Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 4.263 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 12:36

In Antwort auf:
armen Vater, der nur mal so nebenbei ein 3-geschossiges Haus und 2 Autos hat, nur soviel übrig bleibt, daß er gerade mal davon leben kann.


Biene,
Die das oben beschriebene haben, sind die kleine Minderheit. Die meisten Selbstständigen arbeiten alleine und sind dabei nur bessere Angestellte. Die müssen sich auch noch selbst um die Aufträge kümmern, sprich sich den Arsch aufreissen. Da kann es leicht vorkommen dass mal 1-2 Monate Ebbe ist, aber die Ex, die nur auf dem faulen Arsch sitzt und auf die monatl. Zahlung wartet, jammert rum anstatt was selbst zu tun.

Blacky

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 12:38

Zitat von Rody
@ Gitano:
Ich bin Steuerberater, nicht Anwalt :)
Habe zwar auch Rechtswissenschaften an der Uni Bonn studiert, aber nie als Anwalt gearbeitet, Steuerberatung ist interessanter und auch insgesamt lukrativer, solange man nicht in eine Topkanzlei geht..


... es sei denn, Du bist Partner, dann arbeiten die angehenden Experten für Dich. Bist dafür aber auch einem exteremen Druck ausgesetz. Wenn die Konstrukte funktionieren wirst'e in den Himmel gelobt, bei Misslingen steht der Klient vor der Tür. Denn da geht's nicht um 3 oder 4-stellige Beträge ...
Saludos

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#53 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 12:39
@rody
In Antwort auf:
Castro: In diesem Fall hift dann die rechtzeitige Republikflucht

er packt schon!

@gitano
In Antwort auf:
Als guter Bürger hast Du Dein Einkommen der letzten Jahre ja nicht vollständig aufgezehr, sondern die Steuern auf ein Sparkonto transferier

klar, dies war ja auch für die steuern hinterlegt! hat aber nichts mit unterhaltsrücklagen zu tun!
in den fetten jahren hat die ganze familie davon profitiert!

castro
patria o muerte

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 12:41

1. Interessant wie vielseitig die Ansichten hier sind.
2. Es stimmt schon, ich bekomme Unterhaltsvorschuß vom Staat, 151,- E, aber nur bis zum 12. Lebensjahr und dann ist Schluß. Die Ansprüche der Kinder sind bis dahin aber auch noch in Grenzen, danach ....
3. Gebe Recht, daß es Frauen gibt, die eiskalt berechnend sind, wozu ich mich nicht zähle. Ich habe keine großen Ansprüche und möchte nur, daß es meinen Kindern einigermaßen gut geht, habe immer versucht, auf ehrliche Art und Weise weiter zu kommen, was aber heutzutage wohl ein großer Fehler ist, aber leider fehlen mir die Gene für solche Art von Betrug und Ausbeutung der Männer. Dabei bin ich aber auch nicht sehr weit gekommen. Muß wohl mal in Schulung gehen . Anwalt kann mir da nicht weiter helfen, es ist so, wie ich sagte, Auskunft vom FA, der Arme Mann. Läuft aber noch rum und erzählt großkotzig, wie schön er uns verarschen kann. Jetzt hat es seine 2. Frau aber geschafft, ihn abzuzocken. Gratuliere ihr dazu. Er mußte Haus, Autos und Grund verkaufen, sie und ihre Kinder auszahlen, der Rest wurde allerdings dazu benutzt, seine SChulden des Unterhaltsvorschusses an den Staat abzuzahlen. Meine Große war wieder Nase. Soll mir aber egal sein, sie sagt, sie will von dem nichts, sie schafft es auch ohne ihn. Ich bin stolz auf sie.
Will jetzt hier auch nicht die Diskussion wieder ausarten lassen. Feststellung es gibt Solche und Solche. Die, die es auf ehrliche Weise versuchen, mit dem A.. nicht an die Wand kommen und die eiskalt berechnenden Frauen, die es sich auf Kosten anderer gut gehen lassen. Biene

Rody
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 304
Mitglied seit: 15.04.2005

#55 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 13:00

@ Biene:

Ich stimme dir natürlich vollkommen zu, daß nicht alle Frauen so sind, meine Ex hat ja auch von sich aus auf jeden Unterhalt verzichtet, obwohl sie durchaus rechtlich Anspruch auf Unterhalt gehabt hätte.

Es gibt halt immer solche und solche, nicht jede Frau kann sich mit dem Unterhalt auch ein schönes Leben machen, ich kenne durchaus auch Fälle, wo trotz Unterhalt die Frau mit den Kindern an der Armutsgrenze lebt und sich nichts leisten kann, und der Mann ebenso, weil das Einkommen für 2 Haushalte einfach nicht ausreicht, da wäre es schon ohne Trennung nicht luxuriös gewesen.

Leider gibt es aber auch viele Frauen, die die Ehe auch heute noch als Versorgung betrachten und sich lieber auch bei nicht allzu wohlhabendem Leben ausruhen als daß sie auch was tun und Geld verdienen.

Als Mann überlegt man es sich daher heute lieber zweimal oder auch drei oder 75 mal, ob man wirklich heiratet und erst recht noch Kinder in die Welt setzt. Über 50% der Ehen scheitern in Deutschland, und dann gerät man schnell zur Zahlstelle, was man vermeiden kann, wenn man nicht heiratet (wenn Kinder da sind muß man natürlich auch Unterhalt an die Frau bezahlen solange sie aufgrund der Erziehung der Kinder nicht arbeiten kann). Natürlich sollte man sich als Vater nicht aus der Verantwortung für die Kinder stehlen dürfen, und das wollen eigentlich auch die wenigsten Männer die ich kenne. Die meisten zahlen gerne für die Kinder, aber halt nicht für die Ehefrau. Häufig sind es sogar die Frauen, die Kinder als Druckmittel oder als Rache benutzen, den Vätern den Umgang mit den Kindern verweigern oder, wie bei einem Exkollegen von mir, immer versuchen das Umgangsrecht vor Gericht streichen zu lassen.

Mal als Gegenpol zu den Männern, die die Selbständigkeit benutzen, um sich vor Unterhalt zu drücken:
Es gibt immer wieder auch Frauen, die schon mit einem neuen Freund in einer gefestigten Lebensgemeinschaft zusammenleben, aber sich von ihrem Ex noch Unterhalt auszahlen lassen, obwohl sie in diesem Fall eigentlich keinen Anspruch haben. Manchmal werden sogar proforma 2 Wohnungen beibehalten, damit man es ihr nicht nachweisen kann.

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#56 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 13:07

Rody

Ein guter Ehevertrag ist eine tolle "Versicherung" gegen Abzocke. Wenn Kinder da sind ist's anderst.


Saludos

El Cubanito Suizo

Rody
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 304
Mitglied seit: 15.04.2005

#57 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 13:18
Zitat von El Cubanito Suizo
Rody
Ein guter Ehevertrag ist eine tolle "Versicherung" gegen Abzocke. Wenn Kinder da sind ist\'s anderst.
Saludos
El Cubanito Suizo



Eingeschränkt

Ohne Ehevertrag sollte man heutzutage eigentlich sowieso nicht heiraten. Aber man kann halt nur 2 von 3 Sachen ausschließen. Unterhalt, Zugewinnausgleich und Versorgungsausgleich. Eines von den 3 mußt du auf jeden Fall zahlen. Und wenn die Frau über keine Möglichkeiten verfügt, selber ihr Einkommen zu erzielen, z.B. weil Kinder da sind, oder aber keine Ausbildung etc., dann wäre ein Unterhaltsausschluss im Ehevertrag auch unwirksam. Durch die Unterhaltsvereinbarung darf die Unterhaltsverpflichtung nicht auf den Staat abgewälzt werden.

Den ehelichen Unterhalt (Trennungsunterhalt) kann man ohnehin nicht ausschließen, sondern nur den nachehelichen Unterhalt.

Ich hätte z.B. bis zur Scheidung (die jetzt demnächst endlich erfolgt, wir hatten es nicht eilig, heh) Unterhalt zahlen müssen, erst ab Scheidung greift unser gegenseitiger Unterhaltsverzicht.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#58 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 14:29

In Antwort auf:
Ich persönlich zahle für meine Kinder, Sie bekommen alles was Sie brauchen, aber die deutsche Ex hat mich lange genug verarscht, und jetzt gibts halt nichts mehr.
Blacky

Wobei nur äußerst schwer zu kontrollieren ist, was von deinem Geld tatsächlich beim Kind ankommt und was von der Alten selber verjuchtelt wird. Vor allem bei kleineren Kindern schwer nachprüfbar.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#59 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 14:32

In Antwort auf:
hat man aber vor der trennung die letzten 4 jahren sehr gut verdient als selbständiger
und danach einen umsatzeinbruch der den gewinn immens reduziert, wird man trotzdem anhand der
fetten jahre veranschlagt!
der zusammenbruch ist dann nur noch eine frage der zeit! der selbständige wird zum sozialfall,
die kinder und ehefrau werden vom staat versorgt!
Wenn dies tatsächlich geltendes Recht ist, kann ich jedem in so einem Schadensfall nur empfehlen, den Betrieb sofort zu verhökern, das Geld zu "verbraten" - also verschwinden zu lassen und sich selbst beim Sozialamt zu melden.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 15:44

In Antwort auf:
was von deinem Geld tatsächlich beim Kind ankommt

Vollkommen richtig. In meinem Fall kann ich aber so ziemlich genau sagen dass mein Sohn das kriegt. Er ist 17 und wir 2 haben ein sehr gutes Verhältnis.

Blacky

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 15:56

Jede Mutter, die ihre Kinder liebt, wird immer bestrebt sein, daß erstmal die Kinder alles haben, bevor sie an sich selbst denkt. Ich kann mir schon wieder gut vorstellen, was jetzt wieder für Antworten kommen. Biene

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 16:11

Zitat von Biene
Jede Mutter, die ihre Kinder liebt, wird immer bestrebt sein, daß erstmal die Kinder alles haben, bevor sie an sich selbst denkt. Ich kann mir schon wieder gut vorstellen, was jetzt wieder für Antworten kommen. Biene


Ist auch die Pflicht einer Mutter, die um das Wohl ihrer Kinder besorgt ist. Ehrenvolle und achtenswerte Aufgabe!

Denke, dass auch die möglichen Kritiker sich dem Grundsatz anschliessen können. Abweichungen bestätigen die Regel und die sind wohl ebenso zahlreich.
Saludos

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 19:20

In Antwort auf:
Vielleicht muß man den kub. Frauen sogar gratulieren, daß sie es wenigstens schaffen, dieser Art von Männern, so richtig die Kohle aus der Tasche zu ziehen. Biene

Jeder der seine Mäuse locker macht und für die Cubis ausgibt, soll selber wissen worauf er sich da einlässt. Warum sollen die Cubanitas nicht auch ihren Nutzen ziehen ? Ich lasse mir gerne die Kohle aus der Tasche ziehen, wenn es sich lohnt, bin auch sehr spendabel. Weiss jedoch wo die Grenze ist. Das wiederum ist ansichts Sache. Zudem Biene, wie du weisst liegt jede eigene Erfahrung in einem anderen Bereich. Warum soll sich jemand nicht an seine letzte Hoffnung klammern ? Denke wir diskutieren nicht von einzelnen Fällen.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#64 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 22:28

nochwas zum ehevertrag heute wird er sehr oft großteilig abgehlehnt, oder wie bei mir, bei der scheidung schlicht vom richter ignoriert. also auf keinen fall darauf verlassen

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 22:33

In Antwort auf:
heute wird er sehr oft großteilig abgehlehnt

Hei b12, muss man den Ehevertrag von einem Notar schreiben und nachher beglaubigen lassen, oder wie sieht das aus ? Würde mich interessieren.
Grüsse guzzi

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#66 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 23:42

hallo guzzi, den ehevertrag arbeitet der notar mit dir aus. dabei wird darauf geachtet, das er nicht sittenwidrig ist. aber jeder anwalt rät, ihn beim anwalt machen zu lassen, und dann vom notar beglaubigen zu lassen. aber wies bei anwälten so üblich ist, können sie natürlich auch nichts zusichern. ob er vor gericht anerkannt wird, liegt allein am richter. und billig ist das auch nicht. unter 1000€ geht nichts. gruß

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
18.10.2006 23:59

In Antwort auf:
unter 1000€ geht nichts. gruß



alles eine "Frage" der Darstellung.

Salu2


"No Sueñes Tu Vida,Vive Tu Sueño"

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#68 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.10.2006 00:34

der notar berechnet nach vermögen. wenn du nichts hast, ist natürlich auch die rechnung kleiner. unter dem satz brauchst du auch keinen ehevertrag mehr.

Rody
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 304
Mitglied seit: 15.04.2005

#69 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.10.2006 12:35
Naja, wenn du gut verdienst, kann sich schon ein erheblicher Vorteil aus einem Ehevertrag ergeben. Trotzdem sind die Gebühren niedriger, wenn du zu dem Zeitpunkt über kein erhebliches Vermögen verfügst.

Ob der Ehevertrag anerkannt wird, liegt nicht vollständig im Ermessen des Richters. Jeder Richter hat natürlich einen Spielraum bei der Auslegung, aber er muß ermessensgerecht entscheiden. Evtl. war dein Ehevertrag ja noch in der alten Form geschlossen, seit wenigen Jahren gelten ja alle früher rechtsgültig von Anwälten formulierten Eheverträge mit dem klassischen Dreisprung als sittenwidrig.

Es muß im übrigen nur ein Ehevertrag notariell beurkundet sein, eine Unterhaltsvereinbarung ist formfrei. Der Beweiskraft halber sollte sie aber immer schriftlich abgeschlossen werden. Heißt, nimm ein Blatt Papier, schreib die Vereinbarung auf (aber nicht sittenwidrig) und laß Esposa unterschreiben und setz selber deinen Wilhelm drunter und fertig ist eine rechtsgültige Unterhaltsvereinbarung.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#70 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.10.2006 14:42

@ rody, seit wenigen jahren gelten die alten eheverträge nicht mehr, schreibst du! und wann gelten die neuen nicht mehr? in 1 - 2 oder 5 jahren? wie in cuba. der staat schützt sich vor sozialleistungen solange er kann und brummt jeweils dem wirtschaftlich (noch) stärkeren den unterhalt auf. wenn man das verstanden hat, versteht man auch die "rechtsprechung". aus diesem grund möchte ich nur davor warnen, einen ehevertrag als sicher anzusehen. gruß

Garfield
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.10.2006 23:10

also wenn die Eingeladene Chica merkt, dass ihr Yuma wirklich nix auf der Kante hat, wird sie eh wieder gehen und sich einen Neuen suchen!

Jogni
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 594
Mitglied seit: 11.08.2005

#72 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.10.2006 23:43

Wenn Frauen wirklich gleichberechtigt wären, gleichen Lohn für gleiche Arbeit erhielten, Arbeitsplatz und Kinderbetreuung kein Thema wären, sie also von ihrer Berufstätigkeit tatsächlich leben könnten, müssten sie den Ex nicht zur Kasse bitten, die Gesetze wären vielleicht auch ganz andere.
DDR-Frauen, die sich vor 1990 haben scheiden lassen, bekommen nichts vom Ex. Und auch in diesem Forum wurde schon einmal geschrieben, dass es das Wort Zugewinngemeinschaft in Cuba irgendwie gar nicht gibt (es konnte nicht ins Spanische übersetzt werden) und eine Scheidung dort viel einfacher ist als hierzulande.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#73 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
20.10.2006 09:59

In Antwort auf:
also wenn die Eingeladene Chica merkt, dass ihr Yuma wirklich nix auf der Kante hat, wird sie eh wieder gehen und sich einen Neuen suchen!
Ist dir das passiert? Erzähl mal...

Moskito

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
21.10.2006 12:12

In Antwort auf:
Jede Mutter, die ihre Kinder liebt, wird immer bestrebt sein, daß erstmal die Kinder alles haben, bevor sie an sich selbst denkt.


das gefällt mir dehr gut Biene, wenn ein Vater seine Familie liebt, dann macht er das auch. Nur ist dann die Entbehrung für ihn noch grösser. Wenn das die Kinder und die Ehefrau realisieren, dann ist der Weg für die perfekte Ehe geebnet.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#75 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
21.10.2006 12:14

Garfield das ist leider so in den meisten Fällen, aber nicht nur bei den Cubis

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einladung in die Schweiz
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Suizo_Fabi
16 05.07.2013 09:41
von Suizo_Fabi • Zugriffe: 2456
Einladung von Familienangehörigen I.Grades
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von ehemaliges mitglied
89 06.11.2009 08:16
von dirk_71 • Zugriffe: 5786
PVE für Verwandte 1. Grades
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von user
27 18.10.2008 10:16
von George1 • Zugriffe: 2187
Vereinfachte Einladung für Familienmitglieder 1. Grades
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von camillo
4 24.07.2007 16:35
von Esperanto2 • Zugriffe: 740
Einladung
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Mazorra
1 17.05.2007 19:15
von Sharky • Zugriffe: 574
Einladung von Verwandten Personen
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von cuba11
21 08.12.2009 10:55
von Pastica • Zugriffe: 1537
Einladung in ein Drittland (z.B. USA)
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Schning
18 20.10.2005 13:51
von Moskito • Zugriffe: 391
Einladung durch Eltern - kommen sie drauf??
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von ThM247
16 09.06.2004 18:50
von ThM247 • Zugriffe: 741
Kosten einer Einladung???
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Croco-Loco
18 12.03.2002 10:43
von Croco-Loco • Zugriffe: 1105
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de