Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 4.247 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
krambamboli
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 164
Mitglied seit: 10.09.2002

Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.02.2006 19:10

Weiß jemand, ob die Einladung von Verwandten bei der Botschaft abgelehnt wird, wenn beide(dt. Mann + Kubanerin, die hier eine Aufenthaltserlaubnis hat) ALG II beziehen? Wird das von der Botschaft geprüft und dann ggf. abgelehnt? Falls ja, wie kann man dieses Problem lösen?

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.02.2006 20:14

Wird wohl nichts werden, denn Ihr muesst fuer das Besuchsvisum eine verpflichtungserklaerung abgeben, und wie wollt Ihr die eventuell anfallenden
Kosten bei Nichtausreise etc. uebernehmen wenn nur ALG II also Existenzminumum
vorliegt.

Kawa
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.02.2006 20:18

nicht nur das, da muss der Unterhalt des/der Kubaner/in gewährleistet sein für die Zeit, mit der bisschen Kohle ziemlich schwierig

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#4 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.02.2006 20:39

Theoretisch müßte das möglich sein. Jeder ALG2-Empfänger hat seinem Alter entsprechend ein sogenanntes "Geschütztes Vermögen", glaube es sind 200 €/Lebensjahr (korrigert mich, wenn ich falsch liege). Wer noch genügend auf der Kante und das passende Alter dazu hat, müßte doch in der Lage sein, auf Kautionsbasis die Einladung durchzubekommen und die eingeladene Person 3 Monate lang mit durchzufüttern. Auch wenn es vermutlich danach das letzte Mal gewesen sein wird.

Ob ein Gesetz solche Einladungen generell allen H4 Empfängern untersagt, ist mir nicht bekannt. Und wenn es dies gäbe, wäre ein Konflikt wahrscheinlich vorprogrammiert von wegen Menschenrechte, Verfassung, Gleichbehandlung und so.

e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Neuauflage erschienen: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

mango del escambray
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 763
Mitglied seit: 31.10.2005

#5 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.02.2006 20:39
grundsätzlich ausschliessen würde ich es dennoch nicht, allerdings unter der voraussetzung dass ihr beide tatsächlich das nötige kleingeld habt eure verwandten nach deutschland einzuladen. falls ihr also nicht anrechnungsfähiges vermögen habt, z.b. aus der zeit vor dem bezug des AG II (= bis zu 200 euro pro lebensjahr und person), würde ich es durchaus auf einen versuch ankommen lassen, ihr müsstet aber nachweisen können dass ihr über die finaziellen mittel dazu verfügt.

http://www.cubanicay.de

mango del escambray
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 763
Mitglied seit: 31.10.2005

#6 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.02.2006 20:40

@e-l-a

diesmal warst du schneller...

http://www.cubanicay.de

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
19.02.2006 22:48

Mit dem "geschuetzten" vermoegen waere es vielleicht moeglich den lebensunterhalt
der Eingeladenen hier in Deutschland zu sichern, aber bestimmt nicht eventuell
aus der verpflichtungsreklaerung resultierende Kosten zu tragen und da koennen dies zeigt die erfahrung sehr schnell5 5 stellige betraege zusammenkommen und wie bitte schoen
sollen diese bei ALG II Empfaengern wieder "eingetrieben" werden?????

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
20.02.2006 08:14
Die Verpflichtungserklärung muss grundsätzlich nicht zwingend der ursprüngliche Einlader machen. Dies kann auch eine Drittperson sein. Laut Auskunft der deutschen Botschaft in Havanna sollte der Gast dann lediglich erklären können, wieso die Verpflichtungserklärung nicht vom eigentlichen Einlader stammt und wer die in der Verpflichtungserklärung bürgende Person ist. In beiderseitigem Interesse sollte jedoch das Innenverhältniss zwischen Bürgen und Einlader schriftlich geklärt sein.

Konkret für Euren Fall sehe ich jedoch wenig Chancen auf Erfolg. Nicht weil es gesetzlich nicht möglich wäre, sondern eher, weil es viele Anträge gibt, die "fundierter" sind und die Anzahl deren, die durch den Raster fallen, nicht gerade als gering bezeichnet werden kann.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#9 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
20.02.2006 08:19
In Antwort auf:
Falls ja, wie kann man dieses Problem lösen?
Du usst lediglich einen Bürgen finden, der die finanziellen Verpflichtungen des Einladers, im Falle eines Falles, übernimmt. Wozu hat man gute Freunde, Verwandte etc?

Moskito

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#10 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
20.02.2006 11:59
In Antwort auf:
aber bestimmt nicht eventuell
aus der verpflichtungsreklaerung resultierende Kosten zu tragen
Das wurde doch früher ersatzweise mit einer Kaution von 5000 DM (jetzt 2.500 Euro?) offiziell abgedeckt, wenn man kein ausreichendes Einkommen hatte. Weiß nicht ob das heute noch möglich ist.

Ich würde jedenfalls von niemandem den ich gut leiden kann so eine Bürgschaft erwarten. Und umgekehrt eine Bürgschaft über einen fremden Kubaner würde ich als Gefälligkeit ebenfalls, auch nicht einmal für meinen besten Freund übernehmen.

Dafür ist mir so eine Freundschaft viel zu kostbar.


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Neuauflage erschienen: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
20.02.2006 13:19

Falls sie jemanden finden der die VE unterschreibt und damit buergt sieht die sache
anders aus. Muessten aber verdammt gute , oder naive Freunde sein kann naemlich
richtig teuer werden.
beispiel: 2 freundinnen fliegen zusammen nach Tunesien, eine findet ihren
"Maerchenprinzen" moechte diesen natuerlich nach Deutschland einladen, Visum wird abgelehnt
da arbeitslos. Freundin unterschreibt die VE.
Tunesier ueberzieht das Visum, taucht zunaechst unter, dann wieder auf, wird straffaellig,
festnahme, Abschiebehaft und fliegt dann letztendlich in Begleitung von 2 beamten des
BGS nach Tunis. Kosten wenn ich mich recht erinner mas o menos 12.000 Euro.
geld weg, Freundin weg um eine erfahrung reicher

Giselita
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 330
Mitglied seit: 09.08.2004

#12 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
20.02.2006 13:27

Also ich gehöre seit einigen Jahren einem privaten aleman-cubano club an. Soll heißen, das wir im ständigen Kontakt stehen. Somit weiß ich aus sicherer Quelle was abgeht. Da habe ich z.B. vor ca. 2 Wochen einen Anruf von einer Cubana bekommen, das jetzt 500 € Kaution für eine Einladung fällig sind. Ja, ja die Gesetze in Cuba ändern sich wie der Wind! Wer weiß wie das noch alles endet???

Saludos de Giselita

Giselita
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 330
Mitglied seit: 09.08.2004

#13 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
20.02.2006 13:37

tschuldigung, ich meinte 500 Euro. Hab vergessen, das das Euro Zeichen so nicht funzt.

Sacke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.780
Mitglied seit: 04.07.2002

#14 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
20.02.2006 13:58

In Antwort auf:
Wird das von der Botschaft geprüft...

Diese Frage wurde noch garnicht beachtet bzw. beantwortet!

In Antwort auf:
Wird wohl nichts werden,...wenn nur ALG II also Existenzminumum vorliegt.

Da muß ich Dir diesmal wiedersprechen! Kenne mehrere Fälle, die ohne große Nachfrage die Verpflichtungserklärung bekommen haben! Kommt wahrscheinlich wieder auf die jeweilige AB an!

In Antwort auf:
...und wie wollt Ihr die eventuell anfallenden Kosten bei Nichtausreise etc. uebernehmen wenn nur ALG II also Existenzminumum
vorliegt.

Dafür gibt es glaube auch Versicherungen, wenn ich mich recht erinnere!

Saludos de Sacke

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
20.02.2006 14:08

Richtig Sacke es kommt auf die Einzelfallbeurteilung der jeweiligen AHB an.
Die VE wird allerdings ad absurdum gefuehrt wenn sie von Einladern unterschrieben
wird bei denen man schon im Vorfeld weiss dass sie nicht solvent sind, dann koennte man diese gleich weglassen.

es gibt versicherungen die Abschiebekosten uebernehmen, allerdings nur bis zu einer
bestimmten Hoehe, und diese wird in einem "normalen" Abschiebefall sehr schnell
erreicht.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#16 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
21.02.2006 08:36
In Antwort auf:
Und umgekehrt eine Bürgschaft über einen fremden Kubaner würde ich als Gefälligkeit ebenfalls, auch nicht einmal für meinen besten Freund übernehmen.

Das sind dann so interessante Situationen, wo sich 'Freund' von Freund unterscheidet. Für einen guten Freund übernimmt man auch mal ein Risiko, zumal dieser erwarten kann, dass er nicht auf dem finanziellen Verlust sitzen bleiben wird. Alle anderen 'Freunde' kann man in Zukunft unter Bekannte führen...

Moskito

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#17 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
21.02.2006 11:32

In Antwort auf:
Alle anderen 'Freunde' kann man in Zukunft unter Bekannte führen...
Wer so leichtsinnig die Gutmütigkeit seiner Freunde strapaziert, kann am Ende froh sein, überhaupt noch Bekannte zu haben und nicht nur Feinde.

e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.

LaHabana
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 105
Mitglied seit: 11.08.2001

#18 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
14.10.2006 00:03

In Antwort auf:
Theoretisch müßte das möglich sein. Jeder ALG2-Empfänger hat seinem Alter entsprechend ein sogenanntes "Geschütztes Vermögen", glaube es sind 200 €/Lebensjahr (korrigert mich, wenn ich falsch liege). Wer noch genügend auf der Kante und das passende Alter dazu hat, müßte doch in der Lage sein, auf Kautionsbasis die Einladung durchzubekommen und die eingeladene Person 3 Monate lang mit durchzufüttern. Auch wenn es vermutlich danach das letzte Mal gewesen sein wird.

Ob ein Gesetz solche Einladungen generell allen H4 Empfängern untersagt, ist mir nicht bekannt. Und wenn es dies gäbe, wäre ein Konflikt wahrscheinlich vorprogrammiert von wegen Menschenrechte, Verfassung, Gleichbehandlung und so


Nun, mit einem Alg II Bescheid wird man wohl kaum eine Verpflichtungserklärung bekommen, egal wieviel Schönvermögen (jetzt übrigens nur noch 150 € pro Lebensjahr) man hat. Aber nach meiner Erfahrung ist es relativ einfach eine Bankbürgschaft zu bekommen, wobei man dann selbst die einladende Person bleibt. Ich habe dies "damals" selbst mal als Student machen müssen, nachdem mir meine AB aufgrund meines niedrigen BAföG Einkommens zunächst Schwierigkeiten gemacht hat. Der Tipp kam von der AB selber und wurde dann auch problemlos akzeptiert.

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
14.10.2006 01:43

wie ist es eigentlich, wenn man jemanden nur zu Besuch hier her holen möchte, muß man dann auch solche ERklärungen machen? Biene

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
14.10.2006 09:10

Biene,
Das ist obligatorisch. Jeder mut dat.

Gruss
Blacky

Jogni
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 594
Mitglied seit: 11.08.2005

#21 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
16.10.2006 21:56

Beim Stichwort "Bürgschaft/Bankbürgschaft" klingeln eh schon alle Alarmglocken, das sollte hierzulande nicht einmal die Ehefrau für den geliebten Göttergatten tun. Als ALGII-Empfänger für einen cubanischen Gast bürgen? Glaube nicht, dass die zuständige Behörde das gutheissen würde. Aber die kriegen ja viele Dinge eh nicht rechtzeitig mit oder werden erst durch bösartige Bild/RTL usw.-Kommentare darauf gestossen, wie "gut" es manchen ALGII-Empfängern noch geht.
Biene gehört sicher nicht dazu, aber eine solche geplante Einladung sollte man sicher nicht seinem zuständigen Bearbeiter vertrauensvoll anvertrauen, der hat 100%ig kein Verständnis dafür.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
16.10.2006 21:59

der hat 100%ig kein Verständnis dafür.....

sich einen Beschä.... aus cuba zu holen?

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
16.10.2006 22:18

nein war nur ne Frage, werde dann niemanden auf Besuch holen können. Kann man nicht ändern, oder gibt es andere Wege? Biene

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
16.10.2006 22:21

heiraten

dann bekommt er auch alu

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Einladung Verwandte bei Bezug von ALG Ii
16.10.2006 22:43

nein danke, ich bin geheilt und habe auch keine rosaroten Brillen mehr. Biene

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einladung in die Schweiz
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Suizo_Fabi
16 05.07.2013 09:41
von Suizo_Fabi • Zugriffe: 2432
Einladung von Familienangehörigen I.Grades
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von ehemaliges mitglied
89 06.11.2009 08:16
von dirk_71 • Zugriffe: 5778
PVE für Verwandte 1. Grades
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von user
27 18.10.2008 10:16
von George1 • Zugriffe: 2179
Vereinfachte Einladung für Familienmitglieder 1. Grades
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von camillo
4 24.07.2007 16:35
von Esperanto2 • Zugriffe: 736
Einladung
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Mazorra
1 17.05.2007 19:15
von Sharky • Zugriffe: 574
Einladung von Verwandten Personen
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von cuba11
21 08.12.2009 10:55
von Pastica • Zugriffe: 1537
Einladung in ein Drittland (z.B. USA)
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Schning
18 20.10.2005 13:51
von Moskito • Zugriffe: 391
Einladung durch Eltern - kommen sie drauf??
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von ThM247
16 09.06.2004 18:50
von ThM247 • Zugriffe: 741
Kosten einer Einladung???
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Croco-Loco
18 12.03.2002 10:43
von Croco-Loco • Zugriffe: 1105
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de