Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 3.241 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

Besuch auf Kuba
26.08.2012 20:57

Hallo Leute, mein Mann ist seit Januar 2012 in Deutschland. Wir sind seit dem 2.2.2012 verheiratet. Er wird nun im Dezember diesen Jahres 2 Wochen nach Kuba fliegen, um seine Familie zu besuchen. Wir haben nie die Pre beantragt und auch die 40 Euro im Monat für die Pve nie bezahlt. Wie läuft das nun ab und welche Kosten kommen auf uns zu? Wann und wo muss ich mich um die Begleichung aller Kosten kümmern? Und kann es Probleme geben mit der Rückreise nach De? Mein Mann hat seinen Integrationstest bestanden, ein Aufenthaltsrecht für 3 Jahre und einen 400-Eurojob mit Arbeitsvertrag. Vielen Dank für hilfreiche Tipps. Antonia

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#2 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:05

Oje. Ein seltener Fall. Erstmal eine Frage: Wieso habt ihr nie die PRE beantragt oder die PVE-Gebühren gezahlt? Finde ich leider sehr naiv. Das könnte nun zu einigen Komplikationen führen. Konkrete Angaben dazu wird euch wohl nur die Botschaft in Berlin oder das Konsulat in Bonn geben können. Auf jeden Fall müßt ihr mit Sicherheit die Gebühren für die PVE nachzahlen. Und wenn ihr Pech habt auch noch eine ordentliche Strafe.
Die Wiedereinreise nach Deutschland dürfte kein Problem darstellen wenn er einen Aufenthaltstitel hat. Die Ausreise aus Kuba dürfte eher ein Problem sein, wenn ihr vor seiner Abreise die Dinge hier nicht gerade rückt. Und die sind, nach meiner Ansicht, gerade recht schief und könnten teuer werden.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#3 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:08

Wieso denn Strafe, er muss halt vor der Rückreise nach Kuba alle offenen Monate bezahlen.
Den Kubanern ist es egal wann er die Monate bezahlt, hauptsache es sind noch keine 12 Monate vergangen,
danach ist er eh illegal im Ausland.
Ohne die kommt er eh nicht nach Kuba rein. Dort muss er dann halt wieder die Ausreise beantragen.
Halt wieder eine Einladung ect. machen, damit er die Genehmigung auch bekommt.

Nos vemos


Dirk

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#4 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:21

Zitat von dirk_71 im Beitrag #3
Wieso denn Strafe, er muss halt vor der Rückreise nach Kuba alle offenen Monate bezahlen.
Den Kubanern ist es egal wann er die Monate bezahlt, hauptsache es sind noch keine 12 Monate vergangen,
danach ist er eh illegal im Ausland.
Ohne die kommt er eh nicht nach Kuba rein. Dort muss er dann halt wieder die Ausreise beantragen.
Halt wieder eine Einladung ect. machen, damit er die Genehmigung auch bekommt.





Genau, so ist es .

a 30 Tage= 40 Euro , entweder in Bonn oder Berlin abzuliefern.

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#5 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:24

Und wie läuft das mit der erneuten Einladung ab? Was muss ich da genau noch mal machen? Warun überhaupt noch mal Einladung, wir sind doch verheiratet und er hat einen Aufenthaltstitel.. Und ist er nicht Ende des Jahres schon "illegal" in Deutschland und was wäre dann?

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#6 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:24

Ist das so? Ich dachte immer die PVE Gebühren müssten im voraus gezahlt werden.

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#7 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:25

Achso, nach 12 Monaten. Sorry. Also wie ist das mit der Einladung?

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#8 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:27

Das heisst dann wohl, bis aufs Visum, alles auf Anfang: Gebühren nachzahlen, neue Einladung und neue PVE. Sonst keine Ausreise möglich. Da wird der Urlaub wohl ungewollt länger.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#9 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:31

Wieso nutzt er nicht die Zeit und beantragt die PRE?

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#10 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:37

Wir wollen die Pre nicht. Ich würde eben gern mehr zu der erneuten Einladung wissen, muss ich das alles noch mal machen, zum Notar gehen, für die finanzielle Unterstützung bürgen usw.?? Oder nur die Einladungskarte?

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#11 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:50

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #5
Und wie läuft das mit der erneuten Einladung ab? Was muss ich da genau noch mal machen? Warun überhaupt noch mal Einladung, wir sind doch verheiratet und er hat einen Aufenthaltstitel.. Und ist er nicht Ende des Jahres schon "illegal" in Deutschland und was wäre dann?



Du brauchst keine Einladung mehr,
er geht in Kuba zur IMI und bezahlt
150 CUC für die Permiso Salida, und
das ist alles .


PS: nur noch drauf achten das der Pass noch gültig ist.

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#12 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:51

Keine Einladungskarte von Deutschland mehr?

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#13 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:55

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #12
Keine Einladungskarte von Deutschland mehr?



Nein , wofür denn ?? er hat doch einen Aufenthaltstitel

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#14 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:56

Ich meine die 220 Euro oder so, die ich damals in der Botschaft hier bezahlt hab.. nicht mal die? Weißt dus sicher?

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#15 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 21:58

Ok danke Pauli. Man weiß halt jetzt nur nicht, Wer Recht hat. Dirk sagt was Anderes..

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#16 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 22:06

Ich frag mich schon warum ich dir hier antworte??
Meine Frau hat das alles erst vor einigen Wochen,
so gemacht ,wie ich es geschrieben habe.

Es ist wohl besser man gibt keine Tipps.

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#17 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 22:19

Das war nicht böse gemeint Pauli. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass Dirk etwas Anderes geschrieben hat.. Danke für den Hinweis mit deiner Frau, dann ist das wohl aktuell. Alles Gute zu dir. ;) Und gib weiterhin Tipps, bitte. :/

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#18 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 22:20

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #17
Das war nicht böse gemeint Pauli. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass Dirk etwas Anderes geschrieben hat..


Dann werde ich mich wohl irren...

Nos vemos


Dirk

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#19 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 22:21

Da ihr mittlerweile verheiratet seid, brauchst du keine Einladung mehr zu machen. Nur eine neue PVE braucht dein Mann dann noch, d.h. die 150 CUC bei der Inmi zahlen. Und natürlich muss er spätestens 11 Monate nach der Ausreise Richtung Deutschland zurück nach Kuba und vorher die offenen Monate nachzahlen.

Aber das haben Pauli und Dirk ja schon alles geschrieben ...

nero53840
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 604
Mitglied seit: 08.05.2008

#20 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 22:26

Ihr müsst zur Botschaft, die Monate bezahlen. Es wird auf den Tag genau abgerechnet. Wenn bis zur Aussreise noch nicht mehr als 11 Monate vorbei sind gibt es keine Probleme. In Kuba dann zur Immi und erneute PVE beantragen. Wenn ihr in Deutschland geheiratet habt, die von der Botschaft legalisierte Heiratsurkunde und den Aufenthalstitel dabei haben. Dann kan er wieder ausreisen.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#21 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 22:28

Aber dir als Frau, glaubt sie bestimmt eher.



Antwort für la pirata

Sakura Dojo
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 20.08.2011

#22 RE: Besuch auf Kuba
26.08.2012 22:42

Ich glaube dir doch Pauli, sei doch nicht so empfindlich, normal ist das doch mein Part..;) ab wann zählen die 11 Monate, ab Heirat? Oder Einreise? Und was passiert, wenn wir drüber sind?

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#23 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 00:45

Dein Mann muss zum Konsulat und dort die Ehe registrieren lassen (ca. 300 Euro). Die PVE bezahlen (dürften 10 Monate sein - also 400 Euro) Dann kann er im Dezember nach Kuba und dort ohne Einladung (aber mit neuer PVE - 150 CUC) problemlos wieder ausreisen. Die Ehe registrieren sollte er schon bald, damit die Kubaner genug Zeit haben, um die Ehe im Eheregister eintragen zu können.

Ohne PRE wird das Reisen auf Dauer ziemlich teuer. Wäre schon von Vorteil die zu haben; zumindest wenn er in Deutschland leben möchte.

Ein Kubaner der länger als 11 Monate im Ausland bleibt macht nichts illegales. Er wird dann Emigrqante. Mit Konsequenzen, die er sich vorher gut überlegen sollte. Wenn die Überlegung positiv ausfallen sollte muss man die PVE nicht mehr bezahlen, stattdessen die Habilitacion beantragen (kostet nichts).

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#24 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 07:08

Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #22
.... ab wann zählen die 11 Monate, ab Heirat? Oder Einreise? ....


Ab Einreise- Du zahlst auch nicht "monatlich" sondern immer für30 Tageab Einreisedatum
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#25 RE: Besuch auf Kuba
27.08.2012 07:18

Zitat von falko1602 im Beitrag #24
Zitat von Sakura Dojo im Beitrag #22
.... ab wann zählen die 11 Monate, ab Heirat? Oder Einreise? ....


Ab Einreise- Du zahlst auch nicht "monatlich" sondern immer für30 Tageab Einreisedatum
falko




Im Konsulat bezahlt man pro Monat. Der Tag zumindest der bei den Verlängerungen auf die Klebemarke eingetragen wird bleibt immer der Gleiche. In Kuba allerdings wird die PVE ausgestellt für 30, 60 oder 90 Tage.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de