Es ist kurz vor Kuba

  • Seite 1 von 4
15.01.2010 13:20
#1 Es ist kurz vor Kuba
avatar
normales Mitglied

Hi,

ich lese seit kurzem hier mit, da es Ende März für mich und meine Freundin nach Kuba geht. Ich selbst, Ende 30, war schon 2001 auf Kuba und war so begeistert, dass meine Freundin nun auch unbedingt hin muss. Und da es mir super gefallen hat, habe ich da echt nichts dagegen. :D

Dieses Mal machen wir eine gemischte Reise, bei der so ziemlich alles mögliche dabei sein sollte. Angefangen wird mit einer Rundreise von Havanna quer durchs Land bis Holguin. Danach wird im gebiet um den Playa Esmeralda noch ein wenig die Sonne genossen und etwas getaucht.

Also ein Urlaub mit Kultur, Flora und Fauna, Touri-Gebrutzel in der Sonne und Meer erleben. Freu mich schon riesig auf die dreieinhalb Wochen!

Naja, und angemeldet habe ich mich hier, weil ich mein Wissen aus 2001 mal gegenchecken wollte. Sicher hat sich einiges geändert, auf das ich mich eben gebührlich vorbereiten möchte. Ich bin mir sicher, ihr könnt mir dabei prima helfen! :)


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2010 14:05
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
( gelöscht )

lich willkommen,

Auf jeden fall hat sich viel geändert seit damals....

ich war sehr enttäuscht, wie alles noch weiter runtergekommen war, als ich 2008 wieder drüben war. War auch 2001 das 1. mal dort...


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2010 19:15
#3 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
super Mitglied

Zitat von Deliberation
...Ich selbst, Ende 30, war schon 2001 auf Kuba und war so begeistert, dass meine Freundin nun auch unbedingt hin muss. Und da es mir super gefallen hat, habe ich da echt nichts dagegen. ...





 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2010 09:05 (zuletzt bearbeitet: 18.01.2010 09:07)
#4 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
normales Mitglied

Hehe, so hab ich das gemeint. :)

@Penguin: in was für einer Region warst Du denn, wo alles so runtergekommen ist? In einer Stadt, einem der Elendsviertel, an den Arbeiterstraßen oder wo? In den Tourigebieten wird ja offensichtlich gebaut und renoviert, als ob es keinen Morgen gibt. Jedenfalls war ich erstaunt, wie oft die Hotels umgebaut wurden, die ich 2001 kennengelernt habe.


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2010 10:48
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
( gelöscht )

St. Clara, Varadero, Matanzas, Havanna

am schlimmsten finde ich Santa Clara. Die Stadt ist ziemlich runtergekommen, Der Park ist nicht mehr so schön, wie er früher mal war und auch das Stadtzentrum ist nur noch von Baustellen übersät.

Hab jetzt sogar gehört, dass in Havanna schon mehrere Raubmorde passiert wären.


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2010 11:04
avatar  Moskito
#6 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

Die Stadt ist ziemlich runtergekommen, Der Park ist nicht mehr so schön, wie er früher mal war und auch das Stadtzentrum ist nur noch von Baustellen übersät.


Also wenn im Stadtzentrum gebaut wird, kann man doch kaum von "heruntergekommen" sprechen, auch wenn es nicht so schön aussieht...

S


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2010 11:09
avatar  ( gelöscht )
#7 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
( gelöscht )

mücke wenn die baustellen sind, weil die gebäude zusammenbrechen und nicht erneuert werden, dann kann man schon von heruntergekommen reden.... wenn ein park nicht gepflegt ist, so wie ich ihn 2001 gesehen habe und auch fotos davon habe, sondern die strassen und wege aufgebrochen sind etc. dann ist es für mich heruntergekommen.

die gebäude sind seit über 1 jahr hinter Baustellenzäune versteckt und es wird nicht daran getan, dann sind es keine baustellen, wie man es hier kennt.

sogar mein exmann hatte das so gesehen.....


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 09:58
#8 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
normales Mitglied

Eine Einstiegsfrage, bei der ihr mir sicher leicht weiterhelfen könnt: 2001 hatte ich die Taschen voll mit 1 Dollar Noten, denn die hat man damals allen möglichen Leuten in Hotels, am Flughafen etc. für kleine Hilfen quasi als "Trinkgeld" in die Hand gedrückt. Ist das noch immer so und wenn ja, nimmt man noch immer amerikanische Dollar?


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 10:12
#9 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Deliberation
... "Trinkgeld" in die Hand gedrückt. Ist das noch immer so und wenn ja, nimmt man noch immer amerikanische Dollar?


Wird immer noch gerne genommen.
Aber keine USD!!!! Tausche im Flughafen ein bisschen in CUC...
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 10:28
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
( gelöscht )

euros werden gerne in den hotels genommen, ansonsten immer CUC....


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 13:02
#11 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
normales Mitglied

Ah okay, also keine USD mehr. Dann hatten die Gerüchte, die ich bisher vernommen hatte, doch einen wahren Kern. ;)

CUC werde ich dann mit der DKB Visa auf Kuba abheben. Wie viel drückt man denn den Leuten in CUC in die Hand? Bei den USD war es immer eine 1 Dollar Note.


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 13:06
avatar  ( gelöscht )
#12 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
( gelöscht )

1CUC

du solltest aber für den Flughafen Bargeld mitnehmen, Kreditkarte verlangen sie auf jeden fall 10%.... bei BarABHEBUNG in der Bank, automaten haste auch ned überall....


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 13:31
#13 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
normales Mitglied

Vielen Dank für die Info!

Für den Flughafen Bargeld mitnehmen? Dann kann ich ja nur Euro mitnehmen, oder!? CUC ist ja keine internationale Währung, also bekomme ich sie wahrscheinlich nur auf Kuba und nicht bei meiner Hausbank!? Und Euro ist ja auch wieder unpraktisch, weil der kleinste Schein ja 5 Euro ist. Das wären viele großzügige Trinkgelder. ;)

Das mit den Automaten muss ich mir in der Tat gut einteilen. Denn mit der DKB Visa kann man weltweit gebührenfrei abheben. Das wollte ich dann auch entsprechend nutzen und mir auf diese Weise CUC am Automaten auf Kuba holen. Dann spare ich mir die Reiseschecks und vor allem das Herumschleppen von haufenweise Bargeld.


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 13:34
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
( gelöscht )

Am Flughafen kannst du schon Euros in CUC wechseln, am SChalter, der auch im Gepäckabholraum ist, und in Varadero kriegen die ständig euro-stücke in die hand gedrückt.


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 13:37
avatar  jhonnie
#15 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
Cubaliebhaber/in

In den Touri-Zentren nehmen sie auch Münzen, die sie Dir dann wieder zum Tauschen anbieten werden.

Einen Teil des Geld mitbrngen, Rest dann per Karte holen.
Am Flughafen einen Teil in CUC tauschen (200€ reichen für den Anfang)

Alles Gute von
Johannes

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 14:16
#16 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
normales Mitglied

Danke!

Wir haben damals am Flughafen eine Abfuhr bekommen, als wir einem Einheimischen Münzen in die Hand drücken wollten. Er meinte irgendwas von "nur Scheine". Deshalb haben wir das in den Touri-Zentren erst gar nicht mehr probiert.

Am Flughafen gibt es doch sicher einen Automaten? Und an dem könnte ich doch dann CUC abheben, oder?

Im Prinzip brauchen wir das Geld nur für Trinkgeld und Essen und Trinken. Die Übernachtungen haben wir alle schon im Voraus gebucht. Teilweise mit Frühstück, damit wir nicht schon morgens mit leerem Magen rumrennen müssen. ;)

Habt ihr mir noch einen Reiseführer-Tipp? Normalerweise nehme ich bei meinen Rucksackreisen immer den Lonely Planet. Aber diese Reise wird mit Hotel und Reiseführer ja irgendwie ein bisschen anders.

Vielen Dank und Grüße!


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 14:47
avatar  Sharky
#17 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Penguin
1CUC

du solltest aber für den Flughafen Bargeld mitnehmen, Kreditkarte verlangen sie auf jeden fall 10%.... bei BarABHEBUNG in der Bank, automaten haste auch ned überall....



immer wieder gern geschriebener Quatsch

bei Barabhebung am Schalter fallen nur die Barabhebungsgebühren an und die liegen
im allgemeinen zwischen 1 und 3% je nach Karte.

Salu2 Sharky


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 14:59
avatar  ( gelöscht )
#18 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
( gelöscht )

ich würde das nicht sagen, wenn es mir nicht selber so in einer Bank in Santa Clara passiert wurde.
900CUC Barauszahlung und Kreditkarte wurde mit 1011CUC belastet.
Es war eine Mastercard.


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 15:04
#19 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
normales Mitglied

Wenn ich das hier recht verstanden habe, dann sind die 10% Umtauschkurs zwischen CUC und USD und keine Bankgebühr:

Zitat
Da der Peso convertible keine auf den internationalen Devisenmärkten gehandelte Währung ist, erfolgt bei Kreditkarten-Zahlungen (Eurocard/Mastercard und Visa) die Abrechnung in US-Dollar. Dazu wird der bezahlte Warenpreis bzw. der von der kubanischen Bank ausgezahlte Barbetrag in der Kreditkartenabrechnung in US-Dollar umgerechnet (bspw. ×1,11341). Bei einer Zahlung von 100 CUC werden somit 111,34 US-Dollar abgebucht. Dieses Verfahren verführt viele Kubareisende zu der irrigen Annahme, bei Kreditkartenzahlung wäre eine Extra-Gebühr von rund 10 Prozent fällig. Die Gebühren der einheimischen Kreditkartenfima für Auslandszahlung und Barabhebung werden noch zusätzlich fällig. Leider kennen auch die meisten Bankangestellten und Kassierer/innen in den staatlichen Wechselstuben diesen Sachverhalt nicht und bestärken so viele Touristen in ihrer Empörung über eine "12%ige Kommission" beim Bezahlen oder Geldabheben mit Kreditkarte.



Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Peso_convertible


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 15:12
avatar  Sharky
#20 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Penguin
ich würde das nicht sagen, wenn es mir nicht selber so in einer Bank in Santa Clara passiert wurde.
900CUC Barauszahlung und Kreditkarte wurde mit 1011CUC belastet.
Es war eine Mastercard.



ohne die Abrechnung zu kennen, behaupte ich mal das stimmt nicht.
Schau auf deiner Abrechnung nach, dort steht USD und nicht CUC.
Es gibt fast keinen Unterschied zwischen Barumtausch Euro- CUC und
Kreditkartenbarabhebung am Schalter, ausser der oben von mir beschriebenen.

Salu2 Sharky


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 15:13
avatar  ( gelöscht )
#21 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
( gelöscht )

da ich nicht von 10%gebühr gesprochen habe, sondern nur von 10% mehr bei barabhebung kommt das doch hin

10% mehr sind 10% mehr....


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 15:15
avatar  ( gelöscht )
#22 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
( gelöscht )

Zitat von Sharky

Zitat von Penguin
ich würde das nicht sagen, wenn es mir nicht selber so in einer Bank in Santa Clara passiert wurde.
900CUC Barauszahlung und Kreditkarte wurde mit 1011CUC belastet.
Es war eine Mastercard.



ohne die Abrechnung zu kennen, behaupte ich mal das stimmt nicht.
Schau auf deiner Abrechnung nach, dort steht USD und nicht CUC.
Es gibt fast keinen Unterschied zwischen Barumtausch Euro- CUC und
Kreditkartenbarabhebung am Schalter, ausser der oben von mir beschriebenen.



ich habe den wisch doch unterschreiben müssen und da haben die mir das genau vorgerechnet...
ich habe 900CUC bar bekommen....


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 15:16
avatar  Sharky
#23 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat
Wenn ich das hier recht verstanden habe, dann sind die 10% Umtauschkurs zwischen CUC und USD und keine Bankgebühr


die aber grundsätzlich anfallen auch bei Barumtausch Euro/CUC, da immer zuerst in USD umgerechnet
wird

Salu2 Sharky


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 15:18
avatar  ( gelöscht )
#24 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
( gelöscht )

ich habe die dkb-visa in kuba benutzt. ich kam leicht besser dabei weg, als mit bargeld. bargeld etwa 1.1,33 und visa etwa 1:1,34-1,35

entscheidend ist der kurs US$/€. der kurs cuc/US$ ist gefixt.

allerdings ist die dkb-visa nur am automaten gebührenfrei. ich würde damit eh nicht in die bank gehen und mich in die schlange stellen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2010 15:21 (zuletzt bearbeitet: 19.01.2010 15:22)
avatar  Sharky
#25 RE: Es ist kurz vor Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat

ich habe den wisch doch unterschreiben müssen und da haben die mir das genau vorgerechnet...
ich habe 900CUC bar bekommen....


ja dann hättest Du besser lesen sollen,
soso auf deiner Kreditkartenabrechnung stehen also 1011 CUC drauf

ich gebe es auf, es hat einfach keinen Sinn...

Salu2 Sharky


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 4 « Seite 1 2 3 4 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!