Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 145 Antworten
und wurde 10.340 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
dania1a
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 12.05.2005

#1 RE: Krankenversicherung vom ADAC
16.07.2013 23:45

[[File:SAM_3123.JPG|none|auto]][[File:SAM_3131.JPG|none|auto]]Heute haben wir die erste Woche hinter uns. Ich muß sagen das diese Woche sehr anstrengend war.
Für alle Familienmitglieder war es eine neue Situation.Für uns als Familie war Ende mit der Ruhe.
Für meine Schwiegereltern plus Neffe eine andere Welt.
Am Wochenende hatten wir hier in Bielefeld Heepen Schützenfest. Alle liefen an unserem Haus vorbei.
Kulturschock für meinen Schwiegervater. Bis ich ihm erklärt habe das diese Vereine früher auch nur eine
Bürgerwehr waren.
Als wir meine Garage zusammn ein wenig geordnet hatten, kam der Kicker zum vorschein. Ihr werdet es nicht
glauben, aber mein Schwiegervater spielte zum ersten mal im Leben an einen Kicker. Das Problem war das er immer
meine Spieler bewegen wollte. Als dann noch unsere Tochter mit Ihm spielte und er 10--zu--0--verlor war Ende.
Am Sonntag als wir zusammen zum Schützenfest gegangen sind, wollte unsere Tochter Autoscotter fahren.
Alle zusammen auf die Bahn. Ich mit meinem Schwiegervater in einem Auto. Er gab Gab ich lenkte.In der nächsten
Runde ließ ich ihn alleine fahren. Selten habe ich meinen Schwiegervater so glücklich gesehen.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#2 RE: Krankenversicherung vom ADAC
17.07.2013 00:14

Zitat von dania1a im Beitrag #50
Heute haben wir die erste Woche hinter uns. Ich muß sagen das diese Woche sehr anstrengend war.




Na siehste @dania1a , was ich damit gemeint habe ( drei Monate sind sehr lang)
aber danke für deine Berichte.

Nur eine Idee , mach doch dafür einen neuen Thread auf,
weil das mit dem ADAC passt dann doch irgendwie nicht.

Gruss aus Siegen,nach Ostwestfalen

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#3 RE: Krankenversicherung vom ADAC
17.07.2013 00:17

Zitat von Pauli im Beitrag #51
Zitat von dania1a im Beitrag #50
Heute haben wir die erste Woche hinter uns. Ich muß sagen das diese Woche sehr anstrengend war.




Na siehste @dania1a , was ich damit gemeint habe ( drei Monate sind sehr lang)
aber danke für deine Berichte.

Nur eine Idee , mach doch dafür einen neuen Thread auf,
weil das mit dem ADAC passt dann doch irgendwie nicht.

Gruss aus Siegen,nach Ostwestfalen

Ich finde auch, dass es sich lohnt, hier zu schildern, wie Kubaner, die zu Besuch hier sind, diese Welt hier - also Deutschland - wahrnehmen.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

dania1a
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 12.05.2005

Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 00:32

Ich fange ganz einfach locker an.Wir haben jetzt gerade 00.24. Aufstehen muss ich um 05.00
Die Berichte die ich schreiben werde sind real. Wir meine Frau unsere Tochter werden
euch zeigen wie mann 3Monate mit Schwiegermutter und Vater und Enkel von 2 Jahren und
3 Monaten zusammenleben kann.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#5 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 00:34

jetzt weiß man ( Frau) worum es geht .

dania1a
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 12.05.2005

#6 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 00:42

Zitat von Pauli im Beitrag #2
jetzt weiß man ( Frau) worum es geht .


Pauli ich freue mich riesig das du dir die Zeit nehmen kannst um meine mail zu beantworten.
Hast du schon einmal deine Schwiegereltern plus Neffe eingeladen?????????
Gar nicht so einfach.Oder????
Meine Frage war nur...Hast du oder nicht?

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#7 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 00:47

Weder Schwiegereltern noch Neffe

Aber es wird wohl in den nächsten Jahren dazu kommen,von daher bin ich
sehr an deinen Erfahrungen interessiert

dania1a
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 12.05.2005

#8 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 00:50

Zitat von dania1a im Beitrag #1
Ich fange ganz einfach locker an.Wir haben jetzt gerade 00.24. Aufstehen muss ich um 05.00
Die Berichte die ich schreiben werde sind real. Wir meine Frau unsere Tochter werden
euch zeigen wie mann 3Monate mit Schwiegermutter und Vater und Enkel von 2 Jahren und
3 Monaten zusammenleben kann.


Fotos von glücklichen Omas und Opas......

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.129
Mitglied seit: 18.07.2008

#9 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 07:12

Zitat von dania1a im Beitrag #4
Ich fange ganz einfach locker an.Wir haben jetzt gerade 00.24. Aufstehen muss ich um 05.00
Die Berichte die ich schreiben werde sind real. Wir meine Frau unsere Tochter werden
euch zeigen wie mann 3Monate mit Schwiegermutter und Vater und Enkel von 2 Jahren und
3 Monaten zusammenleben kann.


vermute mal, die drei Monate werden verdammt l a n g werden,
für beide Seiten! Für euch- Besuch ist wie Käse, nach drei Tagen beginnt er zu stinken.
Für deine Schwiegereltern gilt- Home sweet home!?
Viel Spass noch.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 09:21

Abgesehen davon, dass ich scheinbar nur wenige Kilometer von Dir entfernt wohne, kenne ich den Spaß. Bei meiner Ex aus Kuba kam es zwar nie zu Familienbesuch, aber nun kommt wohl nächste Woche zum dritten Mal Besuch aus Kolumbien an (meine Schwiegermutter drei Monate). Und vorher war die Schwiegermutter schon einmal zur Geburt meiner Tochter drei Monate hier. Das war damals im Winter und mit frisch geschlüpftem Baby sicher eher langweilig für sie. Vor zwei Jahren war jedoch eine Schwägerin mit fünfjährigem Kind hier für drei Monate und insbesondere das Kind war sehr begeistert von Deutschland. Da es damals Sommer war haben wir natürlich auch viel gemacht wie Freizeitparks, Zoos, Badeseen, Freibäder etc.

Gott sei Dank habe ich jedoch ein großes Haus, so dass unsere beiden Gästezimmer eine Etage höher liegen und man sich auch mal aus dem Weg gehen kann. Andernfalls würde ich bei drei Monaten wohl Amok laufen. Zudem werden meine Frau und meine Schwiegermutter wohl auch viel alleine Unternehmen, so dass ich nicht drei Monate den Bespaßer spielen muss.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#11 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 09:30

Zitat von derbeamte im Beitrag #10
Abgesehen davon, dass ich scheinbar nur wenige Kilometer von Dir entfernt wohne


Er ist ein "direkter" Nachbar meiner Heimatstadt..
Durch sein Dorf bin ich schon tausendmal gefahren...

Nos vemos


Dirk

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 957
Mitglied seit: 10.04.2002

#12 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 10:25

vor 3 Jahren war meine Mamita cubana aus Havanna für 3 Monate in Deutschland und Italien.

Die ersten 2 Wochen war sie bei mir, konnte in der Zeit verkürzt arbeiten und war unter der Woche ab 13 Uhr für sie da. Es war Ende April und das Wetter am Bodensee so lala. Sie mußte halt zu allen Aktivitäten mit und fand das auch immer klasse.

500m vom Haus entfernt liet ein Supermarkt, als sie den verließ und direkt auf einen Kreisverkehr blickt, wußte sie nicht mehr, welche Strasse zu mir führte. Zum Glück hatte sie meine Visitenkarte in der Tasche und zeigte diese einem alten Ehepaar, das sie dann promt bis zur Haustür brachte. Alles ohne ein wort Deutsch...

Nach den 2 Wochen flog sie für 2 Monate zu ihren nietos nach Italien (Abano Terme) und konnte da viel helfen, da alle berufstätig waren und sie die visnieta betreuen konnte. Nach den 2 Monaten hab ich sie dann mit dem Auto dort abgeholt und wir sind über den Reschenpaß zurück nach D gefahren, sie hat nicht eine Sekunde geschlafen und war ganz fasziniert von den Bergen. Auf der Heimfahrt hab ich dann gefragt, ob es ihr in Italien besser gefallen hätte, was sie protestierend verneinte, D sei nicht so schmutzig wie Italien.

Danach hatte sie noch 2 Wochen in D, es war gerade WM und wir waren fleißg beim Public Viewing am Bodensee. Sie hat sogar bei 20°C im See gebadet. Von meinem deutschen Freunden spricht zwar keiner Spanisch, aber meine zwei guten cubanischen Freundinnen waren oft dabei und sie wurde von allen supertoll integriert.

Fazit: wir hatten eine tolle Zeit zusammen, wenn ich in Havanna bin erzählen wir immer noch viel von ihrem Aufenthalt hier und sie schwärmt allen vor, wie schön es in D ist. Wiederholung nicht ausgeschlossen.

Tina

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#13 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 10:47

Zitat von Tina im Beitrag #12
Nach den 2 Monaten hab ich sie dann mit dem Auto dort abgeholt und wir sind über den Reschenpaß zurück nach D gefahren, sie hat nicht eine Sekunde geschlafen und war ganz fasziniert von den Bergen.



Das glaube ich dieses "Erlebnis" wird sie niemals vergessen.
Danke Tina,schön geschrieben

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#14 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 12:22

ich hatte meinen Schwiegervater für 4 Wochen zu besuch, er unternahm eine Menge allein und hat den Flug selber bezahlt und haben uns bestens verstanden.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 957
Mitglied seit: 10.04.2002

#15 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 13:46

so war es übrigens bei meiner Mamita auch, ich habe alles organisiert in Bezug auf Einladung und Papiere - sie hatte mir vorab das Geld mitgegeben - und sie hat in Cuba den Flug gekauft und war auf der Botschaft und hat in wenigen Minuten das Visum erhalten. sie sagte mir noch, dass die Leute auf der deutschen super nett waren und die auf der inmi zur Abholung der PVE sie den ganzen Tag in einem Kabuff haben warten lassen bei Hitze und ohne Toilette und dann auch noch super unfreundlich waren.

Tina

chepina
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.365
Mitglied seit: 04.04.2008

#16 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 20:58

Ich finde diesen thread klasse! Etwas neidisch bin ich schon, von meiner Familie waren keiner in Deutschland, mein Vater hat Angst von fliegen und meine Mutter geht nirgendwo ohne ihn!
Saludos
Chepina

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#17 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 21:28

Schade Chepina,meine Schwiegereltern waren 2 mal hier,meine Schwägerin
kommt im August zum dritten mal.
Und es war immer toll.
Meiner Frau hat das auch immer sehr gut getan,vollkommen augelastet
mit bemuttern..

Zorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 194
Mitglied seit: 31.12.2006

#18 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 21:31

Im Sommer letzten 2012 waren meine Schwiegereltern auch beide für 3 Monate hier... Die Zeit war nicht immer einfach aber auch schön...
Vor allen Dingen haben Sie live mitbekommen das wir nicht im Schlaraffenland leben und man viel Arbeiten muss um sich schöne Dinge leisten zu können...
Oftmals musste ich 12-14 Stunden arbeiten und das konnten sie gar nicht verstehen... Da lebt es sich in Cuba um einiges ruhiger...
Nun sind meine beiden Frauen seit einer Woche schon in Holguin ( Frau und Tochter ) und ich fliege am 31. Juli für 3 Wochen hinterher... Hab heute das letze Ticket bekommen... Seit nun fast alle Cubaner reisen können, sind die Maschinen zu 100% und manchmal auch mehr ausgelastet... Gute Geschäfte für Condor... Die beiden haben 1900€ und ich 1040€ bezahlt... Unvorstellbar solche Preise und nun doch 2 mal wöchentlich Realität auf der Strecke nach Holguin. Meine Frau sagte in der Maschine letzten Mittwoch waren 80% Cubaner und davon über die Hälfte ältere Leute die nur zu Besuch in Deutschland waren... Am Flughafen Holguin gibt es mittlerweile Wartelisten um einen Flug nach Deutschland kaufen zu können...

chepina
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.365
Mitglied seit: 04.04.2008

#19 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 21:35

Das glaube ich dir Cardenas, meine Mutter sagt immer wenn sie hier her kommen konnte kriegt sie keiner zurück, noch nicht mal " los casquitos de Batista" ich glaube deswegen wird von Jahr zur Jahr die flugangst von meinen Vater großer
Saludos
Chepina

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#20 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
17.07.2013 23:27

@ chepina deinen Vater mußt du doch überreden können,
soviele ältere Leute fliegen Tag für Tag .
Da würd ich nicht locker lassen,du könntest die beiden doch abholen,
um dann mit ihnen nach Deutschland zu fliegenvielleicht wäre dein
Vater dann eher beruhigt.Erzähle ihnen von der Wunderschönen Stadt Hamburg

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#21 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
18.07.2013 05:24

Zitat von chepina im Beitrag #19
Das glaube ich dir Cardenas, meine Mutter sagt immer wenn sie hier her kommen konnte kriegt sie keiner zurück, noch nicht mal " los casquitos de Batista" ich glaube deswegen wird von Jahr zur Jahr die flugangst von meinen Vater großer
Saludos
Chepina



Sollte es sich um "echte" und nicht nur vorgeschobene Flugangst handeln, dann lasse es lieber mit dem "ueberreden" koennten die laengsten
11 Stunden seines Lebens werden und fuer ihn und die Mitreisenden der blanke Horror.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#22 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
18.07.2013 06:53

Ich glaube derbeamte hat es auf den Punkt gebracht: es muss genug Platz dasein um sich auchmal aus dem Weg gehen
zu koennen, sonst koennten 3 Monate Besuch irgendwann anstrengend und frustrierend fuer alle Beteiligten
werden.

dania1a
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 12.05.2005

#23 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
18.07.2013 08:09

Nun ist die erste Woche hinter uns.
Sie war für alle sehr anstrengend. Meine Schwiegereltern mußten sich an Ihre neue
Umgebung und alles andere gewöhnen, und wir mit der Situation das wir nicht mehr alleine
zu Hause sind.
Das erste was mir aufgafallen ist das ich jetzt seit 9Tagen kein Fernsehen geschaut habe.
Unsere Tochter hat ein wenig Fernsehen geschaut. Meine Schwiegereltern ganz selten.
Nach der ersten Woche haben ich alle an einen Tisch geholt und üder die Woche gesprochen.
Ich habe angesprochen was uns nicht so gefallen hat was gut war und jeder hat seinen Teil
bei diesem Gespräch beigetragen. Selbst unsere Tochter hatte Vorschläge.
Insgesamt war es ganau das richtige. Es wurde etwas Luft rausgelassen, und alle waren nach
diesem Gespräch richtig zufrieden.
Alles in allem war die Woche eine total neue Situation für alle.Aber geht geht vorwärts.

Gestern waren wir im Freibad. Meine Frau Tochter und ich im Wasser. Ich sah meinen Schwiegervater
von weitem. Er stand da und hatte krampfhaft unseren Lederball zwischen den Armen. Vor ihm drei
Südländische Jugendliche. Ich sofort hin. In der Zwischenzeit waren die Jugendlichen schon wieder
gegangen. Als ichdort ankam sprach mich einer von den Jugendlichen an und sagte das sie nur einmal
den Ball geliehen haben wollten. Mein Schwiegervater dachte das die Jugendlichen sagten das es Ihr
Ball sei und sie ihn haben wollten. Ich habe mich kaputtgelacht. Den Jugendlichen habe ich den Ball
gegeben und meinem Schwiegervater die Situation erklärt. Aber ganz schön mutig von Ihm.

So mein Chef kommt gerade. Heute abend vieleicht mehr.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#24 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
18.07.2013 11:24

@dania1a eine Frage: hast du schon die Rückflüge gebucht??

dania1a
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 12.05.2005

#25 RE: Mein Leben mit meinen Schwiegereltern
18.07.2013 11:39

Nein.
Warte wieder ab und zocke ein wenig.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Protokoll eines Farc-Guerilleros: Mein Leben im Untergrund
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 28.02.2016 23:46
von Timo • Zugriffe: 158
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de