Schlechte Nachrichten

  • Seite 1 von 7
02.03.2005 00:13
#1 Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

Habe soeben mit "mi hermana" telefoniert. Die Playas del Este sind offenbar Ziel der Tourismusbekämpfung geworden.

Der "Titty-Twister" in Taramar muß jetzt jeden Tag 22 Uhr schließen, das "Bello Monte" 24 Uhr, im "Las Terrazas" hat die Polizei gewütet und 38 Mitarbeiter bis in die Chefetage hinein verhaftet, weil die ab und zu mal eine Chica reingelassen haben.

Die Disco am Las Terrazas wird jeden Tag von der Polizei umstellt, alle Personen kontrolliert und Verdächtige sofort verhaftet. Der einzige Laden, welcher noch bis 3 offen hat, ist "El Trebol", ein winziger dreckiger abgezockter Karaoke-Schuppen. Dort nur Eintritt pärchenweise. Kostet 3 CUC pro Paar, aber nach 22 Uhr immer geschlossen wegen Überfüllung. Hat nur 60 Plätze.

Der finstere Typ, der eigentlich nur Parkplatzwächter ist, spielt sich zum Einlaßdienst auf und kassiert rotzfrech 6 CUC, sobald ein Ausländer dabei ist. Mit dem hatte ich deshalb schon mal vor einiger Zeit eine derbe Auseinandersetzung.

"Mi hermana" kennt den obersten Chef dieses Drecksladens persönlich und hat versucht diesem Affen ein Bein zu stellen, aber der muß ganz nach oben Beziehungen haben, deshalb darf der dort immer noch Touristen ausrauben. Also scheidet dieser Laden auch aus. Damit sind die P.d.E. endlich tot, so wie es das Ministerium wohl geplant hatte. Es ist zum heulen.


http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 00:30
#2 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
super Mitglied

Da bleibt ja wirklich nichts mehr übrig von den eh schon wenigen Möglichkeiten in "unserer" Gegend.
Kann man bloß hoffen, daß sich mit der Zeit alles wieder normalisiert. Eigentlich wollte ich ja bis April auch mal wieder gucken fahren.


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 04:58
avatar  ( gelöscht )
#3 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
( gelöscht )

oh man das gibts ja net...
das waren noch schöne zeiten..nicht mal lange her, 2-3 jahre.. da gings da noch richtig ab.. dass die mittlerweile alles zugemacht haben..schade... soweit ich mitbekommen habe werden die AI touris an der P.d.E. auch immer weniger?
die haben echt eine sitzen..sollen die mal den aufstand in Habana machen..glaub da würds ne neue revolucion geben...


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 06:33
avatar  ( gelöscht )
#4 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
2-3 jahre.. da gings da noch richtig ab..


Also die Playas sind doch mindestens schon seit 6 Jahren abends mausetot. Die zwei oder drei Läden, die dort noch ab und zu mal offen waren, kann man ja nun wirklich nicht in die Kategorie "da gings noch richtig ab" einsortieren.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 07:51
avatar  PeterB
#5 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Forenliebhaber/in

Das heißt ander Playa erholen in Havanna leben..
pb


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 07:54
avatar  el lobo
#6 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Also die Playas sind doch mindestens schon seit 6 Jahren abends mausetot

So und ähnlich sieht es in anderen Gebieten wie SL ebenso aus
Das wird schon wieder wurde immer gesagt: - SO WIE ES EINST WAR WURDE ES NIE WIEDER !!!!
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 08:27 (zuletzt bearbeitet: 02.03.2005 08:28)
avatar  ( Gast )
#7 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
( Gast )

Ist doch ganz klar, die machen alles dicht, wo irgendwelche Kontakte zwischen "normalen" Kubanern und Touristen möglich sind. Endziel sind dann nur noch sowas wie Varadero oder die Cayos. Habe keine Ahnung wie das im Gebiet von Guardelavaca aussieht, denn dort wird ja auch noch erheblich investiert?

Die Schließung aller CPs wäre dann endlich der logische Höhepunkt dieser Politik, der sicher kommt, wenn es die entsprechenden Überkapazitäten gibt. Das diese Übernachtungen dann einfach in die Bettenburgen umzuleiten wären, ist natürlich eine totale Milchmädchenrechnung, aber sowas werden der Fidel und seine fidelen Chefplaner nicht durchschauen.



"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 08:41
avatar  el lobo
#8 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
die machen alles dicht, wo irgendwelche Kontakte zwischen "normalen" Kubanern und Touristen möglich sind

Ideal sind dann solche Playas wie Cayo Coco,Playa Covarrubias wo im Abstand
von 40 und mehr Kmtern keine Einheimische Siedlung ist. Abends 18:00 verlässt auch
das letzte Zimmermädchen und Beiköchin mittels Bus die Anlage gen Casa.
Der "geliebte Touri" ist dann mit SICH,GOTT und dem CANTINERO (bis 23:00) alleine
und kann kein Unheil anstellen. Wer zB. in Covarrubia auf die Idee mit dem
Leihwagen kommen sollte darf erstmal vorher anmelden weil von 2 vorrätigen
sind 3 Kaputt
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 08:45
avatar  el lobo
#9 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
musst du es mal mit ganz schnöder Arbeit probieren

Na sach mal für den ersten Beitrag ist das aber verdammt FRECH
so mit unserem ELA umzuspringen.Was würden die Cubis sagen
FALTA RESPETO osä.
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 08:47
#10 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

Wow, wieder ein Ganz Neues Mitglied. Cubalibre24.
Wenn ich mich recht erinnere, nannte doch die gute Lehna E-L-A immer Elo
--------------------------------------------------



 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 09:20
avatar  dirk_71
#11 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Wenn ich mich recht erinnere, nannte doch die gute Lehna E-L-A immer Elo


Vielleicht ist es ja auf Dauer in dem anderem Forum zu langweilig


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 09:32
avatar  PeterB
#12 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Forenliebhaber/in

Tja, Johnnie ist sicher kein Hemingway.
Hab das Buch an einem Abend durchgelesen aber, klar nur weil ich die Örtlichkeiten, viele Leute, und die Situation kenne.
Entspricht alles voll den Tatsachen und mir hat es sehr gut gefallen und es hat mich diesen Abend sehr gut unterhalten.

Nur das mit der 1 Promille im Blut, also das Mann es nur so aushält... das hast du doch von mir geklaut Johnnie.

danke noch mal fürs Heim "bringen".

Für die Playa ist es schade aber ich bin ein verheirateter Mann. Brauche keine Äckschen mehr und wenn wie gesagt hab ich die in Havanna. Das Fläschchen Rum am Strand mit ein paar Leuten ist auch ganz lustig...

pb


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 09:35
avatar  ( Gast )
#13 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
( Gast )

Na denn.....

Müssen sich die alten Herren bald ein neues Reiseziel suchen........

Ich habe gehört in Phi Phi soll es jetzt recht günstig sein.........

Gruss Ahmed


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 09:44
avatar  ( Gast )
#14 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
( Gast )

Kaum ist Lehna wieder da, mährt sie wieder rum. Braucht sies mal wieder, oder was?

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 09:45
avatar  el lobo
#15 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Ich habe gehört in Phi Phi soll es jetzt recht günstig sein.........

Der nächste FRECHLING - was ist denn heute hier los
Gott sei Dank das ich mich nicht in HAV und Umgebung umhertreib.
MfG el Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 09:54
avatar  ( gelöscht )
#16 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
( gelöscht )

Quesito, in Gurardalavaca war das schon im Dezember schwierig, es gibt eigentlich nur das La Rocca und die Stranddisco. Das La Rocca war zu dieser Zeit schon von Polizisten umstellt. Und der Zutritt für Kubaner nur noch mit Vitamin B. Ich war da einen Abend mal mit einem Kanadischen Ehepaar und 4 von den Skydivern, auch Nayibis war dabei, war eine größere Aktion, bevor die mit rein durften. Und dann standen hinter unserem Tisch ständig 2 Polizisten und einer von diesen zivilen Spitzeln. Auch am Strand war ständig die Polizei präsent. Im Juni war das noch nicht so, da hat man noch viele gemischte Paare am Strand gesehen. Im Dezember nicht mehr. Und das war bevor die Bestimmungen verschärft wurden.


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 10:02
avatar  Moskito
#17 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro


Außerhalb dieser Touristenzentren und -ghettos sieht man fast überhaupt keine Polizisten......auch gibt es keine Probleme irgendwo reinzukommen usw.

Moskito


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 10:11
avatar  el lobo
#18 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Außerhalb dieser Touristenzentren

Scheint auch unterschiedlich zu sein.In Santa Lucia gabs
Dez/Jan kaum Probleme mit den Ordnungshütern ,Las Tunas dagegen
schon obwohl BESTIMMT kein TOURISTENZENTRUM.
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 10:34
avatar  ( Gast )
#19 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
( Gast )

Das gab es vor 6 Jahren alles schon mal...... Ist also nix neues. !!!

Ich war damals in Varadero, da wurden auch solche drastische Massnahmen ergriffen......
Die Policia Zivil hat alle eingefangen, am nächsten Tag standen die selben oder andere wieder da......

Alle Jahre wieder........ sollte doch mittlerweile bekannt sein........

Gruss Ahmed


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 10:42 (zuletzt bearbeitet: 02.03.2005 10:44)
#20 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

@ lobo,

dieses Zitat,

In Antwort auf:
musst du es mal mit ganz schnöder Arbeit probieren _______________________

Na sach mal für den ersten Beitrag ist das aber verdammt FRECH
so mit unserem ELA umzuspringen.Was würden die Cubis sagen
FALTA RESPETO osä


wo stand das, jedenfalls nicht hier in diesem Thema. Und wieso hast du es dann hier eingebracht? Sollte das jetzt ein Spaß deinerseits sein oder wie?


http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 10:45
avatar  Ullli
#21 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Forenliebhaber/in

Danke e-l-a, für diese wichtige Info !
Ich wollte gerade noch mal für zwei Wochen nach Kuba fliegen.
429 € einschl. Touristenkarte ist auch - bei dem kalten Sauwetter hier in Deutschland - sehr günstig!
Aber das Elend will ich mir dann doch nicht antun.
Diese Schikanen kann sich das Regime nur jetzt leisten,
wo Hochsaison auf der grossen Insel ist.

Ullli - DIE KARAWANE ZIEHT WEITER !


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 10:48
avatar  ( Gast )
#22 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Außerhalb dieser Touristenzentren und -ghettos sieht man fast überhaupt keine Polizisten......auch gibt es keine Probleme irgendwo reinzukommen usw.

Aber da gibt es auch keine wirklich schönen Strände! Und außerdem keine möglichkeit für Touristen legal zu übernachten! Und wo werden neue Touristen erstmal hingebracht?

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 10:50
#23 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

ahmed

In Antwort auf:
Ich war damals in Varadero, da wurden auch solche drastische Massnahmen ergriffen......
Die Policia Zivil hat alle eingefangen, am nächsten Tag standen die selben oder andere wieder da....
Am nächsten Tag vor 6 Jahren vielleicht noch, aber schau dich mal heute um in Varadero? Das ist erklärtes Ziel!
Ob VRA, guardalavaca, die Cayos etc. alles wird systematisch ausgedünnt und bekämpft, was Kontaktaufnahme zwischen Pauschaltouris und normalen Kubanern ermöglicht.

Laß den Staatsapparat noch die Casas verbieten, dann wirds auch im "Hinterland" eng, mangels legaler Übernachtungsmöglichkeiten. Ist nur eine Frage der Zeit.

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 10:55
#24 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Müssen sich die alten Herren bald ein neues Reiseziel suchen........
Ich habe gehört in Phi Phi soll es jetzt recht günstig sein.........

Das ist gar nicht so abwegig. Sehr viele ehemals Kubareisende und zwar nicht nur ältere, haben sich bereits entschlossen, das Land zu wechseln.

Die Gründe dafür sind vielseitig: Angebot, Service, Preis-Leistungsverhältnis, Qualität, Vielfalt usw. und selbst die Bewegungsfreiheit ist dort ja unbestritten besser als in Kuba.


http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2005 10:57 (zuletzt bearbeitet: 02.03.2005 10:57)
#25 RE:Schlechte Nachrichten
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
wo stand das, jedenfalls nicht hier in diesem Thema. Und wieso hast du es dann hier eingebracht? Sollte das jetzt ein Spaß deinerseits sein oder wie?

Wurde entfernt. War ein Beitrag vom NEUEN MITGLIED cubalibre24. Hatte mich auch schon dazu geäußert. Wäre nur interessant zu wissen, wer den Beitrag von cubalibre24 still und heimlich entfernt hat?
--------------------------------------------------



 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 7 « Seite 1 2 3 4 5 ... 7 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!