Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 88 Antworten
und wurde 769 mal aufgerufen
 In Gedenken an Guzzi
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#1 RE: Für zukünftige Residenten
26.03.2009 22:38

wann siedelst du nun komplett rüber?

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 05:28
Zitat von Tiendacubana
wann siedelst du nun komplett rüber?


Bin doch schon da axel, breitlinger zeit
bei mir hat es nicht mehr gepasst, ziehe ein normales abwechslung reiches leben in europa vor. Soll aber für alle die den schritt doch wagen kein hindernis sein.
Es kann doch nicht sein, dass 50 % der cubis schon ausgewandert sind, ein enthaltsames leben in der fremde vorziehen, sich drein schicken mit einem viel älteren partner das glück versucht um etwas hilfe für die ganze familie zu erhalten.
Dass von den cubis auf der insel noch weitere 50 % abwandern wollen, die die aussichtslose situation kennen in cuba und der yuma macht einen schritt um 60 jahre zurück.
Will damit sage, dass wenn ein touri immer urlaub macht in cuba, nicht die gleiche situation antrifft, als wenn er dort lebt. Erst jetzt merke ich wie freude es uns macht, wenn wir im internet, die vielen angebote und aktionen von verschiedenen einkaufsketten lesen können, dann eben kostengünstig einkaufen können, was das herz begehrt. Das ist weit aus eine andere situation, als wenn ich im mercado meine speisen von der libreta abhole, jahre lang immer das selbe.
Oder eben die öffentlichen verkehrsmittel im überangebot nutzen können, bei uns im radius von ca. 60 km für läppische 75 sfr. im monat, tagtäglich so oft wir wollen, fahrplanmässig korrekt, anschluss garantiert.
falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#3 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 06:59

@guzzi
danke, für deinen bericht!!! da bekommt man wirklich sachen
zum nachdenken!!!!
aber ich werde warten bis sich die zeiten ändern drüben!!
ich weiss, die hoffnung stirbt zu letzt.
bin erst 44 und habe noch zeit zum warten
mach weiter so...
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#4 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 07:15

@guzzi

Auch ist es ratsam eine Buchhaltung zu führen.


Vieviel hast Du denn gespart seit September, im Vergleich zu hier ?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 08:42

Zitat von guzzi

Bin doch schon da axel, breitlinger zeit



hast ja recht. man muß nur aufpassen, wenn man zu lange in kuba residiert! irgendwann kommt der verblödungseffekt und man merkt diverse dinge nicht mehr. dann ist es zu spät! rechtzeitiges handeln und erkennen ist sehr wichtig!

alles andere über pm!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 09:07
Zitat von Tiendacubana
Zitat von guzzi

Bin doch schon da axel, breitlinger zeit


wenn man zu lange in kuba residiert! irgendwann kommt der verblödungseffekt und man merkt diverse dinge nicht mehr. dann ist es zu spät!

Ach darum!!!!
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 09:47
Zitat von Karo

Vieviel hast Du denn gespart seit September, im Vergleich zu hier ?


Genug um da wieder alles nachzuzahlen neu einzurichten, auto zum tüf

Nein die buchführung war eigentlich in cuba bestimmt, je mehr du auf deinen namen kaufst, da gelten auch alle wohnungs einrichtungen, je mehr sicherheit hast du. Denn alles was auf deinen Namen gekauft wurde gehört dir, weil der namen auf der papieren und quittungen steht.
Da kommen schon ein paar tausend zusammen, bei einer eventuellen trennung steht nachher die bude leer.Das ist ja der lebens inhalt der cubis.

Nimm mal einer familie den wassertank, kühlschrank, kochherd, spühlen, möbel, fernseher und dvd wieder weg, dann sind sie so auf einmal wieder so verliebt wie am ersten tag
Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#8 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 10:49

@guzzi

Nimm mal einer familie den wassertank, kühlschrank, kochherd, spühlen, möbel, fernseher und dvd wieder weg, ...

wohin willst Du denn damit, vielleicht hat Deine neue Flamme ja schon alles im und am Haus

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 11:38
Zitat von Karo


wohin willst Du denn damit, vielleicht hat Deine neue Flamme ja schon alles im und am Haus


Siehst du karo, das ist der unterschied von dir zu mir, vielleicht kommst du auch mal dahinter


Ein Filmstar in einem dok, macht noch lange nicht den erfahrenen mann, besonders nicht, wenn du die essenskultur der cubis mit höhlenbewohner vergleichst
Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#10 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 11:46

Zitat von guzzi
Zitat von Karo


wohin willst Du denn damit, vielleicht hat Deine neue Flamme ja schon alles im und am Haus


Siehst du karo, das ist der unterschied von dir zu mir, vielleicht kommst du auch mal dahinter
genau deshalb frag ich ja

Ein Filmstar in einem dok, macht noch lange nicht den erfahrenen mann, besonders nicht, wenn du die essenskultur der cubis mit höhlenbewohner vergleichst


Das Ur-Erlebnis à-la-Höhlenbewohner hat nichts mit Cubis zu tun, hätte ja auch sagen können "da kommt der pyromanische Trieb zum Zuge", aber dann hättest ja wieder auf Wikipedia nachlesen müssen


guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 12:03

@ Karo, es hat keinen sinn dass ich mich mit dir auseinander setze, irgendwann wirst du es selber merken. Du bist der unternehmer, du weisst ja was dies heisst
Die lach männchen, mit denen machst du dich nicht so interessant, besonders als geschäftsmann. Lache weiter, dies ist kein auslachen, auch kein belächeln, hoffe du kommst mal dahinter

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#12 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 12:14
armer Guzzi, selbst HauDrauf, aber dann empfindlich wie eine Mimose ?

Nimm doch endlich das Forum nicht so bierernst, erklär doch lieber mal was denn "früher" besser war
(waren sich immer alle einig ? )
und was es gebracht hatte sich hinter anderem Nick zu verstecken !?

PS. der Eröffnungsbeitrag dieses Threads ist doch gut, so zu sagen die erste Seite des
Handbuchs "Vivir en Cuba"
warum denn vom Thema abschweifen ?
manfredo19
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 17:32

Hallo guzzi
Dein Bericht ist die absolute Wahrheit.Genau so habe ich alles erlebt.Erst die unbeschreiblichen Wege und Schikane, dann die hohen Kosten von der Beantragung bis zur Erteilung,dazu die vielen unwahren Versprechungen der Inmi.Nach Erhalt der residencia sagte man mir,wenn ich nach Deutschland reisen möchte,muss ich jedesmal einen Antag stellen und 150 CUC bezahlen.Ich habe die residencia zurückgegeben und reise wieder als Touri nach Kuba.Ich kann jeden nur vor diesem Schritt warnen.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#14 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 18:41

Zitat von manfredo19
Hallo guzzi
Dein Bericht ist die absolute Wahrheit.Genau so habe ich alles erlebt.Erst die unbeschreiblichen Wege und Schikane, dann die hohen Kosten von der Beantragung bis zur Erteilung,dazu die vielen unwahren Versprechungen der Inmi.Nach Erhalt der residencia sagte man mir,wenn ich nach Deutschland reisen möchte,muss ich jedesmal einen Antag stellen und 150 CUC bezahlen.Ich habe die residencia zurückgegeben und reise wieder als Touri nach Kuba.Ich kann jeden nur vor diesem Schritt warnen.


wieviel war das denn total ?

das ist doch bekannt, eben gleich wie wenn ein Cubi raus will

Wenn A2 bis 11Mt. geht, ist das doch die easy-Variante, kannst halt Deine alten Möbel nicht reinnehmen, was solls.
Was sinds denn sonst noch für Nachteile gegenüber Resi ?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#15 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 21:07
Zitat von manfredo19
Hallo guzzi
Dein Bericht ist die absolute Wahrheit.Genau so habe ich alles erlebt.Erst die unbeschreiblichen Wege und Schikane, dann die hohen Kosten von der Beantragung bis zur Erteilung,dazu die vielen unwahren Versprechungen der Inmi.Nach Erhalt der residencia sagte man mir,wenn ich nach Deutschland reisen möchte,muss ich jedesmal einen Antag stellen und 150 CUC bezahlen.Ich habe die residencia zurückgegeben und reise wieder als Touri nach Kuba.Ich kann jeden nur vor diesem Schritt warnen.

Genauso hab ich es auch erlebt. Nur mit dem kleinen Unterschied, daß ich die Residencia nicht mehr haben wollte als sie fertig war, ich sie daher einfach nicht abgeholt habe, weil man mich laufend versuchte für blöd zu verkaufen.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 21:48

So ist es auch, als Resident bringe ich viel Geld und Material in das Land, das wird vom staat cuba honoriert, indem ich vor der ausreise zur inmi gehen muss und einen antrag erstelle, dass ich aus dem land ausreisen darf, dafür muss ich aber noch 150 cuc löhnen, dann noch 25 cuc flugplatgebühr, es geht noch weiter. Ganz korrekt, müsste ich noch alle 3 monate 25 usd proroga auf der cubanischen Botschaft bezahlen, so dass ich als schweizer in der schweiz leben darf ohne probleme bei der wieder einreise in cuba.
Klar es gibt auch vorteile, ich darf land oder ein dach kaufen und ein haus bauen in cuba, das bei der ausreise aus dem land an den staat verfällt.
Es gibt noch der anteil an der libreta, sowie darf ich pferdekutsche fahren oder mit der bahn und astro in pmn. Eigentlich ein witz.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#17 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 22:04

nochmals gefragt,
was kostete denn der Eintritt ins Paradies ?

corazon
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 179
Mitglied seit: 01.05.2008

#18 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 22:26

In Antwort auf:

Wie kann ich mich an der Weltgeschichte orientieren, das Cubi Fernsehen, das merkt man schnell wiederholt sich immer, breitet Unwahrheiten aus. Die Cubis glauben dies, weil sie nicht anderes wissen.


der Punkt interessiert mich: kannst du Beispiele nennen für die Unwahrheiten die im kubanischen Fernsehen verbreitet werden?

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#19 RE: Für zukünftige Residenten
27.03.2009 23:00

ich hab den Plan schon 1999 zu Grabe getragen

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Für zukünftige Residenten
28.03.2009 05:46
Zitat von corazon

der Punkt interessiert mich: kannst du Beispiele nennen für die Unwahrheiten die im kubanischen Fernsehen verbreitet werden?


ES ist immer die selbe masche, da wird ein thema aufgegriffen und diskutiert, das sich eben ausserhalb der insel ereignet hat. Dabei gibt es kein pro und kontra, es gibt nur ein dagegen. Wie schlecht es in den sogenannten kapitalistischen länder zugeht und wie gehandelt wird.
Es wird absichtlich so gehandhabt um die eigentliche grosse rezession in der cuba schon immer steckte und nun echt beängstigend ist zu vertuschen. Von den problemen zum beispiel in dem kapitalistischen gesundheits system, wenn einer amok gelaufen ist, gerade dies in deutschland kürzlich. Wenn sich eine naturkatastrophe ereignet hat, oder einen schweren unfall sich zugetragen hat.
Sie zeigen an beispielen, dass dies in bewährtem kommunistischen cuba unmöglich sei. Anhand von 2 minütigen reportagen von spitäler im eigenen lande. Einem touri wird der eingang zum spital sehr erschwert. Weil die regierung weiss, dass da höchst misserable und katastrophale zustände anzutreffen sind.
Kein cubi, der noch nie zum lande herausgekommen kann sich vorstellen wie dies in europa ist, es wird ihm nur erzählt, schlussendlich glaubt er am staat, weil jeden tag auch in der schule nur für das cubanische regim gesprochen und gelernt wird.
Wenn ein touri mal fernseh schaut, denkt er das ist noch ein gutes programm, gut gestaltet. Mit der zeit merkt er, dass dies nur eine hirnwäsche ist, ein gehetze gegenüber dem kapitalismus.
Mir ist heute klar, warum die cubis sehr scharf sind einen dvd zu besitzen, wenn ich um den grund frage. Was wollen wir den sonst schauen, immer die gleichen geschichten und erzählungen im tv, das kotzt selbst die cubis an.
manfredo19
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Für zukünftige Residenten
28.03.2009 06:55

Hallo karo
Konkret nicht unter 1000Euro für alle Dokumente,Ateste,Übersetzungen und Gebühren.Dann werden schikanöserweise nach langer Wartezeit plötzlich einige abgegebene Dokumente nicht anerkannt.Ich mußte das ärztliche Atest nach 8 Monaten bei Asitur für 125 CUc nochmal machen lassen.Vom versprochenem Autokauf wußte man auch nichts mehr.Bei der Rückgabe der residencia wurde ich als Konterrevolutionär bezeichnet.Also besser das Thema schnell vergessen.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#22 RE: Für zukünftige Residenten
28.03.2009 07:07

@ guzzi
hätte mal eine fachfrage an dich:
habe vor jahren mehr oder weniger aus spass bei der cub.
botschaft nachgefragt, wie das mit einwandern
nach cuba aussieht?
und habe folgende antwort bekommen:
cuba ist grundsätzlich kein einwanderungsland
stand ganz oben!!!!!!
Bedingungen zum einwandern:
familiäre bindungen nach cuba müssen bestehen.
wohnraum muss nachgewiesen werden
cub. arbeitsvertrag oder ein bankkonto
mit unbeschränkter deckung oder rentenbescheid

den rest weiss ich nicht mehr und nun meine frage:
mir kam es damals so vor, als wenn sie nur " reiche"
ausländer reinlassen wollen. von der farbe der gesinnung
wurde nichts geschrieben!!!!!
haben sie dich bei der beantragung über "das kapital"
von marx und engels ausgefragt? oder hat es sie
gar nicht interessiert?
danke für eine antwort
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Für zukünftige Residenten
28.03.2009 07:43
Als ich diesmal ausreiste, fragte mich die an der ausreise inmi, ob ich jetzt wieder in der schweiz arbeite, ich verneinte, sei rentner. Sie wieder, sie haben doch früher in cuba gearbeitet, sich immer nach dem Bildschrim orientiert. Claro sagte ich, der arzt habe dies mir nun verboten. Warum sind sie krank, da weckte sich in mir was auf! Nein gab ich zur antwort, das sei ein neues gesetz, wenn man arbeite bekomme man keine rente mehr. Wie lange mein aufenthalt sei in der schweiz, weiss nicht, meine schwester ist sehr krank.
Da gab sie sich zu frieden.
Meiner frau der dali, gab ich mit den finger zu vertehen, dass sie an einen anderen schalter soll. Das geht ganz einfach, man macht mit dem mittelfinger und dem zeigefinger eine schere, die auf und zu geht. Das heisst sofort abklemmen ( abschneiden ), dies verstand guzzine sofort.
Auch eine der gebärden, die vielen yumas unbekannt sind.
doro 12
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 341
Mitglied seit: 10.12.2008

#24 RE: Für zukünftige Residenten
28.03.2009 13:34

Hallo guzzi, ich habe erst jetzt Deinen langen Bericht gelesen.
Als ich meine 30-Tage-Reise nach Kuba machte, habe ich mir Cuba immer unter dem Gesichtspunkt, ob ich dort leben möchte/könnte angeschaut, dabei ja nur einen Bruchteil davon mitbekommen. Doch kann ich regelrecht mitfühlen, wie Du diese alltäglichen Schwierigkeiten schilderst, also auch den Punkt, den ich auch ein bisschen erlebt habe: Man kann auf Kuba schwer auftanken, weil vieles so schwer und mühselig ist.
Wenn dann die Familienbeziehungen halten, alle Achtung.
Sicher, als Touri hätte ich die Möglichkeit gehabt, mir Bequemlichkeit und Wohlstand auf Kuba zu kaufen. Mich hat aber mehr interessiert, womit die Menschen dort zu kämpfen haben.
Doro

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#25 RE: Für zukünftige Residenten
28.03.2009 14:49

Zitat von corazon
der Punkt interessiert mich: kannst du Beispiele nennen für die Unwahrheiten die im kubanischen Fernsehen verbreitet werden?
Unwahrheiten sind gar nicht unbedingt notwendig, wenn man die Wahrheit entsprechend frisiert.

Ein schönes Beispiel. Kuba spielt ein einfaches Länderspiel Baseball gegen die USA. Kuba verliert. In der Granma steht am nächsten Tag folgendes:

"Während unsere siegreiche kubanische Mannschaft einen erfolgreichen zweiten Platz belegte, wurde die Mannschft des Klassenfeindes lediglich vorletzter."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Residente permanente - gibt es was Neues ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kubano
10 24.02.2015 17:23
von Karo • Zugriffe: 787
Bicitaxi vermieten Tolle Geschäftsidee für Residenten?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von sigurdseifert
18 15.07.2014 09:09
von sigurdseifert • Zugriffe: 1310
Für zukünftige Residenten
Erstellt im Forum In Gedenken an Guzzi von guzzi
0 26.03.2009 22:24
von guzzi • Zugriffe: 222
Residentes oder Antrag auf Einfuhr einer SAT-Anlage
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Seischu
36 23.11.2008 20:53
von el loco alemán • Zugriffe: 1519
Zweckbündnis der Kuba Residenten
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von seiku
22 20.03.2006 17:12
von El Bucanero • Zugriffe: 1905
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de