SIM-Karte für Ausländer?

18.01.2015 18:56 (zuletzt bearbeitet: 18.01.2015 18:57)
avatar  reyney
#1 SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Forenliebhaber/in

Hallo,

Da ich diesen Sommer für längere Zeit in Kuba weilen werde (Auslandssemester +Praktikum), wollte ich mich bereits im Vorfeld erkundigen, ob man als Ausländer eine kubanische SIM-Karte erwerben kann?

Gibt es auch eine Möglichkeit, die neuen @nauta eMail-Adressen zu nutzen? Wie sieht es aus mit Preisen und Wartezeiten?
Wie kommt man - speziell in Havanna - am besten an eine SIM-Karte?

Besten Dank schonmal für eure Tips :)


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 19:00
#2 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Forums-Senator/in

Als ordentlicher Student hast du die Möglichkeit eine Sim Karte auf deinen Namen zu cubanischen
Konditionen zu bekommen. Ich könnte mir aber vorstellen, das dies ziemlich lange dauert und damit einfacher ist, eine Sim Karte auf einen cubanischen Namen zu kaufen.


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 19:12
#3 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Rey/Reina del Foro

Man kann eine kubanische SIM kaufen als normaler Tourist, die kostet dann täglich 3 CUC, wenn ich mich richtig erinnere, und läuft zu normalen Konditionen. Wenn Du länger da bist, kannst Du vielleicht eine reguläre SIM zulegen, die kostet dann 40 CUC mit 10 CUC Guthaben.

Auf einen Kubaner eine SIM kaufen ist auch möglich. Wenn man Kubaner kennt, wissen die schon, wie man zu solchen Karten kommt. Aber damit kann man auch auf die Nase fallen. Ich habe das jetzt dreimal gehört, dass der Verkäufer irgendwann seine SIM als verloren erklärte und eine neue zog zum erneuten Verkauf. Dann sitzt Du wieder ohne Telefon da.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 19:15
#4 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Rey/Reina del Foro

Kann man nicht inzwischen sowieso als Ausländer Cubacel-SIMs erwerben?

Abgesehen davon ist man als Student einer kubanischen Hochschule meines Wissens Einheimischen weitgehend gleichgestellt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 19:18
avatar  reyney
#5 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Forenliebhaber/in

Was genau kann ich unter "Einheimischen weitgehend gleichgestellt" noch verstehen? Bekomme ich eine Libreta oder darf in Peso-Taxis fahren?


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 19:20
#6 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Rey/Reina del Foro

Libreta weiß ich nicht, aber Peso-Taxi auf jedem Fall.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 19:44
#7 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #4
Kann man nicht inzwischen sowieso als Ausländer Cubacel-SIMs erwerben?....
Ja, für 3 CUC am Tag. Das ist doch auf die Dauer recht teuer.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 20:00
#8 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Sisyphos im Beitrag #7
Ja, für 3 CUC am Tag. Das ist doch auf die Dauer recht teuer.

Is mir schon klar. Hab deine Antwort auch erst nach der meinigen wahrgenommen. Aber als dort eingeschriebener Student kann er mit Sicherheit die Kubaner-Variante kaufen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 20:00
#9 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von reyney im Beitrag #5
Was genau kann ich unter "Einheimischen weitgehend gleichgestellt" noch verstehen? Bekomme ich eine Libreta oder darf in Peso-Taxis fahren?



was willst du mit der libreta?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 20:47
avatar  kdl
#10 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Als Student bekommt er m.W. einen (grünen) Ausweis als Residente Temporal. Damit kann er eine SIM-Karte auf seinen Namen bekommen. Libreta geht natürlich nicht.
Gruß
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 21:16
avatar  reyney
#11 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Forenliebhaber/in

Danke schon mal für die Antworten. Wie lange dauert die Beantragung einer SIM-Karte im Durchschnitt? 3 CUC am Tag wäre schon ein bisschen heftig, weshalb mir die Variante für Kubaner sinnvoller erscheint.


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 21:59
#12 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Novia hatte die Sim Karte gleich Freischaltung dauerte 2 Tage

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 22:54
avatar  kdl
#13 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Verstehe ich nicht. Die Karte wird bei Cubacel gekauft. Saldo drauf und gut! Dann wird auch die Karte sofort freigeschaltet. So kenne ich es zumindest von Holguín.

gruß
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2015 23:04
#14 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich auch.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 06:06
#15 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Telefonieren bzw. sms ging gleich, nauta dauerte! ( vielleicht brauchte Novia aber auch 2 Tage bis Sie gerafft hat wie es geht:-)

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 10:12
#16 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von kdl im Beitrag #10
Als Student bekommt er m.W. einen (grünen) Ausweis als Residente Temporal.
Genau, zumindest 2003 war es so. Das Visum wurde vor Ort in eine befristete Aufenthaltsgenehmigung umgewandelt und ein grüner Ausweis ausgestellt (ein Büchlein ähnlich Reisepass, etwas kleiner, "Carne de Identidad para Extranjeros"). Grundsätzlich dürfen staatliche Stellen dann wohl nur den Preis für Kubaner verlangen (in der Regel in CUP/Moneda Nacional). Natürlich gab es dabei hin und wieder Diskussionen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 10:19 (zuletzt bearbeitet: 19.01.2015 10:20)
avatar  kdl
#17 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Zitat von Quimbombó im Beitrag #16
Natürlich gab es dabei hin und wieder Diskussionen.

Diese Diskussionen kenne ich zur Genüge. Und nicht nur bei staatlichen Stellen. Erst kürzlich wieder auf der Suche nach einer privaten "Stundenherberge", da meine Stammherberge besetzt war.

Gruß
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 16:33
#18 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von reyney im Beitrag #5
Was genau kann ich unter "Einheimischen weitgehend gleichgestellt" noch verstehen? Bekomme ich eine Libreta oder darf in Peso-Taxis fahren?
Wenn du die von dir so geliebten Weihestätten der Revolution besuchst, dann brauchst du dort nur das von Einheimischen verlangte Eintrittsgeld zu zahlen. Gleiches gilt für praktisch alle Museen, Konzerte und Sportstätten.


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 17:03
#19 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von HayCojones im Beitrag #18
Zitat von reyney im Beitrag #5
Was genau kann ich unter "Einheimischen weitgehend gleichgestellt" noch verstehen? Bekomme ich eine Libreta oder darf in Peso-Taxis fahren?
Wenn du die von dir so geliebten Weihestätten der Revolution besuchst, dann brauchst du dort nur das von Einheimischen verlangte Eintrittsgeld zu zahlen. Gleiches gilt für praktisch alle Museen, Konzerte und Sportstätten.


Da spart man im Monat locker 300 CUC, von denen man einigermaßen gut leben kann.

Das kann man dann machen wie die Geißens: "Je mehr Museen man besucht, desto mehr spart man..."

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2015 22:02
avatar  condor
#20 RE: SIM-Karte für Ausländer?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #15
Telefonieren bzw. sms ging gleich, nauta dauerte! ( vielleicht brauchte Novia aber auch 2 Tage bis Sie gerafft hat wie es geht:-)


Lag vermutlich daran, dass der APN noch nicht richtig eingestellt war.

Oder noch eine Internetsperre vom Provider-ETECSA droben war - passiert auch oft hier bei Neuverträgen oder Tarifwechsel im hiesigen Vodafone-Netz.

Dann geht auch kein MMS.MMS in Kuba?

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!