Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 2.406 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
OldBoy
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 17:57

Ich dachte Stoiber ist unser König, oder habe ich da was falsch verstanden??

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 24.08.2004

#27 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 18:33

@lord_helmchen:

In Antwort auf:
Und in Vatikan war er Kurienkardinal, der Innenminister sozusagen, da muss man wohl grundsätzlich ein harter Hund werden.

Er ist bzw. war Präfekt der Glaubenskongregation. Politisch ist das sehr korrekt formuliert. Früher nannte man dieses Amt einfach Großinquisitor. Das wiederum entspricht in der Tat in etwa demjenigen eines Innenministers der römisch-katholischen Kirche.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,352308,00.html

Nur irrst Du dennoch: Denn Ratzinger ist eben nicht erst "Innenminister" und dann ein harter Hund geworden, sondern er bekam das Amt, weil er ein harter Hund ist. So hatte ich das auch in - mittlerweile durch nachlesen bestätigter - Erinnerung.

In Antwort auf:
Lasst ihn doch erstmal machen, ist schliesslich ein anderes Amt, dass einen verändert. Nach 1-2 Jahren kann man sich schon eher ein Bild machen.

Nach über 400 Jahren italienischem Klüngel erst ein Pole und dann ein Deutscher. Und dann auch noch ein Deutscher, der von den Polen offenbar mehr als von den eigenen Landsleuten geliebt wird. DAS ist doch wirklich mal was neues. Außerdem ist Ratzinger vermutlich der klügste Mann, der diesen eiligen Stuhl in Rom jemals besetzt hat. Vielleicht hat ja derjenige Spon-Poster recht, der sinngemäß meinte, dass jemand da vielleicht ganz lange mitgeschwommen sei, um an die Spitze zu gelangen, von der aus er was verändern kann.

Ich für meinen Teil glaube allerdings nicht, dass die (nicht zuletzt auch politisch) rechte Hand Wojtylas weitreichende Änderungen angehen wird. Ganz im Gegenteil. Aber warten wir's ab. Ich gebe ihm erstmal die üblichen 100 Tage ...

@renate:

In Antwort auf:
Und Michael Schumacher ist mir da als Botschafter für die "deutsche Sache" irgendwie sympathischer, als Benedicto XVI.

Er ist ein prima Rennfahrer. Vermutlich der Beste, den es je gab. Er ist ein Familientyp und ein ehrlich-überzeugender Saubermann. Seine Akribie, sein an Starrsinn grenzender Ehrgeiz und sein unbändiger Perfektionismus, dan muss Mann wohl haben um dahin zu kommen, wo er ist. Als Autorennfahrer kann es keinen Gott neben ihm geben.

Aber als Diener der "deutsche Sache"? Der Mann ist Wahlschweizer, weil er keinen Bock hat, hierzulande Steuern zu zahlen. Wenn Du und ich auch so denken würden, dann könnten wir hier morgen das Licht ausmachen. In meinen Augen ist Steuerflucht so ziemlich das undeutscheste, der schlechteste Dienst, den ein Promi für sein Land leisten kann. Ich jedenfalls würde seine Kinder an der deutsch-schweizerischen Grenze abfangen und ihnen den Zugang zu einer deutschen (von mir bezahlten) Schule verweigern, solange er hier keine Steuern abdrückt.

Erschreckend finde ich dabei vor allem, dass diese Form der Steuerflucht gerade von denjenigen Leuten bejubelt wird, die die (Schul)Ausbildung der Herren Schumacher finanziert haben und nun auch noch die von den Herren hinterlassenen Steuerlücken schließen und die (Schul)Ausbildung von deren Blagen bezahlen dürfen.

Deswegen mit dem Michel (nicht MichAel!) schon lange kein Mitleid mehr habende Grüße,

Stephan

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 19:15

Stolz auf was, was habt ihr dafür getan?

Sagte nicht mal der Kanzler man kann nicht Stolz sein ein Deutscher zu sein ,
jetzt soll man noch Stolz sein das der Papst ein Deutscher ist. Was für ein Wiederspruch.

Ich hoffe euer Kanzler dankt bald ab.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#29 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 19:56

Welcher?
Ist doch gar kein richtiger

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 20:14

Jan, das wird auch der Grund dafür sein warum ihr Deutschen Stolz auf ihn sein dürft.

pedacito
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#31 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 20:19

Was jetzt? Stolz auf B16, Schumacher oder Schröder? Und wieso sind das keine richtigen Deutschen?
Ist Bayern jetzt doch wieder Ausland?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 20:24

Warum B16 kein richtiger Deutscher ist? Weil er wahrscheinlich keinen Deutschen Namen hat und keine richtig deutsche Abstammung.
Man ist das, als was man Geboren wird. Aus einem Deutschen wird auch kein Cubaner. Wenn deine Mutter Deutsche ist und dein Vater Cubaner bist du für die Cubis auch kein richtiger Cubaner.
So ist es und hat nichts mit Rassismus zu tun.

Bachatero
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 245
Mitglied seit: 08.11.2003

#33 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 20:29

Buenas,

@Ich

In Antwort auf:
... Außerdem ist Ratzinger vermutlich der klügste Mann ...
In Antwort auf:
... der diesen eiligen Stuhl ...
In Antwort auf:
Ich gebe ihm erstmal die üblichen 100 Tage ...

Vollkommen Deiner Meinung.

Saludos

Uwe

pedacito
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#34 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 20:31

In Antwort auf:
Jawohl, sind sie selbstverständlich. Katalanen kann hier keiner leiden.

Upps, ich dachte du würdest irgendwo da unten in Andalucia sitzen?
Hatte dort immer das Gegenteil gehört, a la Madrid pfui bäh bin Barc,a Fan.

pedacito
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#35 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 20:33

In Antwort auf:
Warum B16 kein richtiger Deutscher ist? Weil er wahrscheinlich keinen Deutschen Namen hat und keine richtig deutsche Abstammung.


Hab das imaginäre Smilie übersehen

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 20:36

Was sagt eigentlich das offizielle Kuba zu B16? Auf der Granmainternetseite steht kein Wort über die Wahl! Irgendwie finde ich das cool, die schreiben wirklich immer den gleichen Scheiß, Raul hat eine kurze Rede vor irgendwelchen Guajiros gehalten, Bush hat wieder was Böses vor, Erfolge in der Landwirtschaft, Ölfunde vor der Küste und eine noch geringere Geburtensterblichkeit (die sowieso schon besser ist als in jedem anderen Land der Welt außer Dänemark und der Schweiz) - da komme was wolle!

Auch als bekennender Gegner des Papstums ansich, bin ich jetzt doch sowas wie ein Fan von Rottweiler-Benny! ALlein schon weil die Engländer so herrlich schäumen vor Wut! Das ist die Rache für Chelsea! Ich fand ansonsten den Ratzinger furchtbar - man muß ihn aber wenigstens bescheinigen, er hat mehr in der Atta als die meisten Kirchenfürsten.

Jetzt fehlt nur noch, daß wir Weltmeister werden!

"dann sind wir fast auf Cuba" meint Kubanito11

pedacito
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#37 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 20:44

Um mal OT zu bleiben: Wie siehts denn eigentlich mit der Didi-Hamann-Bridge aus?

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#38 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 20:45

In Antwort auf:
Ich hoffe euer Kanzler dankt bald ab.




20.04.2005 19:56
RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu (re: Esperro) [edit] antworten

Welcher?
Ist doch gar kein richtiger




Ist doch kein richtiger Kanzler
hatte ich gemeint

Den neuen Papst kenne ich nicht als heidnischer Preusse
jan

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 21:16

In Antwort auf:
Wenn Du und ich auch so denken würden, dann könnten wir hier morgen das Licht ausmachen. In meinen Augen ist Steuerflucht so ziemlich das undeutscheste, der schlechteste Dienst, den ein Promi für sein Land leisten kann.

Ohu - klingt da etwa der Neid eines nichtsteuerfluchtfähigen deutschen Angestellten heraus?

In Antwort auf:
Ich jedenfalls würde seine Kinder an der deutsch-schweizerischen Grenze abfangen und ihnen den Zugang zu einer deutschen (von mir bezahlten) Schule verweigern, solange er hier keine Steuern abdrückt.

Wozu um Himmels willen sollte der Michael seine Kinder auf eine von Dir bezahlte Schule schicken?

Der schickt sie garantiert auf eine von ihm bezahlte Schule, von der aus sie direkt aus der Pole-Position ins Leben starten, anstatt sich durch irgendwelche Pulke quälen zu müssen

Naja, außerdem ging es in meinen Ausführungen nicht um Deine Meinung zu Michael Schumacher, sondern um das Bild, das sich die Spanier von ihm machen. Und nur, weil der Mann in der Schweiz residiert, ist er den Spaniern noch lange nicht unangenehm. Steuersparen gilt hierzulande nämlich nicht als Delikt, sondern als Volkssport


Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 21:26

In Antwort auf:
Upps, ich dachte du würdest irgendwo da unten in Andalucia sitzen?

Jawohl. Und zwar an der Westküste

Und hier kommt in der Beliebtheitsskala zuerst der weiß-grüne Real Betis aus Sevilla oder der rot-weiße Konkurrenzclub Sevilla.

Und wenn keiner von denen spielt, sind alle für Real Madrid - die spanische Krönung eben

Die Katalanen sind nämlich Separatisten und Unspanier, ähnlich, wie die Basken oder die Galizier oder die anderen bleichen Nordgesichter


Simon
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 22:15

In Antwort auf:
Jetzt fehlt nur noch, daß wir Weltmeister werden!


Mal sehen, Vielleicht klapt es irgendwannmal aber dieses mal wird Argentinien Weltmeister.
Ich möchte hier eine kurze Frage stellen und zwar, Es sieht so aus, als ob die Festplatte meines Computers(Laptop) kapput gegangen wäre, könnte ich in einer Externefestplatte mein Betriebsystem installieren und damit meinen Laptop weiter benutzen. Vielen Dank im Voraus.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
20.04.2005 22:16

Sind Deine Spanier nicht irgendwie albern, Renate (davon abgesehen das sich alle spanischen Vereine früher verabschiedet haben als die Bayern). Gott sei Dank gibt es Unspanier, aber keine Undeutsche (kenne den Begriff selbst aus der unseligen Zeit nicht)!

Ich bin befreundet mit einem Katalanen der hier lebt. Mein Spanisch testen kann ich an ihm aber nicht. Er spricht nur Deutsch, Englisch (der einzige "Spanier" der wirklich richtig gut Englisch spricht) oder Katalanisch (natürlich kann er Spanisch)- die Sprache seiner "Erzfeinde" mag er nur nicht sprechen!
Habe das erst nicht kapiert, auf in spanisch verfasste E-Mails von mir (kam mir ganz toll vor) hat er einfach nicht geantwortet. Er ist aber überhaupt nicht der Typ eines verbohrten Natioanlisten, sondern eigentlich eher rational/intelektuel. Kuba ist für ihn übrigens ok., da wären auch viele Katalanen hingekommen!


"dann sind wir fast auf Cuba" meint Kubanito11

paulii
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
21.04.2005 00:53

Habemus Paparazzi... Ist doch sensationell, daß unser Pabst schon stilbildend in einem Fellini-Film angekündigt wurde.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#44 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
21.04.2005 00:57

In Antwort auf:
Ich möchte hier eine kurze Frage stellen und zwar, Es sieht so aus, als ob die Festplatte meines Computers(Laptop) kapput gegangen wäre, könnte ich in einer Externefestplatte mein Betriebsystem installieren und damit meinen Laptop weiter benutzen. Vielen Dank im Voraus.

Wenns ein iBook oder Powerbook ist, kannst den sogar von einem iPod booten :-)

Wenn es eine Dose ist, eher nicht.

Kannst du lesen und tippen? Dann könntest du Knoppix oder was ähnliches booten und die interne Platte auf der externen in eine Datei kopieren. Danach die interne gegen eine mindestens gleich grosse ersetzen und das Image wieder zurück schreiben. Klappt in den meisten Fällen problemlos, du must nur mit der Kommandozeile klar kommen.

Probleme gibt es wenn die externe mit NTFS formatiert ist, da weiss niemand ausser Microsoft wie das wirklich funktioniert und man kann das nur lesen. Ok, auch schreiben wenn man sehr mutig ist und es nicht drauf ankommt :-)

Mit Windows muss man leider viel Geld für Norton Ghost ausgeben, das ist aber auch wesentlich komfortabler.

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#45 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
21.04.2005 08:04

Selbst wenn man Kaninchen mögen sollte, zwingt einen ja niemand Mitglied in einem Karnickelzüchterverein zu sein:
http://www.kirchenaustritt.de/

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#46 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
21.04.2005 08:28

In Antwort auf:
Jetzt fehlt nur noch, daß wir Weltmeister werden!

Papst sind wir ja schon!

(in der Bild stand "Wir sind Papst" - habe ich gehört...)

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
21.04.2005 09:23

Glücklich wiedervereinigt, Papst und dann noch Weltmeister! Deutschland, ein Land im Freundentaumel!

"dann sind wir fast auf Cuba" meint Kubanito11

jeff
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 508
Mitglied seit: 01.01.2001

#48 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
21.04.2005 12:59

Wann wird der Papst Weltmeister?

¡Danilismo o muerte!

Alex
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
21.04.2005 15:51

in der Hitlerjugend war der Herr Ratzinger ja auch. Das war natürlich auch gleich wieder ein toller Pluspunkt in ausländischen Medien...;-)

pedacito
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#50 RE:Habemus Papam, und ich war dabei, mehr dazu
21.04.2005 17:47

In Antwort auf:
Ich möchte hier eine kurze Frage stellen und zwar, Es sieht so aus, als ob die Festplatte meines Computers(Laptop) kapput gegangen wäre, könnte ich in einer Externefestplatte mein Betriebsystem installieren und damit meinen Laptop weiter benutzen.

Wenn die Platte defekt ist, kauf dir lieber für 50-60 EUR ne neue 2,5". Da bekommst du dann >=40 GB für.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Lonely Planet vs. Stefan Loose – welcher Reiseführer taugt mehr?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von reyney
19 18.06.2015 22:04
von carlos primeros • Zugriffe: 2727
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de