Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 3.237 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#51 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 00:30

Mir wurde bei der Botschaft gesagt, wir müssten die 40 monatlich bezahlen für 1 Jahr ca., wenn wir die Pre wollten.. Ka, blick da einer durch.. Wir wollen die Pre ja eh nicht, dafür gibta auch noch andere Gründe, auf die ich hier nicht eingehen möchte.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#52 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 00:32

und hast deínen Spass dabei .

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#53 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 00:34

Vielen Dank lieber Luz, ich hatte das mit der Notwendigkeit der 12 Monaten nicht nachvollziehen können.. Die Erklärung ist natürlich logisch. Vielen Dank für die Hilfe.

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#54 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 00:58

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #51
Mir wurde bei der Botschaft gesagt, wir müssten die 40 monatlich bezahlen für 1 Jahr ca., wenn wir die Pre wollten.. Ka, blick da einer durch.. Wir wollen die Pre ja eh nicht, dafür gibta auch noch andere Gründe, auf die ich hier nicht eingehen möchte.


Sorry, aber die gute Dame ist doch wohl total Beratungsresistent

Oder nur ein kleines Dümmchen, das von ihrem importierten Cubaner an der Nase herumgeführt wird

Ich tippe auf Variante 2.

Saludos, Thomas

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#55 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 01:11

Gott. Ich schreibe ja nicht derartige Kommentare, zeugt wohl von meiner Intelligenz.. Les mal ein Buch über Manieren und freundliches Miteinander.

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#56 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 01:15

Bücher sind die mit den Papierseiten. Sie sind nicht elektronisch.

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#57 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 01:24

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #56
Bücher sind die mit den Papierseiten. Sie sind nicht elektronisch.


Ich bin noch mit Büchern groß geworden, nicht wie die Kid's heut zu tage

Saludos, Thomas.

flicflac
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#58 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 01:25

Offensichtlich hast du dich doch informiert, bei der cubanischen Botschaft. Und offensichtlich haben sie dir auch alles erklärt.
Was erwartest du jetzt hier, die tollen Geheimtips, wie man das dir nicht Einsichtige umgehen kann ?

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#59 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 01:28

Ich habe mich bei keiner Botschaft informiert, weil die mir den für Kuba eintragreichsten Weg sagen würden und ich wäre gern vorher ausreichend informiert und nutze hierzu immer wieder gerne das Forum, indem es Menschen gibt, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Sharkwhatever, haste was über Manieren drin gelesen?

flicflac
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#60 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 01:35

Und wie kommst du zu dieser Aussage ?

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #51
Mir wurde bei der Botschaft gesagt, wir müssten die 40 monatlich bezahlen für 1 Jahr ca., wenn wir die Pre wollten.. Ka, blick da einer durch.. Wir wollen die Pre ja eh nicht, dafür gibta auch noch andere Gründe, auf die ich hier nicht eingehen möchte.

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#61 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 01:49

Das war Anfang des Jahres flicflac. Als ich die Ehe habe eintragen lassen. Und offensichtlich war diese Aussage ja falsch. Da ist es doch gut, dass ich mich hier noch mal informiere. Und wir möchten ja jetzt den Emigrantenstatus, wozu ich keine Erörterung pro und contra möchte, sondern lediglich die Information, nach der ich gefragt habe und dich ich ja auch bekommen habe. Und dafür bin ich den (hilfreichen) Forumsmitgliedern mal wieder sehr dankbar.

Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#62 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 08:18

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #44
Wir wollen die Pre nicht. Was mich nicht stutzig macht, weil ich den Grund weiß.

Emigrante hat doch den unzweifelhaften Vorteil nicht nach Cuba abgeschoben werden zu können ; unter gewissen Umständen ein durchaus erstrebenswerter Status für einen Cubi
honi soit que mal y pense

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#63 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 08:43

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #44
Wir wollen die Pre nicht. Was mich nicht stutzig macht, weil ich den Grund weiß.


Wenn ihr den Emigrante Status anstrebt, macht aber eine Reise, vor Ablauf der 13 Monate und Erlangung der Emigrante Status, keinen Sinn.
Denn dann müßtet ihr die ganzen Monate für die PVE und die Ausreisegenehmigung bezahlen und
den Emigrante Status bekäme er dann erst 2014.

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#64 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 08:46

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #61
Das war Anfang des Jahres flicflac. Als ich die Ehe habe eintragen lassen. Und offensichtlich war diese Aussage ja falsch.


Die Aussage war nicht falsch. Die PVE Monate musst Du auch dann bezahlen und die Wahrscheinlichkeit, dass die PRE
nicht vor Ablauf der 13 Monate PVE erteilt wird ist auch sehr hoch.
Dann muss der Kubi nochmal nach Kuba und wieder mit PVE ausreisen. Das ist schon einigen so gegangen, die PRE
kam nach der erneuten Ausreise dann doch irgendwann. Hauptsache sie hatten noch reichlich PVE Monate abkassiert.

Nos vemos


Dirk

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#65 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 10:59

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #44
Er kommt aus Havanna, wir leben in Berlin. Wir wollen die Pre nicht. Was mich nicht stutzig macht, weil ich den Grund weiß. Er ist der, dass ich nicht einsehe, den Verantwortlichen noch mehr Geld in den Allerwertesten zu schieben, damit sie sich noch ne grössere Villa mit noch nem schöneren Auto kaufen können. Ihr könnt ja gern weiter fleißig Geld in ein Land (bzw. die dicken Leute) investieren, indem sich sowieso früher oder später einiges ändert, mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit bis mein Mann eWohnbesitz erben würde spätestens. Danke für die (hilfreichen) Antworten.


Ist das nicht ein wenig naiv? Es gibt genug Leute die seit über 20 Jahren auf einen Umschwung im Land warten. Und sie warten, warten und warten. Und es tut sich so gut wie nichts. Die Castros geben erst auf wenn wirklich nichts anderes mehr geht. Und momentan geht es doch noch. Zumindest aus ihrer Sicht.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#66 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 11:27

Zitat von Trieli im Beitrag #65

Ist das nicht ein wenig naiv? Es gibt genug Leute die seit über 20 Jahren auf einen Umschwung im Land warten. Und sie warten, warten und warten. Und es tut sich so gut wie nichts. Die Castros geben erst auf wenn wirklich nichts anderes mehr geht. Und momentan geht es doch noch. Zumindest aus ihrer Sicht.




Die biologische Uhr läuft immer schneller.

Nos vemos


Dirk

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#67 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 11:37

Zitat von dirk_71 im Beitrag #66


Die biologische Uhr läuft immer schneller.



Das mag sein, aber aufgrund dessen die PRE nicht zu beantragen grenzt schon an Schwachsinn. Wenn sie sagen würde, daß es keine Verbindung mehr nach Kuba gibt und kein Interesse an Besuchen, eventuellem Erbe etc. mehr besteht, dann würde ich es ja noch verstehen wenn man alles kappt. Aber mit der Begründung, daß dort sicherlich alles anders sein wird, wenn er mal erbt....
Die Glaskugel die das vorhersagt hätte ich auch gerne.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 27.12.2009

#68 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 11:39

Als Emigrante erbt er sowieso nix, das dürfte ihnen auch nicht so klar sein.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#69 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 11:43

Zitat von Mocoso im Beitrag #68
Als Emigrante erbt er sowieso nix, das dürfte ihnen auch nicht so klar sein.




Alles ein bisschen konfus,passend dazu der alte Thread "Auffaellig" geworden waehrend Visaprozess. Also der Mann
macht dann und wann lange Finger vielleicht liegt da ja der Hase im Pfeffer!!!!

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#70 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 11:49

Zitat von Trieli im Beitrag #67

Wenn sie sagen würde, daß es keine Verbindung mehr nach Kuba gibt und kein Interesse an Besuchen, eventuellem Erbe etc. mehr besteht, dann würde ich es ja noch verstehen wenn man alles kappt.


Keine Besuche würde ich da nicht drunter sehen, diese sind mit der Habilitacion auch wieder möglich.
Erbe dann schon eher, das hält sich in den meisten Fällen ja auch sehr in Grenzen.

Nos vemos


Dirk

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#71 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 11:50

Zitat von Mocoso im Beitrag #68
Als Emigrante erbt er sowieso nix, das dürfte ihnen auch nicht so klar sein.


Sie geht ja davon aus, daß sich die Gesetze der Insel geändert haben bis er erbt.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#72 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 11:53

Zitat von dirk_71 im Beitrag #70
Zitat von Trieli im Beitrag #67

Wenn sie sagen würde, daß es keine Verbindung mehr nach Kuba gibt und kein Interesse an Besuchen, eventuellem Erbe etc. mehr besteht, dann würde ich es ja noch verstehen wenn man alles kappt.


Keine Besuche würde ich da nicht drunter sehen, diese sind mit der Habilitacion auch wieder möglich.
Erbe dann schon eher, das hält sich in den meisten Fällen ja auch sehr in Grenzen.


Aber sie hat ja angedeutet, daß er wohl irgendwann "Wohnbesitz" erben wird. Und das er die Habilitacion erhält ist ja nicht garantiert. Das obliegt ja immer dem kubanischen Staat ob er sie erteilt oder nicht. Ein Anrecht drauf hat er jedenfalls nicht.

@Espanol: Konfus ist wohl das richtige Wort. Die Ehe für 300 € eintragen lassen aber dann die PRE nicht beantragen und auf Emigrante es rauslaufen zu lassen ist wohl mehr als verrückt. Dann hätte sie die Ehe auch nicht eintragen lassen müssen.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 27.12.2009

#73 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 12:05

Sich in der Erbsache auf Gesetzesänderungen zu verlassen - da können sie aber auch Lotto spielen.
Was mich eher stutzig macht war das posting, in dem sie erwähnt, daß sie glaubt mit der PRE müssen sie erst mal EUR 80,- löhnen und dann hätten sie immer noch die periodischen EUR 40,- (aus der PVE) - das wäre Unsinn, aber aus dem ganzen Tohuwabohu an Info könnte da was dran sein.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#74 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 12:16

Zitat von Mocoso im Beitrag #73
Sich in der Erbsache auf Gesetzesänderungen zu verlassen - da können sie aber auch Lotto spielen.
Was mich eher stutzig macht war das posting, in dem sie erwähnt, daß sie glaubt mit der PRE müssen sie erst mal EUR 80,- löhnen und dann hätten sie immer noch die periodischen EUR 40,- (aus der PVE) - das wäre Unsinn, aber aus dem ganzen Tohuwabohu an Info könnte da was dran sein.



Die 40 Euro pro Monat muss man bis zum Termin bezahlen wann die PRE genehmigt wird. Mit Glück sind das drei Monate nach Antragsstellung, mit Pech acht Monate. Da man aber bei Antragstellung nur die Monate, die bis zum Datum der Antragstellung angefallen sind zahlen muss und die restlichen Monate erst bei Ausstellung der PRE kann man mit der rechtzeitigen Antragstellung der PRE nicht viel verlieren (ausser den 80 Euro). Wenn die PRE abgelehnt wird zahlt man selbstverständlich auch nicht die Verlängerungen der PVE, es sei denn, man entscheidet sich nach Kuba zurückzukehren, weil man kein Emigrante werden möchte.

flicflac
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#75 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 12:22

Schon allein die Möglichkeit offen zu halten, nach Cuba (leichter) zurückkehren zu können, sollte die Beantragung der PRE wert sein.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de