Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 5.244 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#101 RE: Erdbeben in Haiti
21.01.2010 20:29

Protektorat Haiti
Sollte der schwer heimgesuchte Karibikstaat seine Souveränität befristet aufgeben und sich Schutzmächten wie der internationalen Gemeinschaft oder den USA unterwerfen?

http://www.freitag.de/politik/1002-haiti...-souveraenitaet

Zerstrittene Helfer
Während die Vereinten Nationen Haiti so schnell wie möglich mit Hilfsgütern versorgen wollen, hat für die US-Army die Sicherheitslage oberste Priorität
http://www.freitag.de/politik/1002-haiti...fe-erdbeben-usa

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#102 RE: Erdbeben in Haiti
22.01.2010 13:24

Zitat

U2, na klar amerikanisch und die wurden schon mal über Kuba und Russland abgeschossen, wenn sie sich "verirrt" hatten


Teile des abgeschossenen U-2-Aufklärungsflugzeuges im Revolutionsmuseum in Havanna, Kuba





nee du ich meine die hier:


http://www.youtube.com/watch?v=c1i2gw4Sk88

diese 4 können aus eigener kraft nicht fliegen. aber ihr bandname hat seinen ursprung aus den von dir geschilderten flugobjekten.

auch wenn es auf den ersten blick nach off topic aussieht, kann man doch wieder die brücke zu Haiti schlagen. denn so gut genährt wie Frontman Bono heute ausschaut, weiß man sofort das er keine schlammkekse essen muß und man stellt sich die frage, warum zum henker ist Haiti so arm??
Haiti ist kein gottvergessener wüstenstrich. es gibt Berge, Wasser und fruchtbare böden. sicherlich bedeutet das nicht automatisch das es blühende landschaften geben könnte, aber mit sicherheit würde so einiges an kulturpflanzen gedeihen deren früchte man ins kochtöpfchen werfen kann. sodas man den schlamm besser in die ritzen der häuser schmieren könnte.
was ist also der grund für diese unbeschreibliche armut in Haiti, ich bezweifle das es am willen oder fähigkeiten mangelt ein paar zöglinge in die erde zu stecken. des wurzels übel könnte nach oben führen, zum kopf des fisches. dorts stinkts bekanntlich als erstes.
korrupte regierungschefs? schon möglich. aber regierungschefs werden erst korrupt wenn irgendwoher eine quelle sprudelt.
mit wem also macht Haiti geschäfte, mit wem treiben sie handel. es muß in Haiti doch irgendetwas geben was für außenstehende von besonderer bedeutung ist das sie bereit sind dafür ihre fulas in unauffälligen schwarzen koffern auf die reise schicken.

vielleicht kann EHB beim nächsten tauchgang im pressemeer dazu irgendwelche anreize, hinweise finden.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#103 RE: Erdbeben in Haiti
23.01.2010 10:46

22.01.2010
"Nun haben wir also Haiti entdeckt"
Ehemaliger UNESCO-Direktor Federico Mayor Zaragoza kritisiert Westen wegen der Tragödie in Haiti
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...n/haiti-220110/

23.01.2010
Kuba verstärkt Hilfe für Haiti
An der Südküste des Inselstaates wurde ein weiteres Feldhospital eingerichtet
http://www.neues-deutschland.de/artikel/...fuer-haiti.html

miami_kalle
Beiträge:
Mitglied seit:

#104 RE: Erdbeben in Haiti
23.01.2010 22:01

Zitat von gringo09

so ein blödsinn. deine story von den einbaumfahrenden haitianern, die von us-soldaten mit vorgehaltenem gewehr davon abgehalten werden, in see zu stechen.
wo hast du sowas her?


Aus der Zeitung, da stehen - oder standen, bis vor kurzem wenigstens - beinahe töglich Geschichten von angeschwemmten Kadavern aus Haiti drin.
http://www.reuters.com/article/idUSN28128427

Zitat von gringo09

ein gi kostet pro tag vielleicht so viel wie 50 haitianer.


Humor ist...., wenn man jetzt trotzdem NICHT lacht...
Aber vielleicht gibt es ein paar Leathernecks im Dutzend billiger? Was meinst Du?

Zitat von gringo09

und die flucht läuft auch anders als du denkst. die wird von menschenschmugglern organisiert und geht über die bahamas.
man sollte mal ab und zu auf eine landkarte schauen, bevor man von einbäumen auf dem ozean phantasiert.


Ay, Ay, mach ich doch glatt, Sailor...., zwei Seiten vorher wußtest Du schon dass Amerika von der anderen Seite des Atlantik anders aussieht.

Nur wird in Little Haiti immer etwas ganz anderes erzählt. Und die schwarzen unfähigen, nuschelnden Taxifahrer mit den komischen Namen auf der Lizens sind angeblich auch nicht organisiert mit der Independence of the Seas via Nassau daher gekommen.... Behaupten sie wenigstens. Aber kann man diesen Leuten wirklich glauben? Mehr glauben, als Dir???

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#105 RE: Erdbeben in Haiti
25.01.2010 09:52

Weiteres Nachbeben in Haiti
Regierung nennt höhere Opferzahlen - Geberkonferenz in Montreal

Ein Nachbeben der Stärke 5,5 hat am Sonntag erneut Haiti erschüttert. Das Epizentrum lag westlich der Hauptstadt Port-au-Prince. Opfer wurden bisher keine bekannt. Insgesamt kam es zu 52 Nachbeben. Eine internationale Geberkonferenz ab heute in Montreal den langfristigen Wiederaufbau Haitis diskutieren.
http://www.domradio.de/aktuell/artikel_60702.html

Nos vemos


Dirk

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#106 RE: Erdbeben in Haiti
25.01.2010 19:04

El Carino, was muss man eigentlich rauchen um solche Gedankenbögen zu schlagen?

Zitat

Den Namen U2 nahm die Band auf Initiative ihres Freundes Steve Averill an – letztlich nur deshalb, weil sie sich auf diesen Namen einigen konnten.



Aber ich muss zugeben, ein paar Luftaufnahmen aus großer Höhe sind eine gewaltige Gefahr für den Frieden, besonders wenn dadurch die friedlichen Mittelstreckraketen mit nuklearen Sprengköpfen vorzeitig entdeckt werden. Wie friedlich wäre die Welt wohl heute, wenn Che auf den Auslöser hätte drücken können?

----
Have Space Suit, will travel.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#107 RE: Erdbeben in Haiti
25.01.2010 22:10

Zitat von Socke
El Carino, was muss man eigentlich rauchen um solche Gedankenbögen zu schlagen?

Zitat

Den Namen U2 nahm die Band auf Initiative ihres Freundes Steve Averill an – letztlich nur deshalb, weil sie sich auf diesen Namen einigen konnten.



Aber ich muss zugeben, ein paar Luftaufnahmen aus großer Höhe sind eine gewaltige Gefahr für den Frieden, besonders wenn dadurch die friedlichen Mittelstreckraketen mit nuklearen Sprengköpfen vorzeitig entdeckt werden. Wie friedlich wäre die Welt wohl heute, wenn Che auf den Auslöser hätte drücken können?




wie friedlich? na wie aufm Friedhof!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#108 RE: Erdbeben in Haiti
26.01.2010 08:47

Zitat von Socke
El Carino, was muss man eigentlich rauchen um solche Gedankenbögen zu schlagen?

Zitat

Den Namen U2 nahm die Band auf Initiative ihres Freundes Steve Averill an – letztlich nur deshalb, weil sie sich auf diesen Namen einigen konnten.



Aber ich muss zugeben, ein paar Luftaufnahmen aus großer Höhe sind eine gewaltige Gefahr für den Frieden, besonders wenn dadurch die friedlichen Mittelstreckraketen mit nuklearen Sprengköpfen vorzeitig entdeckt werden. Wie friedlich wäre die Welt wohl heute, wenn Che auf den Auslöser hätte drücken können?




Zitat

Grenznahe Regionen etwa in Georgien, Griechenland, Türkei, Mazedonien oder Albanien werden auf Landkarten oft als "unerschlossenes Gebiet" ausgewiesen, bestenfalls große Durchfahrtswege sind dargestellt. Weil auch der kostenlose Kartendienst Google Maps auf dieses Material angewiesen ist, findet sich auch auf dessen Karten viel weiße Fläche. Auf manchen Plänen verläuft lediglich eine einsame "Europastraße" - das sind die quer über den Kontinent führenden Hauptstraßen - durch scheinbar karge Wildnis. "Ganze Städte und Straßennetze wurden von den Landkarten getilgt",



mehr dazu: http://www.globezoom.info/wbb2/thread.php?postid=118188, zu DDR, BRD und so weiter kann man auch etwas dazu lesen...

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#109 RE: Erdbeben in Haiti
30.01.2010 22:43

Zitat von SPON
Erdbebenopfer aus Haiti
US-Armee stoppt Rettungsflüge für Verletzte

Hilfsorganisationen sind entsetzt: Das US-Militär hat den Transport von Verletzten aus Haiti vorerst ausgesetzt. Grund dafür ist laut "New York Times" ein Streit um die Kosten. Der Gouverneur von Florida, wo viele Opfer behandelt werden, hatte um Klärung gebeten.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#110 RE: Erdbeben in Haiti
31.01.2010 10:26

Zitat von ElHombreBlanco

Zitat von SPON
Erdbebenopfer aus Haiti
US-Armee stoppt Rettungsflüge für Verletzte

Hilfsorganisationen sind entsetzt: Das US-Militär hat den Transport von Verletzten aus Haiti vorerst ausgesetzt. Grund dafür ist laut "New York Times" ein Streit um die Kosten. Der Gouverneur von Florida, wo viele Opfer behandelt werden, hatte um Klärung gebeten.




gübel, grübel....Übel

Dickbauch
Beiträge:
Mitglied seit:

#111 RE: Erdbeben in Haiti
31.01.2010 14:23

Venezuela verdoppelt Kraftstoffspende für Haiti

In Haiti treffen jeden Tag tausende von Tonnen Hilfsgüter ein. Venezuela spendete bereits 3.78 Mio Liter Kraftstoff. Nun wird eine weitere Lieferung mit 1.68 Mio. Gallonen Kraftstoff in der Dominikanischen Republik erwartet. http://latina-press.com/themen/familie-s...nde-fuer-haiti/

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#112 RE: Erdbeben in Haiti
31.01.2010 19:14

... und Babys und Kinder gibt es kostenlos...
siehe gleich Weltspiegel

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#113 RE: Erdbeben in Haiti
31.01.2010 22:52

Zitat

Wie friedlich wäre die Welt wohl heute, wenn Che auf den Auslöser hätte drücken können?



Che war befugt derartig wichtige knöpfe zu drücken??
diese knöpfe, lieber Socke, hatten russische beschriftung. Che hätte sie garnicht lesen können.

Zitat

Das US-Militär hat den Transport von Verletzten aus Haiti vorerst ausgesetzt. Grund dafür ist laut "New York Times" ein Streit um die Kosten. Der Gouverneur von Florida, wo viele Opfer behandelt werden, hatte um Klärung gebeten.



wärend der Diktator aus Cuba schon seine ärzte nach Haiti sendet streiten sich die "US-demokraten" erst noch um die kosten der behandlung.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#114 RE: Erdbeben in Haiti
31.01.2010 23:03

Zitat von el carino
wärend der Diktator aus Cuba schon seine ärzte nach Haiti sendet streiten sich die "US-demokraten" erst noch um die kosten der behandlung.


Vielleicht kann Kuba ja Ersatz bieten und die Schwerverletzten in kubanische Kliniken ausfliegen?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#115 RE: Erdbeben in Haiti
31.01.2010 23:09

Zitat von ElHombreBlanco

Vielleicht kann Kuba ja Ersatz bieten und die Schwerverletzten in kubanische Kliniken ausfliegen?


na klar, das machen die glatt bei 500 behandelten erdbebenopfern und täglichen 30-50 patienten zahlen die millionen von dollar sicher aus der portokasse.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#116 RE: Erdbeben in Haiti
01.02.2010 20:14

02.02.2010
Kidnapper für Christus
In Haiti festgenommene Kindesentführer sind religiöse Fundamentalisten
http://www.jungewelt.de/2010/02-02/056.php

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#117 RE: Erdbeben in Haiti
02.02.2010 14:17

geht aber auch so:

Cuba sigue plantando bandera en Haití

http://www.granma.cubasi.cu/2010/02/02/interna/artic01.html

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#118 RE: Erdbeben in Haiti
02.02.2010 14:31

USA fliegen wieder Verletzte aus
Die USA fliegen nach viertägiger Unterbrechung wieder Erdbebenopfer aus Haiti aus. Das Weiße Haus in Washington teilte mit, man habe die Zusicherung bekommen, dass in den USA zusätzliche medizinische Kapazitäten zur Verfügung stünden.
http://www.focus.de/politik/weitere-meld...aid_476026.html

Nos vemos


Dirk

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#119 RE: Erdbeben in Haiti
03.02.2010 09:20


"Wiederaufbau in Haiti" auf Basis von Hungerlöhnen

http://www.hintergrund.de/index.php/wirt...gerloehnen.html

Einen solchen Wiederaufbau hatten sie ja schon in New Orleans trainiert...

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#120 RE: Erdbeben in Haiti
03.02.2010 09:41

Zitat von santiaguero aleman
"Wiederaufbau in Haiti" auf Basis von Hungerlöhnen


Erzähl mal, was die Kubaner so bezahlen, bzw. wie sie bezahlt werden ...

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#121 RE: Erdbeben in Haiti
03.02.2010 09:54

mich würde auch mal interessieren, wer die kubanischen ärzte ernährt, ihnen stifte, papier gibt. von medikamenten und medizinischer ausrüstung mal ganz zu schweigen.
amputieren ohne betäubung geht wohl noch, aber echte therapien unter ausnutzung des momentanen standes der technik?
diese ärzte sind wohl eher ein propaganda-gag. jedenfalls lässt die ständige präsentation in der einschlägigen presse darauf schliessen.
würde die ganze welt so einen aufriss um jeden arzt machen, wären die zeitungen damit wohl zugepflastert.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#122 RE: Erdbeben in Haiti
03.02.2010 14:38

http://www.hintergrund.de/index.php/wirt...gerloehnen.html

Die Haitianer sollten ihre Wiederaufbauleistungen selber bestimmen und leiten.

Genau!
Als erstes haben sie beschlossen den Präsidentenpalast wieder aufzubauen


.
.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#123 RE: Erdbeben in Haiti
03.02.2010 17:00

http://www.hintergrund.de/index.php/wirt...gerloehnen.html

Bei 2,98$ redet die Linke von Hungerlöhnen

2,98 X 30 = 89,40$

Wieviel verdient nochmal ein Cubi im Schnitt

12$ oder weniger, und alles zum Wohle des Sozialismus

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#124 RE: Erdbeben in Haiti
03.02.2010 17:06

Zitat

Wieviel verdient nochmal ein Cubi im Schnitt


8 Euro..

Plus
-Kostenlose Uni
-Kostenlose ausbildung
-Kostenlose medizin versorgung
-Niedrige Mitte
Ich denke mehr als 300 euro Monatlich im Vergleich zu Afrika oder Lateinamerka..

espresso
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 645
Mitglied seit: 03.02.2004

#125 RE: Erdbeben in Haiti
06.02.2010 13:18



http://www.elespectador.com/noticias/elm...rriquenos-haiti


HAITI ESCANDALO POR FOTOS DE MEDICOS QUE SE DIVIERTEN EN MEDIO DE TRAGEDIA 300110

espresso

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Merkel wirbt um Investitionen für Kuba äääh Haiti
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von andyy
4 30.10.2014 13:15
von Pauli • Zugriffe: 297
Haiti - ein Jahr nach dem Erdbeben
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Moskito
1 12.01.2011 17:52
von el carino • Zugriffe: 265
Zwischenfälle bei Wahlen 2010 in Haiti
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Moskito
34 30.11.2010 15:01
von santiaguero aleman • Zugriffe: 1008
Erdbeben fordert in der Dominikanischen Republik drei Todesopfer
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 20.04.2010 10:17
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 242
Vom Forenbetreiber Homepagemodules.de :Haiti in Not! Wir wollen den Menschen helfen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 09.02.2010 09:52
von dirk_71 • Zugriffe: 246
Erdbeben Haiti - Auswirkungen ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Thuna
34 18.01.2010 21:49
von Mocoso • Zugriffe: 2937
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de