neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen

  • Seite 3 von 6
27.02.2005 16:33 (zuletzt bearbeitet: 27.02.2005 16:33)
avatar  ( Gast )
#51 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( Gast )

Nueva Ola

du hast in deine zwei Postings meine Spanischen gedanken auf deutschen text übersetzt und genau wiedergegeben, passiert selten,
Saluds

Cubareisen


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 16:54
avatar  ( gelöscht )
#52 RE:Glückliche alte Männer und frustrierte alt Frauen
avatar
( gelöscht )

Hallo, Söckchen, wer spricht denn von Ausbeutung?? Hier steht ja nicht die Ausbeutung zur Debatte, sondern die unterschiedliche Beurteilung von gleichem Tun von Männlein und Weiblein, wobei die angeborene oder anerzogene Präpotenz den Männlein selbiges Tun als selbstverständlich, den weiblichen Kolleginnen aber als verwerflich, blöd, ätzend und was weiß ich noch was - attestiert wird.

Wir wissen um die Ungust'ln beiderlei Geschlechts, und Extremfälle fordern immer Kritik, Häme und Zynismus heraus. Doch sollten fairerweise diese Pfeile nicht immer nur in eine Richtung abgeschossen werden. Eine alte Kuh, die sich blöd benimmt ist sicher um keinen Deut besser als ihr männliches Äquivalent. Aber das heißt nicht, dass nur sie allein für ihr Verhalten an den Pranger zu stellen ist. Sie befindet sich nämlich in "guter Gesellschaft", und das solltet ihr Dreibeiner (frei nach Gabi Köster) endlich mal einsehen!

NO


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 18:21
avatar  ( Gast )
#53 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( Gast )

also no langsam verzweifel ich an dir, es gibt einige foren die ueber sextourismus gehen, andere wiederum beinhalten "info" themen.
Ich war mehr an einer hypothetischen stellungnahme zum thema "bestimmungen" interessiert und weniger an midlife -crisis aller art (maenlein und weiblein)
Das Niveau war grad auf dem hohepunkt da geht dieser mist von euch wieder los. das nervt. Habt ihr entzugserscheinungen oder was ist los?
Danke denjenigen die sich bemueht haben einen eher konstruktieven beitrag zu meiner frage zu leisten. wenn noch interessierte reagieren muessen (ohne erotische frustrationen und entzugsflosophien dann schreibt mal lieber ne persoenliche mail. so wird das nix.
Wenn ich etwas uebers sexleben der forenmitglieder wissen will werd ich mal wieder ne allgmeine Frage stellen scheint gut zu laufen


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 18:28
avatar  ( Gast )
#54 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( Gast )

Es ist dir worden, das es keine neue bestimmungen gibt, sondern die gibt es schon immer, und in wie fern die angewendet werden, das weisst kein mensch... zumal die meisten teilnehmer hier, kaum mit Hotelangestellten was zu tun haben,

Deine frage war damit beantwortet, das dürfte dir reichen, egal ob nun das Thema Sex mitbesprochen wird, denn auch das hat Fidel mitgemeint.... AMEN
Saluds

Cubareisen


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 18:50
avatar  ( Gast )
#55 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( Gast )

den ersten teil hat ich schon irgendwo mal gelesen.
Danke fuer den segen.
dann werd ich euern heissen diskussionen mal nicht weiter stoeren.



 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 18:52
#56 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
casa particular is ja ganz nett aber nicht am strand zu finden Tips sind willkommen(guardelavaca, ist am in der naehe und tauchtechn
War erst neulich dort. In der Umgebung von Guardalavaca gibt es nicht eine einzige Casa Particular. Ist alles reine Hotelzone wie Varadero. Die nächsten C.P. sind entweder in Banes (30 km) oder in Holguin (70 km), aber weder da noch dort ist ein Strand direkt in der Nähe, brauchste ein Fahrzeug um baden zu gehen.

Wenn du Strandurlaub in einer C.P. machen willst, fällt mir nur Guanabo ein an der Playa del Este, ciudad Habana.

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 18:54
avatar  ( Gast )
#57 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( Gast )

einen hab ich noch...
"Fidel hat auch das gemeint"
du meinst Beckenbauers Frauen und Bierbaeuche und frustrierte alte damen?
Ach so .. Ich werd den artikel noch mal genau in allen 3 sprachen durchlesen... da hatte ich etwas uebersehen.


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 18:57
avatar  ( Gast )
#58 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( Gast )

danke schon wieder etwas konstruktieves da haette ich fast aufgegeben.
Stimmt bis Holguin und banes kam ich auch. Da ich aber in CUETO (tiefste provinz) stationiert bin lag mir der strand von Guardl. am naehesten mit tauchbasis.
Freundin arbeitet auch dort in der naehe im hotel. Havana liegt immer nicht so in meiner richtung leider. aber empfehlungen fuer Holguin nehm ich auch entgegen.

Tiburonita


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 19:07
avatar  ( Gast )
#59 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( Gast )

frage an kawa
spitzel? erzaehl, wir wurden bis jetzt von nem bekanten angeschiert, der dann unserm chafeur den fuehrerschein abgenommen hat wegen ellenbogen aus dem fenster halten.. alles klar?
aber ansonsten kamen wir in der provinz recht gut zurecht obwohl wir neben der polizeistation (6 haeuser weiter) gewohnt haben (Huette)
Bei den Hotels in g. kann ich das nicht so beurteilen, beim atlantico haengt ganz kuba ab und da seh ich keine unterschiede und beim Mares ist gaviota on tour, da kann man nur das weite suchen... obwohl da auch ne menge laeuft was officiell nicht geht... erzaehl mal von den spitzeln die du kennst oder erkennst
tiburonita


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 19:08
#60 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Da ich aber in CUETO (tiefste provinz) stationiert bin
Dort haben wir auf der Durchreise Mittag gemacht in einem Pesorestaurant. Die 40-jährige Kellnerin war richtig begeistert von mir und wollte mir noch ihre beiden Töchter vorstellen, aber ehe diese eintreffen konnten, mußten wir wieder weiter, die Reisegruppe hat gedrängelt.

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 19:32
avatar  ( Gast )
#61 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( Gast )

faengt er auch noch an...
nee nee ich uebersehe das mal, da ich deine site angeschaut hab, kann ich den letzten satz relativieren.
In welchem restaurant seits gewesen? ich kenn nur das motel am stadtrand, gegen peso und super klo...
war aber nie dort essen. ansonsten kenn ich keins dort. auf welcher durchreise seits gewesen? von oder nach santiago oder holguin? oder etwa Mayari (da wo sich fuchs und hase gute nacht sagen?)
in cuato gabs ausser mir auch keine touri's d.h. einmal sah ich zwei hellhaeutige in einem dollarshop. aber das war auch alles.
was gabs denn zuessen bei euch?
wenn Fidel durchzieht dann kannst du dein privates reiseprogramm bestimmt auch knicken oder?
oh sch.. hoffentlich wirds nur heiss gekocht und kalt gegessen...

Tiburonita



 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 23:06
#62 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
Rey/Reina del Foro

Das war mitten im Ort, gegenüber von der Banco Popular, da gibts nur ein Pesorestaurant. Gegessen haben wir das übliche. Schweinefleisch mit Congris und Platano Frita. Ich hatte eine Gruppe Östis zu betreuen, 2 Herren und ein Pärchen, und die wollten unbedingt nach Guardalavaca, nachdem es ihnen in Siboney nicht gefallen hatte.
http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 23:38
avatar  derhelm
#63 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
die wollten unbedingt nach Guardalavaca

verständlich, wenn sie mal einen annehmbaren Strand sehen wollen.

Ich verstehe beim besten Willen nicht, warum es aus Santiago so viele Leute nach Siboney zieht.
in westlicher Richtung gibt es einige schönere und weniger überlaufene Strände.

--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 23:50
#64 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
die wollten unbedingt nach Guardalavaca
--------------------------------------------------------------------------------
verständlich, wenn sie mal einen annehmbaren Strand sehen wollen.


Was heißt annehmbar? Aber das hatte andere Gründe. Ich fands in Siboney klasse und es war nicht überlaufen.

Dort war es wenigstens warm und sonnig und im Norden hats geschifft wie Sau. Und das war denen sogar bekannt. Jedoch der Wunsch meiner Klienten ist mir Befehl.

Guardalavaca hingegen ist ein elend langweiliges Tourighetto. Den Strand hab ich nur menschenleer erlebt, wegen des Wetters.

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 00:12
avatar  derhelm
#65 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Guardalavaca hingegen ist ein elend langweiliges Tourighetto

Das stimmt allerdings.
Die Strände in der Gegend (Guardalavaca, Esmeralda, Blanca, Pesquero) sind dennoch alle schöner als Siboney, wenn das Wetter mitspielt!
Dann gibt es natürlich in der Provinz Holguin noch einige schöne, verlassene Strände ohne jegliche Infrastruktur

Siboney ist sehr felsig und nicht das, was man sich landläufig unter Karibik vorstellt. Ihr hättet von Santiago aus in die andere Himmlsrichtung fahren können.
--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 07:35 (zuletzt bearbeitet: 28.02.2005 07:35)
#66 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Ihr hättet von Santiago aus in die andere Himmlsrichtung fahren können.

Die gesamte Routenplanung lag diesmal nicht in meinem Ermessen. Über meine letzte Reisegruppe werd ich vielleicht doch noch einen Bericht schreiben.


http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 10:06
avatar  ( gelöscht )
#67 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( gelöscht )

Also ich war bisher immer in Guardalavaca, nach Santiago fahre ich zum Paragleiten nur immer ein paar Tage. Inszwischen kenne ich dort alle, bzw. die mich, eingeschlossen die Polizisten. Diese sind ja auch immer auf dem Flughafen, wenn wir springen. CP`s gibt es seit letztes Jahr dort nicht mehr. Nur Hotel`s. Selbst am Hotelstrand vom Atlantico merkt man die Verschärfung der Bestimmungen. Die Party`s am Strand sind nicht mehr so heftig. Normal war am Wochenende immer Party angesagt, jetzt ist es ruhiger. Die Spitzel sind keine Polizisten und auch nicht die Wachmänner. Das sind Personen in Zivil. Ich kenne sie inzwischen, weil R mir sie immer gezeigt hat. Beschreibungen kann ich nicht abgeben, würde nix nützen. Würdest sie nicht erkennen.Sie sind meistens mit Frauen unterwegs, sehen aus wie normale Paare. Auch im La Rocca habe ich sie schon gesehen. Also aufpassen wenn du auf der Straße deine Freundin knutschst


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 10:08
avatar  chulo
#68 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
würde mir die Verteidigung solch "männlichen" Verhaltens seitens einiger eurer Geschlechtsgenossen gar nicht so sauer aufstoßen, wenn ihr bei uns Frauen die gleichen Maßstäbe anlegen würdet

Das ist zwar ungerecht aber ganz einfach:

Weil dieses Verhalten eben nicht "weiblich" im herkömmlichen und bekannten Sinne wäre. Und die Anziehungskraft zwischen Männchen und Weibchen beruht nach wie vor auf der Gegensätzlichkeit.
Klar kann die moderne / emanzipierte Frau von heute alles machen, was auch die Männer so machen, sich nen jungen Stecher angeln usw. Dieses Verhalten macht sie aber in den Augen der meisten Männer als (Sexual-)Partnerin nicht gerade attraktiv, sorry. Aber geht ruhig euren Weg weiter, macht endlich auch alles, was die Männer machen vielleicht werdet ihr glücklich dabei !?



 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 10:11
avatar  chulo
#69 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
entzugserscheinungen oder was ist los?
Danke denjenigen die sich bemueht haben einen eher konstruktieven beitrag zu meiner frage zu leisten. wenn noch interessierte reagieren muessen (ohne erotische frustrationen und entzugsflosophien dann schreibt mal lieber ne persoenliche mail. so wird das nix.
Wenn ich etwas uebers sexleben

Dafür, dass du neu hier bist und auch Deinen Nick falsch definiert hast (tiburoncita wäre korrekt) reisst du den Rachen sehr weit auf ...


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 10:26
avatar  ( gelöscht )
#70 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( gelöscht )

Verstehe ich Dich richtig? Also ein Mann kann ruhig jüngere Frauen haben, egal wie alt, aber eine Frau hat gefälligst einen Mann zu nehmen, der auf jedenfall älter ist? Wer sagt das? Und was heißt angeln? Da gehören doch immer 2 dazu.


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 11:14
avatar  chulo
#71 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Wer sagt das

Das sind die überlieferten Verhaltensmuster, wenn man sich als Frau nicht dran hält, stösst man halt bei vielen Männern auf Ablehnung, ansonsten gilt das o.gesagte.

Zum Trost: wenn diese konservativen Männergenerationen ausgestorben sind, mag das Ganze wieder etwas anders aussehen...



 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 11:36
avatar  ( gelöscht )
#72 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( gelöscht )

ausgestorben.........

Die brauchen nicht gleich auszusterben, aber wenn ihnen - was nicht zu verhindern ist - was abgestorben ist, sind sie ohnehin nicht mehr wichtig. Und wenn die Mütter unter uns endlich dazu übergehen, ihre Söhne nicht mehr als vorsintflutliche Machos zu erziehen, löst sich das derzeitige "Problem" von selbst!

"Alte Weiber" vereinigt euch und seht nicht tatenlos zu, wie sich Greise junges Fleisch angeln (oder wie sagtest du so schön?), während wir uns mit den alten Knackern zufriedengeben sollten!!

NO


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 11:42 (zuletzt bearbeitet: 28.02.2005 11:47)
avatar  ( Gast )
#73 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( Gast )

ich personlich liebe Frauen um die fünfzig, leider ist es so, dass sie hier in der regel (warum auch immer) keinen jungen arsch anschauen, keine chance !

Gott und die kubanerin sei dank, ist es in Kuba anders, sodass dort ne menge von Freundinnen habe die um die fünfzig sind, und verrückt nach dreißigjährigen Hengste sind die sexuell noch einiges anzubieten haben.

Die meisten Cubanischen Oldies erleben ihre liebesabenteuern Hemmungslos, sprich es ist egal was der nachbarn denkt, oder was die gross erzogenen Kinder denken, meistens haben sie aber sowieso nix dagegen, und wenn im Bett ihre falten tanzen , so können sie sich jünge Damen aus Europa hinten anstellen.
Schön das es Cubanerinnen gibt
Saluds

Cubareisen


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 12:04
avatar  TJB
#74 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
TJB
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Aber jetzt muss ich leider gehen
@jan, wo gehste hin,
wie lang bleibste fort ?


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 14:59
avatar  ( gelöscht )
#75 RE:neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
avatar
( gelöscht )

upsalte Frauen, alte Knacker, kommt doch immer darauf an, wie man sich fühlt. Nicht alles so verallgemeinern. Ich denke es sollte der Frau überlassen sein, wie alt der Mann an Ihrer Seite ist. Denn anstrengend ist es allemal, immer jung und frisch auszusehen, obwohl man weit älter ist.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 3 von 6 « Seite 1 2 3 4 5 6 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!