Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 790 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
13.08.2009 20:44

Ich weiß, wir hatten gerade ein ähnliches Thema, aber wie ist es mit dem Versicherungsschutz, wenn man ein A-2 Visum hat?

Ich werd morgen mal bei der kubanischen Botschaft in Bonn anrufen, aber man weiß ja ob deren schlechte Erreichbarkeit.

Wer weiß jetzt schon was? Trotzdem lieber eine Auslandskrankenversicherung abschließen? Ich habs nie gemacht, aber ich brech mir im Ausland immer was.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
13.08.2009 20:54

Zitat von Uli
Ich weiß, wir hatten gerade ein ähnliches Thema, aber wie ist es mit dem Versicherungsschutz, wenn man ein A-2 Visum hat?

Ich werd morgen mal bei der kubanischen Botschaft in Bonn anrufen, aber man weiß ja ob deren schlechte Erreichbarkeit.

Wer weiß jetzt schon was? Trotzdem lieber eine Auslandskrankenversicherung abschließen? Ich habs nie gemacht, aber ich brech mir im Ausland immer was.



Waere mir neu, dass man bei A 2 Visum kostenlose Gesundheitsvorsorge hat und selbst wenn es so sein sollte,
schliesse unbedingt eine KV ab, glaube mir zwischen dem Krankenhaus in Cardenas und der Belle Etage fuer
Auslaender in Matanzas liegen Lichtjahre!!!!!!!!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
13.08.2009 21:17

Zitat von Español
Zitat von Uli
Ich weiß, wir hatten gerade ein ähnliches Thema, aber wie ist es mit dem Versicherungsschutz, wenn man ein A-2 Visum hat?

Ich werd morgen mal bei der kubanischen Botschaft in Bonn anrufen, aber man weiß ja ob deren schlechte Erreichbarkeit.

Wer weiß jetzt schon was? Trotzdem lieber eine Auslandskrankenversicherung abschließen? Ich habs nie gemacht, aber ich brech mir im Ausland immer was.



Waere mir neu, dass man bei A 2 Visum kostenlose Gesundheitsvorsorge hat und selbst wenn es so sein sollte,
schliesse unbedingt eine KV ab, glaube mir zwischen dem Krankenhaus in Cardenas und der Belle Etage fuer
Auslaender in Matanzas liegen Lichtjahre!!!!!!!!


Was hat A2 mit einer Krankenversicherung zu tun, wenn selbst Cubanas/os mit PRE in CUC bezahlen müssen

Oder habe ich da was nicht verstanden

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
13.08.2009 21:21

Zitat von Uli
Ich habs nie gemacht, aber ich brech mir im Ausland immer was.


was brichst du dir denn so? essen vom vortag? pollo? conejo? langosta auch?

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#5 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
13.08.2009 22:45

Zitat von locoyuma
Was hat A2 mit einer Krankenversicherung zu tun, wenn selbst Cubanas/os mit PRE in CUC bezahlen müssen
Oder habe ich da was nicht verstanden

Genau das war die Frage.

Facundo: ich hab mir schon mal in Holland auf ner kleinen Insel den Fuß gebrochen. Da die dort kein Röntgen hatten, wollten sie mir den Fuß wieder einrenken, da sie dachten, er sei ausgerenkt. Und in Frankreich hab ich mir mal den Arm gebrochen. In Spanien hatte ich mal ne Gehirnerschütterung, ne gebrochene Rippe und ne Stichverletzung, die genäht werden musste.

Reicht das?

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
13.08.2009 23:01

interessantes thema, vor allem vor dem hintergrund, dass eine auslandskrankenversicherung satte 12 (?) oder gar 15 (?) euro kostet, im jahr wohlgemerkt, nicht pro tag...

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#7 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
14.08.2009 10:06

Nun, dafür gibts 12 oder gar 15 Bucaneros

Die Frage kam von Uli, mit einem l ??

Geiz ist geil!

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
14.08.2009 10:48

A2 - visa familiar hat mit einer KV oder kostenlosen Behandlung (im allgemeinen Cubi-Krankenhaus) rein garnix zu tun. Erst ab residente, also mit cubanischem carnet de identidat in der Hand kommt man gratis (oder soll ich besser sagen umsonst) in den Hochgenuss kubanischer Artbehandlung.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#9 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
14.08.2009 10:54

Na klar, ich würde mir nicht mal ne Auslandskrankenversicherung für 1,50 € im Jahr kaufen, wenns nicht nötig ist.

Ich denk tatsächlich immer wie jan: das tut nicht Not, das ist einmal essen gehen oder das sind 12 oder 15 Bucaneros.

Ich kauf mir jetzt noch ne Touristenkarte. Kost ja nur 25 €. Brauch ich zwar nicht, aber was soll der Geiz.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
14.08.2009 11:02

In Antwort auf:

werd morgen mal bei der kubanischen Botschaft in Bonn anrufen,



ich möchte dich auf einen großen irrtum hinweisen:
es gibt in Bonn keine cubanische Botschaft. möglicherweise ist dies nur eine außenstelle / Konsulat.
die cubanische Botschaft befindet sich schon seit ewigkeiten in Berlin!

Botschaft - Außenstelle

es gibt da erhebliche unterschiede!




falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#11 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
14.08.2009 11:17

Zitat von Uli

...ich hab mir schon mal in Holland auf ner kleinen Insel den Fuß gebrochen. Da die dort kein Röntgen hatten, wollten sie mir den Fuß wieder einrenken, da sie dachten, er sei ausgerenkt. Und in Frankreich hab ich mir mal den Arm gebrochen. In Spanien hatte ich mal ne Gehirnerschütterung, ne gebrochene Rippe und ne Stichverletzung, die genäht werden musste.

Reicht das?


was machst du denn in deinem urlaub? du sollst dich erholen und nicht umbringen
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#12 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
15.08.2009 05:35

Zitat von Uli
Na klar, ich würde mir nicht mal ne Auslandskrankenversicherung für 1,50 € im Jahr kaufen, wenns nicht nötig ist.

Ich denk tatsächlich immer wie jan: das tut nicht Not, das ist einmal essen gehen oder das sind 12 oder 15 Bucaneros.

Ich kauf mir jetzt noch ne Touristenkarte. Kost ja nur 25 €. Brauch ich zwar nicht, aber was soll der Geiz.


denk an die horrenden Telefongebuehren wenn Du Konsulat oder Botschaft anrufst falls dies nicht mindestens ein Bucanero ausmacht, dann doch die Gebuehr fuer den Besuch des Baños nach dem Genuss der 12 bis 15 Bucaneros

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#13 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
15.08.2009 05:48

Die Auslands KV zahlt den früherern Flieger zurück, wenn es nötig ist und man sich den Metzgern auf Cuba nicht ausliefern will. Das allein wärs schon wert. Wenn man dann so aktiv/leichtsinnig/tolpatschig unterwegs ist und sich alle Nase lang was abbricht, wäre so eine Maßnahme wohl doppelt angebracht.

Habe Steine in der Galle und will sie mir nicht rausschneiden lassen, eine Kolik schwebt in jedem Urlaub als Damoklesschwert über mir. KV ist da Pflicht.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.613
Mitglied seit: 20.05.2008

#14 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
15.08.2009 07:58

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen daß "Yuma" offiziell etwas umsonst bekommt. Müssen die Cubis selbst ja schon ein paar CUCies abdrücken um
an besondere Behandlungen zu kommen! Ich kenne einen dt. Landsmann der in Cardenas verh. ist und sich letztes Jahr drüben einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen hat.
Der wurde geg. "propina" und mit guten Beziehungen notdürftig zusammengeflickt um dann fliegen zu können.
Ich pers. war schon des Öfteren hier: http://www.cirag.cu/ Die haben eine gut sortierte Apotheke. Bevor Du dort nicht mit den "Scheinchen wedelst" lassen die Dich
erst gar nicht rein. Für "Normalo" ist der Eintritt sogar verboten.
Ich hab` für ca. 40€ Jahresbeitrag `ne Eurocard Gold. Da ist eine komplette Auslands KV mit dabei. Hab` ich vor Jahren mal in Andalusien benötigt.
Behandlung vor Ort geg. Bares od. per CC. Hier in D Beleg eingereicht und in weniger als 2 Wo. die ausgegebene Summe zurück erhalten.
Ganz interessant mal die "Devisentarife" vom o.g. Hospital Cira Garcia zu lesen: Eine "Castración" incl. Vollnarkose und Klinikaufenthalt kostet 2183 CUC
Aumento del volumen de las "mamas" ohne Implantate so um die 1000€!
M.M. gar nicht mal so teuer. Gut zu wissen; für alle Fälle!

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#15 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
15.08.2009 10:51

Ich hab mir das Ding ja schon gekauft. Kostet 15€ für mich und meine Frau, gilt für 6 Wochen am Stück, wenn man einen Tag in D ist, gilts wieder für 6 Wochen.

Mit dem Schein wedeln muss man allerdings nicht immer: als ich '96 mit ner Band in HAV war, sind drei Musiker in einen ca. 2 m tiefen Baustellengraben gefallen. Die war nur mit guardias gesichert, die allerdings erst kamen, als man das Geschrei vernahm. Ich war gerade zurück zum Bus um Bier zu holen (das hat meine Gesundheit gerettet).

Schlussendlich sind wir mit ambulancia ins Krankenhaus und alle sind gratis behandelt worden, ohne Frage nach KV oder Dólares. Waren aber nur Hautabschürfungen und Prellungen bei den Jungs. Nichts Heftiges.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#16 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
15.08.2009 18:27

Zitat von Uli
Ich hab mir das Ding ja schon gekauft. Kostet 15€ für mich und meine Frau, gilt für 6 Wochen am Stück, wenn man einen Tag in D ist, gilts wieder für 6 Wochen.

Mit dem Schein wedeln muss man allerdings nicht immer: als ich '96 mit ner Band in HAV war, sind drei Musiker in einen ca. 2 m tiefen Baustellengraben gefallen. Die war nur mit guardias gesichert, die allerdings erst kamen, als man das Geschrei vernahm. Ich war gerade zurück zum Bus um Bier zu holen (das hat meine Gesundheit gerettet).

Schlussendlich sind wir mit ambulancia ins Krankenhaus und alle sind gratis behandelt worden, ohne Frage nach KV oder Dólares. Waren aber nur Hautabschürfungen und Prellungen bei den Jungs. Nichts Heftiges.


Sowas hatte mich mal in Baracoa 30 CUC gekostet ( hatte die Treppe verfehlt )

Wie sieht es denn in der CH mit sowas wie AuslandsKV aus, oder können wir sowas auch in D abschliessen.

(seh grad ich hab sowas wie "Mundo" dabei für CHF 5 im Monat, muss doch mal lesen um was es da geht)
Antwort auf obige Fragen könnte aber auch andere interessieren !

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#17 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
15.08.2009 21:40

Zitat von Karo

Wie sieht es denn in der CH mit sowas wie AuslandsKV aus, oder können wir sowas auch in D abschliessen.



In der CH hast Du eigentlich 2 Varianten:
- Du bist in der Kategorie "Privatversicherung weltweit" (nicht mit der deutschen Privatversicherung zu verwechseln) versichert (heisst bei jeder Krankenkasse anders, ist in der Regel als "high-end" Angebot erkennbar), dann ist dies in Deiner Krankenversicherung automatisch enthalten. Ist aber mehr als 5 Franken pro Monat Differenz zur Grundversicherung.
- Du schliesst zusaetzlich bei Deiner Krankenkasse einen Reisezusatz ab

bei einem "Schadensfall" von z.B. 30 Euro wirst Du aber erstmal dem Selbstbehalt "zum Opfer fallen". Die Idee einer Versicherung sollte ja aber auch sein fuer die wirklich grossen Faelle da zu sein und nicht fuer jede Platzwunde

meines Wissens kannst Du dies in Deutschland nicht abschliessen wenn Du dort nicht Wohnsitz hast. Am einfachsten schaust Du mal bei deiner Krankenkasse vorbei, was diese anzubieten haben.

klausito50
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 23
Mitglied seit: 02.08.2009

#18 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
16.08.2009 13:37

Ich kann nur zu einer Auslandsreise-Jahrespolice raten. Liegt zum Beispiel bei den Sparkassen rum und kostet im Jahr 9,50 Euro und glt für bis zu 45 Tage ( am Stück. Die Anzahl ist gleich. Ausland ist dort, wo man keinen festn Wohnsitz hat. Ich selbst musste schon 4 mal in Camaqüey im Krankenhaus behandelt werden. Bis heute musste ich nur die Medikamente zahlen. Aber es war immer ein Cubi bei, der jemanden kennt der jemanden kennt usw. . Bekannte von mir mussten für eine Röntgenaufnahme bei verstauchtem Fuss schon mal 120 CUC hinlegen. Ein anderer in Varadero 55 CUC für das Ausspülen eines Ohres. Was eine stationäre Behandlung Behandlung kosten würde, will ich gar nicht erst wissen. Auf jeden Fall wird man dann in die Touri-Klinik verlegt. Die Einzelverischerung kostet pro Reisetag 50 Cent und ab dem 46. Tag dann 1.50 Euro. Ich finde es sicherer für alle Touristen. Übrigens müssten eigentlich auch alle Cubis mit PRE die medizinischen Kosten selbst tragen. Und nicht vergessen: in CUC nicht in MN.

Klausito50
Wenn ich nur darf wenn ich soll,
aber nie kann wenn ich will,
dann mag ich auch nicht wenn ich muss !

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#19 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
16.08.2009 13:51

Zitat von klausito50
Ich kann nur zu einer Auslandsreise-Jahrespolice raten. Liegt zum Beispiel bei den Sparkassen rum und kostet im Jahr 9,50 Euro und glt für bis zu 45 Tage ( am Stück. Die Anzahl ist gleich. Ausland ist dort, wo man keinen festn Wohnsitz hat. Ich selbst musste schon 4 mal in Camaqüey im Krankenhaus behandelt werden. Bis heute musste ich nur die Medikamente zahlen. Aber es war immer ein Cubi bei, der jemanden kennt der jemanden kennt usw. . Bekannte von mir mussten für eine Röntgenaufnahme bei verstauchtem Fuss schon mal 120 CUC hinlegen. Ein anderer in Varadero 55 CUC für das Ausspülen eines Ohres. Was eine stationäre Behandlung Behandlung kosten würde, will ich gar nicht erst wissen. Auf jeden Fall wird man dann in die Touri-Klinik verlegt. Die Einzelverischerung kostet pro Reisetag 50 Cent und ab dem 46. Tag dann 1.50 Euro. Ich finde es sicherer für alle Touristen. Übrigens müssten eigentlich auch alle Cubis mit PRE die medizinischen Kosten selbst tragen. Und nicht vergessen: in CUC nicht in MN.



so ein bisschen unlogisch ist das schon. Die Auslandskrankenversicherung schliesst du doch ab, damit du hinterher das Geld für die Behandlung zurückbekommst. Wieso machst du dir dann den Stress irgendetwas in MN oder garnicht bezahlen zu wollen?? Oder beabsichtigst du etwa einen Versicherungsbetrug? Also in Kuba mit MN bezahlen in Deutschland aber die Versicherung in Dollar abkasieren?
Meine Erfahrung. Die Preise in CUC sind unterdurchschnittlich - die Behandlung (für Touristen) sehr gut - die verschriebenen Medikamente zwei Nummern zu stark - und in Deutschland kriegst du anstandslos dein Geld zurück (zumindest bei R+V). Was will man mehr.

klausito50
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 23
Mitglied seit: 02.08.2009

#20 RE: Auslandskrankenversicherung trotz A-2 Visum?
16.08.2009 14:04

Natürlich will ich nichts verdienen und schon gar nicht und niemanden betrügen. Es ist für mich die Sicherheit, wenn ich mit dem Fahrrad oder einer Vespa mal stürze oder angefahren werde; mich irgend ein Hund - voller Sarna - auf der Strasse beisst usw. Ausserdem wissen die Versicherungen, was MN u CUC sind und machen auch Rückfragen über die deutsche Botschaft. Wenn ich für den Flug inzwischen meist um die 800 Euro bezahlen muss und dann keine 9,50 Euro mehr für Auslandsreise Krankenversicherung habe, dann bleibe ich daheim.

Klausito50
Wenn ich nur darf wenn ich soll,
aber nie kann wenn ich will,
dann mag ich auch nicht wenn ich muss !

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuchs-Visum und Remonstration abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
68 25.05.2015 14:14
von George1 • Zugriffe: 4227
Visum gültig ab Ankunftstag ausreichend?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cubaña
5 16.01.2015 11:28
von butterfly • Zugriffe: 654
Visum nach "Remonstration" bewilligt, oder? (Schweiz)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Almendron
6 16.09.2014 21:32
von Almendron • Zugriffe: 1115
Flug gecancelt, Visum abgelaufen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von CarstenW
32 05.12.2013 20:29
von Ralfw • Zugriffe: 2674
Auslandskrankenversicherung?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von lolo
6 17.10.2012 23:44
von el loco alemán • Zugriffe: 713
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de