Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 2.731 mal aufgerufen
  
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Sisyphos
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.385
Mitglied seit: 14.08.2012

#26 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
09.08.2019 15:07

In Santiago gibt es einen ganz neuen Samsung Shop, in dem neben S9 und Note 9 auch riesige Fernseher, gigantische Kühlschränke und eben Waschmaschinen stehen. Es gibt die halbautomatischen mit getrennter Trommel für waschen und schleudern, die für Kuba m.M.n. Die empfehlenswerten, denn sie sind sehr robust, leicht und schnell zu reparieren. Es gibt auch Vollautomaten, die dann allerdings recht viel wiegen. Die mal eben zu verrücken, zum waschen nach draußen zu bringen, wie es Novia geb macht, ist wohl kaum möglich.

Aber Santiago liegt ja nicht auf dem Weg zwischen Morón und Ciego.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.740
Mitglied seit: 20.04.2002

#27 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
09.08.2019 15:21

Santa Clara ist normalerweise bestens versorgt mit allem Möglichen und Nützlichen, alternativ Sancti Spiritus oder Camagüey.

nosanto
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 916
Mitglied seit: 07.08.2013

#28 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 16:36

Anbei nun mein Bericht über die Fortsetzung der geplanten "Wama Kauf Aktion in der Provinz Ciego de Ávila"
nach 3 Tagen Kurzaufenthalt in Barreras brachte mich Jorge mit seinem 40 Jahre alten Lada zügig und mit geringerem Zeitaufwand als sonst (aufgrund der Benzinknappheit war schon weniger Straßenverkehr) am Sonntag den 15. September 2019 abends zum Busterminal Viazul.

Sowohl die Hinfahrt Havanna-CdA am 15.9. als auch die Rückfahrt am 20.9. hatte ich schon 2 Monate im Voraus im Internet bei Viazul von Österreich aus gekauft.

Ich hatte großes Glück, da ich – ohne es zu wissen – laut Auskunft des Viazul-Chefs mit dem allerletzten planmäßig fahrenden Viazul-Bus, der von Havanna nach CdA und weiter in den Oriente am Sonntag um 22 Uhr mitfahren konnte, da ich für diesen Zeitpunkt ein Fahrschein hatte;

Mir wurde gesagt, dass ab den darauffolgenden Montag nur mehr EIN EINZIGER Viazul-Bus diese Strecke fahren würde, auf meine Frage wie lange dieser Zustand dauern würde, war die Antwort „no se“ ; jedenfalls aber die gesamte nächste Woche, also war mein Rückfahrticket für die Rückfahrt am Freitag 20.9. unbrauchbar (der Fahrpreis wurde aber bei Viazul am 20.9. anstandslos refundiert);

ich stieg also in den knackevollen Bus ein und nach zügiger Fahrt (war ja weniger Verkehr auf der Autobahn dank Spritknappheit) erreichten wir pünktlich in CdA am Montag 16.9. früh;
ich hatte daraufhin im Busterminal CdA gleich eine Rückfahrt CdA – Hav mit einem Taxi verabredet (hat auch später funktioniert) und fuhr dann weiter mit dem Taxi für 15 CUC von CdA nach Morón zur casa particular, wo schon alles vorbereitet war;

Rabenbratl (RB) erschien dann mit Pferdekutschentransport 2 Stunden später und wir beschlossen, gleich am nächsten Tag die Aktion „Waschmaschinen(Wama)-kauf“ zu starten;
RB hatte von einer Bekannten die Information bekommen, dass am Freitag (also 3 Tage vorher), in einem Geschäft im Zentrum CdA Wamas verkauft wurden;
immerhin wollten wir die Angelegenheit sofort starten, da die alte russische Wama schon seit Monaten „roto“ war und das arme RB die Wäsche mit der Hand waschen musste.

Bild 10 – die alte russische Wama


Wir (Timi, unser Chauffeur und Besitzer des Oldtimers, RB, der Halbbruder der Halbschwester des RB zum Schleppen und ich) waren daher guter Dinge und fuhren gut gelaunt mit einem riesigen Dodge 1954, den wir für die Transportzwecke samt Chauffeur gemietet hatten, am Dienstag um 10 Uhr nach CdA;

Bild 11 – Dodge 1954



im großen Geschäft (am Boulevard gelegen) angekommen, bittere Enttäuschung, ja, es kamen am Freitag tatsächlich Wamas im Geschäft an, wurden auch verkauft, aber alle an einem einzigen Tag, also am darauffolgenden Dienstag „no hay“;

wir wurden noch zu ein paar anderen Geschäften weiterdelegiert, aber auch dort „no hay“; somit in ganz CdA, einer Stadt mit über 150.000 Einwohnern keine einzige Wama im Verkauf!

RB rief dann noch eine Tante ihrer Halbschwester, die in Camagüey wohnt an und fragte sie, ob sie aktuell Wamas in den Geschäften gesehen hätte; die Tante teilte mit, dass sie seit längerer Zeit elektrische Geräte gesucht hatte und auch nach Wamas Ausschau gehalten hätte, aber derzeit „no hay“ in ganz Camagüey;

da vor Allem RBs Stimmung am Tiefpunkt angekommen war, gingen wir – um diese etwas zu heben - erst einmal in einem Restaurant bei Park Jose Marti auf ein paar Bistec Uruguayos plus Camerones futtern; RB telefonierte mit Freundinnen u Bekannten in Morón, ob sie jemanden kennen würden, der eine gebrauchte ordentliche Wama verkaufen würde;

nach ausgiebigem Mahl mit ein paar Bierchen fuhren wir zurück mit hängender Miene nach Morón;

wir waren schon kurz vor Morón, da klingelte das Handy vom RB, die Tante vom Halbbruder der Halbschwester des RB hatte gerade jemanden gesehen, der eine nagelneue Wama samt Verpackung transportierte, angeblich aus einem Geschäft nahe des Bahnhofes;

wir fuhren die größeren Straßen rund um den Bahnhof dann ab und tatsächlich – auf einmal bei einem eher unspektakulären kleineren Laden, standen sie direkt in der Auslage – einige wenige Stück nagelneue Wamas;

Bild 12 – der gesamte Wama-Vorrat im Geschäft (und in ganz Morón)



ich habe vorher noch nie mein RB so schnell rennen sehen, wie vom Auto (mussten ja erst einmal kurz anhalten) zum Geschäft;

der ganze Vorrat des Geschäftes bestand aus 6 Stückes eines Modells Ocean TTC 150 (so ein halbautomatisches Teil); für rund 215 CUC;

Bilder 13 bis 15 Wama Voll- und Teilansicht im Geschäft







wir erfuhren weiters, dass diese Wamas gerade erst angeliefert worden sind (also während wir in CdA auf der Suche waren), welch Ironie des Schicksals und welch glückliche Wendung;

natürlich habe ich sofort so ein Teil gekauft, die Funktion (dh das Rotieren der beweglichen Teile) im Geschäft geprüft und die „Beute“ mit dem Oldtimer dann zum casito vom RB transportieren lassen;

im Casito testete RB das Teil im Echtbetrieb mit Wasser in Bottich 1 (derzeit noch händisches Einleeren), alles hat funktioniert und RB über das ganze Gesicht gestrahlt; ich war auch glücklich, da mein RB glückselig war und nicht mehr mit der Hand waschen musste;

Bild 16_Wama in Aktion im casito




Ende gut – Alles gut, also wurde noch ordentlich mit einigen Bierchen bis in die Nacht gefeiert;

am späteren Abend hatte RB die Idee, nachdem sie den großen Wassertank im casa particular betrachtet - und an ihr Mini-Teil im casito gedacht hatte, ob vielleicht die Möglichkeit bestehen würde, einen größeren Wassertank zu kaufen ??

ich meinte, dass ein größerer Wassertank eine sehr gute Idee sei (zumal sie sich das mehrmalige tägliche Auffüllen des kleinen Wasserbehälters mit dem Wasser aus dem eigenen Brunnen ersparen würde und ein gewisser Wasservorrat auch mehr Sicherheit bei Trockenheit bedeuten würde), und wir sofort am nächsten Tag mit dieser Aktion starten sollten;

Diese Aktion starteten wir dann somit am Mittwoch, aber das ist eine andere Geschichte…..
(Fortsetzung folgt, sobald ich Zeit habe); saludos, nosanto

el lobo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.595
Mitglied seit: 27.03.2002

#29 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 17:30

Tut mir Leid
Ich bin über 30Jahre im Hausgerätegeschäft Selbstständig tätig. Das es derartige "Teile" die wir in den 50/60iger Jahren
hatten noch gibt und zu dem Preis und der "Verfügbarkeit" spricht Bände. TraurigWelche Strapazen muss man auf
sich nehmen um an das simpelste was es gibt zu kommen. Zu dem Preis bekommt man hier schon eine Vollautomatische Billigmarke
mit A++ und 1400U/min Schleuderumdrehungen. 1 Jahr Garantie noch dazu ist für dieses " Cubanische High Tec Gerät " auch nicht
gerade............
Wie das bei dieser Versorgungslage unsere ganzen Alemanischen Migranten dort aushalten ist mir ein Rätsel. Rennen nach allem ohne
Beziehungen looft nix.
Dagegen war ja unsere DDR noch ein Konsumgüter Paradies

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 22.879
Mitglied seit: 25.04.2004

#30 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 17:53

Vielleicht ist soo eine Waschmaschine besser für Kuba?

Nur Umdrehungen der Wäsche und geheizt, aber kein Schleudern zum Trocknen.
Zu viele Elektroniks, wer soll das dann reparieren?

Wäsche rausnehmen, wringen und aufhängen. Sie trocknet schnell.
Die Vermieterin in Stgo. hatte so eine Ähnliche, zuerst die helle Wäsche, danach dunkle Sachen, Jeans, in derselben Lauge

Spülen mit wenig Wasser, was ich mit Erstaunen beobachtete. Ich selbst spülte meine verschwitzten t-shirts mind. 3x.

Wasserverschwendung.

el lobo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.595
Mitglied seit: 27.03.2002

#31 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 18:02

Klar ist das "Besser" für CU wo die gesamte Infrastruktur im xxxxggxx ist und in den wenigsten Casas Wasser mit
vernünftigen Fließdruck aus der Leitung kommt. Da bleibt dann wirklich nichts anders übrig als mit solchen
Vorsinnflutlichen Maschinen die cubanische Bevölkerung zu "beglücken". Aber Standard der jetzigen Zeit ist das
nunmal nicht wo man sich den sozialistischen Orden ans Revers heften möchte ALLES zum Wohle des Volkes......

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.323
Mitglied seit: 26.11.2003

#32 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 18:51

Hi@all!

Zitat von el lobo im Beitrag #31
Klar ist das "Besser" für CU wo die gesamte Infrastruktur im xxxxggxx ist und in den wenigsten Casas Wasser mit
vernünftigen Fließdruck aus der Leitung kommt. Da bleibt dann wirklich nichts anders übrig als mit solchen
Vorsinnflutlichen Maschinen die cubanische Bevölkerung zu "beglücken". Aber Standard der jetzigen Zeit ist das
nunmal nicht wo man sich den sozialistischen Orden ans Revers heften möchte ALLES zum Wohle des Volkes......


Am Beginn meiner bis jetzt 3 Beziehungen in CU war Wäschewaschen in den Familien per Hand angesagt, diese "einfachen" Waschmaschinen haben das Leben in diesen
Familien nach der dem Kauf stark verbessert.

Arroganz hilft da auch nicht weiter.

Wartet nur, wenn Gretas Pläne voll umgesetzt werden, wird D zum Agrarland und wir werden "wieder" Handarbeit mit Unterstützung unserer 4 Beinigen Freunde kennen lernen.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

el lobo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.595
Mitglied seit: 27.03.2002

#33 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 18:54

HaHa Bist dahin guck ich mir die Radieschen längst von UNTEN an.

Calle_62
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 838
Mitglied seit: 05.12.2012

#34 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 19:11

@nosanto:
schöner Bericht!
und eigentlich ganz einfach, ein RB hochzufrieden zu machen.....ich denke mir, die Stimmung war danach tags wie nachts excellent!

nosanto
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 916
Mitglied seit: 07.08.2013

#35 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 20:12

Danke Calle_62 , freut mich, dass mein Bericht zumindest einem Foristen gefallen hat; auch wenn die neu gekaufte Wama nach deutschen Maßstäben eine antiquierte Technik inne hat, was solls, es gab zu diesem Zeitpunkt nur dieses einzige Modell, noch dazu zeitlich und quantitativ limitiert, zu kaufen, also immer noch besser fürs betroffene RB als manuell waschen; es gab für mich zu diesem Zeitpunkt keine bessere Alternative; ja, und die Stimmung war natürlich danach noch besser nach diesem Erfolgserlebnis; saludos, nosanto

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.087
Mitglied seit: 18.07.2008

#36 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 20:15

Nosanto, so etwas wird immer gerne gelesen 👍

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.243
Mitglied seit: 12.11.2009

#37 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 20:25

@nosanto Danke!

Carnicero

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.057
Mitglied seit: 25.09.2007

#38 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 20:38

nosanto, er Beitrag. Ich freue mich mit dir und RB, dass der Kauf geklappt hat .

nosanto
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 916
Mitglied seit: 07.08.2013

#39 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
01.10.2019 21:02

gracias, carnicero u falko162; übrigens hatte sich die neue Wama innerhalb einer Stunde im Barrio herumgesprochen und zahlreiche Hausfrauen fanden sich ein, um das neue Teil in Aktion anzuschauen; zumindest in ihrer Nachbarschaft hat keine einzige Familie so ein neues Teil mit separatem Wasch- u Schleuderbottich; die Teile, die ich gesehen haben, waren ausnahmslos entweder ähnliche russische Modelle wie das alte Kaputte vom RB oder einfache nicht ganz so alte 1 Bottich-Systeme; die Versorgung und die technische Ausstattung in einem eher ärmeren Barrio von Morón ist eben nicht vergleichbar mit den sicher besser versorgten Havanna mit möglicherweise im Durchschnitt wohlhabenderen Einwohnern; ja, und der Preis von 215 CUC ist wahrscheinlich für viele Kubaner nicht so einfach mal nebenbei zu sparen; von einem guten Preis-/Leistungsverhältnis nach alemannischen Maßstäben mal ganz zu schweigen; und trotzdem, ich war glücklich, dass mein RB mit diesem Teil glückselig war und immer noch ist (vorher brauchte sie für das Gross-Wasche-waschen ca 4-5 Stunden, jetzt nur mehr maximal 1,5 stunden); saludos, nosanto
Edit: Gracias Varna 90

Pilonero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 259
Mitglied seit: 23.02.2008

#40 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
02.10.2019 10:31

Hallo Nosanto, ich hoffe, Ihr habt die alte Waschmaschine nicht weggeworfen. ich kenne Leute, die reparieren und lackieren solche Teile. Bei meiner Frau in der Nachbarschaft ist so ein Maschine auch schon einmal gestohlen worden mit schmutziger Wäsche drin, da man sie über Nacht auf der Terrasse hat stehen lassen.
Manchmal muss man auch nur Geduld haben. Irgendwann werden auch im Ort Waschmaschinen angeboten. In meinem letzten Winterurlaub konnte ich auch meine Frau mit einer vergleichbaren WaMa einer anderen marke beglücken. Das einzige Problem an dem Tag war um die Mittagszeit einen Cochero zu finden. Eine Bekannte konnte mir jedoch helfen und rief einen an, der auch bald kam, und mit mir die WaMa holte. Ähnlich lief die Aktion auch ab, als wieder einmal Gasherde angeboten wurden. Das Teil meiner Frau war schon in die Jahre gekommen und es war Zeit für etwas Neues. Vielleicht kannst Du RB irgendwann damit eine weitere Freude bereiten.

Muchos saludos

Pilonero

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.057
Mitglied seit: 25.09.2007

#41 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
02.10.2019 12:11

nosanto hat die Ruhe weg! Nach den Sanierungsarbeiten, folgt die Wohnungseinrichtung teilweise .

nosanto
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 916
Mitglied seit: 07.08.2013

#42 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
02.10.2019 14:30

Zitat von Pilonero im Beitrag #40
Hallo Nosanto, ich hoffe, Ihr habt die alte Waschmaschine nicht weggeworfen.

Muchos saludos

Pilonero

hallo Pilonero, die alte Wama hat das RB nicht weggeworfen, in dieser wird die Schmutzwäsche gelagert; überhaupt ist das Wegwerfen nicht des RB Sache; der Styropor-Untersatz, auf dem die neue Wama stand, dient auch jetzt als Untersatz, und der Riesen-Verpackungs-Karton als Aufbewahrungs-Box; salu2, nosanto

nosanto
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 916
Mitglied seit: 07.08.2013

#43 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
02.10.2019 14:40

Zitat von Varna 90 im Beitrag #41
nosanto hat die Ruhe weg! Nach den Sanierungsarbeiten, folgt die Wohnungseinrichtung teilweise .

das schätzt du richtig ein ; da ich feststellen musste, dass nur bei meiner Anwesenheit ein tatsächlicher Fortschritt (beim Bau, Reparatur, beim Einkauf von Dingen etc) statt gefunden hat (wohl auch wegen genügend Biervorrat und Konsum desselben während der jeweiligen Aktion), dauert alles, da ich ja nur alle paar Monate "vor Ort bin", etwas länger; im Übrigen sehen weder das RB noch ich unsere (hoffentlich) gemeinsame Zukunft (wenn ich einmal nicht mehr arbeiten muss) in Morón, sondern wir wollen beide am Liebsten nach Barreras oder Umgebung, da wir beide dort einige Leute kennen und die Infrastruktur (Havanna-Umgebung) besser und das Meer näher ist; salu2, nosanto

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.699
Mitglied seit: 02.09.2006

#44 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
02.10.2019 16:58

Zitat von el lobo im Beitrag #29
Tut mir Leid
Ich bin über 30Jahre im Hausgerätegeschäft Selbstständig tätig. Das es derartige "Teile" die wir in den 50/60iger Jahren
hatten noch gibt und ...

diese Dinger werden aber auch noch in Mexico verkauft, einem Paradies für den "Wildwest-Kapitalismus". Wie passt dann das in Weltbild?

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.937
Mitglied seit: 16.08.2006

#45 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
02.10.2019 17:20

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

Calle_62
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 838
Mitglied seit: 05.12.2012

#46 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
02.10.2019 19:18

@nosanto

Die WaMa sollte nicht in der Sonne stehen. Ich habe einmal eine gesehen, deren Außenhülle halb zerfallen war, weil die harte UV-Strahlung das Plastik versprödet hatte ....

Lang lebe die WaMa!

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 485
Mitglied seit: 24.08.2004

#47 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
02.10.2019 19:26

Zitat von jan im Beitrag #30
Nur Umdrehungen der Wäsche und geheizt, aber kein Schleudern zum Trocknen.
Zu viele Elektroniks, wer soll das dann reparieren?

Alles nur wichtigtuerisches Gesülz. Das müsstest Du als Dauerposter hier doch am besten wissen.

Der Bericht ist nicht schlecht, und diese Toplader werden in ganz Lateinamerika gerne ver- und gekauft. Wir haben seit vielen Jahren einen LG-Toploader mit extra Warmwasserzulauf (gleich gekauft als es die zufällig mal gab), der auch schleudern kann. Was daran schlechter sein soll als an meinem Bosch-Frotloader oder dem Miele-Business-Zeugs, was ich alternativ einsetze, kann ich nicht erkennen. Alleine die Nachrüstung für kostenlos vorhandenes Warmwasser bei der Bosch-Kiste war schon - sagen wir - nicht ganz billig. Besser waschen wie die LG tut das Dingen trotzdem nicht. Braucht nur länger. Auch mit Warmwasser direkt.

Und A+++++. Das haben Waschmaschinen nur in einem ewig laufenden Programm, dass die Wärme aus dem Abwasser recycelt. Wäsche bleibt dabei gerne etwas dreckig. Und was das bringt, wenn man vorhandenes warmes Wasser verwendet und gar keinen Strom für Wassererwärmung in der Maschine braucht, das können Dir auch nur Waschmaschinenverkäufer erklären. Kundenverarschung, nix weiter. Bei den Kisten gibt es seit 20 Jahren keinen Fortschritt, wenn Du ein funktionierendes Waschprogramm verwendest. Bei Miele und hochpreisigen Marken sehe ich sogar Rückschritte, weil die Haltbarkeit bei gleichbleibenden Preisen massiv gelitten hat.

Von daher wäre ich über die Überheblichkeit einiger Foristem schon sehr verwundert ... wenn es denn nicht das Kubaforum wäre.

Stephan

nosanto
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 916
Mitglied seit: 07.08.2013

#48 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
02.10.2019 19:34

danke für den Hinweis Calle_62; die wama steht zum Glück im Haus in einen schattigen Eck; hoffe auch, das dieses Teil länger als die 1 jahr garantiezeit hält; habe gestern nacht mit rb telefoniert, wama u wassertank funktionieren derweilsuper; salu2 nosanto

sputnik-wulf
Online PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.563
Mitglied seit: 16.07.2017

#49 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
03.10.2019 14:13

Servus nosanto. Bin ja froh dass dein Einkaufsbummel doch noch mit Erfolg gekrönt würde. Meine suegra hat auch schon immer so ein Ding wie es nico beschrieben hat und alle Leute die ich kenne hatten auch so ein Gerät. Scheint wohl die Standard-Lavadora in Kuba zu sein, ist sehr beliebt und demzufolge erste Wahl.

Die Freundin meiner Frau, die in Trinidad professionell die Wäsche für viele Casas wäscht, hat 3 davon auf dem Dach stehen. Als ich fragte, ob es nicht bequemer sei, so eine europäische Waschmaschine zu holen, sagte sie : " Auf gar keinen Fall, die modernen Waschvollautomaten bräuchten viel zu lange".

Meine suegra wäscht damit auch Berge von Wäsche die Woche über. Die Trocknertrommel rechts neben der Waschtrommel, bräuchte man eigentlich gar nicht, da bei der Hitze, doch sowieso alles sehr schnell auf der Leine trocknet.


Hoffe aber trotzdem, dass trotz des Triumphes ihr nicht 2 Wochen lang nur die Waschtrommel bei der Arbeit bestaunt habt.

Habe mich nur gewundert dass es so schwer war eine zu besorgen. Immer wenn ich in Matanzas, Madruga, Güines oder San Jose unterwegs war , habe ich irgendwo immer eine rumstehen sehen.

kdl
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.151
Mitglied seit: 13.01.2005

#50 RE: Welche Waschmaschine in Kuba?
03.10.2019 14:24

Zitat von sputnik-wulf im Beitrag #49
" Auf gar keinen Fall, die modernen Waschvollautomaten bräuchten viel zu lange".


Genauso sehe ich das auch. Mir würde nie in den Sinn kommen einen Waschautomaten zu kaufen.Während das automatische Programm abläuft, habe ich mit einer halbautomatischen schon fast die gesamte Wäsche gewaschen und getrocknet.
Gruß
kdl

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wo gibt es die zuverlässigsten Waschmaschinen im Oriente zu kaufen ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
47 02.03.2019 18:09
von falko1602 • Zugriffe: 6323
Umgang mit und Bedeutung von Facebook in Kuba.
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von sputnik-wulf
186 05.08.2018 19:19
von villacuba • Zugriffe: 40425
Welche Nachbarländer hat Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
13 25.05.2018 11:38
von jojo1 • Zugriffe: 7358
Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
67 05.05.2018 11:55
von Cartacuba • Zugriffe: 6941
Wo sind hier die Frauen, die in Kuba waren?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von fenni
24 03.08.2017 09:32
von Tina • Zugriffe: 2168
Mietwagen-Zusatzversicherung für Selbstfahrer in Kuba
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
1 04.11.2016 11:36
von Cristal Otti • Zugriffe: 1274
Elektrofahrrad-Zusammenbau als Geschäftsidee für Kuba(-ner )
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
68 22.07.2012 21:13
von Taxi • Zugriffe: 8369
Mein Eindruck; Kuba, chiccas, habaneras ecc..…..
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von roman
28 17.07.2003 13:28
von tita • Zugriffe: 5143
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen