Neu hier - Kuba im September:)

11.08.2022 14:43
#1 Neu hier - Kuba im September:)
avatar
neues Mitglied

Hallooooo.... :)

ich befürchte, dass mein unten stehender Vorstellungstext vom 21.07. nicht fertig wurde und ich den gar nicht veröffentllicht habe. Und mich seitdem wundere, dass ich nicht auf Beiträge antworten kann

Also jetzt nochmals.
Und auch gleich mit einem Thema: Charity. Ich werde über Condor ein Charitygepäck mitnehmen. Die Dame sagte eben, dass in dieses Charitygepäck keine Medikamente rein dürfen. Wie ist Eure Erfahrung? Ich kann aber auch dann - wenn es funktioniert - im entsprechenden Thread fragen


Hallo alle, ich bin die neue. Anfang September fahre ich mit meinem Partner das erste Mal nach Kuba. Es ist ein ganz großer Punkt auf unserer Liste. Wir freuen uns riesig! Ich lese mich jetzt mal durch das Forum und werde sicherlich die ein oder andere Frage haben. Wir fliegen mit Condor nach Varadero. Es ist ein kleineres Hotel mit all inclusive, wohl sauber aber etwas in die Jahre gekommen. Wir sind gespannt. Viele Grüße!


 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2022 14:44
#2 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
neues Mitglied

Nun ist es doch doppelt drinnen. Ich werde das System hoffentlich bald verstehen im Forum :D


 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2022 14:48
avatar  dirk_71
#3 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
Rey/Reina del Foro

Willkommen, bist nun frei geschaltet

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2022 14:49
#4 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
neues Mitglied

Haha. Dankeschön!!
So langsam zähle ich die Tage und von daher werden meine Fragen oder meine Besuche hier häufiger werden.


 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2022 15:04
#5 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
Rey/Reina del Foro

Willkommen hier und viel Spaß!

In welchem Hotel seid Ihr in Varadero?

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
13.08.2022 14:56
#6 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
neues Mitglied

Wir sind im Roc Barlovento. Ich weiß, dass es wohl etwas in die Jahre gekommen ist. Aber wir freuen uns dennoch sehr ☺️


 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2022 15:06 (zuletzt bearbeitet: 14.08.2022 15:07)
#7 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
Rey/Reina del Foro

Auf den Bildern sieht es gar nicht so schlecht aus.

Viel Spaß in Kuba!


https://www.google.com/maps/uv?pb=!1s0x8...BroQoip6BAhnEAM

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2022 15:59 (zuletzt bearbeitet: 14.08.2022 16:00)
#8 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von Flipper20 im Beitrag #7
Auf den Bildern sieht es gar nicht so schlecht aus.


Das gilt für jedes Resort, die Wirklichkeit vor Ort sieht meist anders aus.
Entscheidend ist doch das Preis Leistungsverhältnis, dass sollte man immer im Auge haben. Was kostet die Übernachtung und ggf. AI im internationalem Vergleich.
Da schneidet Cuba mMn. in den letzten Jahren immer schlechter ab. Im Pesquero z.B., in unmittelbarer Nähe zu Guardalavaca hab ich im Sommer, was für Cuba eher als Nebensaison anzusehen ist, für zwei Personen Übernachtung + AI zwischen 150-200€/Tag bezahlt (ich weiß es nicht mehr genau). Über Silvester in Varadero im Las Américas (Melia Gruppe) 300€/Tag AI. In beiden Hotels war der Service eher unterdurchschnittlich (das ist vorsichtig ausgedrückt, nach meiner Erwartungshaltung eigentlich unter aller Kanone). Das Essen im Meliá Las Américas ist, leicht spanisch beeinflusst, etwas besser als im Pesquero. Das Pesquero war, noch zu pandemiezeiten, fast ausschließlich mit cubanern belegt. Strand und das Meer in beiden Fällen OK, ich würde von meiner Seite sogar sagen, Super!
Wie das Roc Barlovento im Verhältnis dazu einzuschätzen ist, kann ich nicht beurteilen.

Die genannten Preise beziehen sich ausschließlich auf die Hotelkosten bei eigener Anreise.

Zum Vergleich nur als Beispiel das Jaz Makadina 5***** in Hurgada/Ägypten 21 Nächte zu 3786€. 180€/Tag AI - Essen und Service vom Feinsten. Der Strand am Roten Meer war nicht so feinsandig wie in der Karibik, alles andere dagegen im Vergleich zu den Kubanern eine Offenbarung.

Nach dieser Erfahrung kann man den Cubanern nur eine desaströse Note ausstellen, was den Service betrifft. Sie sind arrogant und überheblich, und ihre Leistung ist im internationalem Vergleich mMn. überteuert!

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2022 16:00
avatar  Siggi
#9 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
super Mitglied

Medikamente kann man hier bei condor anmelden (10 kg):
ConTribute@condor.com
hatte jemand freundlicherweise in einem anderen threat gepostet. Alle anderen Kontakte bei uns haben nein gesagt.


 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2022 16:29
avatar  Siggi
#10 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
super Mitglied

Zitat von MaierLansky im Beitrag #8

Nach dieser Erfahrung kann man den Cubanern nur eine desaströse Note ausstellen, was den Service betrifft. Sie sind arrogant und überheblich, und ihre Leistung ist im internationalem Vergleich mMn. überteuert!

wir waren zuletzt immer im Villa Tortuga, da hat das Preis Leistungsverhältnis gestimmt, für kuban. Verhältnisse gut und auch preisgünstig.
Vorher im Herradura, 3 Wochen DZ mit Frühstück für 200 € zusätzlich zum Flug.
Im Vergleich zum Dorf meiner Frau war das schon komfortabel.
Das schlechteste war Brisas del rio in El Santo für 4,50 CUP, eine Nacht hat uns gelangt, aber für 25 cent ein Dach und Bett ist auch kein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis. Wir haben das damals wegen dem Visum gebucht.


 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2022 17:11
#11 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Im März hat bei Condor niemandem interessiert, was im charity Gepäck war. Hauptsache extra Gepäckstück. Bei der Anfrage habe ich geschrieben, dass ich u. a. Medikamente mitnehmen möchte. In Kuba ist die Einfuhr bei persönlicher Einreise ohne Limit.


 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2022 17:15
#12 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Außerdem reise ich, seitdem ich es einmal wirklich gebraucht habe, gerne mit Krücken. Man wird gepampert und die Krücken sind dort heiß begehrt.


 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2022 17:36
#13 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Descansa im Beitrag #12
Außerdem reise ich, seitdem ich es einmal wirklich gebraucht habe, gerne mit Krücken. Man wird gepampert und die Krücken sind dort heiß begehrt.

Zusätzlich kannst du noch in den Rohren der Krücken kleinere Sachen befördern.
Hat noch niemand gemacht gell?


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2022 00:38
avatar  cohiba
#14 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von MaierLansky im Beitrag #8
Zitat von Flipper20 im Beitrag #7
Auf den Bildern sieht es gar nicht so schlecht aus.


Das gilt für jedes Resort, die Wirklichkeit vor Ort sieht meist anders aus.
Entscheidend ist doch das Preis Leistungsverhältnis, dass sollte man immer im Auge haben. Was kostet die Übernachtung und ggf. AI im internationalem Vergleich.
Da schneidet Cuba mMn. in den letzten Jahren immer schlechter ab. Im Pesquero z.B., in unmittelbarer Nähe zu Guardalavaca hab ich im Sommer, was für Cuba eher als Nebensaison anzusehen ist, für zwei Personen Übernachtung + AI zwischen 150-200€/Tag bezahlt (ich weiß es nicht mehr genau). Über Silvester in Varadero im Las Américas (Melia Gruppe) 300€/Tag AI. In beiden Hotels war der Service eher unterdurchschnittlich (das ist vorsichtig ausgedrückt, nach meiner Erwartungshaltung eigentlich unter aller Kanone). Das Essen im Meliá Las Américas ist, leicht spanisch beeinflusst, etwas besser als im Pesquero. Das Pesquero war, noch zu pandemiezeiten, fast ausschließlich mit cubanern belegt. Strand und das Meer in beiden Fällen OK, ich würde von meiner Seite sogar sagen, Super!
Wie das Roc Barlovento im Verhältnis dazu einzuschätzen ist, kann ich nicht beurteilen.

Die genannten Preise beziehen sich ausschließlich auf die Hotelkosten bei eigener Anreise.

Zum Vergleich nur als Beispiel das Jaz Makadina 5***** in Hurgada/Ägypten 21 Nächte zu 3786€. 180€/Tag AI - Essen und Service vom Feinsten. Der Strand am Roten Meer war nicht so feinsandig wie in der Karibik, alles andere dagegen im Vergleich zu den Kubanern eine Offenbarung.

Nach dieser Erfahrung kann man den Cubanern nur eine desaströse Note ausstellen, was den Service betrifft. Sie sind arrogant und überheblich, und ihre Leistung ist im internationalem Vergleich mMn. überteuert!

Maier


Ich war Ende April 2022 im playa las Americas. Den Service fand ich gut und zuvorkommend. In diesem Hotel gibt es viele Gäste die schon seit Jahren immer wieder kommen. Ein Großteil der Angestellten arbeitet seit Jahren in diesem Hotel. In Anbetracht der Schwierigkeiten in der Kuba seit zwei Jahren steckt, war ich vom Buffet angenehm überrascht. Das italienische Restaurant El olivo war sehr gut.
Da meine kubanische Frau gebucht hatte, alles zu einem unschlagbaren Preis von 7200 pesos pro Nacht im Club Level in einer Suite für eine Person. Werden Preis für zwei Personen kann ich leider nicht sagen.

Klar kann man es nicht mit den besten 5* Hotels in anderen Ländern vergleichen, aber ich war absolut zufrieden. Den Service unter aller Kanone zu bezeichnen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich fand in gut und zuvorkommend.

Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2022 07:03 (zuletzt bearbeitet: 15.08.2022 07:03)
#15 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von cohiba im Beitrag #14
Da meine kubanische Frau gebucht hatte, alles zu einem unschlagbaren Preis von 7200 pesos pro Nacht


Hat sie Bar oder mit CUP-Karte bezahlt? Ich habe an der Rezeption beobachtet, dass in bar bezahlt wurde. Für mich war das aber nicht möglich, da es zur Jahreswende sehr gut gebucht war, und von außerhalb bekommt man keine CUP Voucher. Es ist mitunter schwierig an Hotel Kontingente in CUP heran zu kommen, gilt auch für den Oriente, die sind an den Verkaufsstellen relativ schnell vergriffen.
Bei einem Preis von sagen wir mal 60-70 €/Person AI bewerte ich ggf. auch anders.

Zitat von cohiba im Beitrag #14
In Anbetracht der Schwierigkeiten in der Kuba seit zwei Jahren steckt,


Deine Empathie in allen Ehren, so etwas halte ich eher aus der Bewertung heraus, und es spielt nach meiner Einschätzung auch keine Rolle. Ich habe im Geschäftsleben noch niemanden erlebt, der sich intensiv mit meinen Problemen beschäftigt hat, ggf. kommt das ja noch, wer weiß?

Zitat von cohiba im Beitrag #14
Den Service fand ich gut und zuvorkommend.


Das sehe ich anders, bin aber, genau wie du, subjektiv.

Zitat von cohiba im Beitrag #14
war ich vom Buffet angenehm überrascht.


Auch vom Kaffee, der zum Frühstück serviert wurde? Nur mal so als Beispiel. Das ist aus meiner Sicht das Paradebeispiel, wo der Gast unter "a lo cubano" leidet. Man könnte das Schwarze Wasser in Kaffee verwandeln, wenn man es denn wollte. Dann kann man aber nicht mehr so viel mit nach Hause nehmen!

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2022 10:53 (zuletzt bearbeitet: 15.08.2022 10:58)
avatar  cohiba
#16 RE: Neu hier - Kuba im September:)
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von MaierLansky im Beitrag #15
Hat sie Bar oder mit CUP-Karte bezahlt? Ich habe an der Rezeption beobachtet, dass in bar bezahlt wurde. Für mich war das aber nicht möglich, da es zur Jahreswende sehr gut gebucht war, und von außerhalb bekommt man keine CUP Voucher. Es ist mitunter schwierig an Hotel Kontingente in CUP heran zu kommen, gilt auch für den Oriente, die sind an den Verkaufsstellen relativ schnell vergriffen.Bei einem Preis von sagen wir mal 60-70 €/Person AI bewerte ich ggf. auch anders.


In Havanna war es nicht möglich über ein cubanisches Reisebüro zu buchen, alle Hotels ausgebucht Da wir aus einem anderen Grund nach Varadero mussten, versuchten wir es direkt vor Ort. Das Hotel war zum Glück nicht ausgebucht. Die Buchung mussten wir aber über Cabatour vornehmen, da das Hotel keine direkten Buchungen machen konnte. Die Receptionista vom Hotel gab uns noch ihre Telefonnummer, falls es Schwierigkeiten beim Buchen geben sollte. Natürlich versuchte Cubatour in Devisen abzurechnen und wir mussten von der Telefonnummer gebrauch machen. Wir haben in Bar bezahlt (Pesos). Den upgrade für den Club Level (war leider nicht für die ganze Zeit möglich) habe ich dann mit meiner Kreditkarte in Devisen direkt an der Reception bezahlt (ca 50US$). In Zukunft wird es wohl nicht mehr möglich sein in Bar zu bezahlen. Deshalb werde ich mir eine CUP Bankkarte besorgen.

Klar waren die 60-70 Euro/Person ein absolutes Schnäppchen und für die bezogene Leistung viel zu billig. Aber man kann ja auch mal Glück haben

Zitat von MaierLansky im Beitrag #15
Deine Empathie in allen Ehren, so etwas halte ich eher aus der Bewertung heraus, und es spielt nach meiner Einschätzung auch keine Rolle. Ich habe im Geschäftsleben noch niemanden erlebt, der sich intensiv mit meinen Problemen beschäftigt hat, ggf. kommt das ja noch, wer weiß?


Da gebe ich Dir Recht, aber das Buffet hatte wirklich eine Super Auswahl und es hiess praktisch nie "no hay". Es gab Kubaner die haben sich richtig vollgefressen. Viele Kubis leisteten sich für einen lächerlichen Aufpreis von 1000 CUP einen Upgrade in den Club level. Club Level bedeutet, dass man eine frisch renovierte Suite (Schlaf- und Wohnzimmer, Ankleide, grosses Bad, schöner Balkon, etc.) bekommt, teureren Rum trinken kann, jeden Tag in einem der Restaurants essen (kein Buffet). Das Highligth war aber das Restaurant Olivo, dies befindet sich direkt am Strand und man kann draussen Frühstücken. Hatte auch zwei Mittagessen im Olivo. Das essen, Fisch, war sehr serh gut. Bravo! Abends habe ich es leider nie geschafft.

Zitat von MaierLansky im Beitrag #15
Das sehe ich anders, bin aber, genau wie du, subjektiv.

Bei mir war der Service wirklich gut und zuvorkommend. Dies kann aber mit einem schlechten Erlebnis schnell ändern.

Zitat von MaierLansky im Beitrag #15
Auch vom Kaffee, der zum Frühstück serviert wurde? Nur mal so als Beispiel. Das ist aus meiner Sicht das Paradebeispiel, wo der Gast unter "a lo cubano" leidet. Man könnte das Schwarze Wasser in Kaffee verwandeln, wenn man es denn wollte. Dann kann man aber nicht mehr so viel mit nach Hause nehmen!

In vielen Hotels und nicht nur in Kuba, ist der Frühstückskaffee eine Katastrophe, nämlich braunes Wasser. Las Americas machte da keine Ausnahme. Ich bestelle dann jeweils einen Kaffee oder Espresso von der Espressomschine separat. Funktioniert meistens und ohne Aufpreis. Im las Americas habe ich den Frühstückskaffe immer an der Bar bestellt und draussen mit Meerblick getrunken. Einige haben ihn auch in den Frühstückraum mitgenommen. Im Olivo war der Kaffe gut.

Das Americas war sehr gut gebucht. Viele Kanadier aber auch einige Kubis, die wie ich, vom CUP Preis profitiert haben. Zu den von mir bezahlten Preis kann man natürlich nicht mekern.

Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!