Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 2.487 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#26 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 11:31

Zitat von Español
"Nein ich bin Cubanerin, moechte in meinem Heimatland leben. Mein Wunsch ist es nur als Touristin die Heimat meines Freundes etc. kennenzulernen".



Gegenfrage: "Warum wollen Sie dann gleich 90 Tage nach Dtl. Ihr Freund wird sich doch da sicherlich nicht die ganze Zeit um Sie kümmern können. Oder hat der etwa keine Arbeit?"

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 11:37

Zitat von George1

Zitat von Español
"Nein ich bin Cubanerin, moechte in meinem Heimatland leben. Mein Wunsch ist es nur als Touristin die Heimat meines Freundes etc. kennenzulernen".



Gegenfrage: "Warum wollen Sie dann gleich 90 Tage nach Dtl. Ihr Freund wird sich doch da sicherlich nicht die ganze Zeit um Sie kümmern können. Oder hat der etwa keine Arbeit?"





Natauerlich hat er eine Arbeit, aber er wird sich ein paar Wochen Urlaub nehmen um mir sein Heimatland zu zeigen,
und dass ich ein Visum fuer 90 Tage beantrage muss ja nicht zwangslaeufig bedeuten , dass ich auch 90 Tage
bleibe. Ausserdem bin ich erwachsen, sehr selbststaendig und mein Freund muss sich nicht 24 Stunden am tag
um mich kuemmern!!!

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#28 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 11:43

Zitat von Español
Ausserdem bin ich erwachsen, sehr selbststaendig und mein Freund muss sich nicht 24 Stunden am tag um mich kuemmern!!!



Haben Sie denn keine Angst ganz alleine in einem Land dessen Sprache Sie nicht sprechen oder haben Sie in Dtl. cubanische Bekannte, die Ihnen helfen können.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#29 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 11:46

Zitat von George1

Zitat von Español
"Nein ich bin Cubanerin, moechte in meinem Heimatland leben. Mein Wunsch ist es nur als Touristin die Heimat meines Freundes etc. kennenzulernen".



Gegenfrage: "Warum wollen Sie dann gleich 90 Tage nach Dtl. Ihr Freund wird sich doch da sicherlich nicht die ganze Zeit um Sie kümmern können. Oder hat der etwa keine Arbeit?"





Wenn man für 90 Tage bezahlt hat, will man auch 90Tage haben!!
Oder wird es bei 60 Tagen bei den Gebühren günstiger
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 11:49

Zitat von George1

Zitat von Español
Ausserdem bin ich erwachsen, sehr selbststaendig und mein Freund muss sich nicht 24 Stunden am tag um mich kuemmern!!!



Haben Sie denn keine Angst ganz alleine in einem Land dessen Sprache Sie nicht sprechen oder haben Sie in Dtl. cubanische Bekannte, die Ihnen helfen können.





Fangfrageund wer hier die falsche Antwort gibt ist meist schon zu 50 % gescheitert.

Natuerlich habe ich ein bisschen Angst ich verreise das erste Mal, aber ich spreche ein bisschen Englisch ,und ich habe gehoert
dass in Deutschland die allermeisten Englisch verstehen und sprechen, und ich hoffe ich werde auch mit Hilfe meines
Freundes ein bisschen Deutsch lernen.
Cubanische Bekannte habe ich in Deutschland nicht!!

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#31 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 11:53

Zitat von Español
und ich hoffe ich werde auch mit Hilfe meines
Freundes ein bisschen Deutsch lernen.Cubanische Bekannte habe ich in Deutschland nicht!!



Sie sind ja ziemlich schlagfertig für eine Cubanerin. Deswegen sollten Sie eigentlich Ihr Visum bekommen.
Allerdings hat meine Frau ihre Tage und da erteile ich keine Visa.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#32 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 12:04

Danke für das schöne Rollenspiel español. So schlagfertige "Cubinen" wie dich trifft man selten.
Du hast natürlich den Vorteil die gewünschten Antworten und die Fangfragen zu kennen.
Was ich damit eigentlich zeigen wollte - wenn man will kann man jedem fehlende Rückkehrbereitschaft nachweisen.
Meiner Meinung nach steht das Ergebnis der Visaerteilung/-ablehnung vorher fest - egal was man sagt oder tut.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#33 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 12:06

Zitat von George1

Allerdings hat meine Frau ihre Tage und da erteile ich keine Visa.





Aber da könnte ich ihnen doch helfen!

Carnicero

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#34 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 12:09

Zitat von carnicero

Zitat von George1

Allerdings hat meine Frau ihre Tage und da erteile ich keine Visa.





Aber da könnte ich ihnen doch helfen!




Wäre natürlich ´nen Versuch wert allerdings sind deutsche Staatsbedienstete leider nicht bestechlich

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 12:16

Zitat von George1
Danke für das schöne Rollenspiel español. So schlagfertige "Cubinen" wie dich trifft man selten.
Du hast natürlich den Vorteil die gewünschen Antworten und die Fangfragen zu kennen.
Was ich damit eigentlich zeigen wollte - wenn man will kann man jedem fehlende Rückkehrbereitschaft nachweisen.
Meiner Meinung nach steht das Ergebnis der Visaerteilung/-ablehnung vorher fest - egal was man sagt oder tut.




Steht es nicht George!!! Ich habe waehrend meiner Zeit dort 4 Beamte der Botscjaft kennengelernt
die mit der Visavergabe befasst waren. Alle waren absolut keine Unmenschen und hatten verstaendnis
fur Deutsch-Cubanische Beziehungen zumindest bis zu einem gewissen Punkt. Nur habe die ihre
Vorschriften und Richtlinien, und da meisten auch schon in anderen Laendern gerarbeitet haben
einen ziemlich grossen Erfahrungsschatz. Wenn wir jetzt noch die Menschenkenntnis hinzunehmen
die sie zwangslaeufig haben, dann wir so manche negative Entscheidung vielleicht etweas verstaendlicher.

Und leider sieht die Realitaet so aus, dass eben eine nicht kleine Anzahl von Besucher(innen)
nach Ablauf des Visas nicht zureckkehrt trotz aller Beteuerungen. Dass enige das besuchsvisa
missbrauchen um in DK unbuerokratisch zu heiraten wird da schon als das weitaus kleinere
Uebel gesehen und mehr oder weniger in Kauf genommen.

Jeder der eine Cubana einlaedt sollte diese zumindest ein gan klein bisschen vorbereiten
Kleidung, Auftreten nicht unterwuerfig aber auch nicht zu selbstbewusst, die wahrheit
sagen, Blickontakt halten wer zur seite oder auf den Boden schaut nimmt es meist
mit der Wahrheit nicht so genau.


Und so mancher frustrierte Moechtegerneinlader haette eigentlich Grund sich bei der
Botschaft fuer die Nichtertielung zu bedanken wenn man manche Storys so liest.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#36 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 12:28

Zitat von Español
Nur habe die ihre Vorschriften und Richtlinien, und da meisten auch schon in anderen Laendern gerarbeitet haben einen ziemlich grossen Erfahrungsschatz.



Das will ich nicht abstreiten und ich unterstelle denen auch keinen bösen willen.
Genausogut gibt es bestimmt einige ( viele ) die froh über die Ablehnung sein müßten, wenn Sie wüßten warum.
Ich hab ja auch nix dagegen, wenn der Visabeantrager nach dem Grund seiner Reise, der Beziehung zum Einlader oä befragt wird.
Sinnvollerweise könnten die ja Ihre Vorschriften und Richtlinien ja mal öffentlich machen - da weiß man dann wenigsten vorher, ob es sich lohnt ´ne Einladung zu machen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 12:49

Was willst Du da denn oeffentlich machen???? Die ich will sie mal harte Fakten nennen sind allen
oder fast allen Einladern bekannt.

- Alter
- Job auf Cuba
- Kinder Familie
- Grundbesitz
- Altersunterschied zum Einlader
- nicht im SIS System gespeichert etc.

Dann kommt das Auftreten Kleidung Erscheinung

ja und der Rest ist Ermessensspielraum, Intuition, Menschenkenntnis, Erfahrung. Wenn Du jahrelang diesen Job gemacht
hast, Hunderte von Vissantraegen bearbeitet kannst Du Menschen relativ schnell und zielsicher einschaetzen.


Wenn Du einen neuen Job suchst oder Dich um einen Auftrag bewirbst muss Du auch damit leben dass der Personaler
Entscheidungstraeger auch nach seiner Erfahrung und seinem Gefuehl geht. Und diese Entscheidung sind anchher
fuer den Betroffenen so schwer nachvollziehbar.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#38 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
26.03.2012 13:32

Zitat von Español
Wenn Du einen neuen Job suchst oder Dich um einen Auftrag bewirbst muss Du auch damit leben dass der Personaler Entscheidungstraeger auch nach seiner Erfahrung und seinem Gefuehl geht. Und diese Entscheidung sind anchher fuer den Betroffenen so schwer nachvollziehbar.



Blödes Beispiel - wenn ich mich um einen Job bewerben würde und ein andere meinem neuen Chef alle Kosten erstatte und auch noch dafür sorgt, das ich mein Geld nur in der Firma des neuen Chefs ausgebe - würde mich wohl kaum einer ablehnen.

Das Problem ist doch, da schöneres Wetter nicht als Begründung der Rückkehrwilligkeit reicht.
Also was noch:
Job auf Cuba na ja - ´nen cubanischen 200 Peso Job gegen Hartz4 in Dtl. zu tauschen ist doch o.K.
Grundbesitz hat im Zweifelsfalle der Einlader bezahlt und kann man ja Mama überschreiben
Familie hatten die, die nicht zurückkehrten schließlich auch und die kann man von Dtl aus besser unterstützen
Kind ok - ist ein Argument - aber wer das Kind 90 Tage alleine läßt tut das auch länger und außerdem geht es ihm bei Oma mit Geld aus Dtl. viel besser
Altersunterschied - ist ein Argument, wenn ein 78 seine 18 Jährige Novia einläd. Aber schließlich kann ja auch der Opa die Novia seines Enkels einladen.
Einstrag ins SIS - ist ein Argument, das ich gelten lasse ( könnte man meinetwegen dam Einlader dann auch gern mitteilen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#39 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
27.03.2012 09:28

Zitat von Pad
ich würde gerne mal wissen, ob es Sinn macht gemeinsam mit seiner Freundin zu dem Interviewtermin zu gehen (also mit in die Kabine).


Es macht sicherlich Sinn, falls sie Dich überhaupt mit in die Kabine lassen. Kommt vor, sind aber Ausnahmen.

Bei "meiner" Remo im Jahr 2010 gabs übrigens einen Rollentausch: Kubanerin draußen gewartet und ich alleine in die Kabine um die Fragen zu beantworten, die eigentlich für die Kubanerin gedacht waren.
Es kommt auch ein wenig aufs (u.a. überzeugende) Auftreten des Ausländers an - erstmal bei dieser improvisierten Rezeption draußen (um überhaupt an einen der deutschen Botschaftsangehörigen ranzukommen) und dann natürlich auch während des Gesprächs mit den Sachbearbeitern. 5 Minuten und das Visum wurde erteilt.

Insgesamt eine teure Geschichte, da ich dafür extra rüber geflogen bin. Aber im Nachhinein hat es sich als eines meiner besten Investitionen überhaupt herausgestellt, da mir der darauffolgende Besuch die Augen geöffnet hat (und mich vor weiteren Dummheiten bewahrt hat).

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#40 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
27.03.2012 11:01

Zitat von el prieto
da mir der darauffolgende Besuch die Augen geöffnet hat (und mich vor weiteren Dummheiten bewahrt hat).



Genau das ist ja der Punkt, warum leichtere Visaerteilung sinnvoll ist.
So kann man innerhalb von 90 Tagen vielleicht das feststellen, was man sonst nach Hochzeit und FzF-Visum erst festgestellt hätte, wenn die Novia bereits ihre dt. Aufenthaltserlaubnis hat.
Denn dann wird es nicht nur für den Yuma sondern auch für den Staat viel teurer, als wenn mal ´n paar Cubinen ihren Rückflug verpassen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
27.03.2012 11:28

Nun ist das Schengenvisum wohl in erster Linie nicht dazu da, um die Alltagstauglichkeit einer Cubana
vor einer Eheschliessung zu "testen".
Um beurteilen zu koennen ob eine geplante Ehe Erfolgsaussichten hat waere es zwar ganz vorteilhaft
,
dass die Cubana schon mal ein paar Wochen in Deutschland lebt so eine Art "Schnupperkurs",
aber alleinentscheidend ist das nicht. Wenn die Hauptinteressen der Cubana schon auf Cuba
darin bestehen huebsch auszusehen, Party, Novela etc. kann man glaube ich davon ausgehen
dass sich daran auch in Deutschland nicht viel aendern wird ganz im Gegenteil. Und wenn
Cubana in der Zeit mit ihrem Deutschen Novio z.B: nicht in der Lage ist bzw ueberhaupt
keine Motivation zeigt zumindest ein paar Brocken seiner Muttersprache zu lernen
dann wird das nichts , und daran aendert auch ein "Schnupperkurs" in Deutschland nichts!!

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#42 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
27.03.2012 11:50

Zitat von Español
Um beurteilen zu koennen ob eine geplante Ehe Erfolgsaussichten hat waere es zwar ganz vorteilhaft,dass die Cubana schon mal ein paar Wochen in Deutschland lebt so eine Art "Schnupperkurs",
aber alleinentscheidend ist das nicht.



Es geht ja auch nicht nur um einen "Schnupperkurs" in Dtl.
Das grundsätzliche Problem der meisten hier ist doch einfach das, das man nicht einfach mal so für mehrere Monate nach Cuba gehen kann um den Alltag mit der Novia zu verleben ( das verbietet sich allein schon durch die cubanischen Gesetze - da das zusammenwohnen im eigenen Haus/Wohnung nicht möglich ist ).
Selbst wenn man wie ich 3-4 mal im Jahr für 3 Wochen nach Cuba fliegt, hat das mit Alltag erleben nix zu tun.
Man verbringt zwar viel gemeinsame Zeit und lernt sich näher kennen - aber es ist Urlaub und nicht Alltag.
Somit bleibt nur das 90-Tage-Visum als Möglichkeit ( auch wenn man das dazu vielleicht nicht erfunden hat ).
Natürlich kommt noch hinzu, das es interessant ist zu sehen, wie wärmeverwöhnte Familienmenschen wie Cubis in unserer im mehrfachen Sinne kalten deutschen Welt zurechtkommen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
27.03.2012 12:08

Sprachvisum GEORGE bietet gleich mehrere Vorteile

- ist ein nationales Visum und Du koenntes schon bei Deiner Auslaenderbehoerde vorsprechen
und da Du ein "Serioeser" bis der zu seinen Verpflichtungen steht wuerden die bestimmt ihr o.k.
geben und das waeren schon mal 60% der Miete
- Du haettest Deine Novia richtig schoen lange hier auch in der etwas kaelteren und ungemuetlichen
Jahreszeit
- Deine Minimouse koennte dann auch durch ihren Einsatz beim Sprachkurs unter Beweis stellen
dass sie wirklich an Dir und einem Zusammenleben mit Dir interessiert ist.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#44 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
27.03.2012 12:25

Zitat von Español
Sprachvisum GEORGE bietet gleich mehrere Vorteile



Diese Art des Visa war eigentlich auch meine erste Wahl.
Leider bietet hier momentan keiner Spachkurse an die den Ansprüchen zur Visaerteilung entsprechen würden ( abgesehen natürlich von Privatunterricht für 28 Euronen pro Stunde - das wäre dann aber wieder ein Gesamtbetrag, den ich für jemanden den ich erst mal näher kennenlernen will nicht unbedingt ausgeben wöllte )
So kann ich ihr für dieses mal nur ´nen VHS-A1-Grundkurs anbieten um mir ihr interesse an der deutschen Sprache zu beweisen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

nero53840
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 604
Mitglied seit: 08.05.2008

#45 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
27.03.2012 12:55

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen das die Einladung über einen Sprachkurs nach meiner Ansicht die sinnvollste ist.
Meine Frau hat damals im Herbst angefangen mit einem 20 Stunden Kurs, jeden Tag 4 Stunden in einer 8er Gruppe in der keiner Spanisch sprach.
Nur die jeweilige Muttersprache bzw Englisch konnten die Teilnehemer. Die ersten 3-4 Wochen waren die Hölle für sie (und manchmal auch für mich), aber sie hat sich durchgebissen und nach einem Jahr mit B1 abgeschlossen.
Wer das durchhält, plus Winter bei uns und die sowieso völlig neue Umgebung und dann immer noch hier bleiben will, dann ist die Prognose schon mal besser.
Das ganze ist natürlich keine billige Angelegenheit und man sollte versuchen schon vorab zu klären ob es einem das Wert ist.
Aber was ist schon 100% sicher ?

El
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 39
Mitglied seit: 23.04.2012

#46 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
09.05.2012 21:07

Werde Ende diesen/Anfang nächsten Monats auch mal die Begleitung in der Botschaft spielen
und schauen ob ich mit in die Kabine darf um ggf. bei den Fragen mitzuwirken.

Gestz dem Fall das Visa wird erteilt (Verpflichtungserklärung/Vers-Bestätigung bringe ich mit),
habe ich die Möglichkeit das mit dem EInladungsschreiben auch dort vor Ort zu erledigen?

So ja, das Einladungschreiben einfach so wie es ja hier im Forum ist oder zumindest
vorher die Geschichte mit der Beglaubigung Notar und Landgericht?

Danke

______________________________________________
PS: Wer Rechtschreibfehler findet der darf Sie behalten.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#47 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
09.05.2012 21:14

Zitat von El
So ja, das Einladungschreiben einfach so wie es ja hier im Forum ist oder zumindest
vorher die Geschichte mit der Beglaubigung Notar und Landgericht?



So - Rechtschreibefehler hab ich gefunden und behalten.
Die Einladung kannst du eben nicht mehr vor Ort machen, sondern nur noch über die Botschaft ( inkl. Beglaubigung, ... ) außer natürlich du bist verheiratet.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

El
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 39
Mitglied seit: 23.04.2012

#48 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
09.05.2012 21:33

Ja Schade, aber vielen Dank für die Info ;-)

______________________________________________
PS: Wer Rechtschreibfehler findet der darf Sie behalten.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#49 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
09.05.2012 23:29

Zitat von El
Ja Schade, aber vielen Dank für die Info ;-)




Bereite das Schreiben einfach vor und wenn das Visum in der deutschen Botschaft erteilt werden sollte rufst du bei Muttern in D an oder schreibst ne e-mail, damit sie die Einladung beglaubigen lässt und dann zum kubanischen Konsulat schickt.

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#50 RE: Gemeinsames Erscheinen bei Botschafts-Interview sinnvoll (Besuchs-Visum)??
09.05.2012 23:42

Zitat von Luz

Zitat von El
Ja Schade, aber vielen Dank für die Info ;-)




Bereite das Schreiben einfach vor und wenn das Visum in der deutschen Botschaft erteilt werden sollte rufst du bei Muttern in D an oder schreibst ne e-mail, damit sie die Einladung beglaubigen lässt und dann zum kubanischen Konsulat schickt.




Gute Idee. Aber Einladung (Unterschrift) muss er doch persönlich beglaubigen lassen beim Notar. Also wenn dann alles vorbereiten, so dass nur noch ne Briefmarke drauf muss.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuchs-Visum und Remonstration abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
68 25.05.2015 14:14
von George1 • Zugriffe: 4227
Welche Fragen stellt die Deutsche Botschaft in Havanna?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
5 15.05.2015 20:51
von Electro • Zugriffe: 1252
Visum nach "Remonstration" bewilligt, oder? (Schweiz)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Almendron
6 16.09.2014 21:32
von Almendron • Zugriffe: 1119
Visum Ausnahmeregelung
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Flipper20
18 02.11.2011 22:17
von Pauli • Zugriffe: 1975
Neues Besucher Visum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von andrep-2008
3 18.11.2009 16:07
von candela • Zugriffe: 1043
Visum abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von user
16 15.12.2007 21:53
von Cubano • Zugriffe: 2544
Erfahrungen mit Botschafts-Interview gesucht
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von HayCojones
23 23.11.2007 09:21
von lifeshot • Zugriffe: 2098
Wartezeit auf Termin bei Dt. Botschaft
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von milagrito
37 25.07.2005 10:05
von Moskito • Zugriffe: 516
Termin Botschaft
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von cama chico
7 29.06.2005 17:51
von jan • Zugriffe: 556
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de