Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.007 Antworten
und wurde 58.316 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | ... 41
Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#826 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 17:47

Amigo 3 alles wird gut.
Kipp dir erst mal einen hinter die binde und dann sieht die Welt wieder anders aus.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#827 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 17:50

Zitat von George1
Zitat von kubanon
Die Frauen kommen und gehen.


Wenn sie kommen ist´s aber am schönsten.





suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#828 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 17:50

Zitat von Rafael_70
Zitat von sancti spiritus
Lieber amigo3,

da bin ich aber sehr gespannt. Ich wünsche Dir einen schönen Abend mit 1-? Einheiten alkoholischen Getränkes (die WHO empfiehlt für Männer höchstens 2 Bier), xxxxxxxxxxxxx Das bringt vielleicht bessere Laune!


Liebe sancti spiritus, deine moralistische Bemerkung ist mE völlig unangebracht. Amigo3 ist weder besser noch schlechter als du, wenn er mehr Partner hat als du, dass solltest du als Psychologin eigentlich wissen.

Mein Ding ist es auch nicht, aber in anderen Kulturkreisen ist Promiskuität weiter verbreitet als Deutschland, und die Leute sind weder besser noch schlechter.

Allerdings muss man das wissen, meine Liebe, um Beziehungen zu Menschen aus diesem Kulturkreis richtig einzuordnen.





Siehste, geht doch... Ich geb dir zu 100% Recht...

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#829 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 17:52

ich sage es doch r-70 ist gut

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#830 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 17:52

Zitat von Rafael_70
Zitat von sancti spiritus
Lieber amigo3,

da bin ich aber sehr gespannt. Ich wünsche Dir einen schönen Abend mit 1-? Einheiten alkoholischen Getränkes (die WHO empfiehlt für Männer höchstens 2 Bier), xxxxxxxxxxxxx Das bringt vielleicht bessere Laune!


Liebe sancti spiritus, deine moralistische Bemerkung ist mE völlig unangebracht. Amigo3 ist weder besser noch schlechter als du, wenn er mehr Partner hat als du, dass solltest du als Psychologin eigentlich wissen.

Mein Ding ist es auch nicht, aber in anderen Kulturkreisen ist Promiskuität weiter verbreitet als Deutschland, und die Leute sind weder besser noch schlechter.

Allerdings muss man das wissen, meine Liebe, um Beziehungen zu Menschen aus diesem Kulturkreis richtig einzuordnen.




Leider wurde mein schönster Tip bezüglich Geschlechtskrankheiten ja rausgestrichen, dabei mache ich mir ernste Sorgen um den armen, unglücklichen amigo3, dem aber auch immer wieder Pech wiederfährt!

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#831 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 17:54

Zitat von sancti spiritus
Leider wurde mein schönster Tip bezüglich Geschlechtskrankheiten ja rausgestrichen, dabei mache ich mir ernste Sorgen um den armen, unglücklichen amigo3, dem aber auch immer wieder Pech wiederfährt!


Das war nicht jugendfrei. Wir sind ein anständiges Forum ...


sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#832 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 17:55

... und um mich zu informieren, bin ich ja in dieses Forum eingetreten, und ich habe wirklich viele Informationen darüber bekommen, wie die kubanischen Männer und Frauen so ticken. Danke, dass Ihr mir Eure Erfahrungen mitgeteilt habt! Morgen treffe ich mich mit meinem netten Arzt :-)

unbekannte userin
Beiträge:
Mitglied seit:

#833 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 17:56

Jetzt mußt aber nicht selber lachen oder? Sagt mal haben sie Euch heute was ins Essen oder Getränk gemacht? Cosita

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#834 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 17:57

Zitat von sancti spiritus
Leider wurde mein schönster Tip bezüglich Geschlechtskrankheiten ja rausgestrichen, dabei mache ich mir ernste Sorgen um den armen, unglücklichen amigo3, dem aber auch immer wieder Pech wiederfährt!


Du solltest, meine liebe "sancti spiritus" wissen, dass gewisse kulturelle bedingte Charakterzüge, welche für Kuba typisch sind, vielleicht auch bei deinem Homero vorhanden sind, auch wenn du meinst, dies noch nicht wahrgenommen zu haben.


Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#835 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 17:58

Zitat von sancti spiritus
Ich habe nur darauf hingewiesen, dass man sich und andere vor Geschlechtskrankheiten schützen sollte, ist das nicht jugendfrei? Habe früher in der AIDS-Hilfe gearbeitet, da haben wir sogar Info-Veranstaltungen in Schulen FÜR Jugendliche gemacht. Pubertierende, die noch nicht so richtig wissen, wie sie Verantwortung tragen sollen, können, müssen...


Da gibt es auch in Kuba noch einen grossen Nachholbedarf ...

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#836 RE: Heute ist D-DAY
07.08.2008 17:58
Zitat von amigo3
@ela

Tania hat noch nie bestohlen (vielleicht gelogen wegen "necesidades para resolver problemas"?)
War das nicht vielleicht Yari, die gestohlen hat

Das kann schon mal passieren, denn es ist nicht ganz einfach, alle deine Weibergeschichten auseinander zu halten.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#837 RE: Heute ist D-DAY
07.08.2008 18:00

Zitat von el loco alemán
Zitat von Esperanto2

Fakt ist, dass sie eine Afro-Kubanerin

Was für ein bescheuertes Wort.
Ich schätze mal, wenn du dieses Wort zu einer Kubanerin sagst, wird sie dir eins mit dem Nudelholz über die Rübe ziehen.
Ab welcher Farbabstufung oder ab wieviel % Abweichung vom weiß wird denn eine Kubanerin so bezeichnet?


De blanca hast violetta

DonDomi
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 324
Mitglied seit: 11.05.2008

#838 RE:
07.08.2008 18:49

Hi

Ich möchte nochmals auf die Erwartungshaltung an die Gäste zurückkommen. Ich erwarte von Gästen grundsätzlich sehr wenig und wenn es denn meine Freundin ist, noch weniger. Das einzige das ich von Gästen erwarte ich respekt gegenüber mir. Nun wenn es meine Freundin ist, die ich einlade, erwarte ich bestimmt keine Haushaltshilfe, aber das gute ist ja, wenn man sich wirklich liebt muss man nichts erwarten, der Partner macht dann sowieso viele Dinge die man von ihm nicht erwartet hat. Irgendwie schliesst sich für mich eine Erwartungshaltung in Bezug von mitarbeit im Haushalt bei einer/m Geliebte/n aus. Das einzige, das ich mir für eine solche Zeit erhoffe, ist eine schöne Zeit zusammen zu erleben, Spass zu haben und sich einander nahe sein. Diese Gefühle sind für mich tausend mal mehr wert, als eine Mitarbeit im Haushalt. Ich weiss auch nicht, ob ich jemand für drei Monate einladen würde, wenn ich nur 2-3Wochen davon Ferien habe. So etwas ist doch für beide doof, der Gast fühlt sich gelangweilt, weil er/sie grösstenteils alleine die Zeit in einer total fremden Kultur verbringen muss, und ich kann ihre/seine Anwesenheit auch nicht geniessen, da ich abends kaputt von der Arbeit nach Hause komme und mir wie ein Pantoffelheld vorkomme, da sie für mich wohl die Hausarbeit machen würden. Also ehrlich, auf so was kann ich verzichten, vor allem wenn es sich um den ersten Besuch handelt. Wenn jemand zum dritten oder vierten mal hier ist, sieht das anders aus, da dann der/die Eingeladene zumindest in groben zügen weiss, was ihn hier erwartet und wie man hier den Alltag meistert.

Wie ihr das handhabt ist mir völlig egal, das ist lediglich meine Sicht der Dinge...

Gruss
DonDomi

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#839 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 18:51

Zitat von suizo
Was würde wohl unser lieber Guzzi zu all dem hier sagen???



Nur


Habe im Übrigen Kontakt mit ihm, er ist jetzt mit Guzzine in Kroatien.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#840 RE: Heute ist D-DAY
07.08.2008 18:56

Zitat von el loco alemán
Zitat von Esperanto2

Fakt ist, dass sie eine Afro-Kubanerin

Was für ein bescheuertes Wort.

Das ist eine ganz normale Ethnien-Bezeichnung. Als Selbstbezeichnung hab ich das allerdings noch nicht gehört. Nur "Soy de raza negra pura."

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#841 RE:
07.08.2008 18:59
Zitat von DonDomi
Ich möchte nochmals auf die Erwartungshaltung an die Gäste zurückkommen. Ich erwarte von Gästen grundsätzlich sehr wenig und wenn es denn meine Freundin ist, noch weniger. Das einzige das ich von Gästen erwarte ich respekt gegenüber mir. Nun wenn es meine Freundin ist, die ich einlade, erwarte ich bestimmt keine Haushaltshilfe, aber das gute ist ja, wenn man sich wirklich liebt muss man nichts erwarten, der Partner macht dann sowieso viele Dinge die man von ihm nicht erwartet hat.

[...]

Ich weiss auch nicht, ob ich jemand für drei Monate einladen würde, wenn ich nur 2-3Wochen davon Ferien habe. So etwas ist doch für beide doof, der Gast fühlt sich gelangweilt, weil er/sie grösstenteils alleine die Zeit in einer total fremden Kultur verbringen muss, und ich kann ihre/seine Anwesenheit auch nicht geniessen, da ich abends kaputt von der Arbeit nach Hause komme und mir wie ein Pantoffelheld vorkomme, da sie für mich wohl die Hausarbeit machen würden. Also ehrlich, auf so was kann ich verzichten, vor allem wenn es sich um den ersten Besuch handelt.


Also, du solltest wissen, dass angesichts der hohen Kosten sich ein Besuch von 2-3 Wochen wohl kaum lohnen dürfte.Wenn der Sinn des Besuches "Probezeit" und "Beschnuppern" ist, spricht wohl nichts dagegen, das spätere Zusammenleben zu simulieren.

Und da stellt sich dann in der Tat die Frage der Strukturierung des Tagesablaufs, denn 3 Monate "nichts tun" bei einer angenommenen Einladung über diesen Zeitraum ist wohl kaum vorstellbar.

Die Regel wird auch sein, dass du kaputt vom Job abends nach hause kommst, wenn du keinen Urlaub hast.

Die Frage ist genau

- was macht der Partner tagsüber?
- mit wem ist er zusammen, wer sind seine Ansprechpartner?
- welche Pflichten hat er?
- wie macht er sich fit für Europa?
- welche Rechte, welche Verantwortung hat er?

und damit sind wir beim Thema der Einladung, das eben nicht "Urlaub" sondern zukünftiger "Alltag" ist ...

siehe "off-topic" au Pair, warum auch immer abgetrennt ...

DonDomi
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 324
Mitglied seit: 11.05.2008

#842 RE:
07.08.2008 19:20

Zitat von Rafael_70


Also, du solltest wissen, dass angesichts der hohen Kosten sich ein Besuch von 2-3 Wochen wohl kaum lohnen dürfte.Wenn der Sinn des Besuches "Probezeit" und "Beschnuppern" ist, spricht wohl nichts dagegen, das spätere Zusammenleben zu simulieren.




Mal ne Frage, wieviel teurer ist es eine Cubana/-o hier hin einzuladen, als selbst nach Kuba zu gehen? Ich habe da keine Ahnung da ich ja nicht mit einer Cubana zusammen bin und mich deswegen nicht um das kümmern muss.

Zitat von Rafael_70


Die Regel wird auch sein, dass du kaputt vom Job abends nach hause kommst, wenn du keinen Urlaub hast.

Die Frage ist genau

- was macht der Partner tagsüber?
- mit wem ist er zusammen, wer sind seine Ansprechpartner?
- welche Pflichten hat er?
- wie macht er sich fit für Europa?
- welche Rechte, welche Verantwortung hat er?

und damit sind wir beim Thema der Einladung, das eben nicht "Urlaub" sondern zukünftiger "Alltag" ist ...




Das ist schon richtig, allerdings kläre ich solche Dinge erst, wenn der Partner zumindest schon mal weiss, wie der Alltag hier funktioniert. Ich weiss ja nicht, aber ich finde das sonst ganz schön viel, dass er/sie in den ersten Monaten verarbeiten muss. Daher bin ich nach wie vor der Meinung, dass es geschickter ist, erstmal den Partner für kürzere Zeit einzuladen. So dass sich der Partner nach und nach an die Gepflogenheiten hier gewöhnen kann. Dann hat man auch die Möglichkeit miteinander zu sprechen, Sorgen, Probleme auszutauschen ohne dass ständig beide unter Druck stehen. An eine fremde Kultur muss man sich doch erst mal gewöhnen und auch daran, dass der Partner unter Stress und Arbeitsdruck steht. Wenn man beides auf einmal machen muss, kommt zusätzlich noch Beziehungsstress dazu, da beide am Anschlag laufen. Da gehe ich die ganze Sache doch lieber langsam an.

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#843 RE:
07.08.2008 19:25

Zitat von DonDomi
Mal ne Frage, wieviel teurer ist es eine Cubana/-o hier hin einzuladen, als selbst nach Kuba zu gehen? Ich habe da keine Ahnung da ich ja nicht mit einer Cubana zusammen bin und mich deswegen nicht um das kümmern muss.


http://www.kubaforen.de/t523852f3427-Fri...ngen-Visum.html

DonDomi
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 324
Mitglied seit: 11.05.2008

#844 RE:
07.08.2008 19:44

Wenn ich das richtig sehe sind es ca. 800€ die man mehr bezahlt.
Allerdings muss man wohl noch die Unterkunft und die Turistenkarte abziehen, da man hier ja keine Unterkunft benötigt.

Rechnen wir mal für 20 Tage:

800€ - 20*15€ = 500€

So gesehen, geht das ja noch. Ich glaube mir wäre es das Wert...

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#845 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 20:17

Zitat von amigo3
Hola liebe Gemeinde,

ich habe gerade mein erstes Dortmunder gekappt
cubana sitzt, wie geplant im Flieger. -
(verspäteter Abflug um 14.00 Uhr)
Einige Tränen liessen sich nicht vermeiden -
habe wieder gemerkt, wie gerne ich sie habe.

Die Kommentare habe ich bis her nur überflogen.
Deswegen nur zwei Anmerkungen.

ein trauriges Prost
amigo3

------------------------------------------------------------------
... die Runde Bucanero zahl und trinke ich gerne....

Das nenn ich Konzequent. Hut ab...

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#846 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 20:30

Zitat von Doctora
Zitat von amigo3
Hola liebe Gemeinde,

ich habe gerade mein erstes Dortmunder gekappt
cubana sitzt, wie geplant im Flieger. -
(verspäteter Abflug um 14.00 Uhr)
Einige Tränen liessen sich nicht vermeiden -
habe wieder gemerkt, wie gerne ich sie habe.

Die Kommentare habe ich bis her nur überflogen.
Deswegen nur zwei Anmerkungen.

ein trauriges Prost
amigo3

------------------------------------------------------------------
... die Runde Bucanero zahl und trinke ich gerne....

Das nenn ich Konzequent. Hut ab...



Ich glaube den Fake noch nicht

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#847 RE: Vergleich mit Au-Pair Rolle
07.08.2008 20:42
Kowalski
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 248
Mitglied seit: 17.06.2007

#848 RE:
07.08.2008 21:32
Zitat von Rafael_70
siehe "off-topic" au Pair, warum auch immer abgetrennt ...

Ganz einfach: Du störst, Du schwafelst von au pair und vielem anderen, obwohl Du selber noch nie auf Kuba warst, und müllst einen interessanten, aber sowieso schon völlig überladenen Thread zu.
dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#849 RE:
07.08.2008 22:16

Da dieser Thread bereits ausreichend Off Topic Posting hat habe ich es mal wieder verschoben
http://www.kubaforen.de/t524579f11793274...nerin-klar.html

Nos vemos


Dirk

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#850 RE:
07.08.2008 22:18

Lass dir soviel sagen, jeder Fall ist anders. Je nach den Rahmenbedingungen ist die Situation räumlich / zeitlich viel komplizierter, als amigo3 sie schildert.

Für mich war die Einladung ein Assessment Center (wikipedia), wobei ich den Inhalt der einzelnen Stationen und Übungen selbst bestimmte. Dazu gab es etwas "action research" (wikipedia), denn ich habe natürlich in die Versuchsanordnung eingegriffen. Insgesamt konnte ich ausreichende Erkenntnisse sammeln, um zu einem gerechten, abschliessenden Selektionsurteil (hinsichtlich den zukünftigen Verhaltensergebnissen und Erfolgschancen) zu kommen.



Ich habe mich bemüht mich nicht aufzuregen, was manchmal nicht einfach war. Manchmal ist es aber besser nicht einzugreifen und den Probanden sich komplett diskreditieren zu lassen ...

Seiten 1 | ... 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | ... 41
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wiedereinreise einer Kubanerin nach Kuba, wenn Tarjeta de Embarque y Desembarque verloren gegangen ist
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Pilonero
15 27.08.2016 16:07
von Varna 90 • Zugriffe: 428
Offtopic zu " Wie kommt ihr mit eurer eingeladenen Kubanerin klar?"
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Mazorra
24 18.07.2008 21:58
von Cubano • Zugriffe: 2095
Leben mit einer Kubanerin
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von pepito
411 01.02.2008 07:50
von el lobo • Zugriffe: 34751
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de