Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 2.406 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Simon
Beiträge:
Mitglied seit:

Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 09:59

Ich bin gerade aus Roma gekommenHABEMUS PAPAMWas für ein tolles Erlebnis, Was für eine Ehre, hier wohnen zu dürfen, in das Land, aus dem der Papst kommt..Ich wünsche Ihm Alles Gute und viel Erfolgt. Die Deutschen müssen stolz darauf sein.Fotos und Videos unter:WWW.simon-dela-Luz.de . Ich wünsche euch Alles viel Spaß dabei, weil es auch ein bißchen Spaß sein muss.
Ich bin einfach sehr Glücklich.
Habemus Papam.
Grüße an allem
Simon de la Luz y Caballero .

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 10:30

Ja, wir Deutschen sind alle glücklich! Endlich ist nach so langer Zeit wieder ein Deutscher der Stellvertreter Gottes!

"dann sind wir fast auf Cuba" meint Kubanito11

Cristy
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.786
Mitglied seit: 05.10.2001

#3 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 10:44

In Antwort auf:
wir Deutschen sind alle glücklich!

Mal nicht von dir auf andere schließen!

Mir ist das so was von schnuppe, wer Papst geworden ist. Wichtig wäre nur, daß nicht wieder so verstaubte und antiquierte Ideen unter das Volk gestreut werden.


Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 10:51

In Antwort auf:
Die Deutschen müssen stolz darauf sein.

Ähem.

Mir ist der erzkonservative Ratzinger eher ein bisschen peinlich, und überhaupt befürchte ich, dass er in der Welt ein völlig falsches Bild von meinem modernen, aufgeschlossenen Heimatland hinterlassen könnte

In meiner spanischen Zeitung war heute morgen in diesem Zusammenhang schon mal was von der "typisch deutschen Unnachgiebigkeit" zu lesen, und es würde mich nicht wundern, wenn wir uns im Laufe der Zeit mit dem "Panzerkardinal" noch mehr negative Attribute einhandeln


ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 10:58

Kann man nicht wenigstens hier im Kubaforum von diesem Scheiß verschont bleiben?

Tschuldigung!

El Hombre Blanco
¡No es fácil!

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 11:11

Toll! Und wieder gibt es einen rückwärtsgewandten, sexual- frauen- und leibesfeindlichen Papst. Wie schon einmal mit E. Drewermann gesagt: Das Amt als solches ist ein Fehler!

Abgesehen davon ist mir der Pabst so etwas von wurscht ...

elisabeth 2

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#7 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 11:17

In Antwort auf:
Fotos und Videos unter:WWW.simon-dela-Luz.de

Die Adresse gibts net!

Also ich bin auch kein Ratzinger-Fan und noch nicht mal katholitisch, aber die Stimmung kam gestern auch im TV gut rüber.
Man konnte es richtig sehen, wie ihn die Menschen auf dem P-Platz gerührt haben.

Was mich aber voll aufgeregt hat, waren vorher die Berichte in den englischen Zeitungen. Weil er mit 15 oder so Hitlerjunge
und Flakhelfer war, hätte er eine dunkle Vergangenheit und dürfte nicht Pabst werden. Die sind so krank, diese
Medien...

Simon
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 11:31

Doch, das wäre wohl eine gute Idee, wo würde aber die Demokratie bleiben.

Simon
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 11:34

Hallo Eli,
Was hat den Papst mit dem Würtschen zu tun.

Simon
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 11:37

In Antwort auf:
Mir ist der erzkonservative Ratzinger eher ein bisschen peinlich, und überhaupt befürchte ich, dass er in der Welt ein völlig falsches Bild von meinem modernen, aufgeschlossenen Heimatland hinterlassen könnte


Hallo Renate,
Macht dir keine Sorge, Deutschland ist Deutschland und der Rest Europas ist Areas Verdes,

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#11 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 12:10

In den 60ern galt er als Reformer.

Und in Vatikan war er Kurienkardinal, der Innenminister sozusagen, da muss man wohl grundsätzlich ein harter Hund werden.

Lasst ihn doch erstmal machen, ist schliesslich ein anderes Amt, dass einen verändert. Nach 1-2 Jahren kann man sich schon eher ein Bild machen.

Diese Zeit gestehe ich ihm sogar als ehemaliger Katholik zu.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 13:01

In Antwort auf:
Macht dir keine Sorge, Deutschland ist Deutschland und der Rest Europas ist Areas Verdes

Im "Rest Europas" wird das Deutschlandbild nun mal stark von deutschen Promis geprägt, und als im Ausland lebender Deutscher wird man dann mit diesem Bild gleichgesetzt

Und Michael Schumacher ist mir da als Botschafter für die "deutsche Sache" irgendwie sympathischer, als Benedicto XVI.


pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#13 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 14:22

...und lieber Benedict 16. als den Prügel- und Pippiprinzen.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 14:27

Hallo renate,

den Papst mit Michael Schuhmacher aetz wuerg zu vergleichen zeigt nur wie degeneriert
wir mittlerweile sind. Ich bin kein Katholik, aber in der heutigen Zeit ist mir ein
wenn auch erzkonservativer Papst der zu seinen ueberzeugungen steht immer noch lieber
als Menschen die dem Zeitgeist hinterherrennen und ihr Faehnchen jeden tag neu nach dem
Wind richten. Und der Papst frauenfeindlich darueber koennten wir sicher tagelang
diskutieren und was soll so ein Bloedsinn mit "Panzerpapst????????????????????????????????????????????????????????

Kisa
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.11.2004

#15 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 14:33

In Antwort auf:
was soll so ein Bloedsinn mit "Panzerpapst

Als er Kardinal war wurde er in Italien als Panzerkardinal oder der Kardinal
der immer "no" sagt bezeichnet!

Kisa

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 14:37

mit Michael Schuhmacher aetz wuerg zu vergleichen zeigt nur wie degeneriert
wir mittlerweile sind.
____

Das kapiere ich nicht. Michael Schuhmacher ist ein brillanter Sportler und bringt Hochleistung - was ist degeneriert daran, ihm Respekt entgegenzubringen?


elisabeth 2

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 14:42

Respektieren kannst Du ihn ja ist eben geschmacksache, aber ein vergleich mit dem papst
bitte kanns denn vielleicht auch Dieter Bohlen oder daniel Kueblboeck sein????????????????
beide sehr brillant der eine als geschaeftsmann und der andere als puebertierende
hanswurst!!!!!!!!

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 14:54

Da muss ich glatt etwas überlesen haben - wer hat den Pabst mit M. Schumacher verglichen?!

elisabeth 2

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 15:04

In Antwort auf:
kanns denn vielleicht auch Dieter Bohlen oder daniel Kueblboeck sein????????????????

Die kennt in meiner Umgebung doch kein Schwein

Michael Schumacher (oder Oliver Kahn und Bernd Schuster) sind dagegen allseits bekannt und werden in meiner Gegenwart immer als Repräsentanten meines Heimatlandes assoziiert. Sehr viel stärker, als etwa unser Bundeskanzler oder andere deutsche Lichtgestalten

Außerdem muss ich mir ständig Hohngelächter anhören, wenn Bayern München mal wieder irgendwo auf der Welt ein Spiel verloren hat

Dabei bin ich weder Bayern-Fan, noch komme ich aus dieser Gegend

Naja, ich zahle es den Leuten heim, indem ich immer für Barça juble

Damit will ich sagen, dass ich es mir als Deutsche im Ausland nicht aussuchen kann, mit welchen Promis/Ereignissen ich auf Grund meiner Herkunft assoziiert werde - das entscheiden die Leute um mich herum schon selber.


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#20 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 15:08

In Antwort auf:
wer hat den Pabst mit M. Schumacher verglichen?!
Renate 20.04.2005 13:01

Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 15:10

In Antwort auf:
Damit will ich sagen, dass ich es mir als Deutsche im Ausland nicht aussuchen kann, mit welchen Promis/Ereignissen ich auf Grund meiner Herkunft assoziiert werde - das entscheiden die Leute um mich herum schon selber.


Die Spanier sowieso. Die Falsch-Rolex-Verkäufer an der Promenade jedenfalls haben vor Jahren jeden Deutschen mit "Hallo Schimanski" angesprochen.
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#22 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 15:14

Sei froh, dass du nicht in einem Land lebst, in dem die Leute mit Deutschland hauptsächlich einen Schnauzbärtigen assoziieren, der seit 60 Jahren tot ist und eigentlich Österreicher war.
Naja, dann gibt es noch Länder, in denen ein guter Teil der Bevölkerung von dem noch nicht mal weiss.

Da ist es mir doch hundertmal lieber, wenn D als Heimatland des Papstes angesehen wird.

Bayern bzw. Barca: Gegen wen ist wohl Barca eine Runde vor den Bayern ausgeschieden??
Falls bei Dir in der gegend mehr Königliche Anhänger sind: Die hat es auch schon vorher erwischt. Frag sie doch mal nach "La bestia negra!"


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 15:21

In Antwort auf:
Falls bei Dir in der gegend mehr Königliche Anhänger sind ...

Jawohl, sind sie selbstverständlich. Katalanen kann hier keiner leiden.

Deswegen kann man sie ja immer so schön ärgern mit Barça. Außerdem ist Etoo ein Bilderbuchstürmer und dabei emsig, wie eine Biene. Da muss ich meine Begeisterung noch nicht mal heucheln ...

Obwohl hierzulande auch viele Witze über Real Madrid gemacht werden. Zum Beispiel, der Verein heißt eigentlich gar nicht Real Madrid, sondern "Die Weihnachtskrippe".

Warum?

Viele Figuren, und keine bewegt sich


toco
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 17:35

also dazu kann ich nur sagen:

ich bin bayer und obwohl ich überhaupt nichts mit der institution kirche am hut habe, ist es trotzdem meiner meinung nach so, dass, wenn es für sinnvoll gehalten wird in der heutigen zeit einen papst zu haben, dann dieser sicher die falsche wahl war.
dann schiebt die kirche halt nich mal 10 jahre, die wichtigsten themen auf, anstatt fortschrittlich darüber zu diskutieren.
man kann sich auch selbst aus dem geschäft bringen!

MfG toco

maximolider312
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 223
Mitglied seit: 01.11.2004

#25 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 17:51

Wenn wir hier in Bayern schon keinen König mehr haben,dann wenigstens einen Papst

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Lonely Planet vs. Stefan Loose – welcher Reiseführer taugt mehr?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von reyney
19 18.06.2015 22:04
von carlos primeros • Zugriffe: 2743
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de