Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 1.506 mal aufgerufen
  
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.717
Mitglied seit: 01.01.2000

Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
22.08.2019 21:58

Zitat von Ruhr24.de - 22/08/2019
Waldbrände in Brasilien: Die Lunge der Welt steht in Flammen – und keinen interessierts

Seit Wochen stehen hunderte Quadratkilometer Regenwald in Brasilien und seinen Nachbarländern in Flammen. Doch einen medialen Aufschrei oder millionenhohe Spenden von Superreichen gab es bislang nicht.

Die Brände in den Regenwäldern Brasiliens haben längst katastrophales Ausmaß angenommen.
Die Spendenbereitschaft, das Interesse der Medien und der Weltgemeinschaft ist dagegen irritierend winzig.
Dieser Kommentar entspricht der Meinung der Autorin und muss nicht unbedingt die Ansicht der gesamt Redaktion widerspiegeln.

Regenwälder gelten als die Lunge der Welt, als die mit Abstand wichtigste CO2-Senke. Sie nehmen Kohlenstoffdioxid auf und speichern es. Regenwälder sind wie eine Bremse für die Erderwärmung. Ohne sie, käme der Klimawandel erst so richtig in Fahrt.

Und genau diese Wälder stehen lichterloh in Flammen. Doch die verheerenden Brände, die seit Wochen in Südamerika lodern, finden sich erst jetzt, ganz allmählich, in den Medien wieder.
...
https://www.ruhr24.de/panorama/waldbraen...mert-es-252642/

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 24.018
Mitglied seit: 09.05.2006

#2 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
22.08.2019 22:03

Zitat von Chris im Beitrag #1

Zitat von Ruhr24.de - 22/08/2019
Waldbrände in Brasilien: Die Lunge der Welt steht in Flammen – und keinen interessierts

Seit Wochen stehen hunderte Quadratkilometer Regenwald in Brasilien und seinen Nachbarländern in Flammen. Doch einen medialen Aufschrei oder millionenhohe Spenden von Superreichen gab es bislang nicht.





vielleicht wird sich ja greta des problems annehemen.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.947
Mitglied seit: 26.04.2015

#3 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
22.08.2019 22:06

Also dass es keinen interessiert, stimmt absolut nicht.

Alle Medien berichten darüber. CNN, BBC, Guardian, NZZ, SRF, ORF, ARD, ZDF, FAZ, SZ, El Pais, El Mundo, RTVE, Le Figaro, Le Monde, TV5monde, einfach alle. Auch Facebook ist voll davon.

Weiß nicht wie die Autorin medialen Aufschrei definiert - aber wenn alle Weltmedien über ein Thema berichten, ist es schon irgendwie absurd zu behaupten "keinen interessierts".

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.717
Mitglied seit: 01.01.2000

#4 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
22.08.2019 22:12

Ich denke die Autorin stört sich daran, dass es nicht zu einem "Spenden-Hype" á la Notre-Dame kommt, obwohl die Katastrophe ungleich verheerender ist.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 32.100
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
23.08.2019 06:57

Was soll man da spenden? Die Brände sind mit Segen des Regierungschefs absichtlich gelegt und es besteht auch von offizieller Seite kein Interesse an Wiederaufforstung. Also wieder mal: Nicht alles was gehbehindet ist, ist auch ein Vergleich.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.358
Mitglied seit: 26.11.2003

#6 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
23.08.2019 09:04

Hi@all!

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
Was soll man da spenden? Die Brände sind mit Segen des Regierungschefs absichtlich gelegt und es besteht auch von offizieller Seite kein Interesse an Wiederaufforstung. Also wieder mal: Nicht alles was gehbehindet ist, ist auch ein Vergleich.


Wir schaffen das!

Wir Deutschen gleichen das locker aus, durch:

Abschalten der Kohlekraftwerke( der Atommeiler sowieso)

Verbot von innerdeutschen Flügen( und alle anderen sauteuer machen) neuerdings fährt man Klima neutral mit einer Segelyacht über den Atlantik

Fleisch wird massiv verteuert

Alle Deutschen müssen sich ein E-Auto kaufen.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.114
Mitglied seit: 17.06.2014

#7 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
23.08.2019 12:35

Hut ab vor Irland

Zitat

Irland droht Brasilien mit Blockade von Freihandelsabkommen

Irland setzt wegen der schweren Waldbrände im Amazonas-Gebiet auf wirtschaftlichen Druck. Falls Brasilien nichts unternehme, werde man das Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Staaten nicht unterzeichnen.




Die großen Verlierer eines No-Deal-Brexit wären Frankreich und Irland bei Lebensmittelexporten. Brasilien ungehinderten auf den EU-Markt zu lassen, würde die Lage in diesem Sektor nur noch verschärfen.
Und das wissen sie genau, wäre schön wenn man "Nero" (O-Ton Bolso-nada) endlich an den *.* hätte, denn mehr Anbaufläche würde bedeuten, dass sie unsere Märkte nochmehr mit Sojabohnen zuschütten könnten.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.274
Mitglied seit: 12.11.2009

#8 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
23.08.2019 19:13

Die EU hat erst vor wenigen Wochen den Weg für größere Rindfleischimporte aus Brasilien freigemacht.
Und klar braucht es Platz um die Produktion zu erhöhen. So what?
Scheinheiliges Getue

Carnicero

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 32.100
Mitglied seit: 19.03.2005

#9 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
23.08.2019 19:32

Zitat von carnicero im Beitrag #8
Scheinheiliges Getue

Seitens der Politik haste sicher teilweise recht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 24.018
Mitglied seit: 09.05.2006

#10 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
23.08.2019 19:32

Zitat von carnicero im Beitrag #8
Die EU hat erst vor wenigen Wochen den Weg für größere Rindfleischimporte aus Brasilien freigemacht.
Und klar braucht es Platz um die Produktion zu erhöhen. So what?
Scheinheiliges Getue


die brasilaner sollten sich mal ein beispiel an der regierung von der klima-kanzlerin nehmen,die hat nämlich beschlossen das die braunkohle
nur noch bis zum jahr 2036 verbrannt wird

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 24.018
Mitglied seit: 09.05.2006

#11 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
23.08.2019 19:44

Verheerende Feuer im Amazonas-Gebiet
„Sie haben alles niedergebrannt!“ Video von weinender Brasilianerin geht um die Welt

https://www.focus.de/wissen/klima/absich...d_11063215.html

Turano
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 904
Mitglied seit: 13.08.2017

#12 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
23.08.2019 23:00

[quote=nico_030|p8092453]Hi@all!



Wir schaffen das!

Wir Deutschen gleichen das locker aus, durch:

Abschalten der Kohlekraftwerke( der Atommeiler sowieso)

Verbot von innerdeutschen Flügen( und alle anderen sauteuer machen) neuerdings fährt man Klima neutral mit einer Segelyacht über den Atlantik

Fleisch wird massiv verteuert

Alle Deutschen müssen sich ein E-Auto kaufen.

joerg
[/quote)
wir schaffen ja eh alles , außer uns selbst abzuschaffen, was wohl langsam das Sinnvollste wäre
Innerdeutsche Flüge einzudämmen wäre schon sinnvoll, nur dann müßten die Meistnutzer Poliker damit anfangen und das als Gesetz.
E-Autos mögen ihre Berechtigung haben, außer die Batterie muss entsorgt werden...ach ja die müssen ja auch ständig aufgeladen werden, woher kommt der Strom ?...Naja wäre ja Quatsch Hybrid oder Wasserstoff auch zu fördern....mehrgleisig fahren war schon immer verpönt

Turano
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 904
Mitglied seit: 13.08.2017

#13 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
24.08.2019 00:07

oder haben Hybrid und Wasser stoff einfach zu wenig Lobby.... aber zu wenig gibt es ja nicht ...das wäre ja mal der Knaller wenn Frau von der Leyen als erstes in Europa die Kreuzfahrtschiffe abschaffen würde, die verkippen und umweltunfreundlich sind....es soll mir keiner erzählen das es nicht kontrollierbar ist wer da verklippt ....bei allen Satelliten in Europa und wenn nicht hilft Google

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 24.018
Mitglied seit: 09.05.2006

#14 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
26.08.2019 15:57

Jeder Ureinwohner sollte eine AK-47 bekommem,um diese verbrecher zu stoppen,ohne erbarmen.


"Bis zum letzten Blutstropfen"
Amazonas-Ureinwohner schwören, dass sie ihr Land verteidigen werden - um jeden Preis

https://www.focus.de/wissen/natur/bis-zu...d_11070881.html

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.358
Mitglied seit: 26.11.2003

#15 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
27.08.2019 08:57

Hi@all!

Zitat von Pauli im Beitrag #14
Jeder Ureinwohner sollte eine AK-47 bekommem,um diese verbrecher zu stoppen,ohne erbarmen.


"Bis zum letzten Blutstropfen"
Amazonas-Ureinwohner schwören, dass sie ihr Land verteidigen werden - um jeden Preis

https://www.focus.de/wissen/natur/bis-zu...d_11070881.html


Wie jetzt?

Aufruf zu Hass und Gewalt ist ok?!

Weil es für eine "gute Sache" ist?

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 24.018
Mitglied seit: 09.05.2006

#16 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
27.08.2019 09:35

Zitat von nico_030 im Beitrag #15
Hi@all!

Zitat von Pauli im Beitrag #14
Jeder Ureinwohner sollte eine AK-47 bekommem,um diese verbrecher zu stoppen,ohne erbarmen.


"Bis zum letzten Blutstropfen"
Amazonas-Ureinwohner schwören, dass sie ihr Land verteidigen werden - um jeden Preis

https://www.focus.de/wissen/natur/bis-zu...d_11070881.html


Wie jetzt?

Aufruf zu Hass und Gewalt ist ok?!

Weil es für eine "gute Sache" ist?

joerg




ja,die ureinwohner kämpfen um das klima der welt,dann sollten sie auch adäquate waffen bekommen.
nur vom der politiker wird der Amazonas nicht geschützt,natürlich könnte auch brasiliens armee zum schutz des waldes beitragen,aber
dies ist wohl politisch nicht gewollt.

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.633
Mitglied seit: 25.05.2005

#17 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
27.08.2019 12:11

Die Brandrodung scheint generell unter der "wirtschaftlichen Entwicklung" Südamerikas zu laufen.
Ist wohl mal wieder ein allgemeiner Fall von Hass auf dem rechten und Blindheit auf dem linken Auge.
https://www.ntv.de/politik/politik_perso...le21231783.html

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 24.018
Mitglied seit: 09.05.2006

#18 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
27.08.2019 12:48

Zitat von el prieto im Beitrag #17
Die Brandrodung scheint generell unter der "wirtschaftlichen Entwicklung" Südamerikas zu laufen.
Ist wohl mal wieder ein allgemeiner Fall von Hass auf dem rechten und Blindheit auf dem linken Auge.
https://www.ntv.de/politik/politik_perso...le21231783.html



das größte problem dieser generation wie ihr es seid ist, ihr seid zu weich, für euch ist der täter wichtiger wie das opfer.

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.358
Mitglied seit: 26.11.2003

#19 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
27.08.2019 14:42

Hi@all!

Zitat von el prieto im Beitrag #17
Die Brandrodung scheint generell unter der "wirtschaftlichen Entwicklung" Südamerikas zu laufen.
Ist wohl mal wieder ein allgemeiner Fall von Hass auf dem rechten und Blindheit auf dem linken Auge.
https://www.ntv.de/politik/politik_perso...le21231783.html





joerg

¡PATRIA O MUERTE!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 32.100
Mitglied seit: 19.03.2005

#20 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
29.08.2019 07:37

Zitat
Evo Morales und die Amazonas-Brände
Boliviens linker Bolsonaro

Lange inszenierte sich Evo Morales als Bewahrer von Mutter Natur. Doch während der Amazonas-Brände zeigt Boliviens linker Staatschef einen ähnlichen Umgang mit der Krise wie Brasiliens ultrarechter Präsident.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mens...-a-1284042.html


Von wegen Sozialismus und Umweltschutz und so ...

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.856
Mitglied seit: 02.07.2013

#21 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
29.08.2019 07:54

Zitat

Die NASA erklärt, dass die Brandaktivität im Amazonasbecken in diesem Jahr im Vergleich zu den vergangenen 15 Jahren nahe am Durchschnitt liegt, eher leicht unterdurchschnittlich einzustufen ist.



Zitat

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/0...aKKqeIb2SFaHDfI

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 32.100
Mitglied seit: 19.03.2005

#22 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
29.08.2019 07:57

EIKE ist eine Fake-News-Organisation in Sachen Klima.

Zitat
Das Europäische Institut für Klima & Energie e. V[4] (EIKE e. V.) ist ein eingetragener Verein, der den wissenschaftlichen Konsens darüber, dass die globale Erwärmung menschengemacht ist, ablehnt. Der Verein sieht seine Aufgabe darin, „Klima- und Energiefakten ideologiefrei darzustellen, Kongresse auszurichten und Veröffentlichungen zur Klimaforschung zu verbreiten“.[5] Entgegen seinem Namen ist EIKE kein wissenschaftliches Institut, sondern ein Verein. Von unabhängigen Stimmen aus Wissenschaft und Presse wird er als Zentrum der politisch aktiven und organisierten Klimaleugnerszene in Deutschland beschrieben. Sein Ziel sei es, den systematischen Angriff auf die Befunde der Klimawissenschaft zu betreiben.

EIKE ist unter anderem durch das Committee for a Constructive Tomorrow mit dem Lobbyismus für die Leugnung der menschengemachten globalen Erwärmung in den USA verbunden. EIKE täuscht Wissenschaftlichkeit vor, verbreitet gezielt Desinformationen und versucht, Einfluss auf Parteien zu nehmen. Die verantwortlichen Personen sind und waren nicht in der Klimaforschung tätig. Der Verein veröffentlicht keine Publikationen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Einige Publikationen von Vereinsmitgliedern erschienen in Raubjournalen, werden jedoch auf der Website als peer-reviewed (also durch wissenschaftliche Qualitätssicherung geprüft) beworben. Eine Offenlegung der Finanzierung des Vereins oder der Einkünfte der Mitglieder findet nicht statt.

EIKE prägt inzwischen die Klimapolitik der Alternative für Deutschland (AfD).

https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A...ima_%26_Energie

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.358
Mitglied seit: 26.11.2003

#23 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
29.08.2019 09:00

Hi@all!

Es hat schon etwas Geschmäckle das sich sich die vereinigte Linke und die Gleich geschaltete Presse beim Thema Migration auf den "rechten" Innenminister Salvini bzw. Italien konzentriert
und beim Thema Brandrodung auf den neuen "rechten" Präsidenten Bolsonaro bzw. Brasilien.

In anderen Ländern werden wohl keine "Rettungsboote" abgewiesen oder Brandrodung betrieben bzw. gibt es verbreitet Waldbrände( wie jedes Jahr).

Für mich sieht das eher aus wie Racheakte nach einer verlorenen Wahl, nach dem Motto "wie siegen doch" oder "wir sind mehr".

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.856
Mitglied seit: 02.07.2013

#24 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
29.08.2019 11:53

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #22

EIKE prägt inzwischen die Klimapolitik der Alternative für Deutschland (AfD).

https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A...ima_%26_Energie



Du weißt aber schon wer Wikipedia gerade streng durcharbeitet und ändert?
Im Amazonas hat es immer gebrannt, woanders auch! Der rote Zauber hat nun Bolsonaro als Feind auserkoren! Der Wahn mit dem Klimawandel ist grenzenlos. Warum unternimmt die Bundesrepublik gegen das Waldsterben in den eigenen Wäldern? Ob der Wald stirbt oder brennt, er wird vernichtet!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.856
Mitglied seit: 02.07.2013

#25 RE: Waldbrände in Brasilien – und keinen interessierts
29.08.2019 11:56

Achso, und das Angebot beim G 7 Gipfel 20 Mio USD zu spenden, damit Brasilien Feuerlöschflugzeuge kauft, ist ja auch lächerlich! Wie teuer wird so ein Flugzeug sein?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nach hundert Tagen Bolsonaro Ernüchterung und Angst in Brasilien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
8 23.06.2019 17:45
von Ralfw • Zugriffe: 683
Wahlen in Brasilien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
0 26.09.2018 15:48
von Chris • Zugriffe: 204
Venezuela, Brasilien, Kolumbien: Lateinamerikas Demokratien in der Krise
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 06.08.2017 18:38
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 290
Brasilien: “Weihnachtsmann der Post”
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Pauli
0 16.12.2012 14:56
von Pauli • Zugriffe: 674
Siemens: Schmiergeldverdacht in Brasilien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
0 19.12.2008 15:38
von don olafio • Zugriffe: 578
Brasilien: Die Liste wird immer länger...
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Moskito
1 18.02.2005 11:13
von yo soy • Zugriffe: 1059
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen