg Gewicht



In Kuba wird vor allem mit Carete geangelt. Also bringe stabile Mono Schnur(mindestens 10km) und eine Grosshandelspackung verschiedener
Angelhaken mit. Die Rute und Rolle kannst Du Dir sparen. Köder wird Naturköder genommen.
Carete/ YO YO/ Handrolle gibt es in Cuba kann man aber auch mitbringen.



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#61 RE: Angeln in Santiago
01.05.2015 18:36

Zitat von hombre del norte im Beitrag #58


Jungs, jetzt habe ich auch noch eine Frage an die Experten: Ich (absoluter Laie) soll Angelzeug mit nach Kuba bringen, erbeten wurde (wohl für Angeln an der Karibikküste, Fluss ist nicht in der Nähe) Angelsehne für Fische ab 15 kg Gewicht sowie etwas, was sich wie mo´ca (mosca?) anhörte. Ein Köder? Könnt ihr damit was anfangen und mir Rat geben? Fliegenfischen wird ja wohl nicht gemeint sein ... Also worauf muss ich achten - und wo kaufe ich so was am besten?

Danke!



Muss nicht unbedingt für das Angeln im Meer sein, meine Frau angelt am Stausee und dessen Ablauf.
dort gibt es viele Wasserpflanzen, wo andauernd die Schnur reisst. Wenn sie hier ist, kauft sie auch
immer Schnur mit 15 KG. sie legt besonders Wert drauf, das die Schnur gelb ist .

Köder hat sie hier nie gekauft, günstige Rollen und Angeln die man zusammenschieben kann schon.
Im Moment habe ich schon 2 KM Schnur für sie im Schrank liegen, kaufe ich größtenteils auf dem Flohmarkt,
manchmal auch im Sonderangebot im discounter oder wenn es schnell gehen muss ( mit Beratung für einen
Dussel beim Angeln) im Angelshop.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

cubaña
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 242
Mitglied seit: 05.02.2014

#62 RE: Angeln in Santiago
01.05.2015 20:55

Zitat von hombre del norte im Beitrag #58

Jungs, jetzt habe ich auch noch eine Frage an die Experten: Ich (absoluter Laie) soll Angelzeug mit nach Kuba bringen, erbeten wurde (wohl für Angeln an der Karibikküste, Fluss ist nicht in der Nähe) Angelsehne für Fische ab 15 kg Gewicht sowie etwas, was sich wie mo´ca (mosca?) anhörte. Ein Köder? Könnt ihr damit was anfangen und mir Rat geben?


Hab gerade mal meinen Freund gefragt (mein persönliches cubañol diccionario), der sagt, damit sind Angelhaken gemeint.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#63 RE: Angeln in Santiago
01.05.2015 21:27

Danke euch allen!

Werde also demnächst mal losziehen, um kilometerweise Angelsehne und entsprechende Haken zu kaufen.

Ähem ... Gibt es so was auch im Baumarkt?

--

hdn

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#64 RE: Angeln in Santiago
02.05.2015 11:07

Hi@all!


Zitat von hombre del norte im Beitrag #63
Danke euch allen!

Werde also demnächst mal losziehen, um kilometerweise Angelsehne und entsprechende Haken zu kaufen.

Ähem ... Gibt es so was auch im Baumarkt?


guck mal bei Amazon

http://www.amazon.de/Angelhaken-Angel-Ha...30554067&sr=1-3
http://www.amazon.de/8-fach-geflochtene-...30554472&sr=1-2



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#65 RE: Angeln in Santiago
02.05.2015 13:35

So gern ich auch Fisch esse, dem Angeln selbst kann ich nichts abgewinnen.

Ich würde auch zum absoluten Vegetarier, wenn ich sie Sau, von der ich was essen wollte, zunächst selbst zu schlachten hätte.

Ich war einmal als Student mit eingeladen zum Angeln und musste dann die Forelle, die ich am Haken hatte, selbst mit einem Schlag auf den Kopf töten....

....allein, wie die sich windet, wenn man sie in der Hand hat und versucht, loszukommen....

....der Schlag geht einem durch Mark und Bein.....scheußlich....

Ich weiß, es ist inkonsequent, Fisch und Fleisch essen zu wollen, aber kein Tier töten zu wollen.
Nun gut, ich bin froh, dass es andere gibt, die das übernehmen...

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#66 RE: Angeln in Santiago
02.05.2015 16:33

Damit stehst du nicht alleine.
Ich fasse nicht mal den Wurm an.
Falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#67 RE: Angeln in Santiago
02.05.2015 17:04

Hi@all!

Zitat

Ich würde auch zum absoluten Vegetarier, wenn ich sie Sau, von der ich was essen wollte, zunächst selbst zu schlachten hätte.



Genau das macht in Kuba aber Sinn.Ich würde niemals en la Calle oder auf dem Bauernmarkt Fleisch und schon
gar nicht Fisch kaufen.
Eine Kühlkette ist in Kuba unbekannt.
Bei Fleisch weisst Du nie wann geschlachtet wurde.
Bei Fisch nie wieviel Zeit er nicht gekühlt wurde, wenn überhaupt.
Schwein und Schaf word von mir lebend gekauft und vor der Haustür geschlachtet.

Fisch Harpuniere ich selbst bzw. kaufe den Fang direkt am Strand.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#68 RE: Angeln in Santiago
02.05.2015 17:06

Hi@all!

Zitat

So gern ich auch Fisch esse, dem Angeln selbst kann ich nichts abgewinnen.



Beim Angeln warte ich auch noch auf den "Kick".

Probier mal Spearfischen. Ist wie eine Droge, man kann nicht genug davon bekommen.
Wenn ich dann mit leeren Händen in die Casa komme, egal.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#69 RE: Angeln in Santiago
02.05.2015 17:55

Zitat von nico_030 im Beitrag #64
Hi@all!


Zitat von hombre del norte im Beitrag #63
Danke euch allen!

Werde also demnächst mal losziehen, um kilometerweise Angelsehne und entsprechende Haken zu kaufen.

Ähem ... Gibt es so was auch im Baumarkt?


guck mal bei Amazon

http://www.amazon.de/Angelhaken-Angel-Ha...30554067&sr=1-3
http://www.amazon.de/8-fach-geflochtene-...30554472&sr=1-2



joerg


Herzlichen Dank, Joerg!

Für solche Auskünfte liebe ich das Forum.

--

hdn

cubaña
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 242
Mitglied seit: 05.02.2014

#70 RE: Angeln in Santiago
02.05.2015 18:25

Zitat von Flipper20 im Beitrag #65

Ich war einmal als Student mit eingeladen zum Angeln und musste dann die Forelle, die ich am Haken hatte, selbst mit einem Schlag auf den Kopf töten....

....allein, wie die sich windet, wenn man sie in der Hand hat und versucht, loszukommen....

....der Schlag geht einem durch Mark und Bein.....scheußlich....

Ich weiß, es ist inkonsequent, Fisch und Fleisch essen zu wollen, aber kein Tier töten zu wollen.
Nun gut, ich bin froh, dass es andere gibt, die das übernehmen...

Kann ich gut verstehen. Ich war in Kuba ein paar Mal zusammen mit meinem Freund und seinem Vater beim Angeln. Eigentlich wollte ich es partout nicht selbst ausprobieren, aber irgendwie hat dann die Neugierde gesiegt und ich hab auch mal spaßeshalber die Schnur mit Köder ins Wasser geworfen. Nichts. Nochmal reingeworfen und zack hatte ich plötzlich den größten Fisch von allen am Haken. Das war ein wirklich komisches Gefühl, da ich irgendwie stolz war, dass ich uns gerade so ein tolles Abendessen besorgt hatte und dann aber gleich der Gedanke kam: "Mist! Der stirbt jetzt. Wegen mir!" Als ich dann gesehen habe, wie den Fischen am Ende der Garaus gemacht wird, hätte ich am liebsten geweint, Schlag auf den Kopf? Denkste... Der wird einfach abgeschnitten. Musste den Vater meines Freundes dann anflehen "meinen" Fisch doch bitte erst zu erschlagen, bevor er mit dem Messer zur Sache geht. Selbst hätte ich es aber auch nicht gekonnt. Die haben überhaupt nicht verstanden, wieso ich so geschockt war, mir zu Liebe haben sie dann aber alle anderen Fische brav erstmal auf den Kopf geschlagen. So konnte ich das Abendessen dann doch einigermaßen "guten Gewissens" zu mir nehmen.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#71 RE: Angeln in Santiago
02.05.2015 18:40

Zitat von Flipper20 im Beitrag #65
So gern ich auch Fisch esse, dem Angeln selbst kann ich nichts abgewinnen.

Ich würde auch zum absoluten Vegetarier, wenn ich die Sau, von der ich was essen wollte, zunächst selbst zu schlachten hätte.

[...]

Nun gut, ich bin froh, dass es andere gibt, die das übernehmen...


Ich kann Angeln auch nichts abgewinnen - nur musikalisch:



Zum Schweineschlachten: In "meinem" kubanischen Dorf gibt es regelmäßig Rangelei, wer den ersten und entscheidenden Stich ausführen darf. Da scheint es eine richtige Rangfolge zu geben. Wer ein Meister im Schweineabstechen ist, wird von allen sehr respektvoll behandelt. Und dann erst die Streiterei unter den selbsternannten Experten, wann denn das Schwein nun durch ist!
Ich sollte als Ehrengast 2x eine Sau für die anschließende Dorfparty abstechen, kam aber jedes Mal zu spät. Beim ersten Mal, weil die Suche nach Holzkohle lange nicht erfolgreich war; und beim zweiten Mal wegen der Suche nach Eis zum Kühlen des Biers (da kein Kühlschrank vorhanden).

--

hdn

Angefügte Bilder:
P1010121.JPG   P1010141.JPG   P1010146.JPG   P1010469.JPG   P1010475.JPG  
Als Diashow anzeigen
falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#72 RE: Angeln in Santiago
03.05.2015 10:08

Zitat von hombre del norte im Beitrag #71



Ich sollte als Ehrengast 2x eine Sau für die anschließende Dorfparty abstechen, kam aber jedes Mal zu spät. Beim ersten Mal, weil die Suche nach Holzkohle lange nicht erfolgreich war; und beim zweiten Mal wegen der Suche nach Eis zum Kühlen des Biers (da kein Kühlschrank vorhanden).


Da habe ich auch etwas für:

Mein Schwager und ich sollten ein Ferkel vom Campo besorgen, da wir letztes Jahr ein "zu fettes"
besorgt haben ( mein Schwager Arschitekt und ich Glasermeister und beide keine Ahnung von lebenden Schweinen),
begleitete uns eine Nachbarin. Expertin für Schweinezucht!

Ich war schon "satt", als wir beim Bauern ankamen und er uns diverse Tiere mit einem Tritt in deren Hintern vorführte...

Na gut, Expertin hat sich für eins entschieden und wir es in den Leihwagen "verbracht".

Während der Fahrt kam das thema "schlachten" auf. Ich: Wenn ich das Vieh schlachten soll, stirbt
es eher an Altersschwäche!!

Die Nachbarin: Das ist Männerarbeit! (Im nächsten Leben werd ich auch Frau!)
Mein Schwager: Ich kenne einen Schlachter......

Gut, in ciego angekommen, die Nachbarin ausgeladen und den Schlachter abgeholt.

Er hat das Ferkel unten an einem Baum angebunden und meinte ohne einen trago, mache
ich nichts....

Wir drei auf dem Weg in die Wohnung meiner Frau (wohnt ganz oben), als wir oben waren,
hörten wir nur: euer Schwein macht einen Abgang.

Wir wieder runter mit einem Affenzahn und hinter dem Schwein her.

Ihr glaubt gar nicht wie schnell so ein Ferkel laufen kann, wenn sein Leben davon abhängt!!!!
Nach einer guten 1/2 Std. hatten wir das Vieh wieder eingefangen, in solchen Momenten ist man in Cuba
leider nie allein! Unter Lachen und Gespött, bindetet der Schlachter das Ferkel wieder an.

Ich habe dem Schlachter extra gesagt, er solle warten bis ich weg bin mit dem Schlachten!
Nix, er hat es auf den Rinnstein gewubbt und mit einem Stich war es vorbei......

Ich, habe nichts aber auch gar nichts von dem Ferkel gegessen, während der "Jagd" hatte ich es
bereits in meine Familie aufgenommen und hoffte auf ein Wunder
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#73 RE: Angeln in Santiago
03.05.2015 11:47

Zitat von falko1602 im Beitrag #72


Ich, habe nichts aber auch gar nichts von dem Ferkel gegessen, während der "Jagd" hatte ich es
bereits in meine Familie aufgenommen und hoffte auf ein Wunder
falko


aber im Grillen sind die Deutschen Weltmeister
@ Falko dein Hund bekommt bestimmt nur Futter aus der Dose

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#74 RE: Angeln in Santiago
03.05.2015 11:59

Zitat von Pauli im Beitrag #73
Zitat von falko1602 im Beitrag #72


Ich, habe nichts aber auch gar nichts von dem Ferkel gegessen, während der "Jagd" hatte ich es
bereits in meine Familie aufgenommen und hoffte auf ein Wunder
falko


aber im Grillen sind die Deutschen Weltmeister
@ Falko dein Hund bekommt bestimmt nur Futter aus der Dose




falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#75 RE: Angeln in Santiago
03.05.2015 12:18

Das ist das Schienbein eines Schweines

Wo ist das Fleisch?

Im Magen des Glasermeisters

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Preise der carros particulares in Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el prieto
52 19.09.2016 23:25
von hombre del norte • Zugriffe: 1625
Angeln im Oriente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von nico_030
3 19.09.2014 08:16
von nico_030 • Zugriffe: 832
Wo ist Internet für Kubaner in Santiago aktuell am günstigsten
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
52 16.09.2014 20:48
von Jenser89 • Zugriffe: 1960
Kostenloses Telefonieren in Santiago?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jan
3 07.02.2014 21:08
von sigurdseifert • Zugriffe: 466
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1242
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de