Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 3.346 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#26 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 19:41

Zitat von jan
Mit s wie Suse?


Wohl eher wie Sose!

DonDomi
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 324
Mitglied seit: 11.05.2008

#27 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 21:19

Zitat von gringo09

Zitat von eltipo

Zitat von gringo09

Zitat von eltipo
jetzt mal im ernst das einzige was mann in cuba zum leben braucht wäre Libertad !!



davon wird man nicht satt.





wenn ich auf cuba frei wäre dann..
könnte ich arbeiten und geld verdienen
dann würde sich leistung lohnen
dann würde ich satt werden
dann ...ach...was solls...glaube die die nie unfrei wahren wissen nicht was ich meine..





wenn du so ein guter geschäftsmann bist und eine geschäftsidee hast. selbst wenn kuba frei wäre, würdest du als arbeitnehmer höchstens 200 dollar/monat verdienen. mehr traue ich der wirtschaft dort die nächsten 15 jahre nicht zu.
als deutscher weiss man ja, wie man dort bei einem umsturz scnell geld verdienen könnte, vorausgesetzt, man ist scnell genug.




Die Höhe des Verdienstes wäre für mich tatsächlich ein Problem. Ich habe mir dies mal im Zusammenhang mit Nicaragua überlegt und bisher wegen dem Verdienst nicht umgesetzt. Dabei ist nicht einmal das Problem, dass ich zu wenig zu leben hätte sondern ich könnte nicht mehr meine Familie besuchen. Ich wäre immer darauf angewiesen, dass mir jemand den Flug bezahlt oder mich besucht.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#28 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 21:20

punkt 6. taucht eigentlich überhaupt nicht auf sind also alle schon rentner oooder keine lust zum broterwerb



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#29 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 21:29

In der Not,- schmeckt die Wurst auch ohne Brot!

Man sollte nicht zuviele Kohlehydrate zu sich nehmen.

Meinst du der Glaserdoppelmeister fasst noch eine Scheibe an?

Außer der gedruckten Rechnung aus dem Kopierer nix mehr.
Unterschreiben muss er noch per Hand

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#30 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 21:32

Zitat von Tine

punkt 6. taucht eigentlich überhaupt nicht auf sind also alle schon rentner oooder keine lust zum broterwerb



Man muss sich doch dem Gastland ein wenig anpassen.
Welcher Kubaner arbeitet denn schon freiwillig?

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#31 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 21:34

Zitat von seizi


Und welcher Kubaner arbeitet schon?


die die yumas abzocken wohl eher nicht.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#32 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 21:42

Die Frage für mich wäre nicht ob, sondern was und mit wem man arbeiten würde. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wäre das für mich persönlich völlig indiskutabel. Auch wenn ich ein paar Mille im Monat bekäme.

A Cuba, na' ma' pasear y gozar. Hin, und dann auch wieder zurück!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.238
Mitglied seit: 19.03.2005

#33 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 21:44

Zitat von Tine
punkt 6. taucht eigentlich überhaupt nicht auf sind also alle schon rentner


Würdest du bitte freundlicherweise meinen Beitrag zur Kenntnis nehmen? Danke!

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.238
Mitglied seit: 19.03.2005

#34 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 21:48

Zitat von el prieto
Die Frage für mich wäre nicht ob, sondern was und mit wem man arbeiten würde.


Ich würde schon was in meinem derzeitigen Beruf arbeiten wollen und könnte mir durchaus vorstellen, dass dies schon jetzt möglich wäre. Am besten als Freelancer. Geld verdienen kann man damit aber erst in einem (wirtschaftlich) freien Kuba.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#35 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 21:52

was man nicht benötigt ist raul & fidel castro dann kommt der rest schon von selber

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#36 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
18.12.2009 22:16

oh sorry ehb bitte um entschuldigung, du warst ja der einzige mit punkt 6.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#37 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 06:48

Mit Arbeit versaut man sich doch nur das Leben.

Carnicero

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.110
Mitglied seit: 18.07.2008

#38 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 07:17

Zitat von jan

Meinst du der Glaserdoppelmeister fasst noch eine Scheibe an?
Außer der gedruckten Rechnung aus dem Kopierer nix mehr.
Unterschreiben muss er noch per Hand



Guten Morgen, mein Poposchmuser.
Dann würde sich für mich auf Cuba ja nicht viel ändern.
Denn mehr tue ich hier auch nicht....
Also, vamos al viaje
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 07:33

Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?

Perspektive
Eine demokratische Grundordnung
Freie Marktwirtschaft

Die generelle Frage ist wohl eher ob dies ein Ausstieg für ein paar Jahre ist, oder ob dieses Land die zweite Heimat werden soll. So oder so sicher ein gewagtes unterfangen auf das man wohl wirklich nie richtig vorbereitet ist.

Jetzt hegen ja viele den Wunsch nach Auswandern in der Regel auf der suche nach einem besseren Leben. Das soll wohl der Sinn u. Zweck dazu sein. Selbst mit besten Rahmenbedingungen kann ich mir dies, bei der derzeitigen Lage, schwer vorstellen.

Auswandern in ein Auswanderungsland (Australien,Canada,ect.) ist schon eine Aufgabe die erst mal gestemmt werden muss. Das "Rechtssystem" in Cuba wird es nicht einfacher machen. Nach heutigem Stand bedeutet dies wohl zunächst. Aufgeben der derzeitigen Existenz mit der Aussicht nie mehr einen Gegenstand sicher sein eigen nennen zu dürfen.

Nöö,Danke. Dir jedoch viel Glück.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 11:28

Zitat von pepino
was man nicht benötigt ist raul & fidel castro dann kommt der rest schon von selber



Und dann kannst mit deinen Gefährten Ruinen bauen!!!
Vooooooooorsicht!!!
Dürfste eigentlich wirklich nicht mehr nach Kuba rein oder trauste dir nicht?

DonDomi
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 324
Mitglied seit: 11.05.2008

#41 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 11:35

Zitat von pepino
was man nicht benötigt ist raul & fidel castro dann kommt der rest schon von selber




Nö, so einfach geht das eben nicht. Bei einem Umsturz profitieren einige wenige davon, der grossen Mehrheit wird es anschliessend schlechter gehen. So ein Wechsel ist sehr schwierig zu vollziehen, wenn nicht nur wenige davon profitieren sollen. Trotzdem ist es notwendig, aber eben es muss kontrolliert geschehen, eine ungeheuer schwere Aufgabe. Ich bin sicher, das weiss auch Fidel und Raul und haben unter anderem deswegen die Finger davon gelassen, dumm ist der Bärtige nämlich nicht. Wenn es so einfach wäre, würde er sich mit einem Systemwechsel unsterblich werden.

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#42 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 11:51

Zitat von DonDomi
Nö, so einfach geht das eben nicht. Bei einem Umsturz profitieren einige wenige davon, der grossen Mehrheit wird es anschliessend schlechter gehen. So ein Wechsel ist sehr schwierig zu vollziehen, wenn nicht nur wenige davon profitieren sollen. Trotzdem ist es notwendig, aber eben es muss kontrolliert geschehen, eine ungeheuer schwere Aufgabe. Ich bin sicher, das weiss auch Fidel und Raul und haben unter anderem deswegen die Finger davon gelassen, dumm ist der Bärtige nämlich nicht. Wenn es so einfach wäre, würde er sich mit einem Systemwechsel unsterblich werden.



Aber auch nicht sooooo schwierig.
Man muß eben nur anfangen. Wie wäre es für den Anfang mal mit der Zulassung von Kleingewerbetreibenden ( ist ja nicht so, das es die noch nicht gibt - aber eben illegal und ohne Verdienst für den Staat - von Schmiergeldern mal abgesehen ).
Wenn jede Puta, jeder Privattaxista und sonstige Kleinkriminelle Straßenhändler ihren Job offiziell machen dürften und dafür wegen mir 10 % Steuern zahlen müssen, aber ohne Angst vor der Polizei arbeiten könnten wäre schon mal viel gewonnen. Wenn man dann noch diese sinnfreien Kontrollpunkt abschaffen würde, um den Cubis zumindest auf ihrer eigenen Insel Reisefreiheit zu verschaffen, wäre schon ein 2.Schritt getan. Und wenn man dann noch ausländische Klein- und Kleinstunternehmer im Land zulassen würde wäre man auf dem richtigen Wege.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.238
Mitglied seit: 19.03.2005

#43 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 12:02

Zitat von DonDomi
Ich bin sicher, das weiss auch Fidel und Raul und haben unter anderem deswegen die Finger davon gelassen, dumm ist der Bärtige nämlich nicht.


Der Bärtige hat nicht nur die Finger davon gelassen, er hat vorsichtige Öffnungen in diese Richtung, eingeleitet in den 90er Jahren von seinem Bruder, wieder rückgängig gemacht. Wenn man aber damit wartet, bis sich Fidel die Radieschen von unten anschaut, kommt ein Wechsel von heute auf morgen mit allen Konsequenzen. Otto-Normal-Kubaner dürfte dann erst mal kaum zu den großen Profiteuren gehören.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#44 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 14:04

Zwischenstand der Dinge, die die teilnehmenden Forumlinge zum Leben auf Cuba benötigen würden, in der Reihenfolge am meisten genannt bis am wenigsten genannt:

1. Genug Geld (in CUC) (42x)
2. Wohnung (37x)
3. Auto (24x)
4. Arbeit (23x)
5. Reisefreiheit + Frau/Freundin (je 22x)
7. Familie (19x)
8. Meinungsfreiheit (17x)
9. Luxusgüter + Jeden Tag Party (je 1x)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 14:28

Die materiellen Voraussetzungen fuer ein relativ bequemes Leben auf Cuba duerften bei einm Auslaender der dort
arbeitet wohl in den allermeisten Faellen erfuellt sein.

Wie man mit der Zeit mit den vielen grossen und kleinen Einschraenkungen dort klarkommt muss jeder mit sich selbst
ausmachen. Habe einige Deutsche kennenglernt die das ganz gut schafften, andere hatten nach einem Jahr schlicht
und einfach die Schnauze voll!!!!

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#46 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 17:19

die umfrage ist für männer ausgelegt, den letzten punkt hätte man partner nennen sollen, dann hätten das mehr (damen) geklickt.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#47 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 18:06

Zitat von Tine

punkt 6. taucht eigentlich überhaupt nicht auf sind also alle schon rentner oooder keine lust zum broterwerb

Arbeiten müssen um auf Kuba leben zu können kann ja wohl nicht der Sinn einer Auswanderung sein. Von daher ist Punkt 6 völlig überflüssig wie du siehst.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
19.12.2009 20:47

Zitat

dass kein vernunftbegabter Mensch (Wessi) in Cuba es einen längeren Zeitraum aufhalten könnte



wenn du so vernünftig bist, warum fragst du dann noch?
so ziemlich jeder cubaner versucht dieses verödete island zu verlassen, ausgerechnet vernünftige wessis möchten dort leben. cool!
natürlich, sicher wegen der sonne, der gastfreundschaft und der tollen musik.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#49 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
20.12.2009 00:19

Zitat von eltipo
jetzt mal im ernst das einzige was man in cuba zum leben braucht wäre Libertad !!

eltipo hat es auf den Punkt gebracht, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Die meisten hier verstehen das nicht, es geht ihnen halt einfach zu gut.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#50 RE: Was würdet Ihr in Cuba zum Leben benötigen?
20.12.2009 14:54

Zitat von chavalito

Zitat von eltipo
jetzt mal im ernst das einzige was man in cuba zum leben braucht wäre Libertad !!

eltipo hat es auf den Punkt gebracht, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Die meisten hier verstehen das nicht, es geht ihnen halt einfach zu gut.



Typisch Wohlstandssozi. Hab du erst mal wenigstens 3 Tage lang überhaupt nichts zu fressen, dann siehst vielleicht auch du die Reihenfolge in der Wichtigkeit menschlicher Bedürfnisse realistischer.

Allerdings hab ich bei dir speziell wenig Hoffnung auf die Einsicht, daß man durch imaginäre Freiheit nicht satt wird. Absolute Freiheit gibt es sowieso nicht, das wäre dann Chaos.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Leben wie ein König
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
17 24.11.2007 10:06
von Tiendacubana • Zugriffe: 2215
Heiraten und Leben in Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von yabalu
11 03.06.2007 12:42
von Tiendacubana • Zugriffe: 2107
Wer würde gerne in Kuba leben ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Pablo G.
107 20.02.2002 12:39
von Cuba59 (Gast) • Zugriffe: 10394
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de