Auslandskrankenversicherung für Kuba

20.03.2014 10:49
#1 Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
neues Mitglied

Hola zusammen,

unsere Frage: reicht eine MasterCard Gold der Stadtsparkasse (mit Auslandskrankenversicherung) für eine Auslandskrankenversicherung für Kuba aus oder sollte wir eine separat, abschließen?
Vielen Dank schon mal für Eure Antworten :-)
Gruß
Inge und Jan

Das Leben ist kurz, aber ein Lächeln ist nur die Mühe einer Sekunde.
la vida es corta pero una sonrisa sólo precisa un segundo

 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 10:54
avatar  jan
#2 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Meinst du, die Kubaner könnten die Plastikkarte "lesen"?

Besser ein Stück Papier mit dem Wort "CUBA" drauf.
.

20.03.2014 11:00 (zuletzt bearbeitet: 20.03.2014 11:01)
avatar  juan72
#3 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Prinzipiell reicht die. Denkt aber bitte daran, dass Ihr in Kuba ggf. die Krankenversicherung nachweisen müsst. Lasst Euch von der Versicherung eine Bescheinigung in spanischer oder englischer Sprache ausstellen, dass diese KV auch für Kuba gilt. Nicht jeder Inmigración-Beamte in Kuba weiss, dass bei einer "goldenen" Kreditkarte auch eine Krankenversicherung dranhängt.


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 11:04 (zuletzt bearbeitet: 20.03.2014 11:08)
#4 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Ganz genau so ist es!
Es gibt von Mastercard eine Service-Tel.Nr.; dort anrufen und den Nachweis über bestehende Auslandskrankenversicherung in spanisch verlangen!
Ich würd's mal hier: http://www.mastercard.com/de/privatkunde...icenummern.html versuchen


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 11:12
avatar  George1
#5 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #4
Ganz genau so ist es!
Es gibt von Mastercard eine Service-Tel.Nr.; dort anrufen und den Nachweis über bestehende Auslandskrankenversicherung in spanisch verlangen!
Ich würd's mal hier: http://www.mastercard.com/de/privatkunde...icenummern.html versuchen


Diesen Zettel schlepp ich jetzt schon sein Jahren mit mir rum - und nie wollte den jemand sehen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 11:19
avatar  juan72
#6 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von George1 im Beitrag #5
Diesen Zettel schlepp ich jetzt schon sein Jahren mit mir rum - und nie wollte den jemand sehen


Schmeiss ihn weg, und bei der nächsten Reise will ihn jemand sehen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 11:25
avatar  jan
#7 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Der uralte Zettel güldet aber nicht mehr.
Könnte ja sein, dass die Vers. dich exmatrikuliert hat, da du immer zu hohe Rechnungen einreichst

Eine neuere Besch. brauchst du bei Beantragung des A2

Oder?
.

20.03.2014 11:47
avatar  George1
#8 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #7
Der uralte Zettel güldet aber nicht mehr.
Könnte ja sein, dass die Vers. dich exmatrikuliert hat, da du immer zu hohe Rechnungen einreichst
Eine neuere Besch. brauchst du bei Beantragung des A2
Oder?.


Ich will ja garkein A2 - und so ein neuer Zettel ist ja schnell selbst geschrieben.
Aber mal im Ernst - "Normal-Pauschal-Cubatouri" wird den Zettel wohl niemals brauchen - aber es schadet trotzdem nix, den dabeizuhaben.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 11:55
#9 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #7
Eine neuere Besch. brauchst du bei Beantragung des A2

Oder?
.



In Ciego nicht.


Zitat von George1 im Beitrag #8
Ich will ja garkein A2 - und so ein neuer Zettel ist ja schnell selbst geschrieben.
Aber mal im Ernst - "Normal-Pauschal-Cubatouri" wird den Zettel wohl niemals brauchen - aber es schadet trotzdem nix, den dabeizuhaben.


Das stimmt.
Wer genug von den anderen Zetteln dabei hat, wo "CUC" drauf steht - wird auch ohne behandelt.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 12:09
avatar  George1
#10 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #9
Wer genug von den anderen Zetteln dabei hat, wo "CUC" drauf steht - wird auch ohne behandelt.


Die braucht man wohl ohnehin - schlußendlich rechnet wohl keine Auslands-KV direkt mit Cuba ab.
Da ist also ohnehin Vorkasse angesagt - was diese AKV-Regelung eingentlich schon wieder völlig sinnfrei macht.
Aber das ist eben Cuba.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 12:11
avatar  Espanol
#11 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von George1 im Beitrag #10
Zitat von Flipper20 im Beitrag #9
Wer genug von den anderen Zetteln dabei hat, wo "CUC" drauf steht - wird auch ohne behandelt.


Die braucht man wohl ohnehin - schlußendlich rechnet wohl keine Auslands-KV direkt mit Cuba ab.
Da ist also ohnehin Vorkasse angesagt - was diese AKV-Regelung eingentlich schon wieder völlig sinnfrei macht.
Aber das ist eben Cuba.



Doch einige rechnen mit CUba (Asistur) direkt ab Stand 2009!!


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 12:37 (zuletzt bearbeitet: 20.03.2014 19:32)
avatar  George1
#12 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Espanol im Beitrag #11
Doch einige rechnen mit CUba (Asistur) direkt ab Stand 2009!!


Also meine macht es nicht - aber auf dem Zettel steht, das die weltweit - also auch für Cuba - gilt.
Die zahlen zwar nach Einreichung aller Unterlagen flink zurück, aber dann doch auch nicht so flink, das die Kohle schon auf der Karte ist, bevor man des cubanischen Arztes Lokalität verläßt.
Und da Sprüche wie "Schicken Sie die Rechnung an meine Kasse" oder "Schick mir ´ne Rechnung nach Deutschland" ungern gehört werden - ist eben Vorkasse angesagt.
Zugegebenermaßen macht dies das Gesetz etwas sinnfrei - aber schlußendlich wird ja nur eine RKV gefordert, die für Cuba gilt und keine die an Cuba auszahlt oder direkt abrechnet.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 12:45 (zuletzt bearbeitet: 20.03.2014 19:32)
avatar  Espanol
#13 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von George1 im Beitrag #12
Zitat von Espanol im Beitrag #11
Doch einige rechnen mit CUba (Asistur) direkt ab Stand 2009!!


Also meine macht es nicht - aber auf dem Zettel steht, das die weltweit - also auch für Cuba - gilt.
Die zahlen zwar nach Einreichung aller Unterlagen flink zurück, aber dann doch auch nicht so flink, das die Kohle schon auf der Karte ist, bevor man des cubanischen Arztes Lokalität verläßt.
Und da Sprüche wie "Schicken Sie die Rechnung an meine Kasse" oder "Schick mir ´ne Rechnung nach Deutschland" ungern gehört werden - ist eben Vorkasse angesagt.
Zugegebenermaßen macht dies das Gesetz etwas sinnfrei - aber schlußendlich wird ja nur eine RKV gefordert, die für Cuba gilt und keine die an Cuba auszahlt oder direkt abrechnet.





Kommt auf die Versicherung und die Hoehe der Rechnung an. Wenn Du auf Cuba z.B. wegen einem stinknormalen Duennpfiff einen Arzt aufsuchst und dieser berechnet
50 Euro fuzzich dann ist es zumutbar, dass Du in Vorkasse tritts und hingterher die Rechnung einreichst oder auch nicht,
Sollte aber z.B. ein Krankenhausaufenthalt anfallen und die Rechnung ist vierstellig rechnen die je nach Versicherung direkt ab.


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 13:11
avatar  George1
#14 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Espanol im Beitrag #13
Kommt auf die Versicherung und die Hoehe der Rechnung an. Wenn Du auf Cuba z.B. wegen einem stinknormalen Duennpfiff einen Arzt aufsuchst und dieser berechnet 50 Euro fuzzich


Bei Dünnpfiff geh ich aufs Klo aber doch nicht zum Arzt.
Die AKV ist ja wohl auch nur deswegen so relativ günstig - weil man die kaum nutzt.
Klar im Falle eines Falles wäre es schon sinnvoll, wenn die Versicherung direkt zahlt - mal so schnell ´ne OP aus dem letzten Rest der Reisekasse zu zahlen könnte zugegebenermaßen schwierig werden.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2014 13:28
avatar  Espanol
#15 RE: Auslandskrankenversicherung für Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Wie bei so einigen Versicherungen, eigentlich braucht man sie nicht, aber wenn etwas passiert

Habe da so einige Faelle erlebt, mal locker 5000 Euro fuer 2 Personen RR und Aufenthalt im 5 Sterne Hotel aber fuer eine RKV hat es dann offenbar nicht
mehr gelangt. Das Ende vom Lied war eine recht schmerzhafte Erfahrung fuer die Beiden!!!!!


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!