Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 3.088 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Elac
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 243
Mitglied seit: 24.01.2013

AEROFLOT Erfahrungsbericht
07.05.2013 12:45

Hallo zusammen!

Da in einem anderen Thema mal angeschnitten liefere ich hier mal meinen Erfahrungsbericht mit der Aeroflot ab.

Flugdatum: April 2013
Flugstrecke: Wien - Moskau - Havanna


Abflug Wien mit einem Airbus A319. Abflug war mitten in der Nacht. Personal gewohnt freundlich. Essen wurde im Flieger serviert. Zwei Essen zur Auswahl. Eines mit Fleisch eines mit Fisch. Getränke usw. Standard. Kaffee ... grausig
Bordansagen Englisch, Russisch und teilweise Deutsch. Personal spricht Englisch und Russisch.

Aufenthalt in Moskau war sehr lange. Hier empfiehlt es sich entweder ein paar Rubel oder eine Kreditkarte zu haben.
Es gibt im Transit keine Geldwechselmöglichkeit!!! Nur Dutty Free und Starbucks nehmen €. Der Transitbereich umfasst drei Terminals. Man kann von einem Bereich in den nächsten gehen. In jedem Terminal gibt es die selben Shops, außer im Mittleren. Da gibt es auch noch einen Burger King, bei dem man entweder mit Rubel oder mit Kreditkarte zahlen kann. Es gibt in jedem Terminal auch gratis WLAN. Die Terminals sind modern und sehr sauber. Personal in den Shops und Läden spricht Englisch.

Flug nach Havanna. Mit dem Airbus A330-200 ging´s dann nach Havanna. Personal wieder sehr freundlich. Essen gab es zwei mal wieder mit je zwei Auswahlmöglichkeiten. Ein Fleisch und ein Fischgericht. Kaffee war auch auf diesem Flug nicht zu genießen. Tee trinken ist da die bessere Wahl. Das Film und Beschäftigungsangebot ist recht gut. Man kann einige Filme auswählen. Sprache Englisch oder Russisch. Die Palette reicht von Klassikern wie "Der Pate 1 bis 3" bis zu "Herr der Ringe 1-3" und aktuellen Filmen (z.b. "Ice Age3") die gerade auf DVD erschienen sind. Auch das eine oder andere Spielchen kann man machen z.B. Schach, Backgammon, usw. Sowie eine kleine Musikauswahl ist auch vorhanden. Kopfhörer wurden kostenlos an alle verteilt, mit der bitte diese beim Aussteigen nicht mitzunehmen.
Bordansagen: Russisch, Englisch und teilw. Spanisch
Bordpersonal spricht Russisch und Englisch

Retourflug war eigendlich gleich wie oben, ausser mit wesentlich kürzeren Aufenthalt in Moskau.

Fazit: Für Leute, die nicht in Frankfurt los fliegen und so wie ich, z.B. in Wien weg fliegen ist die Aeroflot durchaus eine Alternative.
Der Preis des Fluges war mit 750-800 € p.P. recht günstig. Ein Flug mit z.B. Condor oder Iberia hätte mir ca. 1100-1200 € p.P. gekostet. (Buchung 5 Monate vor Abflug!)
Einziges Manko war beim Hinflug der sehr lange Aufenthalt (8 Std.), das Bordservice und die Freundlichkeit des Personals war gleich gut wie auf all meinen anderen Flügen mit anderen Linien.
Aeroflot hat auch ein Meilensystem, aber das muss ich mir erst genau anschauen wie das dann funktioniert, bzw. welche Vorteile man hier noch herausholen kann.

Saludos
Elac

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#2 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
07.05.2013 21:44

Wer macht den so was? Abgesehen vom Umweg und langen Stop in Moskau. Ich schaetze ein Kaffee in Moskau wird um die 5€ kosten. Ein Flugzeug voller saufender Russen . Uhhh das ist Horror.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#3 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
07.05.2013 21:48

Zitat von Montishe im Beitrag #2
Wer macht den so was? Abgesehen vom Umweg und langen Stop in Moskau. Ich schaetze ein Kaffee in Moskau wird um die 5€ kosten. Ein Flugzeug voller saufender Russen . Uhhh das ist Horror.



Da fällt mir nur eins ein : Unsere Zeit hier ist Endlich.

Miguel15
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 26.04.2013

#4 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
07.05.2013 22:11

Egal, wie man zu AEROFLOT steht.
Pauli@: Ich finde, das ist ein guter, ausführlicher Erfahrungsbericht, welcher mich gut informiert.
Danke, Opti

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.615
Mitglied seit: 12.11.2009

#5 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
07.05.2013 22:39

Stimmt! Guter Bericht!

Und ob man sich die längere Reisezeit antut muss halt jeder für sich selbst entscheiden.

Carnicero

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#6 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
07.05.2013 22:56

Zitat von carnicero im Beitrag #5
Stimmt! Guter Bericht!

Und ob man sich die längere Reisezeit antut muss halt jeder für sich selbst entscheiden.



Wieviel wäre dir ein Urlaubstag wert ??
Was kostet ein guter SUV ?? pro Tag ??

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#7 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
07.05.2013 23:13

Zitat von Elac im Beitrag #1

das Bordservice und die Freundlichkeit des Personals war gleich gut wie auf all meinen anderen Flügen mit anderen Linien.


also gab es ein Service aus Porzellan mit Metallbesteck

Zitat von Elac im Beitrag #1

Aeroflot hat auch ein Meilensystem, aber das muss ich mir erst genau anschauen wie das dann funktioniert, bzw. welche Vorteile man hier noch herausholen kann.
Elac

Aeroflot ist in Skyteam, zusammen mit z.B. Air, France, KLM, Delta, Aeromexico

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.615
Mitglied seit: 12.11.2009

#8 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
07.05.2013 23:36

Zitat von Pauli im Beitrag #6


Wieviel wäre dir ein Urlaubstag wert ??
Was kostet ein guter SUV ?? pro Tag ??


Beispiel: Madame fliegt Aeroflot und ich Condor Comfort mit dem gesparten Geld!

Carnicero

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#9 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
07.05.2013 23:38

Der Bericht gefällt mir auch gut - Danke, Elac.

Zeigt er mir doch, dass ich das nicht auf mich nehmen könnte und nicht würde.

Mir ist schon ein Umweg über Brüssel zu umständlich, geschweige denn die Reiseroute über Canada.

So gerne wie ich reise, aber das reine "Strecke machen", also Hin- und Rückweg empfinde ich als ätzend, und mich graust schon vor der nächsten Reise Ende Mai.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Elac
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 243
Mitglied seit: 24.01.2013

#10 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
08.05.2013 07:32

Zitat von Montishe im Beitrag #2
Wer macht den so was? Abgesehen vom Umweg und langen Stop in Moskau. Ich schaetze ein Kaffee in Moskau wird um die 5€ kosten. Ein Flugzeug voller saufender Russen . Uhhh das ist Horror.


Ob ich von Südösterreich nach Wien fahre und dann einen Zwischenstopp in Frankfurt/Paris/Madrid oder sonst wo habe ..... Auch dort muss ich warten. Vor zwei Jahren Wartezeit auf den Anschlussflug von Frankfurt nach Österreich ... geschlagene 7 Std. (Flugpreis 350 € mehr als Aeroflot)
Starbucks ist teuer .. Kaffee um 5€ bist nicht weit weg. Kostet aber auch in anderen Flughäfen im Transit nicht viel weniger.
Der Halbe Flieger war mit Kubanern gefüllt, zwei Österreicher und der Rest Russen. Alle nüchtern und nicht laut.

Zitat von Pauli im Beitrag #6
Wieviel wäre dir ein Urlaubstag wert ??
Was kostet ein guter SUV ?? pro Tag ??


Nachdem ich wie oben schon beschrieben aus Südösterreich komme muss ich so oder so umsteigen und warten. Wie auch in meinem Bericht geschrieben ist die Aeroflot event. eine Alternative für Leute die nicht direkt in Frankfurt oder einem großen Flughafen mit Dirketflug nach Cuba einsteigen können, oder so wie ich doch mehr auf das Geld schauen müssen wie so manch anderer hier im Forum.
Ich spare lieber das Geld beim Flug ein und investiere es dann in unsere Casa in Havanna. So hat jeder seine Prioritäten.

Wie Carnicero schon geschrieben hat .... "ob man sich die längere Reisezeit antut muss halt jeder für sich selbst entscheiden"

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#11 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
08.05.2013 08:41

@ Elac

Ich verstehe Dich. Und ich finde es gut, dass Du Deinen Bericht hier einstellst, obwohl ich persönlich - und das meine ich so, wie ich es schreibe "persönlich" - diesen Weg vom Rhein-main-Gebiet nicht wählen würde.

Du musst Dich für nichts rechtfertigen. Du bist mit Deinem Wohnort halt schon relativ logistisch schlecht dran.

Wichtig ist für Dich letztlich nur das, womit Du klar kommst.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#12 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
08.05.2013 09:22

das nächste mal werde ich mal via Canada versuchen und dort 3-4 Tage bleiben...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#13 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
08.05.2013 09:32

Hi@all!

Zitat

Wer macht den so was? Abgesehen vom Umweg und langen Stop in Moskau. Ich schaetze ein Kaffee in Moskau wird um die 5€ kosten. Ein Flugzeug voller saufender Russen . Uhhh das ist Horror.



Der Preisunterschied ist zeitweise schon bemerkenswert. Den Aufenthalt auf dem Airport habe ich nicht als belastend empfunden.
Eines der modernsten Flughafenterminals, kostenloses W-Lan, viele Bänke zum Schlafen.

Neuerdings scheint die Aeroflot in die Besten Liste, was die Über Gepäck Bedingungen betrifft,
aufzusteigen.
Wenn ich das richtig verstanden habe 50€ für das zweite und 100€ für jedes
weitere Gepäckstück.

Obwohl vom Flugkapitän vor Rückflug eine knallharte Ansage wegen dem Verbot des Alkoholkonsum
kam, Knast wurde angedroht, konnten einige Russen sich "kleine Schlückchen" nicht verkneifen.
Blieb aber alles im Rahmen.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#14 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
08.05.2013 10:32

Bei Aeroflot Russian Airlines habe ich ebenfalls keinen Unterschied im Vergleich zu Flügen mit anderen Linien festgestellt. Ich nehme jetzt nur Bezug auf die Fluggesellschaft, ich bin nicht nach Cuba geflogen. (Flug: Sa. 16.05.2009 FRA - Moscow / Airbus 320 -- Moscow - Tashkent Uzbekistan / Airbus 321). Der Erfahrungsbericht von Elac hat mir gefallen.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#15 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
08.05.2013 10:36

Ergänzung: Mit "anderen Linien" meine ich Fluggesellschaften die CUBA anfliegen.

Elac
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 243
Mitglied seit: 24.01.2013

#16 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
08.05.2013 11:19

@ nico: Danke das mit dem Extra Koffer habe ich vergessen unten dazu zu schreiben.

50€ für den ersten Extrakoffer bis 23kg.

Finde ich absolut spitze.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#17 RE: AEROFLOT Erfahrungsbericht
08.05.2013 11:48

Zitat von Elac im Beitrag #16
@ nico: Danke das mit dem Extra Koffer habe ich vergessen unten dazu zu schreiben.

50€ für den ersten Extrakoffer bis 23kg.

Finde ich absolut spitze.


Definitiv! 1 Koffer zu 23kg extra zu 50 EUR? Bei Condor würden schon 20kg stolze 200 EUR kosten.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
erfahrungsberichte über www.Rebtel.com
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von EI_CUBANO
4 19.02.2015 22:52
von Jasper • Zugriffe: 508
Aeroflot
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cachorro
28 19.06.2015 15:31
von Varna 90 • Zugriffe: 1550
Soli-Work-Camp in Kuba. Ein Erfahrungsbericht
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ElHombreBlanco
0 20.08.2012 16:05
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 664
Erfahrungsberichte
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Gustavo
5 11.02.2006 14:10
von Gustavo • Zugriffe: 228
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de