Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 2.202 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3
jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.134
Mitglied seit: 06.10.2011

Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 01:10

Einige aktuelle Erfahrungen zur Mietwagennutzung in Kuba:

Gemietet hatte ich einen Mittelklassewagen - dies ist oft ein Emgrand EC8 des chinesischen Automobilherstellers Geely.
Bei Ankunft in Havanna hat man mir am Mietwagenbüro gegenüber dem Terminal 3 aber gesagt, dass man vergessen hat, einen Wagen vorzubereiten.
Nach einigen Stunden hatte man aber einen Wagen gefunden: Dies war ein angeblich höherwertiger Peugeot von Havanauto mit Automatikgetriebe - für insgesamt 60 CUC Mehrkosten - welche ich wegen des Automatikgetriebes gerne gezahlt habe.

Nach Übergabe des Wagens habe ich aber festgestellt, dass es sich um einen teils sehr mangelhaft reparierten Unfallwagen gehandelt hat.
Z.B. konnte die Motorhaube nicht geöffnet werden, da der Öffnungshebel beim Unfall abrissen war, Wasser für die Scheibenwaschanlage konnte somit nicht eingefüllt werden. Bei der Kofferraumklappe war die Federung nicht repariert worden, so dass diese mir nach Öffnen direkt auf den Kopf gefallen ist.

Das Fahrzeug wurde nicht ganz fachgerecht nachlackiert. Die Kotflügel wurden halbwegs wieder gerichtet, mit erkennbaren Restschäden. Die vordere Stoßstange wurde wegen fehlender Ersatzteile nicht vollständig repariert und nicht richtig fest montiert. Die Innenabdeckung der vorderen Stoßstange fehlte teilweise, der Rest ist nach kurzer Fahrt abgefallen.

Eine Leichtmetallfelge wurde nach dem Unfall durch eine Stahlfelge ersetzt, die Radschrauben waren dafür aber einen Zentimeter zu lang. Das Rad war dadurch nur festgeklemmt. Die zu langen Radschrauben habe ich aber erst nach einem der mehrmals notwendigen Radwechsel festgestellt.
Im Schnitt war nach je 500 bis 1000 km Fahrstrecke ein Radwechsel notwendig, da die Reifen und Felgen in einem hinreichend schlechten Zustand waren und dies zusammen mit den vielen Schlaglöchern immer wieder zum Luftverlust geführt hat.
In einer offiziellen Mietwagenwerkstatt wurden dann einmal fast alle Reifen gewechselt und die Felgen wieder halbwegs gerichtet. Dies hat dann dazu geführt, dass zumindest 2 Tage lang kein weiterer Reifenschaden aufgetreten ist. Die 4 gewechselten Reifen waren dennoch alle unterschiedlich und mit einer Ausnahme auch weiterhin ältere Gebrauchtreifen, mutmaßlich mit Vorschäden und teils mit minimalem Profil.

Insgesamt habe ich 4-mal selbst einen Radwechsel durchgeführt - davon 2 mal nachts. Einmal in der Nacht auf der Straße von Baracoa nach Imias in Richtung GTMO, einmal vor Santa Clara in Richtung Havanna.

Auf der Straße von Imias nach GTMO lag in einer Nacht gegen 23 Uhr auch ein kurz davor umgeknickter Strommast. Kubaner haben die Straße aber sofort mit starken Taschenlampen gesichert. 2 Kubaner sind durch den umstürzenden Strommast aber verletzt worden. Ich konnte den umgeknickten Strommast aber mit Einweisung durch Kubaner auf der Wiese umfahren, und wenige Minuten später kam mir auch ein Krankenwagen entgegen.

Das größte Risiko waren aber wieder einmal Tiere nachts auf der Straße: Hinter Las Tunas ist mir bei leichtem Nebel eine Kuh direkt von links vor das Auto gelaufen. Unmittelbar vor einem Unfall ist die Kuh aber 2 Meter wieder nach links zurückgesprungen. Nur deshalb wurde ein schwerer Unfall verhindert.
Ansonsten hätte meine Restgeschwindigkeit von ca. 40 km/h durchaus zu einem für mich tödlichen Unfall führen können. Vermutlich wäre die Kuh über die Motorhaube bis zur Windschutzscheibe gelangt, welche dann dem kurzzeitig extremen Druck nicht standgehalten hätte. Zumindest Verletzungen durch Glassplitter sind dann die Folge. Mit etwas Glück gelangt die Kuh dann über die Führung der A-Säulen auf das Dach oder bleibt zumindest vor der Fahrgastzelle liegen. Wenn eine große Kuh aber in die Fahrgastzelle eindringt, ist dies oft auf den Vordersitzen mit tödlichen Verletzungen verbunden.
Richtig ist aber auch, dass ich vermutlich mit ca. 70 km/h etwas zu schnell gefahren bin, denn die Geschwindigkeit darf bei Nebel nur der Sichtweite entsprechen - welche ich aber auch nicht exakt einschätzen konnte. Dazu kam aber auch, dass die Kuh von links auf meine Fahrspur gelaufen ist, und ich diese auch deshalb zu spät erkannt habe. Ich werde die sehr lange Strecke von STGO nach Havanna aber in Zukunft nicht mehr mit dem Auto fahren, sondern hierfür rechtzeitig ein Flugticket kaufen.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.756
Mitglied seit: 18.07.2008

#2 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 07:41

Danke, jojo.
Hat aber auch was gutes:
Reifenwechseln kannste nun!
Bewirb Dich doch als Boxenmann bei der Formel 1 ha ha

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.882
Mitglied seit: 25.09.2007

#3 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 09:19

jojo, da wurde dir aber echt ein Schrotthaufen angedreht. Vorteil, du kannst jetzt perfekt Reifen wechseln. Schreib mal eine Bewerbung an Max Verstappen NL 33 "Boxengasse". Weltmeister wird er demnächst sowieso .

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.756
Mitglied seit: 18.07.2008

#4 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 09:21

Fachfrage an Jojo:

Du hast doch bei der Annahme des Autos ein Übergabeprotokoll bekommen!?
Das muss doch länger als Dein Unterarm gewesen sein....

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.882
Mitglied seit: 25.09.2007

#5 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 09:23

...... Fehler in allen Teilen !

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.134
Mitglied seit: 06.10.2011

#6 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 09:23

Zitat von falko1602 im Beitrag #4
Fachfrage an Jojo:

Du hast doch bei der Annahme des Autos ein Übergabeprotokoll bekommen!?
Das muss doch länger als Dein Unterarm gewesen sein....



Ja, wie üblich 2 Durchschläge vom Vertrag mit Vorschäden in blau und grün. Beide musste ich aber wieder abgeben.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.882
Mitglied seit: 25.09.2007

#7 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 09:26

jojo, der Autoverleih am Plaza de Marte in SdC hat gepflegte Mietwagen, zum Beisp. MG (China) - aber Schalter (für Fortgeschrittene ).

Mocoso
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.655
Mitglied seit: 27.12.2009

#8 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 10:25

Zitat von jojo1 im Beitrag #1


.. da die Reifen und Felgen in einem hinreichend schlechten Zustand waren und dies zusammen mit den vielen Schlaglöchern immer wieder zum Luftverlust geführt hat.

Hinter Las Tunas ist mir bei leichtem Nebel eine Kuh direkt von links vor das Auto gelaufen. Unmittelbar vor einem Unfall ist die Kuh aber 2 Meter wieder nach links zurückgesprungen. Nur deshalb wurde ein schwerer Unfall verhindert.



Toller Erlebnisbericht jojo. Ein paar Detailfragen

1. ab welchem Qualitätsanspruch sind Reifen und Felgen für dich 'in einem hinreichend schlechten Zustand'? - umgekehrt wäre mir klar, aber...

2. Bist du sicher, daß das eine Kuh war? Das klingt eher nach einem Känguruh. Oder hat sie dich wiedererkannt

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.967
Mitglied seit: 25.05.2005

#9 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 10:31

Zitat von jojo1 im Beitrag #1
Ich werde die sehr lange Strecke von STGO nach Havanna aber in Zukunft nicht mehr mit dem Auto fahren, sondern hierfür rechtzeitig ein Flugticket kaufen.

Gute Entscheidung, es sei denn, man nimmt sich für die Strecke ein paar Tage Zeit um was zu erleben, Leute zu besuchen etc.

Zitat
Das größte Risiko waren aber wieder einmal Tiere nachts auf der Straße: Hinter Las Tunas ist mir bei leichtem Nebel eine Kuh direkt von links vor das Auto gelaufen.


Das kann einem auch tagsüber passieren - ebenfalls bei Tunas, auf der Umgehungsstraße, ist mir mal ein Pferd frontal gegen das Auto gelaufen, was einen Totalschaden verursachte. Da ich zuvor im ranchón kurz vor Tunas, von Bayamo kommend, mit Freunden Abschied gefeiert hatte, war die Situation für mich doppelt brenzlig...

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.365
Mitglied seit: 12.11.2009

#10 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 10:47

Wenn ich solche Berichte lese fühle ich mich immer wieder bestätigt in meiner Entscheidung kein Auto mehr in Kuba zu mieten.

Carnicero

Cristal Otti
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.738
Mitglied seit: 09.03.2011

#11 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 11:40

Zitat von jojo1 im Beitrag #1
so dass diese mir nach Öffnen direkt auf den Kopf gefallen ist.


Hoffentlich hat das jetzt nicht noch schlimmere Folgen für deine Beiträge

"Du bist nicht dumm, du hast nur Pech beim Denken"

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.882
Mitglied seit: 25.09.2007

#12 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 11:46

Kofferraumdeckel: jojo, wie groß bist du denn? Oder meinst du die Heckklappe (Kombi) ?

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.134
Mitglied seit: 06.10.2011

#13 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 11:50

Zitat von Varna 90 im Beitrag #12
Kofferraumdeckel: jojo, wie groß bist du denn? Oder meinst du die Heckklappe (Kombi) ?

Es war schon ein Stufenheckwagen und kein Kombi.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.509
Mitglied seit: 01.07.2002

#14 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 11:52

Generell bin ich immer froh, wenn ich einen Wagen bekommen, bei dem schon das übliche Klaufäige fehlt, also die Markenembleme und Schriftzüge, und der ein paar Schrammen und kleine Beulen hat. Umso weniger fallen dann weitere leichte Schäden auf. Beim letzten Mal ist mir nachts auf dem Carretera auch so ein blöder Hund vors Auto gelaufen, GdS hatte der Wagen vorne an der Seite eh schon eine Beschädigung gehabt.
Dass am vorletzten Tag ein stadtbekannter Loco mir die Heckscheibe zertrümmert hat, hatte ich schon erwähnt

Mocoso
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.655
Mitglied seit: 27.12.2009

#15 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 12:06

Zitat von pedacito im Beitrag #14
Dass am vorletzten Tag ein stadtbekannter Loco mir die Heckscheibe zertrümmert hat, hatte ich schon erwähnt


War das vielleicht sein Hund?

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.882
Mitglied seit: 25.09.2007

#16 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 12:07

Zitat von jojo1 im Beitrag #13
Zitat von Varna 90 im Beitrag #12
Kofferraumdeckel: jojo, wie groß bist du denn? Oder meinst du die Heckklappe (Kombi) ?

Es war schon ein Stufenheckwagen und kein Kombi.



Also dann höchstens 4-Türer ! Eine Erklärung fällt mir dann trotzdem nicht ein .

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.134
Mitglied seit: 06.10.2011

#17 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 12:35

Zu den zu langen Radschrauben habe ich 2 Fotos gemacht:



--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Documentos
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.633
Mitglied seit: 18.06.2015

#18 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 12:40

Deshalb lieber die Finger von lassen, Für noch billiger fährt mich ein particular.

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.134
Mitglied seit: 06.10.2011

#19 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 12:53

Sowohl bei der staatlichen Mietwagenfirma, als auch bei der privaten Reifenwerkstatt war man in STGO der Meinung, dass die zu langen Radschrauben kein Problem darstellen würden. Angeblich wäre der konische Verlauf der Felgenlöcher hinreichend fùr eine sichere Radbefestigung, auch wenn die Schrauben zu lang sind.

Tatsächlich können sich die zu langen Schrauben aber leicht lockern und eventuell dann herausfallen.
Ebenso kann sich das Rad bei hoher Querbeschleunigung zumindest teilweise nach außen bewegen, was dann dazu führen kann, dass das Rad ein paar Grad schief steht, mit dann massiv veränderten Fahreigenschaften. Und zum Schluss fällt das Rad dann doch einmal ab, und man hat ein Dreirad - was dann aber bestimmt auch noch als fahrbereit angesehen wird.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.732
Mitglied seit: 03.06.2006

#20 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 13:40

Viel Geschrei um nix.
OK man zahlt auf Cuba viel Geld für wenig Auto - das ist ja so Neu nicht.
Aber grundsätzlich sind Räder die nicht abfallen fest, die Strecke Gtmo-Havanna in 12 Stunden zu fahren und Tiere durch die Fahrzeugfenster erkennbar.
Selbst die Blechschäden haben sich die TUR's nicht selber beigebracht

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.882
Mitglied seit: 25.09.2007

#21 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 13:45

Ja jojo, das grenzt schon an Selbstmord. ABE/Gutachten TÜV Nord für Räder: Radgröße/Radeinpresstiefe/Effektive Einpresstiefe/Lochkreisdurchmesser/Lochzahl/Mittenlochdurchmesser/Zentrierart/Zentrierring/evtl. Adapterscheibe/geprüfte Radlast/Reifenabrollumfang/Verwendungsbereich, z. B.: Polo oder Porsche
Auf Cuba bin ich mit Sicherheit, auch als Beifahrer, mit Gurken gefahren (alles Sonderräder)

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.882
Mitglied seit: 25.09.2007

#22 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 13:52

George, warum wird in D bei einem Radwechsel empfohlen, nach 50 bis 100 km die Radschrauben nachzuziehen? Das betrifft Stahl- und Aluräder! Was glaubst du? Serie, keine Sonderräder !

nix = das war NIX !

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.134
Mitglied seit: 06.10.2011

#23 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 14:15

Die Strecke von GTMO nach Havanna kann man nur nachts in 12 Stunden befahren und dann darf es keinen Nebel auf der Strecke geben, d.h. man sollte in Kuba nachts immer nur auf Sichtweite fahren. Vorletztes Jahr hatte ich das Licht in einer privaten Werkstatt in Havanna auch einstellen lassen.

Bei Fahrt mit richtig eingestelltem Abblendlicht ( notwendig bei Gegenverkehr ) würde ich in Kuba max. 70 km/h eher etwas weniger empfehlen. Und bei gut eingestelltem Fernlicht auch nicht viel mehr als 100 km/h auf den 3-spurigen sog. Autobahnabschnitten. 120 km/h oder etwas mehr kann man auf den 4-spurigen Autobshnabschnitten mit Fernlicht und ohne Nebel nachts verantworten, mehr aber auch dort nachts nicht.

Ich bin bei Nebel von anderen Touristen überholt worden, die mit weit üher 100 km/h auf der Landstraße nachts gefahren sind. Dies ist so nicht zu verantworten, siehe meinen obigen Bericht.

Fùr die Strecke von Baracoa nach STGO habe ich nachts im Nebel mit Reifenwechsel ca. 5 Stunden gebraucht. Und schneller fahren sollte man dann wg. Nebel wirklich nicht.

Dabei bin ich in Kuba schon recht schnell gefahren aber nur ohne Nebel.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.732
Mitglied seit: 03.06.2006

#24 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 14:31

Zitat von Varna 90 im Beitrag #22
George, warum wird in D bei einem Radwechsel empfohlen, nach 50 bis 100 km die Radschrauben nachzuziehen? Das betrifft Stahl- und Aluräder! Was glaubst du? Serie, keine Sonderräder !

nix = das war NIX !


Weil Deutsche glauben, was man denen erzählt. Feste Radmuttern lösen sich nicht.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.134
Mitglied seit: 06.10.2011

#25 RE: Mietwagen fahren in Kuba: Das letzte Abenteuer auf dieser Welt ?
12.01.2018 14:42

Zitat von George1 im Beitrag #24
Zitat von Varna 90 im Beitrag #22
George, warum wird in D bei einem Radwechsel empfohlen, nach 50 bis 100 km die Radschrauben nachzuziehen? Das betrifft Stahl- und Aluräder! Was glaubst du? Serie, keine Sonderräder !

nix = das war NIX !


Weil Deutsche glauben, was man denen erzählt. Feste Radmuttern lösen sich nicht.


Richtig, aber bei mir war zumindest das Rad nicht fest. Stattdessen hatte es bei starker Querbeschleunigung eimer cm nach außen wandern können und dies dann auch nur teilweise, sadass das Rad im Ergebnis leicht schief stehen würde. Richtig sicher montiert war das Rad bei mir nicht.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mietwagen in Kuba ab Wintersaison 2015/2016
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cohibamann
24 20.09.2015 15:21
von nico_030 • Zugriffe: 1434
Mietwagen in Kuba für Dezember und Januar
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Habanero
16 03.11.2013 09:48
von falko1602 • Zugriffe: 2057
Mietwagen in Kuba
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Habanero
0 31.12.2005 09:30
von Habanero • Zugriffe: 392
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen