Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 3.241 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#26 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 08:11

Zitat von Luz im Beitrag #25
Zitat von falko1602 im Beitrag #24
Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #22
.... ab wann zählen die 11 Monate, ab Heirat? Oder Einreise? ....


Ab Einreise- Du zahlst auch nicht "monatlich" sondern immer für30 Tageab Einreisedatum
falko




Im Konsulat bezahlt man pro Monat. Der Tag zumindest der bei den Verlängerungen auf die Klebemarke eingetragen wird bleibt immer der Gleiche. In Kuba allerdings wird die PVE ausgestellt für 30, 60 oder 90 Tage.


Komisch! Wenn meine Frau da ist, zahlen wir immer 30 Tage und nicht monatlich...
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#27 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 08:19

Zitat von nero53840 im Beitrag #20
Wenn ihr in Deutschland geheiratet habt, die von der Botschaft legalisierte Heiratsurkunde und den Aufenthalstitel dabei haben. Dann kan er wieder ausreisen.


Ich bin davon ausgegangen, dass die Heirat nicht registriert wurde, daher der Hinweis mit der
erneuten Einladung ect. Sollte die Registrierung allerdings erfolgt sein erübrigt sich
die Einladung.

Nos vemos


Dirk

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#28 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 10:58

Zitat von falko1602 im Beitrag #26
Zitat von Luz im Beitrag #25
Zitat von falko1602 im Beitrag #24
Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #22
.... ab wann zählen die 11 Monate, ab Heirat? Oder Einreise? ....


Ab Einreise- Du zahlst auch nicht "monatlich" sondern immer für30 Tageab Einreisedatum
falko




Im Konsulat bezahlt man pro Monat. Der Tag zumindest der bei den Verlängerungen auf die Klebemarke eingetragen wird bleibt immer der Gleiche. In Kuba allerdings wird die PVE ausgestellt für 30, 60 oder 90 Tage.


Komisch! Wenn meine Frau da ist, zahlen wir immer 30 Tage und nicht monatlich...
falko


Die PVE wird in der Inmigracion für 30 Tage ausgestellt. Kostenpunkt 150 CUC. Manchmal möchte die deutsche Botschaft aber, dass du bereits in Kuba verlängerst. Das kann man in der Consultoria Juridica für 30 Tage (so dass man auf 60 Tage kommt) bzw. 60 Tage (so dass man auf 90 Tage kommt) machen. Kostenpunkt 60 CUC pro 30 Tage. In der Inmigracion wird dann statt 30 Tage, 60 oder 90 Tage eingetragen. Dazu muss man allerdings die Quittung der Consultoria Juridica vorzeigen. Wer Cuba kennt weiss, dass man darauf explizit hinweisen muss, dass man die Verlängerung schon bezahlt hat, bzw. man reklamieren muss, wenn, trotz Hinweis auf die bereits bezahlten Verlängerungen, trotzdem nur 30 Tage eingetragen wurden. Die 30, 60 oder 90 Tage beginnen ab dem Tag der Ausreise zu zählen. Den Tag der Ausreise erkennt man auf dem Ausreisestempel den man am Flugplatz bekommt.

Wenn man nun aber bereits in Ausland ist und länger als die 30, 60 oder 90 Tage, die man im Pass eingetragen bekommen hat bleiben möchte, dann werden die nun notwendigen Verlängerungen monatsweise ausgestellt. Also. Ausreise war am 16.5., Verlängerung wird in den Reisepass bis zum jeweils 15. eines Monats mit genauer Datumsangabe eingetragen, egal ob die Monate 28, 29, 30 oder 31 Tage haben.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#29 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 13:46

Zitat von Luz im Beitrag #28
[quote="falko1602"|p7822392]

Wenn man nun aber bereits in Ausland ist und länger als die 30, 60 oder 90 Tage, die man im Pass eingetragen bekommen hat bleiben möchte, dann werden die nun notwendigen Verlängerungen monatsweise ausgestellt. Also. Ausreise war am 16.5., Verlängerung wird in den Reisepass bis zum jeweils 15. eines Monats mit genauer Datumsangabe eingetragen, egal ob die Monate 28, 29, 30 oder 31 Tage haben.




Nur ein Wort:Blödsinn

Wir zählen nun mehr seit 12 Jahren jedes Jahr die Tage, damit wir
so dicht wie möglich ans Ausreisedatum kommen und nicht mehr zahlen als notwendig!!!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#30 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 16:13

Zitat von falko1602 im Beitrag #29
Zitat von Luz im Beitrag #28
[quote="falko1602"|p7822392]

Wenn man nun aber bereits in Ausland ist und länger als die 30, 60 oder 90 Tage, die man im Pass eingetragen bekommen hat bleiben möchte, dann werden die nun notwendigen Verlängerungen monatsweise ausgestellt. Also. Ausreise war am 16.5., Verlängerung wird in den Reisepass bis zum jeweils 15. eines Monats mit genauer Datumsangabe eingetragen, egal ob die Monate 28, 29, 30 oder 31 Tage haben.




Nur ein Wort:Blödsinn

Wir zählen nun mehr seit 12 Jahren jedes Jahr die Tage, damit wir
so dicht wie möglich ans Ausreisedatum kommen und nicht mehr zahlen als notwendig!!!
falko


Da kann ich nur sagen. Umsonst gezählt.
Wir reden hier aber schon über die PVE, Gelle? Iche frage mich gerade, was du da immer gezählt hast.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#31 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 17:16

Zitat von Luz im Beitrag #30
[quote="falko1602"|p7822419]
Wir reden hier aber schon über die PVE, Gelle? ....


Ich ja, Du wahrscheinlich die Tage zur nächsten Periode
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#32 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 19:22

Die Ehe ist lange registriert. Danke für die Hinweise soweit. Woher weiß ich denn, wann mein Mann Emigrante ist, das streben wir ja an. Und wenn er am 24.12. eingereist ist und voraussichtlich am 10.12. nach Kuba fliegt, sind es ja knapp mehr als 11 Monate..

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#33 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 19:26

Und wenn er Emigrante wäre, müsste er dann noch für die Pve nachbezahlen?

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#34 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 19:27

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #32
Danke für die Hinweise soweit. Woher weiß ich denn, wann mein Mann Emigrante ist, das streben wir ja an.

Ist es eigentlich so schwierig, gleich zu Beginn zu schreiben, was man eigentlich genau wissen will - und mit den nötigsten Infos rüberzukommen?

Da könnten sich viele, die sich bemühen, dir die richtigen Antworten zu geben, eine Menge Tipperei sparen!

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#35 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 19:33

Ich ignoriere dies und frage noch weiter, wie funktioniert das mit der Habilitation, wie lange dauert es usw. und - natürlich - was kostet es?

pelotero
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 19:37

Zitat von la pirata im Beitrag #34
Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #32
Danke für die Hinweise soweit. Woher weiß ich denn, wann mein Mann Emigrante ist, das streben wir ja an.

Ist es eigentlich so schwierig, gleich zu Beginn zu schreiben, was man eigentlich genau wissen will - und mit den nötigsten Infos rüberzukommen?

Da könnten sich viele, die sich bemühen, dir die richtigen Antworten zu geben, eine Menge Tipperei sparen!



"könnten sich viele, die sich bemühen, dir die richtigen Antworten zu geben"
Viele???
Sorry, es sind vielleicht 2 die helfen und antworten wollen!
Der Rest erfreut sich Beiträge und dumme Kommentare zu schreiben! Das ist Ihr Leben hier!
Wie bei allen Threads hier!
Egal wie Ernst es ist!
Leider ist das so!
Aber das finden ja alle gut so!

Saludos

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#37 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 20:47

Ich hab jetzt noch mal nach gelesen, es kostet nichts - wurde ja schon gesagt, ich weiß :-s und wird bei der Botschaft nach 11 Monaten beantragt, dauert 1-2 Wochen. Wie sicher ist das denn mit den 1-2 Wochen, hat da jemand Erfahrung? Denn dann könnten wir ja erst am 24.11. zur Botschaft u am 10.12. will er eigentlich fliegen..

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#38 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 20:49

Ahh... sorry.
Was soll man denn antworten auf die Frage...???
...wie funktioniert das mit der Habilitation, wie lange dauert es usw. und - natürlich - was kostet es?
Da geht die Spanne von 0 Euros und 2 Wochen bis aussichtslos.
In einem anderen Beitrag ist einem auf der dritten Seite eingefallen, das er auch noch ein Kind hat.
Kein Wunder, das hier schon die Meinungen weit auseinander liegen.
Da will einer was wissen... erzählt jedoch nicht den Sachverhalt. Von den örtlichen Gegebenheiten ganz zu schweigen.
Es ist ein Unterschied ob man in Sachsen wohnt oder in Bayern,Berlin,HH...
Es macht auch einen Unterschied ob Esposo/a aus la maya oder aus Hav. kommt.
Auch finde ich, das es angebracht ist, und auch weiterhilft... sich erst mal auf "natürlichen" Weg Infos zu besorgen. Diese Infos dann hier einstellt und DANN kann das Forum Tips/Meinungen zum Einzelfall geben. Diese Mühe machen sich jedoch die meisten nicht!
Sie erhoffen sich einzugeben... Hey, will Heiraten... schickt mir mal die ausgefüllten Unterlagen!
Und danach... hörst Du nie wieder von denen!!!

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#39 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 20:51

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #32
Die Ehe ist lange registriert. Danke für die Hinweise soweit. Woher weiß ich denn, wann mein Mann Emigrante ist, das streben wir ja an. Und wenn er am 24.12. eingereist ist und voraussichtlich am 10.12. nach Kuba fliegt, sind es ja knapp mehr als 11 Monate..


Emigrante ist man automatisch wenn man länger als 11 Monate im Ausland bleibt. Das erfährt man nicht, das ist man einfach. Bevor ein Emigrante die Habilitacion beantragen kann (die Genehmigung zur Einreise nach Kuba) muss er 12 besser 13 Monate im Ausland sein. Der Antrag kostet dann nischt. Die PVE muss man auch nicht nachzahlen. Aber ausser dem Geld verliert er nur (seine Vermögenswerte, Erbschaftsanspüche, Aufenthaltsrechte) und du als seine Partnerin wahrscheinlich noch viel mehr (weder du noch die Kinder können Residencia beantragen, späteres Wohnen in Kuba ausgeschlossen). Den einzigen Vorteil den man als Emigrante hat ist der, dass man nicht mehr nach Kuba abgeschoben werden kann. Jemand der verheiratet ist dem droht dieses Ungemach ja aber gar nicht. Einen Vorteil hat man durch den Status Emigrante nur dann, wenn man vorhat, sich so schnell wie möglich wieder scheiden zu lassen. Aber vielleicht ist ja genau das euer Anliegen.
Also nach 12 bis 13 Monaten zum Konsulat, dort die Habilitacion beantragen, nach zwei bis drei Wochen die Habilitacion abholen. Kostenpunkt: 0 Euro (Es sei denn mittlerweile ist die Verlängerung des Reisepasses notwendig). Im Dezember klappt das aber nicht mit der Reise nach Kuba, weil er da noch unter dem Schutz der PVE ist, die ja auf Antrag auch über die 11 Monate hinaus verlängert werden kann.

Und wie, die Ehe ist schon lange registriert? Warum hat er dann nicht gleich auch die PRE beantragt. Die 80 Euro mehr machen den Kohl doch auch nicht fetter? Das ergibt doch keinen Sinn. Ich glaube, du solltest noch einmal in dich kehren.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#40 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 20:59

Zitat von panfilo im Beitrag #38
...
Auch finde ich, das es angebracht ist, und auch weiterhilft...
sich erst mal auf "natürlichen" Weg Infos zu besorgen....


Sei mal nicht so streng!!! Das ist der Lauf der Zeit. Vor 14 Jahren bei
der Einladung für meine Frau, habe ich mir ganz schön die Hacken abgelaufen,
um an Infos zu kommen. Heute schau ich auch erst bei Herrn Google etc. um an Infos
zu kommen falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#41 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 21:07

Nun ja. Vor 12 Jahren waren es ganze zwei Anrufe die ich erledigen musste. Die Rennerei danach ist identisch mit der Heutigen.

@Sakura Dojo: Das mit der PRE verstehe ich nun überhaupt nicht. Und es würde mich stutzig machen, wenn er sie nicht will.
Ausserdem gibt es für Kuba nie Richtwerte. Manche bekommen ihre Papiere nach zwei Wochen, manche noch nicht mal nach zwei Jahren. Da heisst es immer ausprobieren. Kuba ist in keinem Fall verpflichtet irgendjemanden irgendwas zu geben. Weder PRE, noch PVE noch Habilitacion. Also alles geht nix muss!!!

Auf jeden Fall kann er seine Dezemberreise knicken wenn er die Habilitacion anstrebt. Es sei denn ihr startet danach neu. Denn ohne neue PVE auch keine Ausreise aus dem Kubaland.

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#42 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 21:10

Zitat von Luz im Beitrag #39
Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #32
Die Ehe ist lange registriert. Danke für die Hinweise soweit. Woher weiß ich denn, wann mein Mann Emigrante ist, das streben wir ja an. Und wenn er am 24.12. eingereist ist und voraussichtlich am 10.12. nach Kuba fliegt, sind es ja knapp mehr als 11 Monate..


Emigrante ist man automatisch wenn man länger als 11 Monate im Ausland bleibt. Das erfährt man nicht, das ist man einfach. Bevor ein Emigrante die Habilitacion beantragen kann (die Genehmigung zur Einreise nach Kuba) muss er 12 besser 13 Monate im Ausland sein. Der Antrag kostet dann nischt. Die PVE muss man auch nicht nachzahlen. Aber ausser dem Geld verliert er nur (seine Vermögenswerte, Erbschaftsanspüche, Aufenthaltsrechte) und du als seine Partnerin wahrscheinlich noch viel mehr (weder du noch die Kinder können Residencia beantragen, späteres Wohnen in Kuba ausgeschlossen). Den einzigen Vorteil den man als Emigrante hat ist der, dass man nicht mehr nach Kuba abgeschoben werden kann. Jemand der verheiratet ist dem droht dieses Ungemach ja aber gar nicht. Einen Vorteil hat man durch den Status Emigrante nur dann, wenn man vorhat, sich so schnell wie möglich wieder scheiden zu lassen. Aber vielleicht ist ja genau das euer Anliegen.
Also nach 12 bis 13 Monaten zum Konsulat, dort die Habilitacion beantragen, nach zwei bis drei Wochen die Habilitacion abholen. Kostenpunkt: 0 Euro (Es sei denn mittlerweile ist die Verlängerung des Reisepasses notwendig). Im Dezember klappt das aber nicht mit der Reise nach Kuba, weil er da noch unter dem Schutz der PVE ist, die ja auf Antrag auch über die 11 Monate hinaus verlängert werden kann.

Und wie, die Ehe ist schon lange registriert? Warum hat er dann nicht gleich auch die PRE beantragt. Die 80 Euro mehr machen den Kohl doch auch nicht fetter? Das ergibt doch keinen Sinn. Ich glaube, du solltest noch einmal in dich kehren.



----
...oder auch nach 20-30 Jahren, das solltest Du an dieser Stelle nicht verschweigen. Das gibt es ja auch zu genüge!!!

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#43 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 21:27

Zitat von falko1602 im Beitrag #40
Zitat von panfilo im Beitrag #38
...
Auch finde ich, das es angebracht ist, und auch weiterhilft...
sich erst mal auf "natürlichen" Weg Infos zu besorgen....


Sei mal nicht so streng!!! Das ist der Lauf der Zeit. Vor 14 Jahren bei
der Einladung für meine Frau, habe ich mir ganz schön die Hacken abgelaufen,
um an Infos zu kommen. Heute schau ich auch erst bei Herrn Google etc. um an Infos
zu kommen falko

----------
Hallo...jemand zu Hause?
Das ist genau der Weg, Menschen ins Land zu bringen... die wir eigendlich, aufgrund des Rechtlichen Titels (das ist NICHT persönlich gemeint) hier vielleicht gar nicht haben wollen!!!
Und für mich passt das ins Gesamtbild.

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#44 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 23:08

Er kommt aus Havanna, wir leben in Berlin. Wir wollen die Pre nicht. Was mich nicht stutzig macht, weil ich den Grund weiß. Er ist der, dass ich nicht einsehe, den Verantwortlichen noch mehr Geld in den Allerwertesten zu schieben, damit sie sich noch ne grössere Villa mit noch nem schöneren Auto kaufen können. Ihr könnt ja gern weiter fleißig Geld in ein Land (bzw. die dicken Leute) investieren, indem sich sowieso früher oder später einiges ändert, mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit bis mein Mann eWohnbesitz erben würde spätestens. Danke für die (hilfreichen) Antworten.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#45 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 23:42

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #44
Er kommt aus Havanna, wir leben in Berlin. Wir wollen die Pre nicht. Was mich nicht stutzig macht, weil ich den Grund weiß. Er ist der, dass ich nicht einsehe, den Verantwortlichen noch mehr Geld in den Allerwertesten zu schieben, damit sie sich noch ne grössere Villa mit noch nem schöneren Auto kaufen können. Ihr könnt ja gern weiter fleißig Geld in ein Land (bzw. die dicken Leute) investieren, indem sich sowieso früher oder später einiges ändert, mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit bis mein Mann eWohnbesitz erben würde spätestens. Danke für die (hilfreichen) Antworten.


Da zeigst du nur, dass du keine Ahnung hast. Der Antrag für die PRE kostet gerade mal 80 Euro. Wenn er sie einmal hat braucht er genau wie beim Emigrantestatus nichts mehr für Aus- oder Einreise zu bezahlen, auch keine Ausreise beantragen, keine Verlängerungen bezahlen usw. Du wirst mir doch nicht erzählen wollen, dass du so kurz vor dem Ziel wegen 80 Euro den Moralischen raushängen lässt. Allein schon weil du ja auch die 300 Euro für die Registrierung der Ehe bezahlt hast (sagst du zumindest). Jetzt, acht Monate später ist natürlich das Kind fast schon im Brunnen. Jetzt muüsstest du tatsächlich auch noch die acht Monate PVE bezahlen wenn du dich jetzt dafür entscheiden solltest, die PRE doch noch zu beantragen. Ich glaube fast, da hat dich einer falsch beraten.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#46 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 23:56

Zitat von panfilo im Beitrag #42
[b]nach zwei bis drei Wochen die Habilitacion abholen.


----
...oder auch nach 20-30 Jahren, das solltest Du an dieser Stelle nicht verschweigen. Das gibt es ja auch zu genüge!!![/quote]

Aus der Konstellation von Sakura Dojo ist wahrlich nicht zu entnehmen, dass ihr Mann 'Missionsflüchtling' ist und die sind nun mal die Einzigen bei denen die Habilitacion zunächst einmal oder für längere Zeit abgelehnt wird. Zu genüge gibt es die aber kaum (auch wenn Hay Cojones uns immer das Gegenteil weismachen möchte). Hier in Deutschland sind sie wahrscheinlich an einer oder zwei Händen abzuzählen.

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#47 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 23:56

Moment, aber was ich noch nicht so ganz verstehe.. Wenn er jetzt nach 11 Monaten in Deutschland automatisch Emigrante wird und aber noch nicht die Habilitation hat, dann darf er ja auch nicht einreisen oder? Also wird man nach 11 Monaten nun automatisch Emigrante und gibt es dann einen Weg zrk, dass man doch noch die Pve nach bezahlt, falls es sonst nicht mit der Kubareise klappen würde? Oder müssen wir lieber die Pve bezahlen genau vor Ablauf der 11 Monate, weil es sonst kein Zrk gibt?

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#48 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 00:07

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #47
Moment, aber was ich noch nicht so ganz verstehe.. Wenn er jetzt nach 11 Monaten in Deutschland automatisch Emigrante wird und aber noch nicht die Habilitation hat, dann darf er ja auch nicht einreisen oder? Also wird man nach 11 Monaten nun automatisch Emigrante und gibt es dann einen Weg zrk, dass man doch noch die Pve nach bezahlt, falls es sonst nicht mit der Kubareise klappen würde? Oder müssen wir lieber die Pve bezahlen genau vor Ablauf der 11 Monate, weil es sonst kein Zrk gibt?


Sag mal. Meinst du das jetzt noch Ernst?
Emigrante wird man automatisch. Die Habilitacion muss jeder Emigrante einmal beantragen, wenn er als Emigrant nach Kuba reisen möchte. Ohne Habilitacion keine Reise nach Kuba. Die Habilitacion kann dein Mann aber erst nach 12 bis 13 Monaten beantragen und nicht schon nach 11 Monaten, weil er bis dahin auf Antrag und mit Genehmigung aus Kuba auch noch seine PVE verlängern kann. Als Emigrante kann er nie mehr zurück nach Kuba, zumindest ist ihm die Wohnsitznahme dort verboten. Nur noch für maximal zwei Monate zu Besuch der Familie ist ihm erlaubt. Für die Genehmigung in Zukunft auch wieder in Kuba wohnen zu dürfen bräuchte er die PRE, die er sich jetzt aber absichtlich oder aus Dummheit verbockt.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#49 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 00:24

Zitat von Luz im Beitrag #48

Sag mal. Meinst du das jetzt noch Ernst?





@ Luz vergiss es , wir die eigentlich helfen wollen
werden hier nur verarscht.

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#50 RE: Besuch auf Kuba
28.08.2012 00:28

Der Antrag kostet 80 Euro Plus die 40 pro Monat oder nicht? Das ist eine Frage und, stimmt Luz, ich habe keine Ahnung, deshalb poste ich ja hier.. :/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de