Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 150 Antworten
und wurde 12.275 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Jigga
Beiträge:
Mitglied seit:

Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 13:31

Guten Tag
ich möchte mich mal erkundigen wie das alles abläuft wenn man nach kuba ziehen will.
Also mein stiefvater ist mit einer kubanerin verheiratet (seit 2 Jahren). und ich war bisher seid 6 Jahren jedes Jahr in Kuba für 4-5 wochen. Aber mir gefällt es dort drübern richtig gut und ich möchte für immer nach kuba ziehen. ich erhoffe mir durch dieses forum einige informationen. ich weiss das die meisten das irre finden aber jeder hat ein anderen geschmack. wenn jemand die gleichen absichten hat wie ich oder sowas schon durchgemacht hat der kann gerne mit mir kontakt über e-mail aufnehmen. ich bin sehr dankbar für jeden ratschlag und information.
E-Mail: jigga__w@hotmail.com
Danke.


Gruß Jigga

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#2 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 13:48

Wie weit bist du denn schon? Hast du eine Aufenthaltsberechtigung.
Lies dir mal die Berichte von ELA über seine Langzeitaufenthalt durch.(Oder kauf sein Buch)
Dort dürften einige Fragen beantwortet werden.

Habanero
Offline PM schicken
Forums-Chef

Beiträge: 3.391
Mitglied seit: 01.01.2001

#3 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 13:51

Find ich mutig was Du vor hast. Eigentlich frage ich mich warum ? Entweder gehts Dir hier so schlecht ( keine Arbeit,keine Familie, Frostbeulen um nur einige Beispiele zu nennen)oder Du willst Dein Vermögen unter der prallen Sonnen von Kuba verprassen.

Wenn Du nicht über ein bestimmtes regelmäßiges Einkommen verfügst würde ich diesen schritt eh nicht tun. Diese einkommen sollte dann aber auch nicht zu wenig sein, sonst lebst Du dort noch wie ein einheimischer . Das dürfte sicherlich nicht der Grund zu deinen Überlegungen sein. Nun gibt es ja einige, auch aus diesem Forum , die den grossen Versuch in Kuba zu Leben gewagt haben. Leider sind die meissten gescheitert und wieder ins kalte Deutschland zurück gekehrt. Die Erwartungen waren groß aber das Geld hat nicht gereicht oder die 10.000000000000000 ( gibts so eine Zahl überhaupt ) Ideen verpufften , weil eben nix funktionierte.
Mich würde mal interessieren, was Du denn in Kuba vor hast und von was Du leben willst ?


saludos Habanero


http://www.billigfly.de

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#4 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 14:08

Meine erste Frage wäre auch "Wovon willst du da leben" gewesen.

Jigga
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 14:17

erstmals danke für die schnellen antworten!
also einige gründe kann ich preisgeben und das wären.
1. in deutschland habe ich keine angehörigen mehr außer mein bruder mit dem ich mich sehr gut verstehe ansonsten niemanden, mit mein stiefvater komm ich kaum zurecht.
2. bei der familie von mein stiefvater seiner frau fühle ich mich sehr wohl und sehr gut behandelt weil ich habe in deutschland nie richtig liebe von familiärer seite bekommen weil ein tiefschlag nach dem anderen kam.
3. in meinen augen habe ich genug geld das ich gut eingeteilt habe.
4. in deutschland muss man hart arbeiten und sehr viel geld dem staat abdrücken, finde ich nicht korrekt!

so einige gründe, auf näheres will ich nicht eingehen weil es dann für mich ins zu private geht.

Zu der frage von Alf: "Wie weit bist den du schon?"
ich stehe noch am anfang. ich hab mir bisher nur gedanken gemacht und noch nicht gehandelt!
könnte ich überhaupt für immer rüber weil ich habe mal gehört das man da erstmal heiraten müsste oder ein kind haben damit man die Aufenthaltsberechtigung bekommt oder habe ich da was falsches in den ohren bekommen?

Gruß Jigga

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 14:30

Was sagt der große Nostradamus aus dem Exilforum dazu - ungefähr so: bei Leuten die es noch nötig haben, wegen mangelnden Kenntnissen in einem Internetforum zu fragen, hat das ganze eh keinen Sinn. Und so wird es sein!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#7 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 14:32

In Antwort auf:
Lies dir mal die Berichte von ELA über seine Langzeitaufenthalt durch. ..Dort dürften einige Fragen beantwortet werden.
Die Menschen sind verschieden, ebenso die Erfahrungen die sie machen. Was den einen an den Rand des Wahnsinns bringt, ist für den anderen "no problema". Also, die Erfahrungen anderer zur Kenntnis nehmen, aber niemals davon entmutigen lassen. (Wir wären sonst noch in der Steinzeit...)

Moskito

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#8 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 14:38

In Antwort auf:
4. in deutschland muss man hart arbeiten und sehr viel geld dem staat abdrücken, finde ich nicht korrekt!

Was bitte willst du dann in Cuba? Zumindest momentan dürft Deutschland im Vergleich zu Cuba diesbezüglich das reinste Pardies sein.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 14:42

Alf wieso? In Kuba braucht man nicht viel arbeiten und braucht auch nicht viel Geld an den Staat abdrücken, kriegt aber auch nichts dafür. Ist doch ok so!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#10 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 14:42

In Antwort auf:
3. in meinen augen habe ich genug geld das ich gut eingeteilt habe.
Das ist schon mal die halbe Miete. Wenn du in Kuba den A2 Staus hast (A2 = Familienvisum) kannst du im Hause deiner Familie wohnen. Dadurch fallen die nicht unerheblichen Mietkosten für Ausländer weg. Wenn du dann noch ca. 8 - 10 USD pro Tag zum leben hast, kommst du gut über die Runden.

Allerdings musst du als Ausländer alle 2 Monate aus Kuba ausreisen. Du kannst am selben Tag wieder einreisen, bekommst dann wieder die gleiche Zeit. Dadurch entstehen Zusatzkosten von ca. 280 USD für Flug nach Mexiko oder DomRep alle zwei Monate.

Moskito

Jigga
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 14:43

@Alf

Ja das ist mir klar, aber ich habe mir meine gedanken gemacht und ich kenne einige bekannten bei denen ich anfangen könnte zu arbeiten. klar verdient man dabei gerade mal umgerechnet paar dollar aber das ist mir wurscht. niemand kennt meine genaue situation deswegen bitte nicht über meine gründe diskutieren. danke

Jigga
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 14:47

Welche unerheblichen Mietkosten für ausländer?
und wieso müsste ich da alle 2 monate aus dem land ausreisen?
gibt es denn da nicht sowas wie eine unbefristete aufenthaltsgenehmigung. falls ja wie bekommt man die?
oder besser gesagt gibt es irgendeine kostenlose hotline bei der man sich genauer über alles informieren kann?

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#13 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 14:55

In Antwort auf:
kostenlose hotline

ELA hat hier im Forum vor ca. einem Jahr das Prozedere einmal beschrieben, eine Liste von Bedingungen, die du und Deine Beherberger erfüllen müssen, um die unbefristete zu bekommen.

Du must also ein bisschen hier im Forum stöbern: kostenlos ja, hot sicher nicht


TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#14 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 15:02

In Antwort auf:
möchte für immer nach kuba ziehen
Okay, gehe in die Welt, um zu erfahren, was Heimat ist,
aber frage dich vorher "will ich Columbus sein?"

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#15 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 15:02

In Antwort auf:
Welche unerheblichen Mietkosten für ausländer?
Normale Touristen dürfen nicht bei Kubanern wohnen. Nur wenn du nahe verwandschaftliche Beziehungen zu in Kuba wohnenden Kubanern hast, z.B. Ehemann/frau, Kinder, Eltern usw. kannst du den sogenannten A2 Status (Familienvisum) beantragen und damit bei deiner Familie wohnen. Wenn nicht, mußt du dich in Hotels oder Casa Particulares einmieten, wodurch (selbst bei Langzeitaufenthalten) zusätzliche Mietkosten von 250 - 300 USD/pro Monat kämen.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#16 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 15:05

In Antwort auf:
und wieso müsste ich da alle 2 monate aus dem land ausreisen?
Weil Ausländer in Kuba nur 2 x 30 Tage Visum bekommen. Wenn man verheiratet ist, glaube ich auch länger...weiß aber nicht genau. Ich kenne Ausländer, die schon seit Jahren diese Ausreisespiel betreiben, d.h. alle 2 Monate in die DomRep und am gleichen Tag wieder zurück.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#17 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 15:07

In Antwort auf:
besser gesagt gibt es irgendeine kostenlose hotline bei der man sich genauer über alles informieren kann?
Claro, dieses Forum. Aber sag mal, wenn du schon so oft in Kuba warst, warum hast du dann so wenig Ahnung?

Moskito

Jigga
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 15:57

ich habe so wenig ahnung weil ich mich kaum dafür interessiert habe aber nun wird der gedanke nach kuba zu ziehen immer grüßer.
du sagtest touristen bekommen maximal nur 2 mal 30 tage visum aber bei meinen 2 letzten kuba reisen hatte ich ein visa für 3 monate. naja war wohl ein tippfehler von der botschaft ! ne spaß bei seite.
wie gesagt mein stiefvater ist mit einer kubanerin verheiratet, würde es damit gehen das ich unbefristeten aufenthalt habe?

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#19 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 16:04

In Antwort auf:
mein stiefvater ist mit einer kubanerin verheiratet, würde es damit gehen das ich unbefristeten aufenthalt habe?

ich dachte, Dein Stiefvater wohnt in deutschland, heisst das, dass seine Frau von ihm getrennt in Kuba lebt ?

Wenn Dein padrastra in Kuba leben würde, würde die Chancen wahrscheinlich steigen, dass Du bei ihm wohnen könntest.
Es bleibt Dir aber sicher nicht erspart, das ganze Prozedere des Papierkrams trotzdem zu erledigen.

el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 17:13

In Antwort auf:
Die Erwartungen waren groß aber das Geld hat nicht gereicht oder die 10.000000000000000 Ideen verpufften , weil eben nix funktionierte.

....für einen Deutschen (oder jeden Ausländer in Kuba) das wohl größte Hindernis..

erster Monat 40 Dollar Visum
ab dem zweiten Monat 20 Dollar Prorrogar 11 Monate lang
11. Monat Ausreise (Dom Rep. Mexiko)
Wiedereinreise nach Kuba

dann wieder 11 Monate Visum und Prorrogar bezahlen
11. Monat Ausreise (Dom Rep. Mexiko)
Wiedereinreise nach Kuba

das nervt....

Natürlich ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit....

saludos el C

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 18:16

Bringst Du da nicht etwas durcheinander? 11 Monate können Kubaner mit der PVE ausreisen und da kostet dann jeder Monat 40 Chatinos.
AUßer für kanadische Touristen gilt: 4 Wochen mit Touristenkarte plus ein Monat Verlängerung, dann mal Besuch in anderen Destinationen der Karibik und WIedereinreise mit Touristenkarte und soweiter...



"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 18:49

Hallo Ihr Lieben
Sagt mal Ihr redet immer von diesem Buch. Habe versucht es im Handel zu bekommen, keine Chance. Nicht über Internet und auch nicht über ISBN-Nr. usw. Wo kann man es noch her bekommen.
Dann noch zum Wohnen in Kuba. Ich würde mir das gut überlegen. Um dort zu arbeiten, müßte man spanisch sprechen können. Dort gibt es auch keinerlei Absicherung, wenn mal keine Arbeit zu bekommen. Solange man keine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis da ist, dürfte es auch keine sozialen Absicherungen geben. Was dann? Dann die Lebensbedingungen im allgemeinen. Ich habe dort die Erfahrungen gemacht, daß Nachts nie Ruhe ist. Ständig Stromausfall. Wasser nur zu bestimmten Zeiten. Die Fahrerei mit Bussen usw. Ich würde mir überlegen, ob man sich das auf DAUER antun kann. Das ist nicht jedermanns Sache. Im Urlaub ja aber zum Leben. Gut überlegen. Sabine

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 18:55

also
wenn man in guantanamo oder in der nähe wohnt, muss man nicht jede 2 monate ausreisen, vielleicht hat es ELA in seinem Robinson-crusoe Buch erwähnt als Geheimtip, einfach einen tag ausflug nach guantanamo-bay machen , und gut ist es
Saluds

Cubareisen

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#24 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 19:04

In Antwort auf:
Sagt mal Ihr redet immer von diesem Buch. Habe versucht es im Handel zu bekommen, keine Chance. Nicht über Internet und auch nicht über ISBN-Nr. usw. Wo kann man es noch her bekommen.

probiers mal hier:

Jetzt auch im Handel

Über den Verlag kann das Buch ab sofort bestellt werden. Entweder direkt oder man geht in eine Buchhandlung und diese bestellt es im Kundenauftrag beim "pro-business" Verlag.

http://shop.pro-business.com/product_inf...6d42c98fc05f9a2

In etwa 4 Wochen soll das dann auch in der Liste vorhandener Bücher aufgenomen worden sein und kann von da ab in jeder Buchhandlung anhand der ISBN-Nummer herausgefunden und bestellt werden.

oder noch besser bei ihm direkt bestellen:

Johnnie@will-hier-weg.de

castro
patria o muerte

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#25 RE:Nach Kuba ziehen!?!
09.03.2005 19:18

Neee hier
http://www.privatreisen-cuba.de/

Anschauen, lesen und?

castro dein link geht nicht
Außerdem ist der Große Meister auf Großer Fahrt!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tourismus | Direkte Reisen von den USA nach Kuba sind nicht möglich
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
0 09.11.2016 17:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 129
günstige Transatlantik Kreuzfahrt nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Habanero
2 01.04.2016 09:05
von Habanero • Zugriffe: 328
007-Voice-over-IP Anbieter mit günstigen Tarifen auch nach Kuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
0 12.09.2015 17:55
von jojo1 • Zugriffe: 305
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de