Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 89 Antworten
und wurde 2.810 mal aufgerufen
 Flora und Fauna auf Kuba
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.273
Mitglied seit: 09.03.2011

#26 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 20:26

Ein großes Schlauchboot habe ich schon mit rüber genommen.
In der Umverpackung war vorher ein Swimming Pool.
Das ist spurlos an der Aduana in Holguin vorbei gegangen.

@Santa Clara: Tolle Fische
Bei meinem Angelglück werde ich wohl wieder zitieren müssen:
"Wenn ich nicht pinkeln gewesen wäre, hätte ich keinen Schwanz gesehen"

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#27 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 20:37

Also wenn Du wirklich Brandungsangeln vollfuehrst, Hut ab!
Kajak und Schlauchboot ist zu aufwendig und nicht einfach!

Petri Heil.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.273
Mitglied seit: 09.03.2011

#28 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 20:45

Petri Dank

Ich kann aber erst im September Bilder reinstellen, wenn ich was gefangen habe.
Wenn nicht, gibt's einen schönen Reisebericht.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#29 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 20:59

Nach Stundenlangem angeln vom Land, hatte wir mit drei Leuten stolze vier Fische gefangen.
Von daher empfehle ich ein anderes "angeln"

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#30 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 20:59

Ich werde naechste Woche angeln in Kuba! Mal schauen, was beisst!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.273
Mitglied seit: 09.03.2011

#31 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 21:02

Zitat von Santa Clara im Beitrag #30
Ich werde naechste Woche angeln in Kuba! Mal schauen, was beisst!


Meistens beißt mich der Sack vom langen Sitzen.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#32 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 21:03

Zitat von Pauli im Beitrag #29
Nach Stundenlangem angeln vom Land, hatte wir mit drei Leuten stolze vier Fische gefangen.
Von daher empfehle ich ein anderes "angeln"



Kommt drauf an, wie gross die Fische sind! Manchmal reicht einer schon! Vom Ufer? Also Suesswasser. Oder meinst Du Fischlein?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#33 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 21:04

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #31
Zitat von Santa Clara im Beitrag #30
Ich werde naechste Woche angeln in Kuba! Mal schauen, was beisst!


Meistens beißt mich der Sack vom langen Sitzen.


Das hatte ich noch nicht! Zumal wir stehend angeln koennen!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#34 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 21:10

Zitat von Santa Clara im Beitrag #32
Zitat von Pauli im Beitrag #29
Nach Stundenlangem angeln vom Land, hatte wir mit drei Leuten stolze vier Fische gefangen.
Von daher empfehle ich ein anderes "angeln"



Kommt drauf an, wie gross die Fische sind!



Die vier reichten noch nicht mal,für eine Mahlzeit.
Ein Arbeitskollege hat letzte Woche 400 Heringe aus der Ostsee geholt.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#35 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 21:12

Das ist was anderes, Heringe angeln, aber eine stolze Zahl!
Wo habt ihr denn geangelt? Meer? Ich vermute Fluss oder See?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#36 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 21:20

Zitat von Santa Clara im Beitrag #35
Das ist was anderes, Heringe angeln, aber eine stolze Zahl!
Wo habt ihr denn geangelt? Meer? Ich vermute Fluss oder See?


Ich war nicht dabei,mir ist angeln zu langweilig,er war mit seinem Sohn dort,ich glaube sie haben
die Heringe aus dem Fluss geholt.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#37 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 21:21

Zitat von Pauli im Beitrag #36


Ich war nicht dabei,mir ist angeln zu langweilig,er war mit seinem Sohn dort,ich glaube sie haben
die Heringe aus dem Fluss geholt.


Aber in Dosen!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#38 RE: Angeln in Santiago
09.04.2015 22:34

Zitat von Santa Clara im Beitrag #30
Ich werde naechste Woche angeln in Kuba!


Endlich mal was, worauf man sich freuen kann.
und vergess die Hunde nicht .

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.732
Mitglied seit: 06.10.2011

#39 RE: Angeln in Santiago
10.04.2015 03:31

Ich habe einmal ein ganze Nacht geangelt und mehrere große Thunfische an der Angel gehabt, leider war der Fisch aber immer zu schwer für den Haken und der Fisch konnte sich wieder befreien . War zum Schluß ganz schön langweilig, ein paar kleine Fische hatte ich danach, und viele CUC hat es auch gekostet, habe den genauen Betrag aber vergessen, ist schon ein paar Jahre her...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#40 RE: Angeln in Santiago
10.04.2015 17:46

Hi@all!

Zitat


Ein großes Schlauchboot habe ich schon mit rüber genommen.
In der Umverpackung war vorher ein Swimming Pool.
Das ist spurlos an der Aduana in Holguin vorbei gegangen.



Jetzt fehlt nur noch ein zuverlässiger Motor und ab gehts.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#41 RE: Angeln in Santiago
10.04.2015 17:50

Hi@all!

Zitat

Kajak und Schlauchboot ist zu aufwendig und nicht einfach!



Kayakfishing ist Weltweit im kommen.
Was ist daran aufwendig? Ich ziehe oder trage den Kayak die 30 m über den Strand
und los geht es. Kein Liegplatz, kein Diesel Bunkern, Schiff putzen usw.



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#42 RE: Angeln in Santiago
11.04.2015 15:30

Zitat von Pauli im Beitrag #38
Zitat von Santa Clara im Beitrag #30
Ich werde naechste Woche angeln in Kuba!


Endlich mal was, worauf man sich freuen kann.
und vergess die Hunde nicht .


Die Freude werde ich Dir nicht goennen! Die Hunde sind laengst geklaert. Uebrigens, hattest Du damals nicht so gepestet und ne dicke Lippe riskierst, waere ich niemals so aktiv geworden hier im Forum. Ich dachte mir, so ein...., da muss ich mal gegensteuern! So, nun weisst Du was wirklich passiert ist!

P.S. ich habe Internet in Kuba Du nicht!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#43 RE: Angeln in Santiago
11.04.2015 20:28

Hallo, das mit dem Verbot von Touristen in kubanischen Fischerbooten kann ich für Holguin bestätigen.
Das lässt sich zwar trotzdem irgendwie machen, den Fischer kann es aber die Lizens kosten deshalb sollte man es lassen.
Jedoch vom Strand aus gibt es manchmal Möglichkeiten und Stellen die schnell tief abfallen. Meist in Hafen nähe.

Nico wenn du vom Kajak aus fischst denkst du auch daran das auf mittelgoße Fische auch die ganz großen Anbeißen. Dann gehts aber Flott ab.
Da hilft auch keine Padelstütze nur Eskimotieren, die halbe Rolle schaft jeder.

Meiner Erfahrung nach sind camaerones suber zum Angeln ansonsten kleine Köderfische, Krebs fangen und zerlegen geht auch. Achtung erst die Kneifzange entfernen.
gute Speisefische sind u.a.( Lagunen und Küstenfische la lisa,los guajacones, patao, mojarra, blanca, boqueron, pataitos, und kleine Raubfische wie cubereta, robalo, corvina, banano, sabalo, macabi, roncos und picuas
Im Süßwasser Würmer(lombrieces) zum Angeln da kann mann sogar die Katzenwelse mit Angeln, hässlich teile aber kann man essen und la trucha schmecken sehr gut.
Ansonsten kennen sich die Kubaner mit ihren Süßwasserfischen nicht so gut aus zumindest die die ich kenne nicht.

Im Bezug auf Haie hat Kuba unter anderen Tiger-,Hammer-,Bullen-,Sandtieger-,Riff,-den Weißen- und auch Walhai( zieht an Kuba vorbei ist letztes Jahr ein 7m langer gestrandet.

Gruß Murci

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#44 RE: Angeln in Santiago
12.04.2015 10:45

@Murci - bist Du Angler? Sabalo als Speisefisch?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#45 RE: Angeln in Santiago
12.04.2015 11:09

Hi@all!

Zitat

Nico wenn du vom Kajak aus fischst denkst du auch daran das auf mittelgoße Fische auch die ganz großen Anbeißen. Dann gehts aber Flott ab.
Da hilft auch keine Padelstütze nur Eskimotieren, die halbe Rolle schaft jeder



So erfolgreich war ich ja noch nicht beim Angeln vom Kayak. Hab im Prinzip kein Plan.
Mit viel Glück finde ich ja mal einen Lehrer, Equipment ist ja schon mal reichlich da.
Zum Angeln und Searfishen nutze ich einen SOT Sit on Top Kayak, da ist Kentern schwer. Die Rolle fast unmöglich,
da ich mich ja nicht mit meinen Knien im Boot festhalten kann.





joerg

¡PATRIA O MUERTE!

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#46 RE: Angeln in Santiago
12.04.2015 11:48

Zitat von Santa Clara im Beitrag #44
@Murci - bist Du Angler? Sabalo als Speisefisch?

Hallo,nun als erfahrenen Angler würde ich mich nicht Bezeichen.Aber ich habe dort einige Angeln mit Zub.und gehe mit Tio ,primo und co Angeln. Die Angeln jedoch am liebsten nur mit Schnur und Hagen.Da haben Sie ein besseres Gefühl.Die Namen der Fische habe ich von denen deshalb habe ich das so mal gepostet.

Aber mit Paddeln kenne ich mich ein wenig aus ( Salz und Süßwasser )deshalb finde ich das Angeln von Kajaks aus, im Meer als Interessant aber auch nicht ungefährlich
wenn man hier auf offener See ( 2- 3 Km vor der Küste weck)bei etwas Wellen Angelt liegt man schnell im Wasser dann wirds Eng (zumindest wenn man alleine Unterwegs ist) ohne Eskimorolle.Oder eben nicht so weit raus paddeln damit man Notfalls zurück Schwimmen kann. Und Angelkajaks, Wildwasserboote und Schlauchboote ( zumindest die auf den Bildern zum Paddeln) halte ich, wenn überhaupt nur für Küstennahen Einsatz geeignet.

Und der Sabalo ist kein Speisefisch

Gruß Murci

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#47 RE: Angeln in Santiago
12.04.2015 19:39

Der sabalo und Makabi stehen unter Schutz, prehistorische Fische! Aus dem Sabalo was essbares zu machen, ist mehr als eine Kunst und schmeckt nicht, geht ja auch nur als picadillo!
Ich behaupte, angeln mit einem Kajak ist enorm anstrengend, paddeln und Schnur werfen, egal ob mit Angel und Rolle oder nur mit der Handschnur! Wenn einer anbeisst, wird es auch micht einfach. Man stellt sich ein 2 Meter sabalo beisst an und man setzt den Haken, auweia.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.613
Mitglied seit: 20.05.2008

#48 RE: Angeln in Santiago
12.04.2015 20:57

Seit ein paar Jahren hört man ja oft claria http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...android-samsung als "gemeiner" Speisefisch!
Wels!
Lieber 3 Jahre nix zu Weihnachten als so ein Teil zu verspeisen!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#49 RE: Angeln in Santiago
12.04.2015 21:16

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #48
Seit ein paar Jahren hört man ja oft claria http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...android-samsung als "gemeiner" Speisefisch!
Wels!
Lieber 3 Jahre nix zu Weihnachten als so ein Teil zu verspeisen!


Das ist eine Plage. Auch eine kubanische Entdeckung, oder eine sozialistische.

Hier sehr gut erklaert.

https://generacionyde.wordpress.com/2010...-in-die-kloake/

Vor einiger Zeit hat man mir robalo Fischfilet ( snook ) in einem paladar angeboten, war aber claria. Habe ich aber vor dem Verzehr gemerkt, dass es kein robalo war!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#50 RE: Angeln in Santiago
13.04.2015 09:56

Hi@all!

Zitat

Das ist eine Plage.



Eine solche ist auch der Feuerfisch, der eigentlich aus dem indischen Ozean stammt.

Zitat

Der Pazifische Feuerfisch macht Ökosysteme platt




Zitat

Rotfeuerfische leben eigentlich nicht im Atlantik, sonder verstecken sich in den tropischen Korallenriffen das Pazifik, des indischen Ozeans und des Roten Meers. Es sind bis zu 40 Zentimeter lange, quer gestreifte Raubfische, mit teilweise sehr langen Brustflossenstacheln, die sich wie ein Fächer um den ganzen Fisch ziehen. Schöne Fische, denkt man zunächst. Doch diese Fische sind mittlerweile ein ernstes Problem geworden.

Denn seit einigen Jahren schwimmen der Pazifische Rotfeuerfisch und der Indische Rotfeuerfisch auch durch die Gewässer der Karibik, an der Ostküste der USA von Florida bis New York umher. Und dort entwickeln sie sich zu echten Teufeln für die Unterwasserwelt. Die fressen, was sie bekommen können. Biologen befürchten, dass sie dort einheimische Arten ausrotten könnten.



http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/a...teme-platt.html

Es ist der schmackhafteste Speisefisch den ich kenne, zumindest auf einer Ebene mit Langoste und Pargo.
Ob man den mit der Angel bekommt, weiss ich nicht. Mit der Harpune ist es einfach den Fisch zu jagen, da er kaum
ein Fluchtverhalten zeigt. Wichtig ist es die "Federn" nicht zu berühren". Unsere Köchin hatte 5 h nach dem Tod eines
Feuerfisches Kontakt mit dem Gift und musste ins Hospital.
Ich habe von den Kubanern gelernt, den Fisch mit Daumen und Zeigefinger am Unterkiefer zu fixieren, um ihn dann mit Messer
oder Gartenschere schon im Meer schwimmend von seine gefährlichen Federn zu "befreien".



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Preise der carros particulares in Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el prieto
52 19.09.2016 23:25
von hombre del norte • Zugriffe: 1625
Angeln im Oriente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von nico_030
3 19.09.2014 08:16
von nico_030 • Zugriffe: 832
Wo ist Internet für Kubaner in Santiago aktuell am günstigsten
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
52 16.09.2014 20:48
von Jenser89 • Zugriffe: 1960
Kostenloses Telefonieren in Santiago?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jan
3 07.02.2014 21:08
von sigurdseifert • Zugriffe: 466
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1242
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de