Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 8.173 mal aufgerufen
 Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindungen ,Telefonkosten usw.
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
21.01.2012 01:40

Ich möchte während der nächsten Kuba-Reise eine kubanische SIM-Karte im Handy haben, um innerhalb des Landes unkompliziert und bezahlbar erreichbar zu sein und jederzeit günstig anrufen oder SMSen zu können. Seit inzwischen die Zahl der Handy-Nutzer im Familien- und Freundeskreis gestiegen ist, ist es für mich noch sinnvoller geworden eine eigene kubanische Telefonnummer zu haben als bei Kuba-Aufenthalten noch vor ein paar Jahren. Der Gedanke, im Falle von Verabredungen (selber schuld!) nicht mehr stundenlang irgendwo ohne Kommunikationsmöglichkeit (z.B.) auf meine Frau oder andere Menschen warten zu müssen, macht die Sache noch verlockender...

Wenn ich die ETECSA-Webseite richtig verstanden habe, dann ist für Touristen das tageweise Anmieten einer Cubacel-SIM-Karte zum Preis von 3,00 CUC/Tag vorgesehen. Bei einer Aufenthaltsdauer ab elf Tagen ist aber wohl die Nutzung einer normalen Cubacel-Prepaid-Karte günstiger, wie sie von ETECSA an Kubaner und Residentes verkauft wird. Die SIM-Karte kostet mit Aktivierung der Telefonnummer 30,00 CUC, zusätzlich zahlt man eine Mindestaufladung von 10,00 CUC.

Also wäre wohl das Sinnvollste, ich schicke rechtzeitig vor dem Urlaub jemanden in Kuba zu Cubacel, um eine SIM-Karte zu besorgen. Das Guthaben lade ich bei der nächsten Sonderaktion per Internet auf und spare damit 50% gegenüber der Aufladung in Kuba erst während des Urlaubs. Nutzungskosten innerhalb Kubas: 0,09 CUC pro SMS (nach jüngster Preissenkung) und 0,45 CUC pro Minute egal ob zu Handy oder Festnetz (0,10 CUC/Min 23-7 Uhr). Das aufgeladene Guthaben ist jeweils 60 Tage gültig. Wenn ich drei Monate lang nicht auflade, verliert die Karte ihre Gültigkeit.

Habe ich das jetzt alles richtig verstanden? Kann das jemand aus eigener Erfahrung bestätigen? Ich nehme an, jede SIM-Karte muss einem Kubaner zugeordnet sein. Kann ein Kubaner auch mehrere SIM-Karten auf seinen Namen aktivieren? Vielleicht könnten wir diese Infos ja in die Info-Sparte aufnehmen, wo die einzigen verfügbaren Informationen zum Thema "Mobilfunk in Kuba" auf dem Stand von vor acht Jahren sind.

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 957
Mitglied seit: 10.04.2002

#2 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
21.01.2012 09:33

genauso mach ich das schon seit Jahren: meine SIM-Karte ist auf ein kub. Familienmitglied eingetragen, wenn ich dort bin, nutze ich die Karte und wenn ich hier bin, nutzt sie jemand aus der Familie, die dann auch spät. alle 2 Monate 10CUC auflädt.
Eine kub. Freundin hier in D wollte auch vor ein paar Monaten das Sonderangebot nutzen mit 40CUC inkl. 40CUC Guthaben, aber das geht nur, wenn man es hier übers Internet kauft. In Cuba hat die Mutter meiner Freundin dieses Angebot nicht bekommen, sondern mußte mehr zahlen beim Kauf der SIM-Karte.

Tina

Jasper
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 259
Mitglied seit: 15.02.2005

#3 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
21.01.2012 10:26

Wenn es Dir nichts ausmacht jeden Aufenthalt eine andere Nummer zu haben geht auch folgendes:

Karte von einem Cubaner leihen. Die Pflichtaufladung von 10CUC alle zwei Monate überfordert manche Cubaner finanziell, die Leute wollen aber gerne die Karte weiterführen, obwohl sie zur Zeit kein Geld für die Aufladung haben. Also leihen sie Dir diese Karte während Deines Aufenthaltes. Du lädst auf um telefonieren zu können und die Besitzer erhalten eine kostenlose 'Lebensverlängerung' ihrer Karte plus das Restguthaben welches Du bei Rückgabe auf der Karte lässt. So etwas nennt man eine WIN-WIN-Situation.

Jasper

who is wishing destination CCC
for DE or AB

kalla
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 505
Mitglied seit: 02.06.2004

#4 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
21.01.2012 16:03

kannst du nicht auch die karte einfach "ruhen" lassen, und wenn du rüber gehst wieder aufladen?
ich hab das immer so mitbekommen, dass die nummer gesperrt wird, wenn man innert 2 monate kein neues guthaben auflädt (auch wenn noche ein prepaied guthaben drauf ist). aber sobald du wieder geld aufladen gehst, wird deine nummer wieder aktiviert. d.h. du hast dann wieder deine alte nummer.
bei einer freundin von mir ist es jedenfalls immer glücksache, ob ich sie anrufen kann oder nicht. je nachdem, ob sie geld hatte um das telefon aufzuladen oder nicht...

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#5 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
21.01.2012 17:04

@Jasper: Da ha man aber auch Telefonterror ala Cubano inklusive. Auf der Nummer rufen doch denn dann alle Freunde und Verwandte des Verleihers an und das oft zu allen Tag und Nachtzeiten. Ich würde die erste Variante wählen. Karte über einen Kubaner kaufen.

kalla
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 505
Mitglied seit: 02.06.2004

#6 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
21.01.2012 17:19

hahaha, nur schnell "timbrar", damit er weis, dass wir an ihn denken! und das um 5 uhr morgens aus dem ausgang

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#7 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
21.01.2012 17:56

Wieso Karte über einen Kubaner kaufen?

Bisher hatte ich immer das Vergnügen Karten für Kubaner kaufen zu dürfen.

Seit Kubaner nun selber Karten kaufen können, dürfen wir Ausländer das wohl jetzt nicht mehr?

kalla
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 505
Mitglied seit: 02.06.2004

#8 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
21.01.2012 18:04

Zitat von el loco alemán
Wieso Karte über einen Kubaner kaufen?



dann musst du nicht anstehen gehen!!!

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#9 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
21.01.2012 18:55

Zitat von kalla
hahaha, nur schnell "timbrar", damit er weis, dass wir an ihn denken!



Na ja, wäre ja auch finanziell kein so großer Verlust wie bei z. B. D1, wenn der Angerufene ein ganz Fixer ist und sofort den Hörer abhebt (oder wie nennt man das heutzutage eigentlich?). Bei D1 zählt die angefangene Minute, also wären bei einer Prepaid-XtraCard schon bei 1 Sekunde 2,99 EUR vom Guthaben runter. Da sind die 0,45 CUC (oder nur 0,10 von 23 bis 7 Uhr) bei so einer Cubacel-SIM doch echt ein Schnäppchen.

hdn

--

hdn

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#10 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
21.01.2012 22:13

Zitat von el loco alemán
Seit Kubaner nun selber Karten kaufen können, dürfen wir Ausländer das wohl jetzt nicht mehr?

Residentes dürfen. Touristen nicht. Touristen sollen die SIM-Karte für 3 CUC pro Tag mieten.

Zitat von kalla
kannst du nicht auch die karte einfach "ruhen" lassen, und wenn du rüber gehst wieder aufladen?
ich hab das immer so mitbekommen, dass die nummer gesperrt wird, wenn man innert 2 monate kein neues guthaben auflädt (auch wenn noche ein prepaied guthaben drauf ist). aber sobald du wieder geld aufladen gehst, wird deine nummer wieder aktiviert. d.h. du hast dann wieder deine alte nummer.

Wenn das Guthaben verbraucht oder abgelaufen ist, hat man nur einen Monat Zeit, neu aufzuladen, steht hier. (Wenn man ein TDMA-Handy(?) nutzt, verlängert sich der Zeitraum auf drei Monate.) Danach wird die SIM-Karte endgültig desaktiviert.

Jasper
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 259
Mitglied seit: 15.02.2005

#11 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
22.01.2012 13:14

Zitat von Trieli
@Jasper: Da ha man aber auch Telefonterror ala Cubano inklusive. Auf der Nummer rufen doch denn dann alle Freunde und Verwandte des Verleihers an und das oft zu allen Tag und Nachtzeiten. Ich würde die erste Variante wählen. Karte über einen Kubaner kaufen.



Ich hab das schon mehrfach so gemacht und hatte bis jetzt noch keinen Telefonterror. Im übrigen wird die Karte ja auch in der 1.Alternative durch die kub. Family genutzt, da ist das Anrufaufkommen eindeutig größer. Gegen Anrufe zur Nachtzeit hilft übrigens der lautlos-Modus bzw. der AUS-Schalter

Jasper

who is wishing destination CCC
for DE or AB

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#12 RE: Kubanische SIM-Karte kaufen: Verfahren und Kosten
22.01.2012 15:25

Zitat von HayCojones

Zitat von el loco alemán
Seit Kubaner nun selber Karten kaufen können, dürfen wir Ausländer das wohl jetzt nicht mehr?

Residentes dürfen. Touristen nicht.



Seit wann denn das? Oder ist das wieder mal nur die typische "brete"? Auf meinen Namen laufen dort noch mindestens 2 Karten.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
cubacel Sim-Karte kaufen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von R.Bost
15 08.12.2015 13:39
von carnicero • Zugriffe: 931
Welche Karte innerhalb Kubas
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Flipper20
16 15.09.2014 21:12
von hombre del norte • Zugriffe: 1166
Günstige Prepaid-Karten bei Aldi
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von seizi
13 11.08.2009 21:02
von jan • Zugriffe: 644
ICQ-SIM KARTE getestet in Kuba, DomRep, Paraguay
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von el loco alemán
7 15.07.2008 19:10
von guajira • Zugriffe: 561
Kubanische Prepaid Karte
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Johnny
4 17.01.2007 19:27
von Fulano • Zugriffe: 870
Welches handy kaufe ich in D für einen Nutzer in C?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Norbert Kaiser
39 17.02.2006 22:55
von hombre del norte • Zugriffe: 981
Ital. Vodafone-Karte in Kuba von D aus aufladen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von pedacito
19 26.07.2005 20:47
von Alex • Zugriffe: 1032
Kubanische Waren
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Biene
36 25.04.2005 15:40
von jan • Zugriffe: 2262
TV_ KARTE gesucht
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Simon
6 14.01.2005 20:35
von Cubacar • Zugriffe: 653
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de