Hund von Deutschland nach Kuba

21.10.2014 21:39
#1 Hund von Deutschland nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Wer hat Erfahrungen mit der Mitnahme und dauerhaften Einfuhr von Hunden In Kuba? Nachdem der in Kuba gekaufte Welpe eingeschlaefert werden musst, weil er nicht geimpft war wie vereinbahrt, habe ich mich entschlossen frisches Hundeblut nach Kuba zu bringen!
Der eingefuehrte Hund kann bis zu 14 Tagen unter Qarataene gestellt werden??

Gerne auch PM! Alt Forist Loco Yuma hatte ja Erfahrungen damit, aber er ist hier nicht mehr anwesend!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2014 07:34 (zuletzt bearbeitet: 22.10.2014 07:35)
#2 RE: Hund von Deutschland nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Santa Clara im Beitrag #1
Wer hat Erfahrungen mit der Mitnahme und dauerhaften Einfuhr von Hunden In Kuba? Nachdem der in Kuba gekaufte Welpe eingeschlaefert werden musst, weil er nicht geimpft war wie vereinbahrt, habe ich mich entschlossen frisches Hundeblut nach Kuba zu bringen!
Der eingefuehrte Hund kann bis zu 14 Tagen unter Qarataene gestellt werden??

Gerne auch PM! Alt Forist Loco Yuma hatte ja Erfahrungen damit, aber er ist hier nicht mehr anwesend!


Setz dich mal mit fulano in Verbindung, wir haben gerade versucht es anders herum zu machen.
Das ist schon nicht ganz einfach, wird aber im Grunde das gleiche sein.....

Der Hund muss alle Schutzimpfungen haben, besonders die Tollwut Impfung, dafür muss der hund einen
titerwert von mindestens 0,5 haben.

Meine Töle wird jedes Jahr geimpft und hat erstaunlicherweise nur einen Wert von 0,17

Wenn Fulano es nicht genau weiss, kann ich gerne meine 2."Ehefrau" in HAV anmailen, sie ist Tierärztin
und arbeitet für den Zoll.Das dauert dann aber ein bissel, im Moment machen die in der Behörde Zoff
wegen den EMails....
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2014 12:45
#3 RE: Hund von Deutschland nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Santa Clara im Beitrag #1
Alt Forist Loco Yuma hatte ja Erfahrungen damit, aber er ist hier nicht mehr anwesend!

Dann schick doch einfach mal eine pm an Félix.


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2014 13:16
avatar  jan
#4 RE: Hund von Deutschland nach Kuba
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Frisches Hundeblut nach Kuba?

Die Freilaufenden vermischen ihr Blut schon selbsttätig.
Wäre es nicht effektiver eingefrorenes Sperma hinzuschaffen?
Damit könnten Tausende befruchtet werden.

Wir, yumas, bringen es auch schon reichlich mit
.

22.10.2014 13:19
#5 RE: Hund von Deutschland nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Du hast deines einfrieren lassen?Rechtzeitige Vorsorge.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2014 15:43
#6 RE: Hund von Deutschland nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Santa Clara im Beitrag #1
Nachdem der in Kuba gekaufte Welpe eingeschlaefert werden musst, weil er nicht geimpft war wie vereinbahrt

Warum musste der Welpe deswegen in Kuba eingeschläfert werden? Und wenn du sowieso in Kuba bist, konntest du die Impfungen nicht einfach selbst beim Veterinär machen lassen?


 Antworten

 Beitrag melden
23.10.2014 00:04
#7 RE: Hund von Deutschland nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von pedacito im Beitrag #6
Zitat von Santa Clara im Beitrag #1
Nachdem der in Kuba gekaufte Welpe eingeschlaefert werden musst, weil er nicht geimpft war wie vereinbahrt

Warum musste der Welpe deswegen in Kuba eingeschläfert werden? Und wenn du sowieso in Kuba bist, konntest du die Impfungen nicht einfach selbst beim Veterinär machen lassen?



weil es schon zu spaet war....! Blutuntersuchung hat traurige Ergebnisse zu Tage gebracht.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
23.10.2014 17:56
avatar  Ralfw
#8 RE: Hund von Deutschland nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #4
Frisches Hundeblut nach Kuba?


da freuen sich mindestens die Köche im "Barrio Chino"


 Antworten

 Beitrag melden
23.10.2014 22:15
#9 RE: Hund von Deutschland nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #8
Zitat von jan im Beitrag #4
Frisches Hundeblut nach Kuba?


da freuen sich mindestens die Köche im "Barrio Chino"


Ralf, Deine postings waren auch schon besser, zumal in Santa Clara es za auch einen barrio chino gibt!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!