Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 3.173 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#26 RE: Besuchsvisum
24.05.2010 12:26

Hola, bien venidos

Vielleicht kaufen cubis aber auch BMW´s oder Wasserpumpen oder Dieselaggregate dafür?


Oder nur Ostsee-Butter?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#27 RE: Besuchsvisum
24.05.2010 14:47

Zitat von chacacan
Ich habe die Angelegenheit an Amnesty (bin Fördermitglied) weitergeleitet.

Warum nicht gleich an den Weltsicherheitsrat?

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Besuchsvisum
24.05.2010 19:14

Zitat

ft.Ergo sind die deutschen Botschaften Schuld an der Wirtschaftskrise.



das sehe ich anders, sowohl an der weltweiten Wirtschaftskrise als auch an der Euro-Krise müssen doch die Castro Brüder Schuld sein....

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#29 RE: Besuchsvisum
24.05.2010 19:27

Zitat von hombre verde
das sehe ich anders, sowohl an der weltweiten Wirtschaftskrise als auch an der Euro-Krise müssen doch die Castro Brüder Schuld sein....



Ach ja stimmt - schließlich haben die ja für die Jugend extra Camps angelegt, in denen man lernt auch den letzten Eurocent aus den Yumas herauszusaugen. Da muß es ja mit unserer Wirtschaft den Bach runter gehen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

LocoJorge
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 42
Mitglied seit: 03.08.2005

#30 RE: Besuchsvisum
26.05.2010 14:44

Zitat von willibald

Zitat von chacacan
wir leben zusammen aber eben nicht in Deutschland! Trotzdem sollte es doch wohl möglich sein als Deutscher seine Heimat zu besuchen und seine Ehefrau einzuladen



nein und nochmal nein, wenn es der umgehung des deutsch kurses dienen soll.

aber darauf gehst du einfach nicht ein.

du bist genau so stur wie die polizei im falle deiner frau, nur dass eben die polizei am laengeren hebel sitzt.



Hi Willi,

dat is Kappes!!
Es geht nicht darum einen Sprachkurs zu vermeiden. Er geht deshalb darauf nicht ein, weil das in seinem Fall gar nicht relevant ist.
Es wäre nur dann relevant, wenn er wirklich ein FZF-Visum beantragen würde.
Hier geht es um einen Besuch (der, wo zeitlich befristet ist!!!!), d. h. die Gute muss nach der Frist auch Ausreisen.

Wenn Zweifel an der Rückkehrwilligkeit bestanden hätten, warum hat man ihr dann das Visum auf der dt. Botschaft in Havanna dann erst erteilt????
Wenn Zweifel an der Echtheit der Papiere bestehen, warum hat der Sachbearbeiter bei der dt. Botschaft das nicht schon geprüft??
Warum erst am Zieflughafen (also an der Grenze????)

...strange

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#31 RE: Besuchsvisum
27.05.2010 16:32

Mach eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Beamten. Schwerpunkt, dass Du als Ehemann nicht informiert wurdest bzw. Deine Frau nicht die Möglichkeit erhielt, mit Dir Kontakt aufzunehmen. Gegebenenfalls auch über den Bundestag. Die Bundespolizei soll an der Grenze gar nicht auf den Geschmack kommen. Vielleicht erfährst Du bei der Gelegenheit auch, was tatsächlich der Hintergrund für die Aktion war.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#32 RE: Besuchsvisum
27.05.2010 16:54

Zitat von Jose Ramon
Gegebenenfalls auch über den Bundestag.


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Besuchsvisum
27.05.2010 17:21

Zitat von LocoJorge

dat is Kappes!!
Wenn Zweifel an der Rückkehrwilligkeit bestanden hätten, warum hat man ihr dann das Visum auf der dt. Botschaft in Havanna dann erst erteilt????

...strange



@Loco, wenn, wenn, wenn..

lies doch bitte erstmal richtig, was Chaca selbst in seinem eingangsbeitrag geschrieben hat:


Zitat von chacacan
Im Klartext: Von der Polizei wurde behauptet, dass sie ist lediglich nach Deutschland gekommen um sich hier festzusetzen und das wolle man verhindern.



also nix mit kappes, nix mit wenn!

sondern die hatten zweifel, ganz konkret!

chacan selbst hat es doch eingeraeumt. und nun kommst du und wirfst mir "kappes" vor, also bitte..

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#34 RE: Besuchsvisum
27.05.2010 17:43

@ ELA

Warum findest Du das lustig

Glaube mir - eine Beschwerde an die vorgesetzte Behörde (schon etwas überzogen: Petitionsausschuss des Bundestages) das funzt ungemein.

Ich hatte vor ca. 20 Jahren mal Probleme mit dem Arbeitsamt wg. Zuschuss von Studiengebühren für den Meisterbrief. Alle anderen bekamen die Fördermittel poco a poco auf die 1,5 Jahre verteilt gezahlt. Bei mir waren nach 4 Wochen die kompletten Studiengebühren auf dem Konto!

Mal schauen was morgen bzw. Montag mit der Geburtsurkunde und dem Reisepass für den Kleinen rauskommt! Da kanns dann auch richtig Stunk meinerseits geben!

LocoJorge
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 42
Mitglied seit: 03.08.2005

#35 RE: Besuchsvisum
31.05.2010 15:54

Zitat von willibald

Zitat von LocoJorge

dat is Kappes!!
Wenn Zweifel an der Rückkehrwilligkeit bestanden hätten, warum hat man ihr dann das Visum auf der dt. Botschaft in Havanna dann erst erteilt????
...strange



@Loco, wenn, wenn, wenn..
lies doch bitte erstmal richtig, was Chaca selbst in seinem eingangsbeitrag geschrieben hat:

Zitat von chacacan
Im Klartext: Von der Polizei wurde behauptet, dass sie ist lediglich nach Deutschland gekommen um sich hier festzusetzen und das wolle man verhindern.



also nix mit kappes, [.....]



AAAaallllsoooo: Dann les'n wa mal jetzt jaaaantz rischtisch:
1.

Zitat von chacacan
Meine in Kuba geehelichte Frau reiste vor 3 Wochen in D. mit Condor ein und wurde bereits am Eingang des Flugzeugs von 2 Polizisten in Empfang genommen


2. und weiter...

Zitat von willibald

Zitat von chacacan
Behauptet wurde, dass das Besuchsvisum gefälscht sei und die ADAC-KV sowie die Verpflichtungserklärung ebenfalls. Im Klartext: Von der Polizei wurde behauptet, dass sie ist lediglich nach Deutschland gekommen um sich hier festzusetzen und das wolle man verhindern.



wenn die polizei den verdacht hat, dass deine frau mit besuchervisum eingereist ist, um sich hier "festzusetzen", dann hat doch das mit einer faelschung des visums nichts zu tun.



@Willibald
Woher weisst Du das so genau?? Ich lese den Beitrag von Chacacan so, dass die Polizei an der Grenze aber genau das vorgehalten hätten. Warst Du dabei, dass Du behauptest, dem wäre nicht so gewesen???
Du hast in sofern vielleicht recht, wenn Chacacan weiter schreibt:

Zitat von chacacan
Im Klartext: Von der Polizei wurde behauptet, dass sie ist lediglich nach Deutschland gekommen um sich hier festzusetzen und das wolle man verhindern.


Das ist etwas anderes, als ein falsches Visum. Das ist ein anderer Schuh. Aber woher kannst Du das so genau ausschliessen, dass Du bahauptest

Zitat von willibald
junge, junge, du schmeisst ja vielleich die dinge durcheinander!

??
und weiter

Zitat von willibald
und dem muss dann nachgegangen werden. also voellig korrektes verhalten der polizei.


Wenn Die Polizei an der Grenze, diesen Verdacht hat, muss sie dem nachgehen...=> Da bin ich bei Dir!
Allerdings sind das alles Sachen, die in einem Visumsverfahren vom Sachbearbeiter bei der Botschaft auch hätten geprüft werden müssen, im Zuge eines ordnungsgemäßen Visumsverfahrens. Aber gut... es kann ja theoretisch sein, dass das aus irgendeinem Grund nicht stattgefunden hat (theoretisch!! ich glaub nicht, dass es so war.... glauben heisst nicht wissen)
und weiter...

Zitat von willibald

uebrigens: warum macht deine frau eigentlich nicht den deutschtest und reist dann korrekt mit familienzusammenfuehrungsvisum ein?
schon um erneute voruebergehende festsetzungen zu vermeiden?


Zitat von chacacan
Im Übrigen stellt sich die Frage nach dem Verbleib in D. bei meiner Frau gar nicht; da unser Lebensmittelpunkt nicht hier liegt. Warum muss eine Besucherin denn die Sprache des Besuchslandes gegenüber einem Botschaftsmitarbeiter desselben in einem Test nachweisen?


Zitat von chacacan
wir leben zusammen aber eben nicht in Deutschland! Trotzdem sollte es doch wohl möglich sein als Deutscher seine Heimat zu besuchen und seine Ehefrau einzuladen oder siehst Du das anders?


Zitat von willibald

nein und nochmal nein, wenn es der umgehung des deutsch kurses dienen soll.
aber darauf gehst du einfach nicht ein.


Natürlich geht er darauf nicht ein!! Antwort hab' ich Dir gegeben

Zitat von LocoJorge
Er geht deshalb darauf nicht ein, weil das in seinem Fall gar nicht relevant ist.
Es wäre nur dann relevant, wenn er wirklich ein FZF-Visum beantragen würde.
Hier geht es um einen Besuch (der, wo zeitlich befristet ist!!!!), d. h. die Gute muss nach der Frist auch Ausreisen.


Guckst Du auch den Betreff: da steht "Besuchsvisum" und nicht "FZF-Visum mit umgangenen Sprachkurs"
und guckt Du auch hier:

Zitat von chacacan
Willi, ist ja schön und gut mit Deiner "Umgehungstheorie aber in unserem Fall überhaupt nicht zutreffend. Trotzdem, wenn mein Freund seine Schwiegermutter aus Kuba einlädt, so darf sie ohne Deutschkurs für 3 Monate bleiben, meine Frau wollte gerade einmal 3 Wochen Deutschland besuchen und das soll ok sein?


Natürlich sollte das möglich sein. Dazu ist nämlich so ein Besuchsvisum da.

Der ganze Rest von wegen

Zitat von willibald
Zitat von chacacan
--------------------------------------------------------------------------------
Im Klartext: Von der Polizei wurde behauptet, dass sie ist lediglich nach Deutschland gekommen um sich hier festzusetzen und das wolle man verhindern.
--------------------------------------------------------------------------------
sondern die hatten zweifel, ganz konkret!
chacan selbst hat es doch eingeraeumt


ist alles Deine Spekulation/Interpretation!
Der arme Chacacan kann doch nix dafür wenn die Polizei Zweifel hegt.
Deshalb muss es doch wohl trotzdem möglich sein, mit einem Besuchsvisum einzureisen, ohne gleich den Weg über ein FZF-Visum mit Sprachkurs zu gehen! Ganz zu schweigen von Deiner Unterstellung, dass Chacacan (und Frau) hier sich ohne einen Sprachkurs zu machen, festsetzen wollen

Zitat von willibald
nein und nochmal nein, wenn es der umgehung des deutsch kurses dienen soll

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#36 RE: Besuchsvisum
02.06.2010 18:43

Nix Petitonsausschuss, sondern Bundestagsabgeordneter Deiner Wahl. Willst Du was erreichen, einer von den Regierenden, willst Du bloß motzen, nimmst Du einen von der Opposition.

chacacan
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 83
Mitglied seit: 22.07.2009

#37 RE: Besuchsvisum
09.07.2010 16:45

Zur Beruhigung für alle Sprachversessenen: Meine Ehefrau ist seit dem 18. Mai wieder in ihrer Heimat, in Holguin.
Nun meine Frage:
Wer kann mir sagen welcher Zeitraum zwischen 2 Visaanträgen liegen muss,
sind es 3 Monate
oder
darf pro Halbjahr ein Antrag gestellt werden? Bei Ihrer letzten Reise war sie ja nur 3 Wochen hier.
Für jeden Hinweis bin ich dankbar

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#38 RE: Besuchsvisum
09.07.2010 18:18

Zitat von chacacan
Zur Beruhigung für alle Sprachversessenen: Meine Ehefrau ist seit dem 18. Mai wieder in ihrer Heimat, in Holguin.
Nun meine Frage:
Wer kann mir sagen welcher Zeitraum zwischen 2 Visaanträgen liegen muss,
sind es 3 Monate
oder
darf pro Halbjahr ein Antrag gestellt werden? Bei Ihrer letzten Reise war sie ja nur 3 Wochen hier.
Für jeden Hinweis bin ich dankbar



Die Aufenthaltsdauer im Schengen Raum ist begrenzt auf 90 Tage pro Kalenderhalbjahr.
Solange die 90 Tage nicht ausgeschöpft sind, kann sofort der nächste Antrag gestellt werden.
Warum macht ihr das denn nicht mit Familienzusammenführung? Dann kann sie von deutscher Seite
so oft ein und ausreisen wie sie will, darf nur nicht länger als 6 Monate außer Landes
sein, dann erlischt die Deutsche AE.

Salu2 Sharky

chacacan
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 83
Mitglied seit: 22.07.2009

#39 RE: Besuchsvisum
10.07.2010 22:00

Für die klare Antwort besten Dank Sharky und wir werden Deinn Rat befolgen!

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sprachvisum nach abgelehnten Besuchsvisum?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Budwick
2 25.07.2013 15:22
von Desesperado • Zugriffe: 773
Besuchsvisum für Studentin
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von falco
5 02.03.2010 14:48
von jan • Zugriffe: 500
Besuchsvisum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von falco
19 31.10.2009 08:43
von ehemaliges mitglied • Zugriffe: 1356
Besuchsvisum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von globo
3 14.04.2009 17:10
von lifeshot • Zugriffe: 620
Fragen und Ablauf in der deutschen Botschaft bei Besuchsvisum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Rosa
0 03.10.2008 10:53
von angi • Zugriffe: 662
Verlängerung Besuchsvisum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Papilindo
23 08.09.2006 10:08
von bezage • Zugriffe: 3814
kein Besuchsvisum von Spanien
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von dirk_71
22 19.11.2005 13:23
von Volsky • Zugriffe: 429
Ablehnung des Besuchsvisums - was nun
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von piscatore
31 24.09.2002 11:48
von Renate • Zugriffe: 1941
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de