kubanerinnen im flieger

  • Seite 1 von 7
05.10.2009 06:54
avatar  ( gelöscht )
#1 kubanerinnen im flieger
avatar
( gelöscht )

hallo,ich bin vor 2 wochen aus kuba zurück.
wie meine frau und ich in den flieger sassen,hatten wir erst einmal 1 stunde wartezeit,weil eine kubanerin wieder zu spät kam.ein deutscher sagte das das immer so ist und er die condor nicht verstehe das die nicht abfliegen.gepäck die frau hatte die noch nicht aufgegeben.
was uns aber auffliel war das in dem flieger,sehr viele fette kubanerinnen mit ihren kindern sassen und auch ziemlich laut waren,sich fast assoziales verhielten.
meine frage:in kuba gibt es doch wie ich es gesehen habe sehr hübsche mädels aber was in diesem flieger sass war unterste schublade.mich hat bald der schlag getroffen.sind die alle mit deutschen zusammen oder mit italos?
ich kann mir nicht vorstellen das sich leute so ein paar trampel mit herüberbringen,das ist ja schlimm.
die waren an bord nur am ,ich muß das so krass sagen am fressen und saufen.
es waren da vielleicht 2-3 hübsche bei und das war es.
was meint ihr(ohne das ich jemanden auf den schlips trete)
de pirat


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 08:01
avatar  Pastica
#2 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Forenliebhaber/in

Das Problem ist die gute und üppige Ernährung im Ausland. Zum größten Teil waren die Frauen mal schlank und hübsch. Ich für meinen Teil schaue mir immer erst Vater, Mutter, sowie sie Übrige Verwandtschaft an, klar ist keine Garantie aber die Wahrscheinlichkeit, dass sie im alter oder nach einem Kind aus dem Leim gehen ist gering.

Aber du hast schon recht, ich kenne auch einige von diesen fetten Granaten, welche bei Feierlichkeiten alles Essen in sich rein schieben, als wenn es morgen nichts mehr gibt.

Pastica


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 08:22
avatar  Manfred
#3 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Cubaliebhaber/in

Ich habe das, was pirat erzählt auch schon so gesehen. Diesmal im September, bei Hin- und Rückflug, war aber genau das Gegebteil zu sehen. Nur anständige und gutaussehende Cubanas im Flieger und von Fress- und Sauforgien keine Spur.
Ist halt so wie im sonstigen Leben auch: Mal so, mal so!

Wer, als der Klügere immer nachgibt, ist irgendwann der Dümmere.

 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 09:21
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
( gelöscht )

Hallo pirat
Du hast völlig Recht.Was da mitunter für häßliche Tümpelkröten im Flieger sitzen ist erstaunlich.Wenn man aber den dazugehörigen Liebeskasper mit dem Kuckukskind sieht braucht man sich nicht zu wundern.Übel ist das sinnlose Herumschreien im Flieger.Beschwert man sich wird man dumm angepöpelt.Einige dieser Fettwänzte glauben,sie sind die allergrößten,nur weil sie mal in Deutschland waren.Bei meinem Rückflug am 18.09.09 hagelte es an Beschwerden.Fast 30% Kubaner im Flieger.An Schlafen war nicht zu denken.Sie zeigen eben ihr primitives Leben bei ihrer Sippe.Entschuldigung, es gibt auch sehr anständige Kubanerinnen,aber sehr wenige und die treiben es kaum aus materiellen Gründen mit einem häßlichen alten Wrack.


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 09:52 (zuletzt bearbeitet: 05.10.2009 09:57)
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
( gelöscht )

Zitat von manfredo19
Bei meinem Rückflug am 18.09.09 hagelte es an Beschwerden. Fast 30% Kubaner im Flieger.An Schlafen war nicht zu denken.Sie zeigen eben ihr primitives Leben bei ihrer Sippe



Sowas aber auch - meine Frau war im selben Flieger, Holguin nach Frankfurt, Dir ob eines bereits zu erkennenden -Bäuchleins vermutlich als "Fettwanz" aufgefallen (?), da sie auch sonst nicht zu den knochendürren Cubanas gehört, die offenbar Deinem Schönheitsideal eher entsprechen.

Ich konnte jedenfalls meine Cubana mit meinem sicher nicht Kuckuckskind unterm Herzen ausgeruht und fit am 19.09. hier in Basel vom Zug abholen. Sie hat im Flieger gut schlafen können, in der Premium auch nicht über das Essen geklagt (Hallo? Fressorgien bei Condor?).

Viel lustiger und oftmals auch unangenehmer als eine Cubana mit z. B. ihrem etwas lauteren Kleinkind finde ich die europäischen Schwillschädel, die schnaubend und schwitzend auf der Suche nach dem Platz den Gang entlangstapfen. Müffeln dann 10-11 Stunden vor sich hin, da sie von Deo oder sonstiger Körperhygiene offenbar noch nie was gehört haben, bevor sie noch vor Erreichen der Parkposition in Frankfurt zum Ausstieg bereitstehen (während die Cubanas noch die Landung beklatschen, was mich an ihnen, wenn überhaupt etwas, am meisten "nervt").


Zitat von pirat
gepäck hatte die frau die noch nicht aufgegeben.



Is klar - Du sitzt im verspäteten -Flieger und siehst, dass die böse Cubana draussen am Check-In grad am Gepäckaufgeben war .

Im Juni wurden meine Frau und ich grundlos direkt nach dem Handgepäckcheck von Zivilen abgefischt und treppabwärts im Flughafen Jose Marti in Havanna gefilzt (vorallem meine Frau). Das heisst, erstmal hat man uns warten lassen, in einem muffigen, fensterlosen Büro. Auch mein Handgepäck wurde durchwühlt, Internetausdrucke (z. B: von http://www.aduana.cu) genauestens studiert, der Inhalt meiner Geldbörse ausgebreitet. Ohne jegliche Erklärung lies man uns kurz vor knapp "laufen", meine vorgängigen sanften und freundlich formulierten Nachfragen und Proteste wurden nichtmal beantwortet.






 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 09:58
avatar  castro
#6 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Pastica
Das Problem ist die gute und üppige Ernährung im Ausland. Zum größten Teil waren die Frauen mal schlank und hübsch. Ich für meinen Teil schaue mir immer erst Vater, Mutter, sowie sie Übrige Verwandtschaft an, klar ist keine Garantie aber die Wahrscheinlichkeit, dass sie im alter oder nach einem Kind aus dem Leim gehen ist gering.


Warum nicht gleich einen Gentest mit anzunehmenden Folgen in Auftrag geben, zuzüglich 5 verschiedene Santera/o-Meinungen, die aus dem Blut einer Tümpelkröte lesen können? Sicher ist Sicher!

castro
patria o muerte


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 10:46
avatar  luce
#7 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
super Mitglied

Darüber muss ich jetzt aber mal lachen.Nein, so schön sind sie wirklich nicht alle. Bei unserem ersten Flug von Paris nach Havanna, saß in dieser engen 3 er Reihe auf dem Platz zum Gang eine beleibte Kubanerin, die dermaßen Platz wegnahm, dass ich nicht mehr essen konnte. Bei RyanAir hätte sie für 3 zahlen müssen.
Gottseidank war sie ganz einsichtig und wir konnten sie auf den Fensterplatz verfrachten, da ging´s dann einigermaßen. Aber warum sollen dicke Schmerbäuche auch schöne Frauen abkriegen ? Ist ja nicht einzusehen.


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 10:53 (zuletzt bearbeitet: 05.10.2009 11:11)
avatar  seizi
#8 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von pirat
... sehr viele fette kubanerinnen mit ihren kindern ... asozial verhielten.
... unterste schublade. ich kann mir nicht vorstellen das sich leute so ein paar trampel mit herüberbringen,das ist ja schlimm.
die waren an bord nur am ... fressen und saufen.



Du sprichst mir aus dem Herzen, Neuling

Ich wage folgenden Erklärungsversuch:

Der enttäuschte, vernachlässigte, vielleicht frisch geschiedene Europäer, der jahrzehntelang im Sex nicht über die Missionarsstellung
hinaus gekommen ist, und dem noch nie ordentlich eins geblasen wurde, macht aus irgendwelchen Gründen in Kuba Urlaub.

Dort landet er mit der erstbesten Kubanerin, die sich aggressiv auf ihn stürzt, im Bett und wird sie einfach nicht mehr los.
Die Kubanerin gibt sich alle erdenkliche Mühe, und er ist hin und weg.
Selbst wenn er sich insgeheim eingestehen muss, dass sie wirklich nicht besonders hübsch ist - er ist so gut erzogen
oder verklemmt oder beides, dass er keine Andere mehr ansieht und ihr alle materiellen Wünsche erfüllt.
Schliesslich heiratet er sie sogar und nimmt sie mit nach Europa.

Spätestens hier wird sie dann fett und hässlich und auf einem Urlaubsflug in die Heimat und zurück zum negativen Blickfang
für fassungslose Mitpassagiere.




 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 11:02
avatar  chulo
#9 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Forums-Senator/in

Bei einigen Kubanas, die hier länger in D wohnen, ist eine gewisse Primitivisierung festzustellen, ausgelöst dadurch, dass sie einfach registieren, das sie hier nicht so richtig mithalten können und sich dann in die falsche Richtung entwickeln.


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 11:19
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
( gelöscht )

gerade gestern schrieb ich auch einer Forenfrau, die auch im selben Flieger saß :


neben mir saß ...eine fremdgehende .... betrügerische .....schwarzhäutige .goldkettenbehangene..."Schönheit" angeblich ....aus Camarquey......

die stank dermaßen nach Alk -. auch aus den Fußzehen - übertüncht mit dem stärksten Süss-parfüm, dass mir selbst schlecht wurde

und nach denjenigen Lügen , die sie mir in diesen 11 Stunden weiszumachen versuchte,
glaube ich ihr g a r n i c h t s mehr...
denn sie " kennt angeblich meine langjährige bekannte Ärztin (Isabel) aus Quaimaro" und "deren Familie wie Freunde", wusste aber keinen einzigen Namen. ??? !!!!. mehr brauche ich über diese Schl...... nicht zu erzählen".

Als sie ihre Digitalkamera rausholte , um sich die Cuba-Heimat-Urlaubs-Stecher-Trophäen-Erinnerungsfotos nochmals anzusehen, bat s i e m i c h sogar frech, meinen Fensterplatz zu verlassen, was ich übrigens gerne tat.
deswegen war ich oft auf dem Flur unterwegs und habe mich mit "G u t e n " unterhalten.

Das war aber : in all diesen hunderten Stunden, die ich in Fliegern verbrachte, die e i n z i g e negative Erfahrung, alle anderen waren
ä u s s e r s t angenehm, meistens haben wir nach einigen Stunden die Adressen ausgetauscht und uns dann besucht
.....


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 11:31
#11 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Mein Gott Jungs, Ihr erlebt ja Sachen...
Und Ihr kennt ja Leute...
Kann dieser Thread bitte geschlossen werden. Verstößt gegen etliche Forumsregeln...


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 11:38
avatar  Uli
#12 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Zitat von CariBeso
Als sie ihre Digitalkamera rausholte , um sich die Cuba-Heimat-Urlaubs-Stecher-Trophäen-Erinnerungsfotos nochmals anzusehen, bat s i e m i c h sogar frech, meinen Fensterplatz zu verlassen, was ich übrigens gerne tat.


Wie bittet man denn frech? So wie:

Zitat von luce
Gottseidank war sie ganz einsichtig und wir konnten sie auf den Fensterplatz verfrachten

?

Oh Mann, über was wir uns im Ausland alles aufregen.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 11:42
avatar  castro
#13 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von bruja_hermosa

Kann dieser Thread bitte geschlossen werden.


Vielleicht kann unser allseits beliebter Mobberator den Thread löschen, ist ja schon schlimmer als die viel gelobte Blödzeitung!

castro
patria o muerte


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 11:50
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
( gelöscht )

Oh Kuba, was hat mit Dir der Tuorismus gemacht.....Man vermisst die Genossen von damlas(aus unser gebrüder Länder), die waren Antendig.. und nett..


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 11:52
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
( gelöscht )

Zitat von Uli

Zitat von CariBeso
Als sie ihre Digitalkamera rausholte , um sich die Cuba-Heimat-Urlaubs-Stecher-Trophäen-Erinnerungsfotos nochmals anzusehen, bat s i e m i c h sogar frech, meinen Fensterplatz zu verlassen, was ich übrigens gerne tat.


Wie bittet man denn frech? So wie:
<blockquote><font size="1">Zitat von luce


Gottseidank war sie ganz einsichtig und wir konnten sie auf den Fensterplatz verfrachten

?

Oh Mann, über was wir uns im Ausland alles aufregen.[/quote]

Deswegen vermeiden viele Kubaner Touristen helfen, wenn sie wiessen schon bescheid, wenn sie wieder in irem Land sind, reden sc.. über die Einwohner.....
Grenze zu... nur zu gang für die Guten...


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 11:56
#16 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Wieso kann das Wort "M o b b e r a t o r" nicht zitiert werden, ohne dass es wieder zu "Moderator" wird?
Ist ja verhext!


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 12:07
avatar  Uli
#17 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Zitat von pirat
wie meine frau und ich in den flieger sassen,hatten wir erst einmal 1 stunde wartezeit,weil eine kubanerin wieder zu spät kam.ein deutscher sagte das das immer so ist und er die condor nicht verstehe das die nicht abfliegen



Ich hatte übrigens genau das gleiche Problem beim Abflug von FRA Richtung VRA am 27.09. Nur war es da eine yuma, und ich hatte schon meinen Anschlussbus in Varadero aufgegeben. Hatte allerdings auch nicht gedacht, dass die Maschine so lange gewartet hatte. Ich dachte, die fliegen heutzutage doch gnadenlos los, auch wenn es noch "Nachzügler" gibt.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 12:07
avatar  ( gelöscht )
#18 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
( gelöscht )

Zitat von chulo
Bei einigen Kubanas, die hier länger in D wohnen, ist eine gewisse Primitivisierung festzustellen, ausgelöst dadurch, dass sie einfach registieren, das sie hier nicht so richtig mithalten können und sich dann in die falsche Richtung entwickeln.



Die haben sich angepasst. Die meisten hier sind nicht nett, alchen nicht, und wenn sie deine ausländichen Akzent hören, werden absofort genervt und unfreundlich.
Aber irgendwann waren sie freundlich , nicht primitiv, nett und so weiter, doch in kuba...


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 12:11
avatar  Uli
#19 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Stimmt, die meisten werden hier in Deutschland deutscher als wir.

Auch immer schön an der Haltestelle zu beobachten: die, die sich über zwei Minuten Verspätung aufregen, haben in ihrem Land meist noch nicht mal Fahrpläne.

Ist das schon Integration?

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 12:47
avatar  Uli
#20 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Achtung: neue Flugvorschriften:

Wenn Sie nicht mindestens so aussehen:

und nicht mindestens das:

auswendig kennen, bitte beim Sicherheitsoffizier melden.

Vor dem Einchecken bitte den Test machen! Sollte Ihr Allerwertester nicht in diese Form
passen, müssen Sie Übergewicht anmelden!

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 13:00
#21 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Rey/Reina del Foro

Mir sind im Flugzeug besonders oft fette und hässliche Frauen aus D und Amerika aufgefallen, weltweit natürlich. Ätzend!


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 13:10
#22 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Rey/Reina del Foro

Cuba Urlaub:

Bei schwachen Nerven ist ein Urlaub im Schrebergarten, Tierpark oder auf dem Balkon (im Hochhaus natürlich) zu empfehlen.


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 13:16
avatar  ( gelöscht )
#23 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
( gelöscht )

Zitat von Uli

Zitat von pirat
wie meine frau und ich in den flieger sassen,hatten wir erst einmal 1 stunde wartezeit,weil eine kubanerin wieder zu spät kam.ein deutscher sagte das das immer so ist und er die condor nicht verstehe das die nicht abfliegen



Ich hatte übrigens genau das gleiche Problem beim Abflug von FRA Richtung VRA am 27.09. Nur war es da eine yuma, und ich hatte schon meinen Anschlussbus in Varadero aufgegeben. Hatte allerdings auch nicht gedacht, dass die Maschine so lange gewartet hatte. Ich dachte, die fliegen heutzutage doch gnadenlos los, auch wenn es noch "Nachzügler" gibt.





Geht leider nicht mit dem gnadenlos abfliegen zumindest dann nicht wenn Gepaeck eingecheckt ist. Alternative zum Warten waere
dann alle Koffer entladen und von den Paxen die im Flieger sitzen identifizieren lassen und das dauert.
Aber aergerlich und zeugt von schlechter Erziehung und Ruecksichtslosigkeit, ist aber beileibe kein Monopol der Cubaner!!!!!!!

Zustaende wie hier beschrieben habe ich auf meinen vielen Cubafluegen noch nicht beobachten koennen, allerdings sind die
Cubaner an Bord meist sehr kommunikativ und lassen ihrer Lebensfreude freien Lauf Fuer mich ein Grund den Zuschlag
fuer die Business bzw. Comfort zu zahlen da habe ich dann meine Ruhe!!!!


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 13:21
avatar  chulo
#24 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:

Die haben sich angepasst. Die meisten hier sind nicht nett, alchen nicht, und wenn sie deine ausländichen Akzent hören, werden absofort genervt und unfreundlich.
Aber irgendwann waren sie freundlich , nicht primitiv, nett und so weiter, doch in kuba...



Is' wohl richtig !


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2009 13:37
avatar  dirk_71
#25 RE: kubanerinnen im flieger
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Español
allerdings sind die
Cubaner an Bord meist sehr kommunikativ und lassen ihrer Lebensfreude freien Lauf



Einer meiner lustigsten und kurzweiligsten Flüge nach Kuba war mit der Gruppe Cubanito 2002.
Wir hatte ne Menge Spaß. Am Besten war es als sie ihre Lieder "unplugged" im Flieger sangen.
Die Instrumente waren die Sitze, leere Wiskey- und Rumflaschen und was sich sonst noch so
fand.. ...
Die deutschen Touris in den Nebenreihen haben nur ein wenig verstört geguckt..

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 7 « Seite 1 2 3 4 5 ... 7 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!