Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 4.323 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sisyphos
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.545
Mitglied seit: 14.08.2012

#76 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 18:28

Gar nicht repräsentativ aber wahr, mit res kannst Du meine Novia vertreiben. Das isst sie auf keinen Fall, nicht mal als Kalbsbraten.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#77 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 18:59

Alle meine Novias kannten Rindfleisch vorher nicht und die CPs und Restaurants können es auch nicht gut zubereiten. Klar das gewohntes ihnen besser schmeckt

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#78 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 20:50

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #75
Novia isst lieber Camarones als Rindfleisch und ich kenne reichlich Kubaner dennen Huhn oder Schwein lieber ist als Rind. Kubaner die keine Devisenquelle haben können oder wollen sich gar kein teueres Rindfleisch leisten. Da sie es nicht kennen ist die Behauptung " mit 100% Sicherheit mögen sie lieber Rindfleisch" frei erfunden.


Sigurd.... Lesen kannst Du aber schon. Manchmal?

Ich habe nicht geschrieben, dass die Cubaner (das würde bedeuten, die Mehrheit der Cubaner) lieber Rindfleisch als Camarones essen. Das kann ich nämlich nicht beurteilen, da ich nicht die Essvorlieben der Mehrheit der Cubaner kenne.

Ich habe geschrieben, dass die Cubaner, die ich kenne, sich ganz sicher für Rindfleisch entscheiden würden. Wobei es Unsinn ist, dass sie es nicht kennen, selbst ich als Vegetarier kenne Pesolokale, (staatliche) auf deren Speisekarte Rindfleisch steht. Ob das jetzt schmeckt oder nicht .... da kann ich persönlich als Vegetarier nicht mitreden.

Also Sigurd .... immer mindestens zweimal lesen .... und dann schreiben

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#79 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 20:58

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #75
Novia isst lieber Camarones als Rindfleisch und ich kenne reichlich Kubaner dennen Huhn oder Schwein lieber ist als Rind. Kubaner die keine Devisenquelle haben können oder wollen sich gar kein teueres Rindfleisch leisten. Da sie es nicht kennen ist die Behauptung " mit 100% Sicherheit mögen sie lieber Rindfleisch" frei erfunden.



Die Alternative war aber Rind oder Camerones ..... Wenn man/frau so durch Cuba geht - obwohl auch das immer nur Momentaufnahmen sind - scheint es mir so, als würden die Cubis - wenn sie die Möglichkeit haben - am liebsten Hühnchen essen.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#80 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 20:59

Claudia du hast von dennen die du kennst geschrieben, dich zu weit aus dem Fenster geleht und bist gefallen. Märchentante ist eine höfliche Beschreibung, denn ich glaube dir nicht dass das wahr ist oder du die Leute die du kennst je danach gefragt hast.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#81 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 21:02

.... Sigurd, ich sehe, Du lebst in einer anderen Welt als ich. Also ich lade die Leute, die ich in Cuba kenne, öfter zum Essen in ein Lokal ein und da bekomme ich schon mit, was die Leute bestellen. Schalentiere oder Fisch hat noch nie jemand bestellt. Vielleicht ist das bei Dir anders. Die Leute, die Du in ein Restaurant einlädst (ich meine nicht die, die von den Bezügen aus dem Ausland leben) bestellen Camerones ...... Ich glaube das zwar nicht, aber es kann ja sein

Ansonsten verstehe ich jetzt ehrlich gesagt, Deinen letzten Beitrag nicht. Bist Du schon am Vorfeiern für Sonntag?

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#82 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 21:11

wenn ich den thread richtig deute, geht die Entwicklung "Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft" hauptsächlich in Richtung Fleischkonsum? *lol*

Ich hatte mal bei Gelegenheit erwähnt, dass ich eine ganze Reihe Exilkubaner = Miamianos kenne, die allesamt ordentlich was auf die Waage bekommen. Sie meinte nur: "das ist doch klar, sobald die Essen können was sie wollen, geht es carne-carne-carne.....!"

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#83 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 21:36

Der Thread sollte eigentlich um die Entwicklung in Kuba gehen, jedoch gibt es Leute die nichts konstruktives dazu schreiben können, da sie aber Geltungs-und Schreibbedürftig sind schreiben sie halt etwas das mit dem Thema nichts zu tun hat. So kamm es zu dem Thema Fleisch und eine Foristin fragt jeden Kubaner den sie kennt, ob der ein Rindfleischfan ist da 100% ihrer Bekannten dies bejahrt haben. Wenn ich in Kuba bin und und sowas machen würde weist mich bitte in die nächste geschlossene Anstalt ein. Im übrigen ist es nur meine Novia und nicht alle Leute die ich kenne die gern Camarones essen.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#84 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 21:43

Sigurd, jetzt beweise mal, 1., dass du lesen kannst und 2. wo ich geschrieben habe, dass ich jemand frage, ob er rindfleich isst. Ich verrate dir mal was, dass sind eher fragen, die einen Vegetarier eher nicht interessieren.

So nun wieder zum Thema zurück. Also deine novia wurde nicht abgezockt, sondern hat eventuell noch etwss lernbedarf. Und der fall deiner novia eignet sich eher nicht dazu eine allgemein gueltige aussage zur entwicklung in cuba zu geben

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#85 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 22:26

kenne mindestens noch eine, die Camarones am liebsten jeden Tag hat

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#86 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
10.07.2014 22:27

eschpa
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.01.2014

#87 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
11.07.2014 20:31

Was mir bekannt ist Hühner,Schweine sind nicht unter der Staatlichen kontrolle,aber Kühe,Pferde schon die können also nicht einfach geschlachtet werden und zum Bsp.Langusten für das Volk ein Tabu nur in Restaurant erhältlich,aber jetzt auch in Paladares.Die Frage was ist ein Cubaner lieber wenn er kein (Vegetarier)ist.Wenn er selber bezahlen muss ist das klar nämlich zu Hause,wenn es aber auf andere Rechnung geht ist das was anderesl vergnügen.Viel Vergnügen und Guten Appetit Gruss eschpa habe dazu passende Symbol nicht gefunden


Zitat von Claudia.A im Beitrag #84
Sigurd, jetzt beweise mal, 1., dass du lesen kannst und 2. wo ich geschrieben habe, dass ich jemand frage, ob er rindfleich isst. Ich verrate dir mal was, dass sind eher fragen, die einen Vegetarier eher nicht interessieren.

So nun wieder zum Thema zurück. Also deine novia wurde nicht abgezockt, sondern hat eventuell noch etwss lernbedarf. Und der fall deiner novia eignet sich eher nicht dazu eine allgemein gueltige aussage zur entwicklung in cuba zu geben

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.788
Mitglied seit: 09.05.2006

#88 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
11.07.2014 21:05

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #83
Der Thread sollte eigentlich um die Entwicklung in Kuba gehen,



aber leider geht es um die ach so bösen Kubaner, um die es hier leider immer geht . Manchmal fragt
man sich schon, ist das hier ein Kubaforum ??

eschpa
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.01.2014

#89 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
11.07.2014 21:33

Das ist es ja für die Ferien mit Bekanntschaften OK und RAMBA-ZAMBA war ja vor der Revolution auch so für die AMIS und jetzt ein sogenanntes sozialistisch aber profitiert vom Kapitalismus viel Vergnügen. eschpa

Zitat von Pauli im Beitrag #88
Zitat von sigurdseifert im Beitrag #83
Der Thread sollte eigentlich um die Entwicklung in Kuba gehen,



aber leider geht es um die ach so bösen Kubaner, um die es hier leider immer geht . Manchmal fragt
man sich schon, ist das hier ein Kubaforum ??


Pedro71
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 207
Mitglied seit: 03.05.2014

#90 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
14.07.2014 15:14

Zitat von Pauli im Beitrag #88
Manchmal fragt
man sich schon, ist das hier ein Kubaforum ??
Etliche Threads sind bereits zum Kochstudio mutiert. Naja wenns mit dem Sex nicht mehr so klappt, wird halt übers essen geredet.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#91 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
14.07.2014 15:19

Es gab doch mal Einen, der hat in der DomRep Rinds-Rouladen und Rotkohl gemammft

Jetzt gibt es Thüringer Bratwurst in Havanna.
Probiert?
.

Pedro71
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 207
Mitglied seit: 03.05.2014

#92 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
14.07.2014 15:35

Zitat von jan im Beitrag #91
in der DomRep Rinds-Rouladen und Rotkohl
Das ist doch in Urlaubsländern nichts aussergewöhnliches. Hab ich in Thailand auch gegessen. Nur solltest in CZ die Roulade (tschechisch: Vogel) vermeiden sowohl im Wirtshaus als auch bei der tschechischen Hausfrau. Da werden immer hartgekochte Eier und Frankfurter Würstchen mit eingerollt.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 27.12.2009

#93 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
14.07.2014 16:59

Zitat von andyy im Beitrag #82
Ich hatte mal bei Gelegenheit erwähnt, dass ich eine ganze Reihe Exilkubaner = Miamianos kenne, die allesamt ordentlich was auf die Waage bekommen. Sie meinte nur: "das ist doch klar, sobald die Essen können was sie wollen, geht es carne-carne-carne.....!"



Glaub ich nicht, die haben sich einfach in den USA integriert, wie es sich für Migranten gehört.
Fastfood junkies eben

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.227
Mitglied seit: 25.05.2005

#94 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
14.07.2014 17:27

Zitat von Mocoso im Beitrag #93
Zitat von andyy im Beitrag #82
Ich hatte mal bei Gelegenheit erwähnt, dass ich eine ganze Reihe Exilkubaner = Miamianos kenne, die allesamt ordentlich was auf die Waage bekommen. Sie meinte nur: "das ist doch klar, sobald die Essen können was sie wollen, geht es carne-carne-carne.....!"


Glaub ich nicht, die haben sich einfach in den USA integriert, wie es sich für Migranten gehört.
Fastfood junkies eben


Als hier vor Jahren, noch unter dem deutschen Trainer Franz, die kubanische Fussball Nationalmanschaft gastierte, hatte sich mein Tischnachbar, ein negrón aus Guantanamo, abends am Fleischbuffet 7 (!) Mal den Teller vollgeladen. Ein Tier!

Viele Kubaner sind jedenfalls grosse Fleischesser!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.244
Mitglied seit: 02.07.2013

#95 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
23.02.2015 11:31

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #6
Zitat von Claudia.A im Beitrag #5
So ist er der Kapitalismus .....

Kuba ist laut Verfassung ein sozialistisches Land auf dem Weg in den Kommunismus und nicht hin zum Kapitalismus.




in kuba regiert die luege, es ist ein land mit monopolkapitalistischer art.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.244
Mitglied seit: 02.07.2013

#96 RE: Entwicklung Abzocke Kuba 1980 bis heute/Zukunft
23.02.2015 11:32

Zitat von jan im Beitrag #91
Es gab doch mal Einen, der hat in der DomRep Rinds-Rouladen und Rotkohl gemammft

Jetzt gibt es Thüringer Bratwurst in Havanna.
Probiert?
.




jetzt wohl nicht mehr! oder wieder eroeffnet?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Literatur aus und über Kuba; Gesamtverzeichnis 1990-2004
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Garnele
1 19.03.2005 10:33
von jemen • Zugriffe: 1008
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de