Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.007 Antworten
und wurde 58.300 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | ... 41
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#851 RE:
07.08.2008 22:19
Zitat von sancti spiritus
Naja, ich finde, es ist doch völlig schnuppe, ob jemand so eine Situation schon erlebt hat oder nicht mit der Einladung. Aber ich fände es interessant, mal zu hören, wie Deine Erfahrung denn so war?! Wenn Du erzählten willst natürlich nur...

Aber bitte nicht in den von Amigo3 eröffneten Thread. Jeder kann hier neue Themen beginnen. Sancti Spiritus kommt sicher auch noch dahinter. Erleuchtungen sind ihr nicht fremd.

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#852 RE:
07.08.2008 22:25

Zitat von Esperanto2
Zitat von sancti spiritus
Naja, ich finde, es ist doch völlig schnuppe, ob jemand so eine Situation schon erlebt hat oder nicht mit der Einladung. Aber ich fände es interessant, mal zu hören, wie Deine Erfahrung denn so war?! Wenn Du erzählten willst natürlich nur...

Aber bitte nicht in den von Amigo3 eröffneten Thread. Jeder kann hier neue Themen beginnen. Sancti Spiritus kommt sicher auch noch dahinter. Erleuchtungen sind ihr nicht fremd.


Esperanto2, dir ist wohl der Sinn dieses Threads noch nicht klar geworden. Hier geht es nicht um die Befriedigung billiger voyeuristischer Bedürfnisse und andere niedere Beweggründe, sondern der MENSCH amigo3 hat in einer Notlage andere Menschen um Ratschläge gebeten, wie er sich in einer schwierigen Situation verhalten soll.

Off-Topic ist hämischen und primitives Geschwätz, mit dem amigo3 nur verspottet werden soll. Schliesslich ist hier keine Reality-Show auf RTL2-Niveau.

In-Topic sind Ratschläge, wie amigo3 sich verhalten sollte oder sich hätte verhalten sollen.

So jetzt rate mal, wer off-topic und wer in-topic ist.

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#853 RE:
07.08.2008 22:42

Zitat von Rafael_70
[
Off-Topic ist hämischen und primitives Geschwätz, mit dem amigo3 nur verspottet werden soll. Schliesslich ist hier keine Reality-Show auf RTL2-Niveau.

In-Topic sind Ratschläge, wie amigo3 sich verhalten sollte oder sich hätte verhalten sollen.

So jetzt rate mal, wer off-topic und wer in-topic ist.




Hehe, hihi, ich glaube, ich bin off-topic. Aber seit ich die Reiseberichte von amigo3 gelesen habe, kann ich nicht anders, denn ich komme mir durch sein Problem total verarscht vor, wenn ich lese, dass er bereits seit vielen Jahren m.E. S-Tourist ist und dieses Forum schon 1000 Mal um Hilfe gebeten hat, aber sich einfach nie etwas annimmt. Psychologisch gesehen hält dieses Forum sein Verhalten aufrecht, weil es alles schön im Gleichgewicht lässt. Er bleibt weiterhin naiver S-Tourist, macht sehr schlechte Erfahrungen, die er maximal als bisschen schlecht empfindet, heult sich dann im Forum aus, wird dort ermutigt mit Beiträgen wie "Als ich meinen Mann/meine Frau kennen lernte, war es auch so, weiter so!" Dabei übersehen die Ermutiger, welches getrübte Urteilsvermögen amigo3 eigentlich hat, und alles stabilisiert sich weiter. Deshalb auch meine Frage, die ich gerne wiederhole. Amigo3, hast Du vor, auch weiterhin noch nach Kuba zu fahren auf der Suche nach einer "Liebsten"? Wirst Du es wieder genauso anstellen? Bist Du nicht gefrustet mit kubanischen Frauen und dem, was Du mit ihnen immer wieder erlebst? Wo siehst Du Deine eigenen Anteile daran und was willst Du nun ändern? Oder gefällt es Dir so, und Du wirst wieder nach Kuba reisen und Dich abzocken lassen?

Vor kurzem, vielleicht einer Woche, habe ich bei ARD eine interessante Reportage über Brasilianerinnen gesehen, die auch mit Deutschen mitgingen, und die meisten stellten fest, dass der deutsche Mann dann ganz anders war, als sie es sich vorgestellt hätten. Das erinnerte mich an diesen thread hier.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#854 RE:
07.08.2008 22:58
Zitat von sancti spiritus
Au ja, neue Patienten! Super! Mit dem Geld kann ich dann Homero und seinen sämtlichen primos und primas eine Freude machen! Esperanto2, brauchst Du nicht auch? Die ersten 50 Minuten würde ich Dir auch kostenlos verabreichen!

Nein Danke, nicht einmal kostenlos.

Aber Hilfe bräuchte Dein Romero jetzt schon, nachdem er nicht mehr nach Ciego de Avila will, weil er dort sein Parasitenleben ab zu mal unterbrechen muss, da der Geldgeber seiner bisherigen Geldgeberin Vorrang hat.

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#855 RE:
07.08.2008 23:03

Zitat von Esperanto2
Zitat von sancti spiritus
Au ja, neue Patienten! Super! Mit dem Geld kann ich dann Homero und seinen sämtlichen primos und primas eine Freude machen! Esperanto2, brauchst Du nicht auch? Die ersten 50 Minuten würde ich Dir auch kostenlos verabreichen!

Nein Danke, nicht einmal kostenlos.

Aber Hilfe bräuchte Dein Romero jetzt schon, nachdem er nicht mehr nach Ciego de Avila will, weil er dort sein Parasitenleben ab zu mal unterbrechen muss, da der Geldgeber seiner bisherigen Geldgeberin Vorrang hat.


Falls er Hilfe braucht, der HOMERO, dann bin ich sicher, dass er das kostenlose kubanische Gesundheitssystem in Anspruch zu nehmen weiss. Er würde bei seinem Problem ein kostenloses Angebot nicht ausschlagen - anders als Du.

:-)

Wahlweise denke ich, er hätte sicher nichts dagegen, wenn Du ihm etwas Geld überweisen würdest oder bei Deiner nächsten Reise mitbringen, da Du Dir ja solche Sorgen um ihn machst...

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#856 RE:
07.08.2008 23:04

Zitat von sancti spiritus
Vor kurzem, vielleicht einer Woche, habe ich bei ARD eine interessante Reportage über Brasilianerinnen gesehen, die auch mit Deutschen mitgingen, und die meisten stellten fest, dass der deutsche Mann dann ganz anders war, als sie es sich vorgestellt hätten. Das erinnerte mich an diesen thread hier.


Wurde schon hier besprochen:

http://www.kubaforen.de/topic-threaded.p...message=7595825

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#857 RE:
07.08.2008 23:07
Zitat von sancti spiritus
Wahlweise denke ich, er hätte sicher nichts dagegen, wenn Du ihm etwas Geld überweisen würdest oder bei Deiner nächsten Reise mitbringen, da Du Dir ja solche Sorgen um ihn machst...


Ist schon interessant wie sich manche User mit der Rolle des Jinetero identifizieren / sympathisieren

Heimliche Rache an deutschen Frauen, welche sie verschmäht haben?

Ich bin leider kein Psychologe ....

off-topic oder in-topic?

Lassen wir den allwissenden Esperanto2 entscheiden ...

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#858 RE:
07.08.2008 23:11

@esperanto

Wieso eigentlich Parasitenleben? Vielleicht musste er Haushaltsarbeit und Sexualität verrichten, so wie es auch hier von manchem eingeladenen Gast als "Gegenleistung" (denn nichts ist umsonst) verlangt wird. Wäre das dann in Deinen Augen parasitär von dem Gast im Hause in Dortmund oder Ciego de Avila?

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#859 RE:
07.08.2008 23:11
Zitat von sancti spiritus
Wahlweise denke ich, er hätte sicher nichts dagegen, wenn Du ihm etwas Geld überweisen würdest oder bei Deiner nächsten Reise mitbringen, da Du Dir ja solche Sorgen um ihn machst...

Nein, Dein Romero ist nicht mein Fall. Mit meiner Cubana bin ich genug ausgelastet und belastet obendrein. Auf Deiner Couch würde sich Romero aber sehr gut machen. Aber das weisst Du alles selber viel besser.

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#860 RE:
07.08.2008 23:14
Zitat von Rafael_70

Ich bin leider kein Psychologe ....



Ach, mach Dir nichts draus, dass Du kein Psychologe bist. Das ist auch nicht mehr das, was es mal war. So nette Leute wie esperanto2 würdest Du in Deiner Praxis eh nie zu sehen bekommen :-(
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#861 RE:
07.08.2008 23:14

Zitat von sancti spiritus
Wieso eigentlich Parasitenleben? Vielleicht musste er Haushaltsarbeit und Sexualität verrichten, so wie ....

Stimmt. Er steht sicher seinen Mann. Du kennst ihn ja.

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#862 RE:
07.08.2008 23:15
Zitat von sancti spiritus
@esperanto

Wieso eigentlich Parasitenleben? Vielleicht musste er Haushaltsarbeit und Sexualität verrichten, so wie es auch hier von manchem eingeladenen Gast als "Gegenleistung" (denn nichts ist umsonst) verlangt wird. Wäre das dann in Deinen Augen parasitär von dem Gast im Hause in Dortmund oder Ciego de Avila?


Ohne jetzt in soziologische Ebenen hinabzusteigen, würde ich sagen es handelt sich hier um selbstbestimmte und freie ("emanzipierte" ) Sexarbeiter, welche ihre Kundensituation selber bestimmen und die Residualerlöse ihrer Tätigkeit selber behalten und reinvestieren können.

Interessant auf Managementsicht ist das Koppelprodukt Haus- und Sexarbeit, welches synergetisch verschiedene menschliche Grundbedürfnisse abdeckt. Problematisch dürfte es werden, wenn die Leistung in einer der beiden Sektoren, aus welchen Gründen auch immer, absinkt.

Wobei man auch sagen muss, dass die klassische Rolle des Hausmanns / der Hausfrau von der Tätigkeit nicht wesentlich abweicht, aber doch durch die wesentliche konkretere Form der institutionellen Ausgestaltung differiert. (gesetzliches Leitbild der Ehe mit den jeweiligen Rechtsfolgen)

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#863 RE:
07.08.2008 23:17
Zitat von Esperanto2

Nein, Dein Romero ist nicht mein Fall. Mit meiner Cubana bin ich genug ausgelastet und belastet obendrein. Auf Deiner Couch würde sich Romero aber sehr gut machen. Aber das weisst Du alles selber viel besser.


HOMERO würde sich auf meiner Couch hervorragend machen. Aber dann wäre er ja mein Patient, und wie bereits vor ca. 30 Seiten erörtert, ist es ein Straftatbestand, eine sexuelle Beziehung mit einem Patienten zu unterhalten. Da ist es doch ungefährlicher und auch ganz legal, in regelmässigen Abständen und einer Kreditkarte in der Hand nach Kuba zu fahren...

:-)
Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#864 RE:
07.08.2008 23:19
Zitat von sancti spiritus
Da ist es doch ungefährlicher und auch ganz legal, in regelmässigen Abständen und einer Kreditkarte in der Hand nach Kuba zu fahren...

:-)


.. wobei ich nicht glaube, dass Homero Kreditkarten, auch wenn sie gedeckt sein sollten, akzeptiert, weil der Automatisierungsgrad seines Geschäftszweiges in Kuba noch nicht so weit fortgeschritten ist ..

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#865 RE:
07.08.2008 23:23
Zitat von Rafael_70

.. wobei ich nicht glaube, dass Homero Kreditkarten, auch wenn sie gedeckt sein sollten, akzeptiert, weil der Automatisierungsgrad seines Geschäftszweiges in Kuba noch nicht so weit fortgeschritten ist ..



Aus den Reiseberichten von amigo3 habe ich aber doch gelernt, wie es geht. Einfach mit der Kreditkarte immer wieder Geld abheben und ihm geben, oder ihm Rum, Zahnbehandlungen oder Bikinis kaufen. Dann hab ich gleich was davon, wenn er sich auszieht und ich endlich mal wieder einen nackten Mann sehe. Äh, huch, Bikini geht ja nicht. Muss ich noch einmal im Reisebericht lesen, wie ich es sonst noch anstellen kann...
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#866 RE:
07.08.2008 23:25
Zitat von sancti spiritus
Aber dann wäre er ja mein Patient, und wie bereits vor ca. 30 Seiten erörtert, ist es ein Straftatbestand, eine sexuelle Beziehung mit einem Patienten zu unterhalten. Da ist es doch ungefährlicher und auch ganz legal, in regelmässigen Abständen und einer Kreditkarte in der Hand nach Kuba zu fahren...

Dann nimm ihn halt als Dein Novio mit nach Hause. Vielleicht findet sich dort auch so etwas wie ein Couch.
Und mit der Länge des Aufenthaltes in Kuba ist das halt auch so ne Sache, solange sich noch jemand findet, der sich auf die Couch legt mit der Du offenbar Geld machen kannst.

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#867 RE:
07.08.2008 23:33

Zitat von Esperanto2

Und mit der Länge des Aufenthaltes in Kuba ist das halt auch so ne Sache, solange sich noch jemand findet, der sich auf die Couch legt mit der Du offenbar Geld machen kannst.


Wenn Du Dich auf die Couch legen würdest, könnte ich nach Kuba...

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#868 RE:
07.08.2008 23:34

Was amigo3 wohl gerade macht?

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#869 RE:
07.08.2008 23:36
Zitat von sancti spiritus
Zitat von Esperanto2

Und mit der Länge des Aufenthaltes in Kuba ist das halt auch so ne Sache, solange sich noch jemand findet, der sich auf die Couch legt mit der Du offenbar Geld machen kannst.


Wenn Du Dich auf die Couch legen würdest, könnte ich nach Kuba...


Vermutlich könnte Homero, wenn er nicht zu viele Primas zu versorgen hat, einige Zeit von einer Behandlung leben ... Da zeigt sich, dass neben der psychischen Gesundung auch spirituell-politische Bedürfnisse (Entwicklungshilfe in der 3. Welt, dazu noch in einer gerechten Gesellschaft) abgedeckt werden könnten. Da 50 EUR für einen Monat "locker" reichen, kann wohl Homero von einer Behandlung das ganze Jahr auskommen ...

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#870 RE:
07.08.2008 23:43

Zitat von Rafael_70

Vermutlich könnte Homero, wenn er nicht zu viele Primas zu versorgen hat, einige Zeit von einer Behandlung leben ... Da zeigt sich, dass neben der psychischen Gesundung auch spirituell-politische Bedürfnisse (Entwicklungshilfe in der 3. Welt, dazu noch in einer gerechten Gesellschaft) abgedeckt werden könnten. Da 50 EUR für einen Monat "locker" reichen, kann wohl Homero von einer Behandlung das ganze Jahr auskommen ...




Ja, wenn Homero vom Geld der Behandlung einer Psychotherapeutin leben könnte, dann denke ich mir, sollte er sich wohl am besten eine suchen! :-)

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#871 RE:
08.08.2008 00:04
Zitat von DonDomi
Mal ne Frage, wieviel teurer ist es eine Cubana/-o hier hin einzuladen, als selbst nach Kuba zu gehen? Ich habe da keine Ahnung da ich ja nicht mit einer Cubana zusammen bin und mich deswegen nicht um das kümmern muss.
Einladung für 3 Monate entspricht alles in allem gerechnet ungefähr 3 mal 14 Tage Kubaurlaub.

ELHOMBRE
Beiträge:
Mitglied seit:

#872 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
08.08.2008 00:13
Zitat von amigo3

euch in diesem thread zu haben, ist ja die Höchststrafe im Forum.
Macht einen eigenen tread auf z.B. mit dem Thema "mein gelieber cubano, der
mich verlassen hat",
dort könnt ihr euren Frust ablassen von euren gescheiterten Beziehungen.



amigo, da sprichst du mir aus der Seele!


du hast den Schaden und für den Spott sorgen andere, die du nicht einmal kennst.



MEINE EINGELADENE CUBANA KOMMT IN 2 WOCHEN , jedoch werde ich aufgrund der hier gewonnenen Erkenntnisse meine

"Perlen nicht vor die Säue werfen "



HAY DEMASIADOS LOCOS EN EL INTERNET !!!
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#873 RE:
08.08.2008 00:21
Zitat von sancti spiritus
Was amigo3 wohl gerade macht?

Der wird in Dortmund in seiner Stammkneipe paar Pilsken gekippt haben und jetzt gegen Mitternacht noch mal ne kleine Runde durch die Linienstraße drehen.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#874 RE:
08.08.2008 03:09

Zitat von Esperanto2

Aber Hilfe bräuchte Dein Romero jetzt schon, nachdem er nicht mehr nach Ciego de Avila will, weil er dort sein Parasitenleben ab zu mal unterbrechen muss, da der Geldgeber seiner bisherigen Geldgeberin Vorrang hat.


vielleicht ist er dort aber auch einfach ausgewechselt worden wegen "fehlender Leistung" , denn wie lesen wird doch an anderer Stelle:

Zitat von sancti spiritus
Und entgegen dieser ganzen hier im Forum gelesenen Kommentare, dass Kubanerinnen angeblich so wie ehemaliger DDR-Bürgerinnen absolute Bomben im Bett seien, kann ich den deutschen Männern hier mal zur Aufmunterung sagen, dass es sich aus meiner Sicht mit kubanischen Männern (gut, die Stichprobengrösse beträgt 1) nicht so verhält...


mindestens diese Verdienstmoeglichkeit scheint ja dann nur beschraenkt zu bestehen

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#875 RE:
08.08.2008 06:44


Ja, liebe deutschen Männer. Das stimmt. Es mag wohl so sein, dass Ihr Kubanerinnen ganz besonders toll findet, weil sie ihre Hüften schnell bewegen können, ausdauernd und ständig willig sind, wenn sie sich von ihrem dueno Geldsegen erhoffen und den Grund richtig einschätzen, weswegen er all seine Urlaube immer wieder auf Kuba verbringt und dies dann bedienen, aber anders herum scheint der als mechanisch, technisch-versiert empfundene Sex der Kubaner den deutschen Frauen nicht ganz so gut zu gefallen, wie ich aus einigen PMs bestätigt bekommen habe. Ihr Deutschen Männer seid also nicht ganz so schlecht, wie Ihr vielleicht der Überzeugung seid, wenn Ihr denkt, Ihr könntet keine deutsche, ökonomisch unabhängige Frau an Euch binden. Habt ein bisschen mehr Mut!
Seiten 1 | ... 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | ... 41
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wiedereinreise einer Kubanerin nach Kuba, wenn Tarjeta de Embarque y Desembarque verloren gegangen ist
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Pilonero
15 27.08.2016 16:07
von Varna 90 • Zugriffe: 428
Offtopic zu " Wie kommt ihr mit eurer eingeladenen Kubanerin klar?"
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Mazorra
24 18.07.2008 21:58
von Cubano • Zugriffe: 2095
Leben mit einer Kubanerin
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von pepito
411 01.02.2008 07:50
von el lobo • Zugriffe: 34743
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de