Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 612 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
El Matze
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 495
Mitglied seit: 29.04.2008

100% Ökostrom in Costa Rica
25.03.2015 20:30

Seit Jahresbeginn versorgt sich das mittelamerikanische Land allein über erneuerbare Energien
http://www.heise.de/tp/news/100-Oekostro...ca-2583976.html

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#2 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
25.03.2015 22:04

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#3 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
26.03.2015 11:27

Hi@all!

Tolle Entwicklung!

Zitat

Seit vergangenem Sommer gelingt es der kleinen Kanareninsel El Hierro, sich zu 100% über Strom aus erneuerbaren Quellen zu versorgen. Nach der ersten Insel weltweit, die sich allein mit Ökostrom versorgt



Das stimmt so nicht. Seit 2008 ist Island Vorreiter.

Zitat

Mit Erdwärme und Wasserkraft deckt Island 100 Prozent seines Strombedarfs aus erneuerbaren Quellen.



http://de.wikipedia.org/wiki/Geothermale_Energie_in_Island

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#4 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
26.03.2015 12:33

Ich würde mal sagen, dass dies im Falle Islands auch keine Kunst ist.

Wenn ich auf ´ner Herdplatte wohnte, hätte ich auch ständig heiß Wasser.

Somit kann das Land auch keine "Vorreiter-Funktion" haben, weil ihm niemand "nachreiten" kann.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#5 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
26.03.2015 13:02

Zitat von Flipper20 im Beitrag #4
Ich würde mal sagen, dass dies im Falle Islands auch keine Kunst ist.

Wenn ich auf ´ner Herdplatte wohnte, hätte ich auch ständig heiß Wasser.

Somit kann das Land auch keine "Vorreiter-Funktion" haben, weil ihm niemand "nachreiten" kann.


aber man muss erst mal diese resourcen zu nutzen wissen. projektieren und umsetzen! hut ab, Island!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

farandula
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 162
Mitglied seit: 01.03.2015

#6 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
26.03.2015 13:52

Zitat von Flipper20 im Beitrag #4
Ich würde mal sagen, dass dies im Falle Islands auch keine Kunst ist.

Wenn ich auf ´ner Herdplatte wohnte, hätte ich auch ständig heiß Wasser.

Somit kann das Land auch keine "Vorreiter-Funktion" haben, weil ihm niemand "nachreiten" kann.

Na Kuba ist doch auch so ne Art Herdplatte. In dem Sinne könnte man schon etwas nachreiten.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#7 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
26.03.2015 14:37

Zitat von farandula im Beitrag #6
Zitat von Flipper20 im Beitrag #4
Ich würde mal sagen, dass dies im Falle Islands auch keine Kunst ist.

Wenn ich auf ´ner Herdplatte wohnte, hätte ich auch ständig heiß Wasser.

Somit kann das Land auch keine "Vorreiter-Funktion" haben, weil ihm niemand "nachreiten" kann.

Na Kuba ist doch auch so ne Art Herdplatte. In dem Sinne könnte man schon etwas nachreiten.


In Kuba gibt es Gesire? Wo hast Du denn welche gesehen?

Oder meinst Du etw die Moeglichkeit Solarenergie in Kuba zu produzieren? Auf den Daechern von Alamar!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

farandula
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 162
Mitglied seit: 01.03.2015

#8 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
26.03.2015 23:17

Zitat von Santa Clara im Beitrag #7
In Kuba gibt es Gesire? Wo hast Du denn welche gesehen?

In Villa Clara solls einen geben, der dampft aber nur.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#9 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
26.03.2015 23:21

Zitat von farandula im Beitrag #8
Zitat von Santa Clara im Beitrag #7
In Kuba gibt es Gesire? Wo hast Du denn welche gesehen?

In Villa Clara solls einen geben, der dampft aber nur.

Für die Heizung von ein paar Häuser ist das vielleicht ausreichend.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#10 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
26.03.2015 23:31

Zitat von farandula im Beitrag #6
Na Kuba ist doch auch so ne Art Herdplatte. In dem Sinne könnte man schon etwas nachreiten.

Nein, Kuba ist keine Herdplatte - Kuba hat ´ne Herdplatte.

Frag´ unsere liebe chepina , die weiß es ganz genau.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#11 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 11:51
Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#12 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 14:41

Zitat von farandula im Beitrag #8
Zitat von Santa Clara im Beitrag #7
In Kuba gibt es Gesire? Wo hast Du denn welche gesehen?

In Villa Clara solls einen geben, der dampft aber nur.



Villa Clara ist nicht so klein, wo genau hast Du den gesehen?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

condor
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.046
Mitglied seit: 06.03.2010

#13 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 15:02

Zitat von El Matze im Beitrag #1
Seit Jahresbeginn versorgt sich das mittelamerikanische Land allein über erneuerbare Energien



Man sollte aber erwähnen - gerade Heise - dass der Hauptstromfresser das Intel Chipwerk (1/4 des Exports des Ticolandes) dort seine Pforten schloss.http://www.computerbase.de/2014-04/intel...eitsplaetze-ab/

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#14 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 15:16

Auch ein "Hauptstromfresser" kann Strom aus erneuerbaren Energien nutzen...

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

condor
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.046
Mitglied seit: 06.03.2010

#15 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 15:22

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #14
Auch ein "Hauptstromfresser" kann Strom aus erneuerbaren Energien nutzen...


Die Quote wurde so nur schneller erfüllt...

Auch München könnte alleinig von Wasserkräftwerken versorgt werden, wenn BMW und Co dort nicht wären.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#16 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 15:45

Zitat von condor im Beitrag #15
Die Quote wurde so nur schneller erfüllt...
Auch München könnte alleinig von Wasserkräftwerken versorgt werden, wenn BMW und Co dort nicht wären.


Das ist eben der Unterschied zwischen Costa Rica und "München": du hast recht, dass durch die Schließung die Quote schneller erfüllt wurde - Ziel war sie aber sowieso und sie wäre relativ schnell auch erfüllt worden, was man halt von München nicht sagen kann

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#17 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 15:53

In Kuba vergammelt ein nie feriggestellter Bau, als KKW gedacht!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

condor
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.046
Mitglied seit: 06.03.2010

#18 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 15:55

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #16
Zitat von condor im Beitrag #15
Die Quote wurde so nur schneller erfüllt...
Auch München könnte alleinig von Wasserkräftwerken versorgt werden, wenn BMW und Co dort nicht wären.


Das ist eben der Unterschied zwischen Costa Rica und "München": du hast recht, dass durch die Schließung die Quote schneller erfüllt wurde - Ziel war sie aber sowieso und sie wäre relativ schnell auch erfüllt worden, was man halt von München nicht sagen kann



Den Ticos wären vernünftige Arbeitplätze, besonders für die Studierten lieber, als eine Öko-Brache.
Das Land reitet für den Touri vordergründig die Öko-Tour, während im Hintergrund fleißig der Urwald geschlagen und Plantagen bespritzt werden.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#19 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 16:17

Zitat von condor im Beitrag #18
Den Ticos wären vernünftige Arbeitplätze, besonders für die Studierten lieber, als eine Öko-Brache.
Das Land reitet für den Touri vordergründig die Öko-Tour, während im Hintergrund fleißig der Urwald geschlagen und Plantagen bespritzt werden.
Also Einigen kann man es nie recht machen...Costa Rica ist nun wirklich eines der wenigen Länder dieser Erde, aus dem man sich schon etwas abschauen kann. Ein Land, dessen Fläche zu 1/3 aus Nationalparks besteht, als "Ökobrache" zu bezeichnen ist schon hart. Das Land ist nicht groß - bei der guten Ausbildung wäre es gar nicht möglich, alle Studierten unterzubringen Es kann nichts dafür, keine Bodenschätze zu haben und kein Industrieland zu sein Für seine Verhältnisse steht das Land echt gut da. Es hat wesentlich eher als andere erkannt, worin DAUERHAFT seine Zukunft liegt: ganz sicher nicht an einem beschissenen Chip-Werk, die immer dahin ziehen werden, wo es noch billiger ist Dass sie trotzdem Probleme mit Abholzung und gespritzten Böden und Pflanzen haben (wirtschaftliche Zwänge hat nun mal auch jeder) - ja - aber das jetzt so hinzustellen, als würde in dem Land grandios was schieflaufen, ist echt übertrieben. Sie wissen schon, was ihr Reservoir ist, die Abholzung ist auch keinesfalls zu vergleichen mit anderen Ländern. Wenn ich wo wirklich gerne jeden Tag 5 Dollar bezahlt habe, um an den Strand eines Nationalparks zu kommen, dann war Costa Rica aber ganz vorn mit dabei

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.084
Mitglied seit: 09.12.2011

#20 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 16:53

kann mich deiner aussage nur anschliessen.

condor
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.046
Mitglied seit: 06.03.2010

#21 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 17:23

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #19
[quote=condor|p7928852]. Es hat wesentlich eher als andere erkannt, worin DAUERHAFT seine Zukunft liegt: ganz sicher nicht an einem beschissenen Chip-Werk,



Genau, und so können die Mädels aus Heredia statt am Band zu stehen wieder auf den Strich gehen. Heredia war schon immer berühmt für die schönsten Nutten Costa Ricas.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#22 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 18:04

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #19
Zitat von condor im Beitrag #18
Den Ticos wären vernünftige Arbeitplätze, besonders für die Studierten lieber, als eine Öko-Brache.
Das Land reitet für den Touri vordergründig die Öko-Tour, während im Hintergrund fleißig der Urwald geschlagen und Plantagen bespritzt werden.
Also Einigen kann man es nie recht machen...Costa Rica ist nun wirklich eines der wenigen Länder dieser Erde, aus dem man sich schon etwas abschauen kann. Ein Land, dessen Fläche zu 1/3 aus Nationalparks besteht, als "Ökobrache" zu bezeichnen ist schon hart. Das Land ist nicht groß - bei der guten Ausbildung wäre es gar nicht möglich, alle Studierten unterzubringen Es kann nichts dafür, keine Bodenschätze zu haben und kein Industrieland zu sein Für seine Verhältnisse steht das Land echt gut da. Es hat wesentlich eher als andere erkannt, worin DAUERHAFT seine Zukunft liegt: ganz sicher nicht an einem beschissenen Chip-Werk, die immer dahin ziehen werden, wo es noch billiger ist Dass sie trotzdem Probleme mit Abholzung und gespritzten Böden und Pflanzen haben (wirtschaftliche Zwänge hat nun mal auch jeder) - ja - aber das jetzt so hinzustellen, als würde in dem Land grandios was schieflaufen, ist echt übertrieben. Sie wissen schon, was ihr Reservoir ist, die Abholzung ist auch keinesfalls zu vergleichen mit anderen Ländern. Wenn ich wo wirklich gerne jeden Tag 5 Dollar bezahlt habe, um an den Strand eines Nationalparks zu kommen, dann war Costa Rica aber ganz vorn mit dabei



Unangefochten Spitzenreiter in der Region und ganz klar als Vorreiter zu sehen!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#23 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 18:24

Zitat von condor im Beitrag #21
Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #19
[quote=condor|p7928852]. Es hat wesentlich eher als andere erkannt, worin DAUERHAFT seine Zukunft liegt: ganz sicher nicht an einem beschissenen Chip-Werk,


Genau, und so können die Mädels aus Heredia statt am Band zu stehen wieder auf den Strich gehen. Heredia war schon immer berühmt für die schönsten Nutten Costa Ricas.

Ach so, daran ist jetzt Costa Rica schuld, dass die mit ihrer Chip-Produktion das Land verlassen oder was Natürlich ist das immer tragisch für eine solche Region, hat aber rein gar nichts mit der Gesamteinordnung des Landes und dessen Anstrengungen für nachhaltige Natur und Tourismus zu tun Meine "Nutten" sind/waren übrigens nicht aus Heredia

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

condor
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.046
Mitglied seit: 06.03.2010

#24 RE: 100% Ökostrom in Costa Rica
27.03.2015 20:57

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #23
hat aber rein gar nichts mit der Gesamteinordnung des Landes und dessen Anstrengungen für nachhaltige Natur und Tourismus zu tun




Die Scheißbananenplantagen vergiften immer noch die Umwelt dort. Wollte schon Hasstiraden gen Chiquita, DOLE usw. abfeuern.
Aber Schuld scheinen die deutschen Discounter und ihre Billig-Bananen Kunden zu sein.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Costa Rica: Neu entdeckter Frosch sieht aus wie Kermit
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 21.04.2015 19:53
von TRABUQUERO • Zugriffe: 246
Costa Rica und das Digital-Potenzial
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von carlos primeros
0 14.11.2014 23:33
von carlos primeros • Zugriffe: 178
Costa Rica
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von AlexB
8 23.03.2014 14:15
von Sisyphos • Zugriffe: 349
Projekt zur Rettung des Regenwaldes in Costa Rica
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Don Rafa
3 16.11.2013 22:24
von Flipper20 • Zugriffe: 386
Schweres Erdbeben in Costa Rica - Tsunami-WARNUNG
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von jojo1
0 05.09.2012 17:48
von jojo1 • Zugriffe: 366
Grenzstreit zwischen Costa Rica und Nicaragua
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
12 16.01.2011 22:21
von Socke • Zugriffe: 710
Los turistas no vienen a Costa Rica a buscar niñas como en Cuba", dice Arias
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Rafael_70
0 09.04.2008 02:31
von Rafael_70 • Zugriffe: 322
Mel Gibson kauft Anwesen in Costa Rica
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
0 25.09.2007 11:45
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 300
Costa Rica
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Bamboleo
2 30.11.2004 23:32
von derhelm • Zugriffe: 671
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de