Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 150 Antworten
und wurde 12.271 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#126 RE:Nach Kuba ziehen!?!
16.03.2005 22:20

ich persoenlich habe keine Interesse daran
Saluds

Cubareisen

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#127 RE:Nach Kuba ziehen!?!
16.03.2005 22:40

Schau mal in Deine "Private Mails"

Joker
Beiträge:
Mitglied seit:

#128 RE:Nach Kuba ziehen!?!
17.03.2005 00:41

Hallo Jigga,
ich habe auch vor nach Kuba auszuwandern. Habe aber den Vorteil, dass ich schon Rente bekomme und ich denke, dass man mit 1000 USD im Monat gut in Kuba Leben kann. Das Problem sind nur die Formalitäten. Deshalb habe ich eine Anfrage per E-Mail an die kubanische Botschaft gemacht und folgende Antwort bekommen:

Information zur Beantragung einer ständigen Aufenthaltsgenehmigung für Kuba

Ausländische Bürger, die in Kuba leben möchten, können nur im Rahmen der Familienzu-sammenführung eine entsprechenden Antrag auf ständige Wohnsitznahme in Kuba stellen. So kann z.B nach der Eheschließung mit einem kubanischen Bürger an dessen kubanischen Wohnsitz bei der zuständigen Behörde der Antrag mit den erforderlichen Unterlagen einge-reicht werden. Daraus entsteht für den ausländischen Bürger allerdings kein Rechtsanspruch auf Wohnraum- und Arbeitsplatzbeschaffung durch die kubanischen Behörden.

Zur Antragstellung sind folgende Unterlegen zwecks Beifügung mitzubringen:
• Heiratsurkunde (sofern eine Ehe mit einem/r kubanischen Staatsbürger/in besteht)
• Aktuelles ärztliches Gesundheitszeugnis
• Polizeiliches Führungszeugnis
• Bescheinigung über die ökonomische Solvenz (Arbeitsvertrag mit einem kubanischen Unternehmen oder Bankbescheinigung über die ökonomische Solvenz, aus der hervorgeht, daß die betreffende Person ohne ein bestehendes Arbeitsverhältnis ihren Lebensunterhalt in Kuba bestreiten kann).
• Geburtsurkunde
• 5 Paßfotos
• Schreiben, aus dem die Gründe für die Beantragung einer ständigen Aufenthaltsgenehmigung hervorgehen.

Jedes genannte Dokument muß ins Spanische übersetzt und von dem zuständigen Landge-richt bzw. der Bezirksregierung, der Generalbundesanwaltschaft oder dem Amtsarzt beglau-bigt sein. Danach müssen die Unterlagen durch die Konsularabteilung der Außenstelle Bonn legalisiert werden.

Für die Legalisierung in der Konsularabteilung der Außenstelle Bonn ist eine Gebühr von jeweils € 100 pro Dokument zu entrichten. Die Konsularabteilung bietet auch einen Über-setzungsdienst an. In diesem Falle kämen noch € 25 pro Seite hinzu.

Botschaft der Republik Kuba
Außenstelle Bonn
Konsularabteilung


carapapa
Beiträge:
Mitglied seit:

#129 RE:Nach Kuba ziehen!?!
17.03.2005 06:44

... und als Alternative kömma ja mal nach Banjul (siehe Fliegenpreise) fliegen, wenn es in Cuba zu teuer werden sollte.
Laut dem Forum eine echte Alternative. Dort is alles wie auf Cuba, Schwarze gibts au, nur ma spricht kein Spanisch

http://www.fernwehforum.de/phpBB_14-view...11-start-0.html

Soy de Tunas ... soy Palestino !

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#130 RE:Nach Kuba ziehen!?!
17.03.2005 09:13

In Antwort auf:
PS: Habt Ihr Interesse an meinen Erlebnisssen / Eindrücken / Erfahrungen / Gefühlen während der Zeit meiner Novia bei mir?


Logischerweise, um so mehr als es sich hierbei um positive Erfahrungen handeln dürfte ...


Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#131 RE:Nach Kuba ziehen!?!
17.03.2005 09:50

In Antwort auf:
PS: Habt Ihr Interesse an meinen Erlebnisssen / Eindrücken / Erfahrungen / Gefühlen während der Zeit meiner Novia bei mir?
Lass schon raus....dale!

Moskito

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#132 RE:Nach Kuba ziehen!?!
17.03.2005 12:53

Jeder der was zu erzählen hat, ist willkommen Sabine

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#133 RE:Nach Kuba ziehen!?!
17.03.2005 21:32

In Antwort auf:
Für die Legalisierung in der Konsularabteilung der Außenstelle Bonn ist eine Gebühr von jeweils € 100 pro Dokument zu entrichten. Die Konsularabteilung bietet auch einen Über-setzungsdienst an. In diesem Falle kämen noch € 25 pro Seite hinzu

LOL, die Gebühren sind nicht nur eine Frechheit sondern unverschämt!

Das sollte sich deutsche Behörden mal erlauben....
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#134 RE:Nach Kuba ziehen!?!
17.03.2005 22:08

Falls es dich interessiert, eine Einbürgerung kostet z.B. 250,00 €, Pass und Perso extra.

Viel billiger sind deutsche Behörden diesbezüglich auch nicht.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#135 RE:Nach Kuba ziehen!?!
18.03.2005 07:55

[Offtopic on]
Nur so als Beispiel und ohne es ausufern zu lassen(in dem Fall Düsseldorf, hier lebe und arbeite ich):

http://www.duesseldorf.de/buergerinfo/33/33_1/1/108.shtml

Reisepass 26,00 Euro, Ausweis 8,00 bzw. 13,00 Euro. Möchte mal sehen, dass die kubanischen Behörden (die ja günstiger arbeiten sollten, vgl. Stundenlöhne, das für diese Gebühren ausstellen.
Generell ist mein Eindruck, dass die Gebühren die von kub. Behörden erhoben werden völlig überzogen sind. Klar doch, da hat man doch eine Melkkuh gefunden.

Und eine Einbürgerung ist schon eine ziemlich aufwändige und für den Einzubürgernden eine wichtige Sache, insofern sind die Gebühren in der Höhe schon in Ordnung. Da sie auch sonst wesentlich niedriger sind... Sind in Düsseldorf übrigens 255,00 Euro.

[Offtopic Off]
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.

kuba-fan
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 677
Mitglied seit: 29.11.2001

#136 RE:Nach Kuba ziehen!?!
20.03.2005 14:22

Warum 2Monate ich dachte 90Tage sind 3Monate?

Juventud rebelde
Beiträge:
Mitglied seit:

#137 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 15:59

Hallo Jigga,
ich bin auch ziemlich jung nach Kuba "ausgewandert", allerdings ohne jemals vorher dort gewesen zu sein! Mit 21 Jahren und einem 4jährigem Kind. Meine Sicherheit war - habe ich gedacht - die Liebe meines Mannes. Verlassen darf man sich - so meine Erfahrung - auf die wenigsten Kubaner. Bedenke das auch, was die Familie Deines Stiefvaters betrifft. Bei aller Freundlichkeit: 5 - 6 Wochen "ertragen" sie einen schon. Sei versichert, dass sie auch froh sind, wenn Du wieder weg bist, es sei denn, du hast wirklich Geld für deinen Lebensunterhalt. Als Reserve habe ich mir damals ca. 300 DM mitgenommen, davon wurden mir über 100 € gestohlen. Irgendwie haben wir über ein Jahr gelebt und - entgegen der Auffassung einiger Schreiber - auch manchmal tagelang gehungert. Habe später sogar einige meiner Klamotten verkaufen müssen, um nach Havana zum Flughafen zu kommen.

Aus meiner Sicht ist wäre es günstig, wenn es Dich aufs Land verschlägt. Dort hast Du ab und an Gelegenheit auf "Tagelöhnerarbeit" und vielleicht kannst hier und da günstig/gratis Obst bekommen. (Während meiner Zeit habe ich die Mandarinen und Orangen auf den Plantagen von Bekannten verkommen sehen - hatte aber zu viel Stolz danach zu fragen). Allerdings ist auf dem Lande nichts mit solcherart Feiern wie sie viele hier im Forum bevorzugen. Aber es gibt regelmäßig fiestas für die Einheimischen. (Im Übrigen sind diese für mich als "eingebürgerte" extranjera viel schöner gewesen!) Was das "Offizielle" angeht, kann ich nicht viel sagen, da ich diese Zeit mehr oder weniger illegal dort war und nach der Trennung von meinem Mann später auch üblen Ärger bekommen habe. Du bist noch jung und wenn Du ein Risiko eingehen willst, dann jetzt! Viel zu verlieren hast Du ja nicht. Ich habe mir für den Notfall ein Ticket mit offenem Rückflugdatum ausstellen lassen (und leider auch gebraucht!) - vielleicht gibt es ja so etwas auch noch! Also denk nicht lange darüber nach, sieh zu, dass du den organisatorischen/offiziellen Kram erledigst, lege Dir hier eine kleine Reserve für den Notfall an und packe Deine Koffer! (Alles kann man sowieso nicht planen!)
Viele Erfahrungen in Kuba!

Bitte nicht schimpfen - bin sensibel!

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#138 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 16:06

In Antwort auf:
Mit 21 Jahren und einem 4jährigem Kind.
Als Reserve habe ich mir damals ca. 300 DM mitgenommen, davon wurden mir über 100 € gestohlen.

Respekt !


Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#139 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 16:23

2 monate darftst du bleiben und keinen tag länger. mit a2 darfst du 3 monate bleiben, d.h. musst mit einer kubitante verheiratet sein.

ueberziehen der 2 monate ohne trifftigen grund bedeutet abschiebehaft. kommst du denen
noch blöd, kommen sie dir auch blöd und die (immi) hat immer den längeren hebel.

mein rekord liegt liegt bei einer überziehung von 13 tagen mit realen grund der auch über
prüft wurde und mir wurde dann soviel zeit gewährt wie ich meinte zu brauchen. brauchte halt 13 tage. normal kommt man aber ín den immiknast.

wenn du übrigens von 1 monat auf zwei verlängern willst. pass, adresse der unterkunft am besten mit rechnung, flugticket und 25$ in briefmarken mitbringen.

nur fragen beantworten und keine ausführungen machen. kurz und knapp antworten, es sei denn die kennen dich schon.

comandante

http://www.cuban-store.com/forum

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#140 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 16:29

Und immer korrekt und freundlich bleiben

Dann sind sie es auch. Hinweise auf Gebräuche in anderen Ländern, besonders in D. sind nicht erwünscht.

estamos en Cuba, Señor!

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#141 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 16:36

In Antwort auf:
kurz und knapp antworten, es sei denn die kennen dich schon.

In Antwort auf:
Hinweise auf Gebräuche in anderen Ländern, besonders in D. sind nicht erwünscht

genauso ist es. die wollen nur flott ihren wisch ausfüllen und in mittagspause gehen. von ausführungen fuehlen sie sich nur belästigt.

comandante

ps. habe schon erlebt das manche die progora nicht bekommen haben, weil sie sich halt
nicht der kubanischen norm entsprechend verhalten haben. gut kommt immer laut werden, dann geht garnichts mehr.

http://www.cuban-store.com/forum

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#142 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 16:43

In Antwort auf:
nicht der kubanischen norm entsprechend verhalten haben. gut kommt immer laut werden, dann geht garnichts mehr.



Habe ich auch schon bei meiner chica erlebt

Wenn ich mich über irgendetwas aufgeregt hatte--

danach

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#143 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 17:47

In Antwort auf:
danach

und das tagelang -
und nichts wird vergessen

.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#144 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 17:54

Wie war der apré ski

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#145 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 18:42

Nach Kuba ziehen......vorher sollte man sich nicht nur informieren, sondern auch sich selbst fragen, warum ausgerechnet dort hin. Die meisten, die das probiert haben, koennen diese Frage bis heute nicht beantworten, ich inklusive.

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#146 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 18:47

.
@jan: teuer, teuer, teuer auf der Hütt'n (nirgends gab's Rabatt) -
aber es war traumhaft schön

.

Lisa
Beiträge:
Mitglied seit:

#147 RE:Nach Kuba ziehen!?!
21.03.2005 19:09

Hola Juventud rebelde

Magst Du mal mehr von Deinen Erfahrungen in Kuba erzählen

Du warst ja in der schlimmen Periode especial (90-94?) dort, da glaube ich Dir gerne, dass Ihr hungern auch mal musstet. Warst Du auf dem Campo und mit der Familie Deines Mannes? Wie hat sich denn Kuba in Deinen Augen in den letzten 15 Jahren verändert?

Alles Gute, Lisa

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#148 RE:Nach Kuba ziehen!?!
22.03.2005 15:23

Hallo El loco aleman
Habe Dein Buch gerade gelesen. Muß mich Deinen Erfahrungen anschließen. War auch in Havanna del Este in den Neubauten dort. Muß ein Kompliment für Dein Buch aussprechen und ich weiß heute auch nicht mehr, was mich damals so fasziniert hat. Heute exestiert nur noch Mißtrauen aber gleichzeitig aber immer noch diese Sucht nach dem Land. Keine Ahnung wie man davon weg kommt. Biene

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#149 RE:Nach Kuba ziehen!?!
22.03.2005 15:53

In Antwort auf:
Heute exestiert nur noch Mißtrauen aber gleichzeitig aber immer noch diese Sucht nach dem Land. Keine Ahnung wie man davon weg kommt

So ähnlich geht es mir auch.

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#150 RE:Nach Kuba ziehen!?!
22.03.2005 15:58

Vergleichbar mit Drogensucht: kurzfristige Lustbefriedigung und danach langfristiger Schaden!

(Bin gerade mal wieder auf Nikotinentzug und dermassen deprimiert...)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tourismus | Direkte Reisen von den USA nach Kuba sind nicht möglich
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
0 09.11.2016 17:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 125
günstige Transatlantik Kreuzfahrt nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Habanero
2 01.04.2016 09:05
von Habanero • Zugriffe: 328
007-Voice-over-IP Anbieter mit günstigen Tarifen auch nach Kuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
0 12.09.2015 17:55
von jojo1 • Zugriffe: 301
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de