Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 3.175 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#26 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 16:05

Das würde bedeuten, dass jede Cubanerin den selben Charakter hat. Sie müßten also alle geklont sein
Sorry, aber das ist mir eine zu pauschale Ansicht. Diese Mißtrauen grenzt schon an Wahnvorstellungen.
Don´t drink Bacardi!

Tio Lorenzo
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 16:21

In Antwort auf:
dass jede Cubanerin den selben Charakter hat.

Die Kubanerinnen die DU kennen lernst mit Sicherheit !!! Alle anderen halten sich von Turisten fern und bleiben im Lande.

Es ist nicht JEDE Kubanerin eine Jinetera, aber mit Sicherheit auch nicht Monogam ! Zumal der liebe Freund grade mal ein paar Monate nicht da,und weit weg ist, und eine Kontrolle unmöglich.

Und da meinst DU , die währe Dir treu... Hahahahahaha.... Sag mal, wie viele Staubsauger hast Du ???

GruSs Tio

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#28 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 16:24

In Antwort auf:
Übernimm lieber die Patenschaft für ein Kind in Afrika, ist effektiver,

Effektiv höchstens für die Selbstbereicherungsvereine mit den unterschiedlichsten Namen, die sich dann mit dem überwiegenden Teil der Spendengelder ein fettes Leben finanzieren.
Ich spende nur was, wenn ich den Betreffenden persönlich kenne und dann auch nur direkt.

e-l-a

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#29 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 16:30

@ tio

wieviel staubsauger brauch ich, damit meine novia mir treu ist?

castro
patria o muerte

Tio Lorenzo
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 16:32

In Antwort auf:
wieviel staubsauger brauch ich, damit meine novia mir treu ist?

KEINEN!

Vorausgesetzt Sie lebt hier bei Dir, oder Du bei Ihr.......Alles andere ist Wunschdenken !!!

Gruss Tio

adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#31 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 16:35

...und welche Cubanerinnen lernst Du so kennen?? Meine Süße kennt Cuba auch von "außen", sie hat viele Jahre in Venezuela gelebt und das in extrem reichem Hause, d.h. sie weiß, was es heißt, viel Geld zur Verfügung zu haben.
Don´t drink Bacardi!

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#32 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 16:35

keinen??

wie soll sie dann staub saugen?, mit ´nem trinkhalm?

castro
patria o muerte

Tio Lorenzo
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 16:47

In Antwort auf:
und welche Cubanerinnen lernst Du so kennen??

Jineteras !!! Meine erste Frau war auch eine. !!! (Die habe ich in Varadero kennen gelernt,obwohl Sie in Santa Clara wohnte, was machte Sie in Varadero ??? Urlaub ???)

Bei meiner jetzigen bin ich mir "fast" sicher das es nicht so ist. (weiss mann´s?)
ABER das sie fremd gehen würde wenn ich ein paar Monate nicht in Kuba währe, würde ich NICHT ausschliessen !!! Ich bin realistisch. Würde ich es anders machen ?!

HIER habe ich sie unter "Kontrolle", soweit man das so sagen kann, und Sie mich auch....

Aber ob sie hier bei mir lebt ,oder 8000km weit weg über Monate alleine, ist ein winziger Unterschied.

Ihr sitzt noch nicht ganz im Bus zum Flughafen, dann haben die am Strand schon den nächsten an der Angel.....

Gruss Tio

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#34 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 16:53

In Antwort auf:
Ihr sitzt noch nicht ganz im Bus zum Flughafen, dann haben die am Strand schon den nächsten an der Angel.....


Oje, wächst da ein neuer Ullli m.d.b.P. heran ?!


adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#35 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 17:13

Oje, wächst da ein neuer Ullli m.d.b.P. heran ?!

Das muß ein Insider sein, klär mich doch mal auf. Danke!

@Tio
Meine geht nicht an den Strand, sie ist ein Landei, was man ihr auch ansieht. Ich bin grundsätzlich erstmal brauner(nicht politisch)als sie, wenn wir dann drei wochen unterwegs waren, verhält es sich jedoch umgekehrt. Erzähl mir jetzt nicht, dass sie Bleichcreme verwendet
Don´t drink Bacardi!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#36 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 17:20

In Antwort auf:
Ich spende nur was, wenn ich DIE Betreffende persönlich kenne und dann auch nur direkt.



Bei der Straßensammlung: Bitte eine Spende für gefallene Mädchen!
e-l-a :
Vielen Dank: Ich spende immer direkt!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#37 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 17:23

In Antwort auf:
dann haben die am Strand

Wo ist der Strand in Santa Clara?

adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#38 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 17:24

Bei der Straßensammlung: Bitte eine Spende für gefallene Mädchen!
das wäre dann wohl eine Samenspende.
Don´t drink Bacardi!

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 17:57

In Antwort auf:
Guanabacoa, ganz hinten, dort wo es keine Hausnummern mehr gibt

Welches Barrio? Die Ecke ganz hinten ist seit über zwei Jahren auch mein Territorium! Nahe der Ochovilla?

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS

tito
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 332
Mitglied seit: 16.12.2003

#40 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 18:29

Ochovilla?

Das "Barrio" nennt sich "Pomo d' Oro". Macht seinem Namen aber keine Ehre. Kein Taxifahrer kennt den Namen. Du bist wohl eher weiter östlich?

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 18:59

In Antwort auf:
Macht seinem Namen aber keine Ehre.

Da hast du ganz Recht, sehr schlechte Häuser deswegen haben die Häuser ja noch nicht einmal eine Nummer. (Warum vergleichst du die Casas eigentlich mit Centro Habana? Gut gibt auch wenige gute.) Auch die Leute sollen nicht die Vorzeigehabaneros sein.

Um dorthin zu gelangen, fährt man an der Cuatro esquina nach rechts und etwas später dann in Nalón nach links. Oder man fährt an der Cuatro esquina weiter geradeaus und biegt dann später rechts ab. Links liegt dann das berüchtigte Barrio La Jata.

Stimmt es? Die Ochovilla erreichst du, wenn du an der Cuatro esquina nach rechts abbiegst und dann immer geradeaus!

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS

tito
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 332
Mitglied seit: 16.12.2003

#42 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 19:27

Ist La Jata berüchtigt? Das liegt noch gut 500 Meter weiter nach Osten raus.

Ich war nur drei mal dort, da mir ihre Familie überhaupt nicht gefallen hat, gewohnt haben wir in Vedado.
In der Gegend in Guanabacoa wohnt aber sicher auch kaum ein Kubaner besonders gern, war jedenfalls mein Eindruck, logisch allein schon die Entfernung zum Zentrum sind ja immens, ein Taxifahrer verlangt fast 10 Dollar für die Fahrt dorthin, falls man überhaupt einen findet, der bereit ist dorthin zu fahren. Das schönste was man auf der Fahrt sieht ist der alte Friedhof von Guanabacoa.

Stimmt schon die Häuser sind zusammengeschustert, hab mich gefragt wieviel nach einem Ciclon davon übrig bleiben würde. Da wohnt keiner freiwillig, soviel ist sicher. Urlaub machen würde ich da sicher nicht.

Ein Traum ist dagegen das Appartment in der Abuela in Miramar, mit den Bananenbäumen deren Blätter auf die Terasse hängen, dort möchte man mal leben. Aber das ist eine völlig andere Welt.

Die Familie wohnt in Calle 3, zwischen A y B.

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#43 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 19:48

In Antwort auf:
Nicht nur die Mutter, auch der Stiefvater der versuchte meine Novia zu vergewaltigen, was jeder in der Familie weiss, und etliche andere Familienmitglieder sind mit sowas von unsympatisch ... . Naja. Danke für die Auskünfte jedenfalls.

Eine kleine Geschichte vielleicht noch:
Meine "Bekannte" Yusimi, ist die ehemals beste Freundin meiner Noch-Ehefrau Yamila. Diese ist über die Verbindung aufs höchste empört, so sehr das sie wohl eine kleine Manipulation gestartet hatte. Yusimi erzählte sie am Telefon ich wäre der "Vater" des Kindes, das sie seit 5 Monaten in ihrem Bauch trägt, dabei sind wir seit fast zwei Jahren auseinander, aber so wollte sie eine Verbindung zwischen uns beiden unterbinden, mir erzählte sie das Yusi einen Freund in Italien hat und dort bleiben wird.


Also zusammenfassend:

1. Du hast eine cubanische Ehefrau Yamila und eine "Bekannte" Yusimi.
2. Yusimi ist schwanger, von wem ist unklar. Du bist aber schon seit 2 Jahren nicht mehr mit Yusimi zusammen.
3. Du willst Yusimi bei der krebskranken Mutter und verwaltigenden Stiefvater wegholen weil sie dir unsympatisch sind.
4. Yusimi will aber nach Italien weil sie dort ein Freund hat (der möglicherweise auch der Vater des Kindes ist?).

Eine merkwürdige Geschichte.

Hast du Yusimi mal gefragt, was sie selbst will? Möglicherweise will sie gar nicht bei der Mutter weg, jetzt wo sie schwanger ist und die Mutter krank. Und es könnte ja auch sein, dass sie ihre Mutter gern hat, wenn du sie auch unsympatisch findest. Du musst aber nicht dort leben.

Ausserdem hat sie dort sicher Wohnrechte, die sie wahrscheinlich auch nicht auf's Spiel setzen will, jetzt wo sie schwanger ist. Aber nein: sie will ja nach Italien zu ihrem Freund. Aber wieso willst du dann die Miete einer Wohnung in Havanna für sie bezahlen? Aus Freundschaft? Als Übergangslösung?

Kläre uns doch mal über deine Motive auf.


Elisabeth

Tio Lorenzo
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 20:03

Au Backe.....

Fragt sich ob ER Selber da noch durch blickt, ich nicht !

Gruss Tio

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#45 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 20:17

lasst den tito mal machen. vieleicht hat er ja glück. wenn nicht, fehler sind da um gemacht zu werden. keiner von uns ist perfekt.


?que se yo?

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#46 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 20:21

In Antwort auf:
Meine "Bekannte" Yusimi, ist die ehemals beste Freundin meiner Noch-Ehefrau Yamila. Diese ist über die Verbindung aufs höchste empört, so sehr das sie wohl eine kleine Manipulation gestartet hatte. Yusimi erzählte sie am Telefon ich wäre der "Vater" des Kindes, das sie seit 5 Monaten in ihrem Bauch trägt, dabei sind wir seit fast zwei Jahren auseinander, aber so wollte sie eine Verbindung zwischen uns beiden unterbinden, mir erzählte sie das Yusi einen Freund in Italien hat und dort bleiben wird

In Antwort auf:
Yusimi ist schwanger, von wem ist unklar. Du bist aber schon seit 2 Jahren nicht mehr mit Yusimi zusammen.

Wer ist jetzt schwanger??? Für mich klingt das eher wie seine Frau und nicht dass seine Freundon schwanger sei

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#47 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 20:24

Nein, das kann nicht sein, lese noch mal.

Er schreibt ganz deutlich "Yusimi erzählte sie (also Yamila) am Telefon ich wäre der Vater des Kindes ...usw.


Elisabeth

tito
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 332
Mitglied seit: 16.12.2003

#48 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 20:29

2. "Yamila" (Nochehefrau) ist schwanger!!! Von wem ist nicht unbekannt, sondern klar, von ihrem deutschen Novio.
Das ist absolut kein Problem für mich, im Gegenteil ich freue mich sehr für sie.
Hab ich die Formulierung grammatisch verbockt?
Ich freue mich sehr für sie (trotz ihres Manipulationsversuches) und hoffe das alles glatt läuft mit der Geburt.

3. Ich will sie (Yusi) nirgends "wegholen", jedenfalls momentan noch nicht aus Kuba, aber ich würde schon wollen das sie nicht mehr bei der Familie lebt.

4. Yusimi "war" gerade in Italien.

5. Eine merkwürdige Geschichte: da hast du zur Abwechslung mal recht.

6. Hab ich Yusimi gefragt was sie selbst will? Sie ist eine Frau, wie kann sie wissen was sie will? Sie weiss es nicht. Ich weiss es auch nicht. Wir kennen uns zu kurz.

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#49 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 20:32

jetzt habe ich total den faden verloren

tito
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 332
Mitglied seit: 16.12.2003

#50 RE:Was kostet die MIete?
14.10.2004 20:37

Egal, ich wollte hier jetzt auch nicht meine Geschichte ausbreiten, sie ist in der Tat sehr kompliziert, ich hab schon lange überlegt alles mal hier aufzuschreiben, aber irgendwann ging das nicht mehr, weil die Geschichte viel zu lang ist, und weil ich mir über einige Sachen auch nicht wirklich im klaren bin.

Es ging mir um die Mietfrage. Der Rest ist mir leider rausgerutscht.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Haie
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kann man in Matanzas als Tourist einen Roller mieten? Wenn ja wo?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Jose
2 15.06.2015 23:32
von juan72 • Zugriffe: 393
was heißt "die Miete"?
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von karsten77
59 03.08.2012 00:10
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2800
Ferienhaus in Trinidad mieten
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von TinaHolguin
5 14.07.2010 16:11
von jan • Zugriffe: 1038
Roller mieten in Havana
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Bucanerooo
13 29.04.2008 16:41
von el prieto • Zugriffe: 1673
Auto mieten in Varadero oder Cardenas
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von pepino1
7 15.10.2006 20:05
von Fulano • Zugriffe: 1320
Preiswerte Variante - Auto mieten in Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von rasta
18 10.12.2005 17:27
von Angelika58 • Zugriffe: 1041
Auto mieten in Cuba ?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Brigitte31001
22 26.08.2005 19:15
von Simon • Zugriffe: 2302
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de