Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 5.747 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.183
Mitglied seit: 20.10.2008

#51 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
13.05.2013 13:34

Zitat von flashzett im Beitrag #44
Zitat von ull im Beitrag #13

Ich finde es toll , harte Massnahme gegen Raucher. Sicherheit geht vor


hallo,
wo gibts hier den "gefällt mir - button"? und an kinder denkt von denen auch keiner. rücksicht ist für raucher wie .
aber gut zu wissen, meine frau hat immer mind. ein feuerzeug in der tasche (kerzen, etc.), obwohl wir nichtraucher sind.

grüße



Schön das Du nach Deinem Off-Topic-Ausflug wieder zum Thema zurückkehren willst.

Ich sehe keine Steigerung der Luftsicherheit wenn man kein Gasfeuerzeug mehr mitführen darf. Ist mir innerhalb der EU noch nie passiert, das es mir abgenommen wurde. Auch kann ich nicht verstehen, weshalb ein Nagelknipser eine gefährliche Waffe darstellt, ein Kugelschreiber/Bleistift, oder eine zusammengerollte Zeitung aber nicht. Wenn man wirklich ein Attentat vor hat und einem das eigene Leben nicht so wichtig ist, so wird sich immer ein Weg finden, dies durch zu führen. Ein kleines Figürchen aus C4 z.B.. Das mit dem Flüssigkeits-Verbot halte ich für eine perfiede Strategie der Duty Free Shops und Airportbetreiber, zusätzlichen Reibach zu machen. Daher glaube ich auch nicht, daß dieses Verbot eines Tages wieder zurückgenommen wird; es ist einfach zu lukrativ.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#52 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
13.05.2013 15:32

Zitat von Castaneda im Beitrag #51
Das mit dem Flüssigkeits-Verbot halte ich für eine perfiede Strategie der Duty Free Shops und Airportbetreiber, zusätzlichen Reibach zu machen. Daher glaube ich auch nicht, daß dieses Verbot eines Tages wieder zurückgenommen wird; es ist einfach zu lukrativ.

Seh ich auch so. Zumindest auf den meisten europäischen Flughäfen gibts eine einfache Variante, denen die Tour zu versauen. Leere Flasche durch die Kontrolle ist kein Problem. Nach der Kontrolle den Waschraum aufsuchen und auffüllen.

Bernd
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 488
Mitglied seit: 01.01.2002

#53 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
13.05.2013 18:15

Zitat

Auch kann ich nicht verstehen, weshalb ein Nagelknipser eine gefährliche Waffe darstellt, ein Kugelschreiber/Bleistift, oder eine zusammengerollte Zeitung aber nicht


Geht noch besser, Feile wird abgenommen und in der Comfort-Class bekommt man Metallbesteck. Nur böse Menschen fliegen Economy

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#54 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
13.05.2013 18:18

Zitat von Bernd im Beitrag #53
in der Comfort-Class bekommt man Metallbesteck.

In der Premium-Economy auch.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#55 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
13.05.2013 18:22

Mit dem Metallbesteck kannst du aber maximal jemanden bewerfen, zu schlimmeren Dingen taugt es nicht.

62 = 3.500.000.000 (2016)

Sisyphos
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.546
Mitglied seit: 14.08.2012

#56 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
13.05.2013 19:01

Zitat von pedacito im Beitrag #55
Mit dem Metallbesteck kannst du aber maximal jemanden bewerfen, zu schlimmeren Dingen taugt es nicht.
Stimmt, im Gegensatz dazu kannst Du mit der Nagelfeile dem Piloten die Fingernägel ruinieren, was das gnadenlose Einbehalten rechtfertigt.

Mir haben sie mal von dem Nagelknipser die ca. 3 cm lange Feile abgebrochen, danach durfte ich ihn mitnehmen.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

flashzett
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 104
Mitglied seit: 01.01.2013

#57 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
13.05.2013 20:08

Zitat von Castaneda im Beitrag #51
Zitat von flashzett im Beitrag #44
Zitat von ull im Beitrag #13

Ich finde es toll , harte Massnahme gegen Raucher. Sicherheit geht vor


hallo,
wo gibts hier den "gefällt mir - button"? und an kinder denkt von denen auch keiner. rücksicht ist für raucher wie .
aber gut zu wissen, meine frau hat immer mind. ein feuerzeug in der tasche (kerzen, etc.), obwohl wir nichtraucher sind.

grüße



Schön das Du nach Deinem Off-Topic-Ausflug wieder zum Thema zurückkehren willst.

Ich sehe keine Steigerung der Luftsicherheit wenn man kein Gasfeuerzeug mehr mitführen darf. Ist mir innerhalb der EU noch nie passiert, das es mir abgenommen wurde. Auch kann ich nicht verstehen, weshalb ein Nagelknipser eine gefährliche Waffe darstellt, ein Kugelschreiber/Bleistift, oder eine zusammengerollte Zeitung aber nicht. Wenn man wirklich ein Attentat vor hat und einem das eigene Leben nicht so wichtig ist, so wird sich immer ein Weg finden, dies durch zu führen. Ein kleines Figürchen aus C4 z.B.. Das mit dem Flüssigkeits-Verbot halte ich für eine perfiede Strategie der Duty Free Shops und Airportbetreiber, zusätzlichen Reibach zu machen. Daher glaube ich auch nicht, daß dieses Verbot eines Tages wieder zurückgenommen wird; es ist einfach zu lukrativ.


sorry, aber du hast wirklich schon zu viel qualm abbekommen.
seit wann legt ein duty-free-shop oder airportbetreiber luftsicherheitsregeln fest oder führt sie durch???. beide arbeiten parallel zu den behörden und führen nur aus, was gesagt wird und gesetz ist. aber sie nutzen sicherlich schamlos ($$$) diese chance aus. keine frage.
überwacht und durchgeführt wird die luftsicherheit vor ort von anderen behörden, hier in deutschland von der bpol. der airportbetreiber ist verantwortlich für den reibungslosen ablauf in der abfertigung und stellt personal (firmen) ein, welches gepäck und personen unter überwachung durch bpol checken muss. kein lustiger job, gepäck und personen zu überprüfen, schon gar nicht, wenn fluggäste wie du mit o.a. ideen unter den reisenden sind!

zu deinen o.a. beispielen lies doch mal im luftsicherheitsgesetz und parallel dazu das waffengesetz. ein bisschen aufklärung hat noch nie geschadet. mit sicherheit findest du natürlich auch noch unterschiede zwischen eu und non-eu.

grüße

flashzett
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 104
Mitglied seit: 01.01.2013

#58 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
13.05.2013 20:31

Zitat von Bernd im Beitrag #53

Zitat

Auch kann ich nicht verstehen, weshalb ein Nagelknipser eine gefährliche Waffe darstellt, ein Kugelschreiber/Bleistift, oder eine zusammengerollte Zeitung aber nicht


Geht noch besser, Feile wird abgenommen und in der Comfort-Class bekommt man Metallbesteck. Nur böse Menschen fliegen Economy



hi,
darfst ja auch ein messer durch die kontrolle ins flugzeug mitnehmen. klinge darf im lusigesetz 6cm nicht überschreiten. dazu gibts noch regeln beim schliff der klinge, stärke der klinge und länge im verhältnis zum griff, und und und. und dann gibts in d noch das waffengesetz. da gibts wieder abgewandelt regeln für messer, die man mit sich führt. und und und...

grüße

Camionero
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 01.04.2009

#59 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
28.05.2013 23:34
Also Leute.
Ich bin am 17.Mai von Holguin nach Frankfurt geflogen.Ich hatte ein Gasfeuerzeug in meinem Brustbeutel.Den habe ich auch brav durch die Durchleuhtung geschickt.Fazit:keine Beanstandung.In Frankfurt traf ich zwei Mitreisende am Bahnhof.Die haben mich nach Feuer gefragt.Die hatten bei der Ausreise das Feuerzeug in der Hosentasche.Das wurde eingezogen.
Bei der Hinreise nach Holguin wurde mein Koffer in Frankfurt geöffnet und ein Gasfeuerzeug als gefährlicher Gegentand entnommen.Aber nur eines von dreien.Warscheinlich haben sie die anderen übersehen.Die Bohrmaschine im Blechkoffer hat weder in Frankfurt noch Holguin jemand interssiert.
Fazit,KEIN Ärger inHolguin.
Ich gebe allerdings zu das sich das auch ändern kann.
Nichts ist so sicher wie die Unsicherheit auf Cuba,oder?
Salu2.

Hasta la Victoria

Manfred
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 838
Mitglied seit: 07.02.2002

#60 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
29.05.2013 09:21
Zitat von Camionero im Beitrag #59
Bei der Hinreise nach Holguin wurde mein Koffer in Frankfurt geöffnet und ein Gasfeuerzeug als gefährlicher Gegentand entnommen.Aber nur eines von dreien.Warscheinlich haben sie die anderen übersehen.


Mir ist mal dasselbe passiert. Aus einem Dreierpack ist ein Feuerzeug entnommen worden. Im Koffer fand ich ein Schreiben, in dem stand, daß pro Koffer höchstens 2 Feuerzeuge erlaubt seien. Deshalb glaube ich nicht, daß deine anderen beiden Feuerzeuge übersehen wurden.

-----
"Mir ist egal wer dein Vater ist, aber solange ich hier angele läufst du nicht übers Wasser."

"Seien wir ehrlich, das Leben ist immer lebensgefährlich."

Pilonero
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 222
Mitglied seit: 23.02.2008

#61 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
29.05.2013 14:07
Im letzten Jahr sind in Frankfurt aus dem Koffer von drei Feuerzeugen auch alle drei entfernt worden. Schön, dass Sie jetzt wenigstens eins oder zwei zurücklassen.

Mich wundert das die Bohrmaschine in Holguin niemand neugierig macht. Normalerweise schreiben die gleich auf die Gepäckfahne "(es)taladro". Aber eine feste Regel scheint es offensichtlich nicht zu geben.

Saludos

Pilonero
cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.613
Mitglied seit: 21.09.2006

#62 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
29.05.2013 16:56
Bohrmaschine im Dezember in Holguin hat auch bei mir niemanden interessiert.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

auda
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 191
Mitglied seit: 24.05.2013

#63 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 00:47

ich hasse den flughafen santiago. nutze da ausschließlich schon mal cu445. da haben die meist so wenig zu tun dass mit besonderer muße und gegen deren langeweile das bord-gepäck recht genau gefilzt wird. quasi als privat-check. und schon mal leise nach dies oder jenem (z.b. viagra, kulis) gefragt wird. da weiß man garnicht was man da antworten soll?

mhoe61
Offline PM schicken
normales Mitglied


Beiträge: 37
Mitglied seit: 27.05.2013

#64 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 04:09

Also ich kann das von Havanna/Jose Marti auch bestätigen. 2 kleine Bic Feuerzeuge abgenommen, Wasserflasche ausgetrunken. Mein Leatherman wurde wegen der kleinen Klinge (4cm) vor meinen Augen im Müll entsorgt, das Lederetui dürfte ich behalten. Trotz Bitte, meinen Leatherman bis Juni einfach gegen Beleg aufzubewahren und Vorlage meines Pilotenscheines und Verweis auf die internationalen Richtlinien: keine Chance. So geschehen Ende Mai.

Dafür haben Sie in Havanna meinem Freund die Rumflasche abgenommen, welche er danach postwendend im duty free wieder kaufen konnte, allerdings etwas teurer...

Und mit dem 1CUC Plastiksack aus Havanna hat man mir dann in París CDG erklärt, ich muss die Rumflaschen in ein neu zu laufendes Gepäck geben und einchecken, andernfalls diese vernichtet wurden. Deshalb, weil EU !?!?
Ich hab's nicht verstanden. So sind halt die 1 CUC Sackerln nicht wirklich wertvoll :-)

Aber ich hab jetzt gerade Micropur Wasserdesinfektion und Haarfärbebleichmittel im normalen Gepäck und hab's bis Moskau SVO damit geschafft. In 15 Std. werd ich ja sehen, was damit in Havanna passiert

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#65 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 12:48

Ich verteile die Feuerzeuge immer im Handgepäck (mehr als 3)und nie am Körper. Aus Sicherheitsgründen transportiere ich diese aber niemals im Koffer. Vermutlich hatte ich immer Glück...

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.613
Mitglied seit: 21.09.2006

#66 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 13:17

Für was brauchst du mehr als drei Feuerzeuge?Ich hätte schon für mehr als eines keine Verwendung.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#67 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 13:48

Zitat von cabeza mala im Beitrag #66
Für was brauchst du mehr als drei Feuerzeuge?Ich hätte schon für mehr als eines keine Verwendung.

Bis du Nichtraucher? Schon mal in Kuba in einer Bar/Kneipe/Disco gewesen und nicht ständig aufs Feuerzeug aufgepasst? Schon mal Shoppies stundenlang nach einem Feuerzeug abgeklappert?

Was es hier so an "Expertenmeinungen" gibt.....

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.613
Mitglied seit: 21.09.2006

#68 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 14:35

Ja 1. Nichtraucher und 2. gab es in den letzten Jahren immer Feuerzeuge zu kaufen.Glaube für 0,35$, wazu sollte also irgendjemand Feuerzeuge nach Cuba schleppen?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#69 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 19:14

Zitat von cabeza mala im Beitrag #68
wozu sollte also irgendjemand Feuerzeuge nach Cuba schleppen?


Schleppen?

Wenn man in Kuba was braucht, ist es bekanntlich genau dann meist nicht aufzutreiben.

Und so ein Feuerzeug wiegt vielleicht 20 Gramm, also etwas schwierig zum schleppen.

Am besten eins ins Handgepäck, eins in den Koffer, eins in die Hosentasche und eins in die Brieftasche.
So bekommt man bestimmt was durch die Kontrollen.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#70 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 19:40

Ich kaufe in Kuba eines dieser 50ct-Feuerzeuge mit der LED im Boden. So hat man eine Minitaschenlampe, Flaschenöffner und als freundliche Geste Feuer für die Zichtenjunkies.

62 = 3.500.000.000 (2016)

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#71 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 19:59

Neuer Trend - Feuerzeuge gibts jetzt auch in den MN Läden für glaube ich 10 CUP.
Einziger Nachteil - die Feuerzeuge sind ohne Gas
Kann man aber in der Nähe mit original Insektenvernichter für 1 CUP füllen lassen.
Nur so als kleiner Insidertip für Sparfüchse.

Ich nehm aber trotzdem lieber deutsche - Made in China - Feuerzeuge mit. Macht eben mehr Eindruck, wenn das Feuerzeug bunt blinkt oder sich ´ne junges Mädel drauf nackig macht.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#72 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 21:06

Zitat von George1 im Beitrag #71
... oder sich ´ne junges Mädel drauf nackig macht.



Da machst das absichtlich ...

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#73 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
10.06.2013 21:36

Zitat von seizi im Beitrag #72

Da machst das absichtlich ...




Ist aber kein Grund es nachzumachen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#74 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
11.06.2013 18:46

Zitat von George1 im Beitrag #73
Zitat von seizi im Beitrag #72

Da machst das absichtlich ...



Ist aber kein Grund es nachzumachen.



Wieso? Kannst es ja auch dort absichtlich machen.

Hab ich das wirklich so geschrieben? ......

Xtoboggan
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 33
Mitglied seit: 23.05.2013

#75 RE: Zusätzlicher kleiner Ärger auf Kubas Flughäfen
16.07.2013 20:49

da sind wir ja froh, keinen Rum mehr im duty-free in HAV gekauft zu haben. Eben auch über CDG geflogen und reihenweise sind die 1CUC Beutel dort im Müll gelandet...Ich hätte ja den Rum zumindest noch halbleer getrunken ;-).
Schon eine Frechheit eigentlich, da es nirgendwo offen geschrieben steht, es sei denn man scannt gerade die Airport-Webseiten.
Da lobe ich mir doch das Umsteigen im Zielland selbst (wie ich es bislang immer in USA gemacht habe). Da gibt es weniger Heck-Meck..

Bei unserem Cubana-Flug von HOG nach HAV hat übrigens niemand die 1.5 L Wasserflasche interessiert, welche wir im Handgepäck hatten :-)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Begegnungen in Kuba von Udo Pagga
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von cudo
0 03.07.2015 00:11
von cudo • Zugriffe: 348
1. Mal Kuba und gleich mal 3 Wochen Individual-Reise mit offenen Fragen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nicog
14 30.03.2014 18:25
von nicog • Zugriffe: 5597
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de