Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 132 Antworten
und wurde 7.271 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.542
Mitglied seit: 14.08.2012

#101 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
30.01.2016 23:24

Mit Grönland hast Du ja Recht. Aber auch in Alaska kann es recht kalt werden.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#102 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
30.01.2016 23:33

Zitat von Pauli im Beitrag #100

@ Ralfw ohne es jetzt genau zu wissen,wo gibt es mehr Erdbeben im Norden oder im Süden der Erde?? Wann gab es mal ein Erdbeben in Grönland ??

vereinfacht, es gibt dort mehr Beben wo es an den Plattenrändern mehr Spannungen gibt, d.h. dort wo sich die Platten gegenläufig am stärksten "bewegen".

bei Erdbeben weit weg von der Zivilisation (z.B. Alaska) hört man in der Regel nichts, da es dort keine grossen Schäden gibt. Erst wenn die Beben extrem stark sind, wird darüber erst berichtet.

Ohne Anspruch, dass diese Tabelle 100% wirklich vollständig ist:
http://de.statista.com/statistik/daten/s...weit-seit-1900/

da lese ich Alaska (3x), Kamchatka (2x), Kurilen....

Betreffend Grönland stellt sich einzig die Frage ob es an einem Plattenrand liegt...

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.542
Mitglied seit: 14.08.2012

#103 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
30.01.2016 23:34

Zum Vergleich

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#104 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
30.01.2016 23:56

@ Sisyphos und Ralfw danke für eure Mühe aber ich geb mich noch nicht geschlagen denn diese Platten schwimmen doch auf flüssigem Gestein und dies ist sehr sehr Heiß bis 6000 Grados,ergo haben Hitze und Erdbeben doch miteinander zu tun.Man sollte seiner Schwiegermutter nicht wiedersprechen.

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.752
Mitglied seit: 06.10.2011

#105 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
31.01.2016 00:25

Zitat von Pauli im Beitrag #104
@ Sisyphos und Ralfw danke für eure Mühe aber ich geb mich noch nicht geschlagen denn diese Platten schwimmen doch auf flüssigem Gestein und dies ist sehr sehr Heiß bis 6000 Grados,ergo haben Hitze und Erdbeben doch miteinander zu tun.Man sollte seiner Schwiegermutter nicht wiedersprechen.


Es wird nur nicht besser, natürlich ist der Erdkern flüssig und extrem heiß und hat dennoch keinen bisher bekannten Einfluss auf das Wetter. Irgendwie haben die Kontinalplattenbewegungen und die weit darüberliegende Luft wenig bis gar keine thermodynamische Beziehung zueinander. Und das tagesaktuelle Wetter wird von endlos vielen Faktoren beeinflussst - der Regen und ein paar Grad weniger Lufttemperatur reduzieren keineswegs die Temperatur der Kontinentalplatten, die sich aufgrund Ihrer großen Masse geradewegs nur sehr extrem langsam in Ihrer Temperatur verändern können.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#106 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
31.01.2016 00:33

Eigentlich ein Skandal,keine Platte hat den Namen Helene Fischer

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.287
Mitglied seit: 19.03.2005

#107 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
31.01.2016 01:05

Zitat von Pauli im Beitrag #104
denn diese Platten schwimmen doch auf flüssigem Gestein und dies ist sehr sehr Heiß bis 6000 Grados,ergo haben Hitze und Erdbeben doch miteinander zu tun.

Wenn du uns jetzt noch erklärst, inwiefern Temperaturschwankungen von 2, 3 Grad in der Luft mit den 6000 Grados im Erdinnern korrelieren und dann ein Erdbeben bei Santiago de Cuba und nicht in Gießen hervorzurufen, gebe ich mich geschlagen. Nachtchen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.542
Mitglied seit: 14.08.2012

#108 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
31.01.2016 01:21

Ist doch gar nicht so schwer. Die aktuelle kubanische Kälte und der Regen kühlen die Erde bei Santiago um sicherlich 2 oder 3 tausenstel Grad ab. Oder waren das Millionäre Grad? Ist ja auch egal, denn dass das ein Erdbeben verhindert ist ja offensichtlich. Immerhin ist es regnerisch und es gibt kein Erdbeben.

Wogegen es bebte während es warm war.
Das ist doch Beweis genug!

Ist wie mit der Klimaerwärmung und dem Menschen, da kann es gar keinen Zweifel geben. Wärme = Erdbeben, Mensch = Klimakatastrophe, so klare Zusammenhänge sollte jeder verstanden können.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#109 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
31.01.2016 01:29

Ok, aber nur weil du es bist
Natürlich haben Temperaturschwankungen von 10-30 Grad keine Einfluss auf die Temperatur im Erdinneren wo es bis zu 6000 Grad Heiß wird, aber wenn man zb. die Fläche von SDC nimmt und sich vorstellt diese wird über lange Zeit sehr erhitzt so wird klar das es durch diese Hitze zu Spannungen im Gestein führen muss.

Mal einen Test.
Ich arbeite Täglich mit sehr heissem Stahl.
Ich nehme eine Platte von 60mm Stärke, die Maaße der Platte sind 6000 lang ,2000 Breit,
nun schneide ich mit zwei Brennern aus dieser Platte einen streifen von 5000mm länge und 180mm breite, wie sind die Maße am Tag danach ??

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.752
Mitglied seit: 06.10.2011

#110 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
31.01.2016 04:55

Zitat von Pauli im Beitrag #109
Ok, aber nur weil du es bist
Natürlich haben Temperaturschwankungen von 10-30 Grad keine Einfluss auf die Temperatur im Erdinneren wo es bis zu 6000 Grad Heiß wird, aber wenn man zb. die Fläche von SDC nimmt und sich vorstellt diese wird über lange Zeit sehr erhitzt so wird klar das es durch diese Hitze zu Spannungen im Gestein führen muss.

Mal einen Test.
Ich arbeite Täglich mit sehr heissem Stahl.
Ich nehme eine Platte von 60mm Stärke, die Maaße der Platte sind 6000 lang ,2000 Breit,
nun schneide ich mit zwei Brennern aus dieser Platte einen streifen von 5000mm länge und 180mm breite, wie sind die Maße am Tag danach ??


Der Vergleich ist sachlich falsch.
Stahl hat einen um mehrere Größenordnungen höheren Ausdehnungskoeffizienten als Gestein. Aber wichtiger ist, dsss sich Gestein mit einer großen Masse überhaupt nicht vom Wetter thermodynamisch beeinflussen lässt. Statt dessen ist Gestein, insbesondere in tieferen Lagen, immer auf der exakt gleichen Temperatur über das gesamte Jahr. Jeder der schon mal in einer Höhle war, kennt dies. Das Gestein in den Kontinentalplatten ist somit keinen wetterbedingten thermischen Veränderungen ausgesetzt. Wenn es einen Einfluss gibt, dann durch viel stärkere Quellen, ein Unterwasservulkanausbruch hat schon eine so große Wärmeleistung, dass er Gestein auch im größeren Bereich erwärmen und ausdehnen wird. UND ein Vulkanausbruch kühlt dann auch die Luft ab, wenn durch Asche die Sonne verdunkelt wird, und es wird kälter. Nur leider gab es keinen Vulkanausbruch bei Kuba...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

flicflac
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#111 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
31.01.2016 09:27

@pauli
weiter so, diemal läufst du zu Hochform auf

Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#112 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
31.01.2016 11:05

Zitat von flicflac im Beitrag #111
@pauli
weiter so, diemal läufst du zu Hochform auf


@Pauli, Du musst ja Deiner Schwiegermutter nicht sagen, dass ihre Theorie ganz leicht an der Realität vorbeiziehlt. Tu ihr gegenüber einfach weiterhin so als hätte sie recht. So bleibt der Haussegen gewahrt und Schwiegermami liebt nach wie vor ihren Yerno.
wir erzählen Deiner Schwiegermami auch nichts, versprochen

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#113 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
31.01.2016 19:23

Zitat von Ralfw im Beitrag #112
Zitat von flicflac im Beitrag #111
@pauli
weiter so, diemal läufst du zu Hochform auf


@Pauli, Du musst ja Deiner Schwiegermutter nicht sagen, dass ihre Theorie ganz leicht an der Realität vorbeiziehlt. Tu ihr gegenüber einfach weiterhin so als hätte sie recht. So bleibt der Haussegen gewahrt und Schwiegermami liebt nach wie vor ihren Yerno.
wir erzählen Deiner Schwiegermami auch nichts, versprochen


du meinst, schweigen ist Gold

sollte es aber beim nächsten Beben wieder brütend Heiß sein,macht euch auf was gefasst.

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.752
Mitglied seit: 06.10.2011

#114 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
31.01.2016 20:06

Es ist seit Wochen schon nachts 19° Grad kühl in Kuba, dies war vor und während dem Beben und jetzt der Fall. Tatsächlich ist es Winter auf der Nordhalbkugel.

Vollständig verstanden hat man die Erdbebenvorhersage aber nicht. Die Erdkröten reagieren auf Störungen die wir nicht mit Sensoren vollständig erfassen.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.287
Mitglied seit: 19.03.2005

#115 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
06.02.2016 15:15

Zitat
El Oriente cubano no descansa: nuevo sismo en Santiago

No se han reportado víctimas ni daños materiales

https://www.cubanet.org/noticias/el-orie...mo-en-santiago/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.071
Mitglied seit: 06.03.2010

#116 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
10.02.2016 23:34

Zitat von Ralfw im Beitrag #130
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #129

...



wussten die dass entweder Falko Salsa schubsen geht oder Blähungen hat, oder war es gar ein Hitzetag ohne kühlenden Regen.



Wenn es in Santiago de Cuba rumort, will ich weder oben im Hotel Santiago de Cuba stehten, noch weniger mit einer Fahrstuhlschabrake hier steckenbleiben.

caleton
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 07.12.2005

#117 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
24.02.2016 09:04

Bin gerade zurück aus Stgo, hat ganz schön gewackelt - war kein schönes Gefühl. Haben 3 Nächte im freien verbracht. Das letzte Beben war am Donnerstag um 17:00

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#118 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
24.02.2016 09:18

kannst du davon etwas mehr berichten?

caleton
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 07.12.2005

#119 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
24.02.2016 09:25

was möchtest du wissen ? Die erste Serie habe ich mit einigen Mojitos im Bauch miterlebt. Hatte gedacht meine Familie erlaubt sich eine Spaß mit mir und wackelt am Bett. War aber nicht so, außer mir war keiner zu Haus. Nach dem dritte Beben haben mich die Nachbarn aus dem Haus geholt und wir haben den Rest der Nacht im Freien verbracht. Vorher noch schnell mit Angst im Bauch eine Thermoskanne Kaffee gekocht.

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#120 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
24.02.2016 09:57

Hm, von welchem Donnerstag redest Du? Falls der Januar gemeint ist. Ich war abends im "La Claqueta", da fiel der Strom aus, aber die Band brauchte keinen. Und für Licht sorgten dann Handy und eine MZ. Als ich dann gegen halb zwei Uhr über den Cespedes heim bin, war alles wie immer. Zehn Stunden später ruft meine Frau an und mein, ich soll mal das Fernsehen anschalten. Da bringen sie Bilder von Leuten, die da übernachtet haben. Die müssen nach mir gekommen sein. Von den Erdbeben habe ich eigentlich nur zwei mitbekommen, das erste morgens und dann am 25. Januar, mittags. Da saß ich gerade im Flieger auf dem Aeropuerto San Pedrito.

caleton
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 07.12.2005

#121 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
24.02.2016 14:08

Am Donnerstag den 18.02 ca um 17.00

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#122 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
24.02.2016 17:00

Dann wäre es wirklich schön, wenn Du mehr berichten könntest.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#123 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
24.02.2016 17:09

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #122
Dann wäre es wirklich schön, wenn Du mehr berichten könntest.


genau, mich würde interessieren wo er 3 Nächte im freien verbracht hat ??
einfach auf der Straße vor dem Haus,oder auf extra zugewiesenen Plätzen ??

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#124 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
24.02.2016 17:29

Zitat

extra zugewiesenen Plätzen


von der novia

Weit weg von der cama

caleton
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 07.12.2005

#125 RE: Serie von Erdbeben in Santiago de Cuba
24.02.2016 19:53

vor dem Haus im Freien

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
April 2015 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Edmundo Dantes
0 02.04.2015 16:03
von Edmundo Dantes • Zugriffe: 273
Erdbeben Santiago/Guantanamo
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von prerowjoggen
6 05.10.2010 10:59
von schafi • Zugriffe: 873
El clásico Industriales-Santiago abrirá la serie nacional cubana de béisbol
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von ElHombreBlanco
0 25.10.2007 19:18
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 174
FOTO-GALERÍA DE CUBA
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
1 13.04.2007 15:01
von Cubamulata • Zugriffe: 623
frage zu flug trinidad-santiago(cuba)
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von sigfredo
1 25.08.2004 23:42
von Chris • Zugriffe: 804
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de