Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 3.298 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

Taxista - verschärfte Kontrollen
19.07.2009 17:19

Ich bin in letzter Zeit immer mit privaten Fahrern und Taxis für Cubaner herumgefahren. War auch nie ein Problem. Der Fahrer kannte die Bullen - todo amigos - ab und zu mal ein Malta und Gasolina abgegeben und nie Probleme gehabt. Seit letzter Woche scheißen sich alle furchtbar ein, da nun überall - nicht nur an den "punta de control" - nach estrangeros Ausschau gehalten wird. Muß wohl mit einem Touri ein Unfall passiert sein.

In nächster Zeit kann man es wohl vergessen, 200 km hin und zurück mit einem Taxista für 50,- $ herum zu fahren.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#2 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
19.07.2009 17:28

Von welcher Gegend ist hier die Rede? Das kann doch eine Provinz weiter schon ganz anders aussehen.

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#3 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
19.07.2009 17:40

Zitat von el loco alemán
Von welcher Gegend ist hier die Rede? Das kann doch eine Provinz weiter schon ganz anders aussehen.


Angeblich überall, sei auch im Fernsehn verbreitet worden. In meinem Fall Camagüey, der Taxler in HAV wußte auch davon, fuhr mich aber um 01:30 von der Viasul Station in meine Casa. Als er stehen blieb um nach dem Weg zu fragen, flüsterte der Beifahrer policia und der Fahrer machte schnell das Licht aus. Als der Bullen-Lada vorbei war, hatte er sich bekreuzigt und laut hörbar ausgeatmet. Danach hatte er mir die Geschichte mit den verschärften Kontrollen bestätigt, nicht aber mehr Geld verlangt. Da noch ein Italiener (der min. 20 Minuten ohne Punkt und Komma gesprochen hatte) und seine Esposa dabei war, kostete die Fahrt nur 7,- $. Ich denke der Preis war angemessen.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
19.07.2009 18:03

Anfang dieses jahres suchte ich eine karre mit einem fahrer die meine schweizer kumpels von varadero holen sollte, anfangs kein problem, am schluss nach der suche von 2 wochern war keiner erschienen mit der gelben chapa, als ich dies dann da im foro schrieb, hagelte es nur von wiedersprüchen, man lies sogar, dass der staat privatfahrer bewilligte, weil es ans transportmittel fehlte.
Nun anscheinend kommen doch vereinzelte berichte, dass ich gar nicht so unrecht hatte
Alle meine kumpels die taxi fuhren mit yumas, die kannten sich aus, bis habana und santiago, alle waren hinter der kohle her, es kneifften aber auch wirklich alle, weil sie ihr auto und die lizenz nicht verlieren wollten, von der multa gar nicht zu erwähnen.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
19.07.2009 18:05

Zitat von guzzi
Anfang dieses jahres suchte ich eine karre mit einem fahrer die meine schweizer kumpels von varadero holen sollte, anfangs kein problem, am schluss nach der suche von 2 wochern war keiner erschienen mit der gelben chapa, als ich dies dann da im foro schrieb, hagelte es nur von wiedersprüchen, man lies sogar, dass der staat privatfahrer bewilligte, weil es ans transportmittel fehlte.
Nun anscheinend kommen doch vereinzelte berichte, dass ich gar nicht so unrecht hatte
Alle meine kumpels die taxi fuhren mit yumas, die kannten sich aus, bis habana und santiago, alle waren hinter der kohle her, es kneifften aber auch wirklich alle, weil sie ihr auto und die lizenz nicht verlieren wollten, von der multa gar nicht zu erwähnen.



Und wenn man dann die Preise die gewisse Touristen die ""Preisbewussten"" zu zahlen bereit sind, ueberwiegt das Risiko doch und es lohnt
sich eigentlich gar nicht mehr.

Und im Falle eines Unfalls mit Personenschaden VIEL SPASS kann man dem Touristen nur wuenschen!!!

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
19.07.2009 18:11

Zitat von Español

Und wenn man dann die Preise die gewisse Touristen die ""Preisbewussten"" zu zahlen bereit sind, ueberwiegt das Risiko doch und es lohnt sich eigentlich gar nicht mehr.
Und im Falle eines Unfalls mit Personenschaden VIEL SPASS kann man dem Touristen nur wuenschen!!!


Das kommt ja noch dazu, weil oft von der polizei nach der quittung vom benzin gefragt wird, wenn einer aus der anderen provinz herangefahren kommt. Es muss vermehrt treibstoff von der zapfsäule teuer bezahlt werden, das gilt auch für cubaner.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#7 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
19.07.2009 18:13

Dort wird doch auch davon gesprochen:

In Antwort auf:

Die Strassen in Havanna sind erschreckend leer. Als wären plötzlich Zehntausende Autos verschwunden. Bis vor kurzem konnte man sich noch problemlos per Autostopp und für 50 Rappen von einem Ort zum anderen fahren lassen – viele Autobesitzer verdienten so ihr Leben. Auch das war aber wieder ein kleiner privater Wirtschaftszweig, der dem Staat nicht passte. Deshalb machte er Schluss damit. Die Polizei beschlagnahmt neuerdings alle Autos, deren Besitzer ohne Lizenz fremde Leute mitfahren lassen. Weil viele die hohen Abgaben für diese Lizenz nicht zahlen wollen, haben sie ihren Fahrdienst eingestellt.
http://bazonline.ch/ausland/amerika/Kein.../story/20258603


Nos vemos


Dirk

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#8 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
19.07.2009 18:15

Zitat von Español

Und im Falle eines Unfalls mit Personenschaden VIEL SPASS kann man dem Touristen nur wuenschen!!!


Worin soll da der Unterschied liegen, ob Touri im staatlichen, oder im Schwarztaxi, Viazul oder Guagua verunfallt? Glaubst du ernsthaft von irgend einer kubanischen Versicherung was erwarten zu können?

Entweder man hat eine gute private Unfallversicherung, dann ist es egal in welchem Auto oder Bus man sitzt. Oder man reist mit Neckermann und Co. durch Kuba, dann könnte man Glück haben, daß von dort was kommt.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
19.07.2009 18:23

Zitat von el loco alemán
Zitat von Español

Und im Falle eines Unfalls mit Personenschaden VIEL SPASS kann man dem Touristen nur wuenschen!!!


Worin soll da der Unterschied liegen, ob Touri im staatlichen, oder im Schwarztaxi, Viazul oder Guagua verunfallt? Glaubst du ernsthaft von irgend einer kubanischen Versicherung was erwarten zu können?

Entweder man hat eine gute private Unfallversicherung, dann ist es egal in welchem Auto oder Bus man sitzt. Oder man reist mit Neckermann und Co. durch Kuba, dann könnte man Glück haben, daß von dort was kommt.



Ist natuerlich ein buerokratischer Hindernislauf fuer Nervenstarke, aber die staatlichen sind versichert und mit genug
Geduld bekommst Du auch Geld natuerlich nicht nach Deutschen Masstaeben.

Und neckermann und Co haften wenn Du z.B. einen Ausflug buchst, auf einem offizellen transfer, aber ganz bestimmt nicht
wenn Touri sich ein taxi nimmt.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.585
Mitglied seit: 25.04.2004

#10 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
19.07.2009 18:52

Außer Neckermann & Co. behaupten, daß sie nur Vermittler waren und der ortsansässige Unternehmer der Ausführende.

So ist es in Europa üblich.

kubano
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 284
Mitglied seit: 06.07.2008

#11 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 13:19

In Antwort auf:
Weil viele die hohen Abgaben für diese Lizenz nicht zahlen wollen, haben sie ihren Fahrdienst eingestellt.
http://bazonline.ch/ausland/amerika/Kein.../story/20258603




Hi,
weist du wie hoch die Abgaben sind ? ich kenne jemanden der fährt auch Turis, aber er hatte noch nie Probleme. evtl. schwarz ?
Saludos


Edit Penguin: Zitat korrigiert

kubano
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 284
Mitglied seit: 06.07.2008

#12 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 13:24

man lies sogar, dass der staat privatfahrer bewilligte, weil es ans transportmittel fehlte.
Nun anscheinend kommen doch vereinzelte berichte, dass ich gar nicht so unrecht hatte

ja hast du, Recht meine ich; ich kenne einen der das macht, aber wie gesagt mit oder ohne Lizenz weis ich nicht, werde ich aber nächsten Monat erfahren, dann berichte ich es. Denke wie bei den CP´s wird der Staat schon gut hinlangen.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 15:00

Zitat von Español
Zitat von el loco alemán
Zitat von Español

Und im Falle eines Unfalls mit Personenschaden VIEL SPASS kann man dem Touristen nur wuenschen!!!

Worin soll da der Unterschied liegen, ob Touri im staatlichen, oder im Schwarztaxi, Viazul oder Guagua verunfallt? Glaubst du ernsthaft von irgend einer kubanischen Versicherung was erwarten zu können?
Entweder man hat eine gute private Unfallversicherung, dann ist es egal in welchem Auto oder Bus man sitzt. Oder man reist mit Neckermann und Co. durch Kuba, dann könnte man Glück haben, daß von dort was kommt.

Ist natuerlich ein buerokratischer Hindernislauf fuer Nervenstarke, aber die staatlichen sind versichert und mit genug
Geduld bekommst Du auch Geld natuerlich nicht nach Deutschen Masstaeben.
Und neckermann und Co haften wenn Du z.B. einen Ausflug buchst, auf einem offizellen transfer, aber ganz bestimmt nicht
wenn Touri sich ein taxi nimmt.



Frage :
Da ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht hatte, ihr aber absolut recht habt.
Welche Unfallversicherung ist denn für Cuba zu empfehlen ?

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.585
Mitglied seit: 25.04.2004

#14 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 15:03

Lebensversicherung

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 15:45

In Antwort auf:

Frage :
Da ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht hatte, ihr aber absolut recht habt.
Welche Unfallversicherung ist denn für Cuba zu empfehlen ?



Ausser Jans sinnreicher Antwort hätte ich doch gerne eine Antwort auf die empfohlene Unfallversicherung für Cuba

camillo
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 392
Mitglied seit: 07.05.2007

#16 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 15:48

Bei den Lizenzen gibt es Unterschiede. Für "Touristen" mit A2 Visum die mit Ehefrau reisen reicht Kubilizenz die "billig" ist. Diese Lizenz muss sich auch für MN pesos rechnen.

Salu

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#17 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 15:55

Zitat von CariBeso
Ausser Jans sinnreicher Antwort hätte ich doch gerne eine Antwort auf die empfohlene Unfallversicherung für Cuba

Such mal unter "Auslandsreisekrankenversicherung", da gab es einen Link zu "Stiftung Warentest"!

castro
patria o muerte

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 16:01

Zitat von castro
Zitat von CariBeso
Ausser Jans sinnreicher Antwort hätte ich doch gerne eine Antwort auf die empfohlene Unfallversicherung für Cuba

Such mal unter "Auslandsreisekrankenversicherung", da gab es einen Link zu "Stiftung Warentest"!



Da Versicherungen ja wahre Weltmeister im Formulieren von Leistungsausschliessungsgruenden sind, empfiehlt es sich ganz
genau hinzuschauen.

Koennte z.B. passieren dass die private nicht zahlt und dem Versicherungsnehmer empfiehlt sich erstmal
an die kubanische Haftpflicht des Taxifahrers zu halten.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.585
Mitglied seit: 25.04.2004

#19 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 16:40

caribeso möchte eine Versicherung als Beifahrer!

Hilfe stendi.

So etwas gibts in D. auch nicht. Wozu auch?

Das Fz. ist versichert.

Krankenvers. vom ADAC- die holen dich dann mit dem helicopter

manfredo19
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 16:46

Fahre seit Jahren regelmäßig zu meiner Familie nach Minas.Bisher hatte ich immer problemlos einen Kubi gefunden,der mich auf die Inmi nach Camagüey zum Visatausch fuhr.Jetzt fand ich nicht eine Person die dazu bereit war.Es ist katastrophal.Selbst mit Mietwagen wurde ich dauernd kontrolliert.Mit Frau und Kind mußte ich jedesmal die Heiratsurkunde vorlegen.Gibt es überhaupt auf der Welt ein Land,wo es verboten ist,daß ein Einheimischer seinen ausländischen Freund im Auto mitnehmen darf?Ich kenne jedenfalls keins!

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#21 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 16:54

Zitat von manfredo19
Fahre seit Jahren regelmäßig zu meiner Familie nach Minas.Bisher hatte ich immer problemlos einen Kubi gefunden,der mich auf die Inmi nach Camagüey zum Visatausch fuhr.Jetzt fand ich nicht eine Person die dazu bereit war.Es ist katastrophal.Selbst mit Mietwagen wurde ich dauernd kontrolliert.Mit Frau und Kind mußte ich jedesmal die Heiratsurkunde vorlegen.Gibt es überhaupt auf der Welt ein Land,wo es verboten ist,daß ein Einheimischer seinen ausländischen Freund im Auto mitnehmen darf?Ich kenne jedenfalls keins!


Auf der Strecke Camagüey - St. Cruz gibt es jetzt 3 statt nur einer punta de control wie letztes Jahr. Mein Fahrer hatte sich letzte Woche fast ins Hemd gemacht, als er mich mitnahm und schnellstmöglich abgeliefert. Alle getönten Scheiben hochgekurbelt und ich sollte mich hinten so klein wie möglich machen, damit man mich nicht sieht. Herumfahren wollte er mich in Camagüey auf keinen Fall. Er meinte diese Tour auch nicht mehr machen zu wollen. 3 andere Taxista hatten den Job bereits abgelehnt. Ich meinte damit auch, das seit ca. 2 Wochen diesbezüglich die Hölle los sein soll. Weiß jemand genaueres warum? Hatte eben was gehört, im TV soll es diesbezüglich eine drastische Ansprache mit Androhung von üblen Konsequenzen gegeben haben.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#22 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 17:09

Zitat von manfredo19
Gibt es überhaupt auf der Welt ein Land,wo es verboten ist,daß ein Einheimischer seinen ausländischen Freund im Auto mitnehmen darf?Ich kenne jedenfalls keins!


Gute Frage - aber - ist das auf Cuba überhaupt verboten .
Verboten ist lediglich ´n Taxi ohne Lizenz zu betreiben ( genau wie auch in Dtl. und überall auf der Welt ).
Also ich kenne zumindest das Gesetz nicht, in dem drin steht, das man als Einheimischer keine ausländigen Anhalter mitnehmen darf.Lasse mich da aber gern belehren.Kenne übrigens auch kein Gesetz, was es jungen Frauen verbietet des Nachts Hand in Hand mit ´nem Touri durch die Straßen zu laufen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

manfredo19
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 17:32

Wozu eigentlich eine Lizenz,wenn man das Auto nicht als Taxi nutzt?Ich bat meinen Nachbar mich mal kurz zu Broteinkaufen zu fahren,weil es regnete.Sogar in diesem erbärmlichen Nest Minas war nach 300m basta.Zum ersten mal seit Jahren war mitten im Ort eine Polizeikontrolle.Wir kamen noch glimpflich davon,aber ich mußte mein Brot zu Fuß einkaufen.Selbst mein Frage,was mache ich,wenn ich plötzlich ins Krankenhaus muß wurde abgeschmettert mit der Ironie ich soll die Ambulanz bestellen.Langsam aber sicher reicht es.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 17:34

Zitat von George1
Zitat von manfredo19
Gibt es überhaupt auf der Welt ein Land,wo es verboten ist,daß ein Einheimischer seinen ausländischen Freund im Auto mitnehmen darf?Ich kenne jedenfalls keins!


Gute Frage - aber - ist das auf Cuba überhaupt verboten .
Verboten ist lediglich ´n Taxi ohne Lizenz zu betreiben ( genau wie auch in Dtl. und überall auf der Welt ).
Also ich kenne zumindest das Gesetz nicht, in dem drin steht, das man als Einheimischer keine ausländigen Anhalter mitnehmen darf.Lasse mich da aber gern belehren.Kenne übrigens auch kein Gesetz, was es jungen Frauen verbietet des Nachts Hand in Hand mit ´nem Touri durch die Straßen zu laufen.



Esteres ist verboten kenne das genau Gesetz allerdings nicht, spielt aber in der Praxis auch keine grosse Roll wie kennen Cuba
und da wird auch schon mal kurzfristig eine Resolucion erlassen die mit der Verfassung nicht unbedingt in Einklang zu bringen
ist. Die Cubanaer wollen eben gerade in dieser wirtschaftlich angespannten Situation ihr Taxigeschaeft nicht schaedigen.

Mit einer Cubana oder einem Cubano eine Beziehung zu unterhalten ist offiziell nicht verboten aber.......................

und was jetzt kommt kennt Ihr alle!!!!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#25 RE: Taxista - verschärfte Kontrollen
21.07.2009 17:52

Wieso, ein Polizist meinte mal zu mir, daß all diese Maßnahmen nur zum Schutz der Touristen seien!

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
CP. - Kontrollen in Guanabo
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ortiga
23 14.03.2014 19:24
von Quimbombó • Zugriffe: 1178
Aktuelle Kontrollen am Flughafen in Holguin!
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von pelotero
7 02.06.2011 21:00
von Trieli • Zugriffe: 608
Kontrollen am Flughafen Holguin
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Don_Pedro
164 13.04.2013 11:48
von el-che • Zugriffe: 12189
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de