Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?

  • Seite 1 von 2
05.03.2015 20:35
avatar  Electro
#1 Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
normales Mitglied

Hallo,

ich möchte eine Verpflichtungserklärung und den Krankenversicherungsnachweis nach Kuba schicken.

Ich denke mal "Wertbrief International" bzw. "Wert International" ist dafür eine relativ günstige Methode?
https://www.deutschepost.de/de/b/briefe-...ernational.html

Hat damit schon mal jemand Erfahrungen gemacht?

Es soll wohl sicherer als ein normales Einschreiben sein?

Leider raffe ich nicht, wo ich das in dem online shop der Post bestellen kann.
Oder geht das nur über die Filiale? Wenn ich im online shop auf Großbrief International
gehe (bei INTERNETMARKE), kann ich immer nur Einschreiben dazubuchen. Der Service
"Wertbrief International" bzw. "Wert International" taucht da gar nicht auf

Weiß jemand Rat? Danke!

Gruß Chris


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 20:44
#2 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
Rey/Reina del Foro

Falls sich hier im Forum niemand findet, der die Dokumente mitnehmen kann, dann empfehle ich dir lieber DHL Express.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 20:44 (zuletzt bearbeitet: 05.03.2015 20:48)
#3 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Electro im Beitrag #1
Es soll wohl sicherer als ein normales Einschreiben sein?

Nö - weil gar nicht möglich.

Wertbriefe nach Kuba gehen nicht.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 21:16
avatar  juan72
#4 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Flipper20 im Beitrag #3
Nö - weil gar nicht möglich.

Wertbriefe nach Kuba gehen nicht.

Hab heute einen Wertbrief nach Kuba abgeschickt. Allerdings über eine Postfiliale.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 21:27
avatar  Pauli
#5 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von juan72 im Beitrag #4
Zitat von Flipper20 im Beitrag #3
Nö - weil gar nicht möglich.

Wertbriefe nach Kuba gehen nicht.

Hab heute einen Wertbrief nach Kuba abgeschickt. Allerdings über eine Postfiliale.


und wenn er in Kuba beim Empfänger ankommt ist er nichts mehr Wert


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 21:29 (zuletzt bearbeitet: 05.03.2015 21:30)
#6 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von juan72 im Beitrag #4
Zitat von Flipper20 im Beitrag #3
Nö - weil gar nicht möglich.

Wertbriefe nach Kuba gehen nicht.

Hab heute einen Wertbrief nach Kuba abgeschickt. Allerdings über eine Postfiliale.

Also ich würde nicht bestreiten, dass so eine Maus auf einer Postfiliale Dir die Gebühr für einen Wertbrief abnimmt.

Letztlich glaube ich nicht, dass man irgendetwas, was auch nur den Hauch von "Wert" hat als solches offiziell nach Kuba schicken kann.

Unter dem Link oben steht als ein Kriterium eines Wertbriefes die Sendungsverfolgung.
Hat schon mal jemand ´ne Sendung in Kuba verfolgt?

Man kann auch kein Paket versichern nach Kuba - auch wenn viele das glauben.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 21:56
avatar  UJKEI
#7 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
spitzen Mitglied

https://www.dhl.de/popweb/ProductOrder.d...lse&insert=true



Prioritäre Beförderung immer inklusive!

Ihre Sendung wird gegen Unterschrift an den Empfänger übergeben. Inklusive Transportversicherung bis 50 EUR
und Sendungsverfolgung in über 60 Länder.

Mehr Info


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 22:14
#8 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von UJKEI im Beitrag #7
https://www.dhl.de/popweb/ProductOrder.do?checkOnInit=false&insert=true



Prioritäre Beförderung immer inklusive!

Ihre Sendung wird gegen Unterschrift an den Empfänger übergeben. Inklusive Transportversicherung bis 50 EUR
und Sendungsverfolgung in über 60 Länder.

Mehr Info

Und?

"Inklusive Transportversicherung bis 50 EUR und Sendungsverfolgung in über 60 Länder."

Kuba ist nicht dabei bei den 60 Ländern.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 22:46
avatar  Electro
#9 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
normales Mitglied

Das mit dem Wertbrief nach Kuba hatte ich hier gelesen:

http://www.cubaforum.eu/YaBB.pl?num=1343053726/6#6


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 22:57
avatar  Pauli
#10 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
Rey/Reina del Foro

@ Electro der Sinn dieses Forums ist auch sich gegenseitig zu helfen,also würde ich an deiner Stelle , erstmal hier fragen ob jemand vielleicht deinen Brief mitnimmt. Wenn dies nicht der Fall ist,würde ich den Postweg beschreiten, nur leider ist das so wie bei den Lottozahlen, ohne Gewähr.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 23:13
avatar  cubaña
#11 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
super Mitglied

Hallo Electro, gib hier einfach mal als Zielland: Kuba und Gewicht: bis 500g ein: http://www.dhl.de/de/express/info-center...ortType=express
Kann die Auswahl leider nicht direkt verlinken. Das ist die gängigste und sicherste Variante deine Einladungsdokumente per Post zu verschicken. Kostet 69,90 und die behaupten, es wäre nach 4 Tagen da. Das kann ich so leider nicht bestätigen, bei mir hat es z.B. 10 Tage gedauert, aber es kommt immernoch vergleichsweise früh an. Man kann diese Sendung bis nach Havanna online verfolgen, da konnte ich bei mir dann sehen, dass es 3 Tage lang lustig beim Zoll rumlag, weiter ging die Verfolgung nicht, danach stand einfach nur noch da: In Zustellung.
Oder wie Pauli schon sagte, einfach mal hier fragen, ob vllt jemand demnächst rüber fliegt, das klappt auch immer ganz gut und ist natürlich die deutlich günstigere Alternative!


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 23:14 (zuletzt bearbeitet: 05.03.2015 23:16)
avatar  Electro
#12 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
normales Mitglied

Na ja, ansonsten habe ich noch das gefunden, ist aber natürlich bestimmt nicht so "schnell":

DHL Päckchen bis 2 kg 15,79 EUR
+ Versicherung bis 50 EUR (ehem. Nachweis) 3,20 EUR
= 18,99 EUR


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 23:20
avatar  cubaña
#13 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
super Mitglied

Nee, Päckchen würde ich nicht machen, wenn du Pech hast, ist das auch gerne mal 3 Monate lang unterwegs....


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 23:27
avatar  Pauli
#14 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cubaña im Beitrag #13
Nee, Päckchen würde ich nicht machen, wenn du Pech hast, ist das auch gerne mal 3 Monate lang unterwegs....


lass ihn ,Beratungsresistent, besser im anderem Forum fragen .


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2015 23:31
avatar  cubaña
#15 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
super Mitglied

Ach, ich versteh das schon, ich war auch erstmal baff damals, als ich gesehen habe, wie teuer das ist, klar sucht man da erstmal Alternativen. Aber abgesehen von "jemandem was mitgeben" habe ich und ich denke alle anderen hier auch(?) noch keine bessere gefunden. Und ich denke, da haben schon viele Leute danach gesucht!


 Antworten

 Beitrag melden
06.03.2015 00:26
avatar  Ralfw
#16 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cubaña im Beitrag #11

Kostet 69,90 und die behaupten, es wäre nach 4 Tagen da. Das kann ich so leider nicht bestätigen, bei mir hat es z.B. 10 Tage gedauert, aber es kommt immernoch vergleichsweise früh an. Man kann diese Sendung bis nach Havanna online verfolgen, da konnte ich bei mir dann sehen, dass es 3 Tage lang lustig beim Zoll rumlag, weiter ging die Verfolgung nicht, danach stand einfach nur noch da: In Zustellung.


4 Tage bedeutet in dem Fall "4 Tage bis nach Cuba". Danach hat DHL keinen Einfluss mehr auf den Prozess, d.h. keine Kontrolle. Dies wurde mir einmal von Seiten DHL so erklärt und ist eigentlich auch plausibel. Nach Santiago waren es dann meist auch um die 10 Tage. bei der Sendungsverfolgung gab es erstmals nach Zürich eine Schleife in Europa (ich glaube es war Leipzig oder Brüssel), danach Mexico City und dann Havana. Von dort verlor sich der Pfad und das ganze ist dann ca. 1 Wocje später in Santiago wieder aufgetaucht.
@Electro, Du kannst den Leuten hier im Forum ruhig glauben, entweder gib es einem Foristen mit oder via DHL.

Oder eine Mischung aus beiden, ist mir einmal passiert. Da habe ich von der Osterinsel irgendwelche Heiratspapiere mir nach Santiago de Chile genommen und von dort via DHL nach Deutschland geschickt. Das ist dann eine echt exotische Kombination, ein Teutone und eine Polinesierin von der Osterinsel ; ich hoffe die beiden sind zusammen glücklich geworden


 Antworten

 Beitrag melden
06.03.2015 07:41
#17 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cubaña im Beitrag #11
Hallo Electro, gib hier einfach mal als Zielland: Kuba und Gewicht: bis 500g ein: http://www.dhl.de/de/express/info-center...ortType=express
Kann die Auswahl leider nicht direkt verlinken. Das ist die gängigste und sicherste Variante deine Einladungsdokumente per Post zu verschicken. Kostet 69,90 und die behaupten, es wäre nach 4 Tagen da. Das kann ich so leider nicht bestätigen, bei mir hat es z.B. 10 Tage gedauert, aber es kommt immernoch vergleichsweise früh an. Man kann diese Sendung bis nach Havanna online verfolgen, da konnte ich bei mir dann sehen, dass es 3 Tage lang lustig beim Zoll rumlag, weiter ging die Verfolgung nicht, danach stand einfach nur noch da: In Zustellung.
Oder wie Pauli schon sagte, einfach mal hier fragen, ob vllt jemand demnächst rüber fliegt, das klappt auch immer ganz gut und ist natürlich die deutlich günstigere Alternative!


Kann ich nur bestätigen und hab @Electro diesbezüglich schon geantwortet. Hab auch erst die selben Dokumente mit DHL versendet. Hat 10 Tage gedauert, aber es kommt an. Sendungverfolgung inclusive.

Ansonsten sehe ich es so wie @Pauli , wer nicht will der hat schon. Viel Spaß dann für @Electro auf der Ausländerbehörde beim ausstellen einer neuen Verpflichtungserklärung.

Saludos, Thomas.


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2015 14:15
avatar  Electro
#18 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
normales Mitglied


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2015 14:19
avatar  Electro
#19 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
normales Mitglied

Hallo,

keine Sorge, ich bin nicht "beratungsresistent", wie es hier einige vorschnell behauptet haben.
Ich werde entweder DHL Express wählen, wie von shark0712 empfohlen, oder es eventuell jemandem aus meiner Familie mitgeben.

Gruß Chris


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2015 15:53
avatar  UJKEI
#20 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von Electro im Beitrag #19
Hallo,

keine Sorge, ich bin nicht "beratungsresistent", wie es hier einige vorschnell behauptet haben.
Ich werde entweder DHL Express wählen, wie von shark0712 empfohlen, oder es eventuell jemandem aus meiner Familie mitgeben.

Gruß Chris



Wenn du deine Post jemanden aus deiner Familie mitgeben kannst

brauchst du das Forum nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2015 15:54
avatar  Electro
#21 RE: Verpflichtungserklärung mit "Wert International" nach Kuba schicken?
avatar
normales Mitglied

Na ja, es ist noch nicht sicher, ob es klappt.


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2015 16:35
avatar  Electro
#22 Verpflichtungserklärung: Zollinhaltserklärung und DHL Express
avatar
normales Mitglied

Hallo,

wenn mann ein Paket via DHL Express nach Kuba schickt und sich in dem
Paket nur die Verpflichtungserklärung und Krankenversicherung befindet,
muss man dann noch wie hier angegeben zwei Zollinhaltserklärungen ausfüllen?

Und können diese Zollinhaltserklärungen in Spanisch ausgefüllt werden,
obwohl das Formular auf Deutsch/Französisch ist,
oder gibt es noch irgendwo spezielle Formulare in Spanisch?

Müssen alle Felder ausgefüllt werden, also z.B. auch "Zollwert/Währung", "Gesamtwert", usw?

Und dann noch eine letzte Frage, hier steht, wie eine Adresse formal aussehen soll:

Zitat
Adressen bitte wie hier dargestellt angeben:
Ministerio Informática (Name des Unternehmens)
Ave Independencia s/n (Straße und Hausnummer)
19 de Mayo y Aranguren (cross streets)
Habana 6 (Bezirk)
CP 10600 CIUDAD HABANA (Ländercode, Postleitzahl und Bestimmungssort)
KUBA / CUBA (Bestimmungsland)



Bei dem fettgedruckten Teil bin ich mir nicht sicher, in der DHL Vorlage steht da "Habana 6 (Bezirk)".
Wie sie auf die 6 kommen, weiß ich nicht. Aber da der Empfänger in den Boyeros von Habana wohnt,
habe ich jetzt einfach "Habana (Boyeros)" in dieser Zeile angegeben. Macht das Sinn, oder ist das Käse?

Zitat
Name...
Calles ..., Numero ..., Apt ...
Entre Calles ... y ...
Habana (Boyeros)
CP 10800 CIUDAD HABANA
KUBA / CUBA



Danke und Gruß,
Chris


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2015 17:14
avatar  Electro
#23 RE: Verpflichtungserklärung: Zollinhaltserklärung und DHL Express
avatar
normales Mitglied

Achso, laut...
http://www.dhl.de/content/dam/dhlde/down...ften-032014.pdf
...gehören "Dokumente" zu "Verbotene Gegenstände"?!

Trifft das auch auf die Verpflichtungserklärung und Reisekrankenversicherung zu?


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2015 17:20
#24 RE: Verpflichtungserklärung: Zollinhaltserklärung und DHL Express
avatar
Rey/Reina del Foro

Machs doch nicht so kompliziert. Es wurde dir doch schon in einem anderen Thread geantwortet. Schick das Ganze mit DHL Expresss!!!! Wenn es hierbei schon am finanziellen scheitert ....


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2015 17:21
avatar  cubaña
#25 RE: Verpflichtungserklärung: Zollinhaltserklärung und DHL Express
avatar
super Mitglied

Zitat von Electro im Beitrag #2
Achso, laut...
http://www.dhl.de/content/dam/dhlde/down...ften-032014.pdf
...gehören "Dokumente" zu "Verbotene Gegenstände"?!

Trifft das auch auf die Verpflichtungserklärung und Reisekrankenversicherung zu?

Da hast du einen Strichpunkt überlesen:
"Drucksachen, Pläne, mit der Hand oder der Schreibmaschine gefertigte Schriften, Stiche, Dokumente, Gemälde, Skulpturen, Bücher, Zeitungen, Skizzen, Fotografien, Schallplatten, Filme und Filmnegative, deren Verteilung einen öffentlichen, kulturellen oder moralischen Schaden verursachen würde oder die gegen die guten Sitten verstoßen"
Gehört alles zum selben Satz.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!