Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 3.868 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
Sisyphos
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.543
Mitglied seit: 14.08.2012

Beratung für Botschaftstermin
12.03.2013 19:54

Meine Novia hat in absehbarer Zeit einen Termin in der deutschen Botschaft. Nun ist es ja anscheinend so, dass der Eindruck, die die Cubanos/Cubanas dort hinterlassen, entscheidend ist für die Bewilligung eines Visums.

Gibt es ein paar allgemeine Tipps, worauf ein Antragsteller achten soll? Klar, möglichst solide und vertrauenserweckend wirken, das ist schon klar. Aber vielleicht hat jemand aus Erfahrung noch den einen oder anderen Hinweis.
Oder kennt gar jemand (Havanna, Trinidad, ev. Santa Clara) ein Glückskind, dem dieser Spießrutenlauf in der letzten Zeit schon erfolgreich geglückt ist? Vielleicht könnte dieser Glückliche ja als Berater aushelfen?
Dass es Kurse gibt, wie wir in Deutschland für den I diotentest beim TÜV, nehme ich ja eher nicht an, aber vielleicht gibt es doch private Tipps.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.754
Mitglied seit: 06.10.2011

#2 RE: Beratung für Botschaftstermin
12.03.2013 20:07

Zitat von Sisyphos im Beitrag #1
Meine Novia hat in absehbarer Zeit einen Termin in der deutschen Botschaft. Nun ist es ja anscheinend so, dass der Eindruck, die die Cubanos/Cubanas dort hinterlassen, entscheidend ist für die Bewilligung eines Visums.




So wie ich dies bisher indirekt mitgeteilt bekommen habe ( ich war natürlich nicht dabei ) werden auf jeden Fall sehr viele Fragen gestellt.
Und eine gewisse Ablehnungsquote wird vermutlich ganz grob erwartet ( gemäß Vorgaben vom AA in Berlin ).

Am Wichtigsten ist aber sicherlich die Rückkehrbereitschaft nach Kuba, und die Mitarbeiter in der Botschaft verlassen sich dabei auf ihren subjektiven ( und teilweise komplett falschen ) Eindruck.


--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#3 RE: Beratung für Botschaftstermin
12.03.2013 20:40

Bei diesen Interviews auf der Botschaft müssen die Interviewer von der Rückkehrwilligkeit und Verwurzelung im Heimatland überzeugt werden.
Es wird relativ wenig gefragt und eher erwartet, das der Antragsteller sich offenlegt. Für Cubaner eine eher schwierige Situation.
Ein absolutes K.O. ist die Antwort auf die Frage wovon der Ansteller lebt und was er arbeitet "mi esposo me mantiene". Sehr beliebt bei Antragstellern, die ihre "Schwarzarbeit" nicht offenlegen wollen.
Für einen eher verschlossene Charakter schon eine Herausforderung.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.754
Mitglied seit: 06.10.2011

#4 RE: Beratung für Botschaftstermin
12.03.2013 21:07

Eine vielleicht wirklich schwierige Frage von mir: Wieviel Prozent der Antragsteller werden ganz grob abgelehnt ?

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#5 RE: Beratung für Botschaftstermin
12.03.2013 22:28

3/4

Alles wird gut, immer nur lächeln!

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#6 RE: Beratung für Botschaftstermin
12.03.2013 22:54

Zitat von Desesperado im Beitrag #5


3/4



Falsch, es sind genau 76,34 %

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.754
Mitglied seit: 06.10.2011

#7 RE: Beratung für Botschaftstermin
12.03.2013 23:13

Ich vermute mal, dass mit dieser vierstelligen Zahlenangabe Pauli zum Ausdruck bringen wollte, dass niemand so genau sagen kann, wie hoch die Ablehnungsquote real ist.

Vermutlich ist diese auch von den Mondphasen und der Laune der Botschaftsmitarbeiter abhängig....

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#8 RE: Beratung für Botschaftstermin
12.03.2013 23:28

Zitat von jojo1 im Beitrag #7
Ich vermute mal, dass mit dieser vierstelligen Zahlenangabe Pauli zum Ausdruck bringen wollte, dass niemand so genau sagen kann, wie hoch die Ablehnungsquote real ist.





So spät noch so helle
aber ich würde die Ablehnungsquote als hoch einschätzen.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#9 RE: Beratung für Botschaftstermin
12.03.2013 23:28

Zitat von Pauli im Beitrag #6
Zitat von Desesperado im Beitrag #5

3/4

Falsch, es sind genau 76,34 %

Mir hat 2010 jemand von der Botschaft gesagt, dass bei der Konstellation Deutscher Einlader und kubanische novio/a (also keine Verwandteneinladungen o.ä.) die Durchfallquote bei etwa 80% liegt. Einige kommen danach aber noch bei der Remo durch.

Tipps zu geben ist eigentlich nicht möglich, wenn man die novia und ihre Situation auf Kuba nicht kennt! "Verhaltensweisen nach Schablone" kannste vergessen!

Aber einige haben hier ja Erfahrung - ich selbst mit einer Remo, die ich 2010 durchgeboxt hatte, indem ich mich letztendlich selbst in die Kabine gesetzt habe und die Rückkehrwilligkeit glaubhaft gemacht habe.
Nebenbei bemerkt, das war insgesamt ein sauteures Unterfangen, weil ich dafür z.B. extra rübergeflogen bin. Aber wohl meine beste private Investition überhaupt, da ich mir während der drei Monate den kubanischen Zahn gezogen habe und "zur Raison" gekommen bin, wie meine Mutter erleichtert bemerkte .

Ansonsten finde ich den Beitrag von flicflac sehr gut - er gehört hier ja auch zu denen, die damit Erfahrung haben!
Kurz zusammengefasst, die Kubanerin muss es aufgrund ihrer Situation auf Kuba als absurd empfinden, in Deutschland bleiben zu wollen.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.754
Mitglied seit: 06.10.2011

#10 RE: Beratung für Botschaftstermin
12.03.2013 23:40

Die Zahlenangaben sind schon hilfreich, insbesondere wenn diese von Botschaftsmitarbeitern stammen. Im Ergebnis führt es dazu, das man eine ¨normale¨ Einladung kaum empfehlen kann

Interessant wäre wie die Situation in den Nachbarländern von Deutschland aussieht, z.B. Frankreich, Österreich, Schweiz und anderen Staaten von denen man visafrei nach Deutschland befristet weiterreisen kann.
Denn dann benötigt man nur einen zusätzlichen Wohnort im Nachbarland - was auch eine auf einige Monate befristete Einzimmerunterkunft sein kann und die Einladung wird über ein Drittland abgewickelt.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#11 RE: Beratung für Botschaftstermin
13.03.2013 00:26

Meine Erfahrungen:
1.Einladung Besuchsvisum: Ablehnung, nach Remo u. Kaution halbes Jahr später Visum erteilt.
2.Sprachvisum:Nach langem hin u. her u. Nachweis eines vorher absolvierten Sprachkurses u. weiteren Rückfragen von KVR an Botschaft u. tel. Interview in Kuba erteilt.
3.Sprachvisum zum Zwecke des Studiums nicht erteilt. Begründung mang. Rückkehrb. Auch: Kind ist kein Rückkehrgrund.Auf Remo verzichtet.
4.Touristenvisum: Erteilt nach Kontaktaufnahme d. Botschaft u. Interview mit mir.
5.Touristenvisum: Erteilt auf Anhieb
6.Sprachvisum zum Studium: nicht erteilt,Remo ohne Erfolg

Alles wird gut, immer nur lächeln!

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#12 RE: Beratung für Botschaftstermin
13.03.2013 00:35

Zitat von el prieto im Beitrag #9
Mir hat 2010 jemand von der Botschaft gesagt, dass bei der Konstellation Deutscher Einlader und kubanische novio/a (also keine Verwandteneinladungen o.ä.) die Durchfallquote bei etwa 80% liegt.
Da haben wir ja Glück gehabt!
Zitat von jojo1 im Beitrag #10
Im Ergebnis führt es dazu, das man eine ¨normale¨ Einladung kaum empfehlen kann
Das würde ich pauschal nicht unterschreiben. Bei geringem Alters- und Bildungsunterschied zwischen Einladendem und Eingeladenem halte ich die Wahrscheinlichkeit, dass es klappt, für weit größer als 20 %. Und selbst 20 % kann ja einen Versuch wert sein.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#13 RE: Beratung für Botschaftstermin
13.03.2013 02:00

Zitat von Sisyphos im Beitrag #1
Meine Novia hat in absehbarer Zeit einen Termin in der deutschen Botschaft. Nun ist es ja anscheinend so, dass der Eindruck, die die Cubanos/Cubanas dort hinterlassen, entscheidend ist für die Bewilligung eines Visums.

Hi Sisyphos,

hab´ich was überlesen, oder woraus ist den Anderen klar, dass es um ein Besuchsvisum geht?

Wenn´s ein Heiratsvisum werden soll und Novia gut Deutsch spricht, könnte sie eigentlich aussehen, wie sie will, oder?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#14 RE: Beratung für Botschaftstermin
13.03.2013 07:33

Zitat von Sisyphos im Beitrag #1
Meine Novia hat in absehbarer Zeit einen Termin in der deutschen Botschaft. Nun ist es ja anscheinend so, dass der Eindruck, die die Cubanos/Cubanas dort hinterlassen, entscheidend ist für die Bewilligung eines Visums....


Das ist im ganzen Leben so, wenn sie bei der Wahrheit bleibt, kann sie sich bei Rückfragen nicht
verzetteln. Nicht gerade im Minirock und 3 KG Schminke im Gesicht dort auftauchen.
Auch mal einwerfen, daß sie weiss, das auch in D die Gänse nicht gebraten durch die Luft fliegen.
Bei meiner Frau ist dieses "Interview" schon sehr lange her. Ich meine aber, daß es recht locker ablief.
Wenn sie etwas über dich weiss, Beruf, Lieblingsessen etc, wäre wohl auch nicht schlecht..
Viel Glück euch beiden...
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 27.12.2009

#15 RE: Beratung für Botschaftstermin
13.03.2013 10:28

Zitat von jojo1 im Beitrag #4
Eine vielleicht wirklich schwierige Frage von mir: Wieviel Prozent der Antragsteller werden ganz grob abgelehnt ?

Wie schon erwähnt - 76%
die anderen werden nicht ganz grob abgelehnt.


PS: Für uns Ösis ist es nicht ganz so schwierig, jemanden einzuladen.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Beratung für Botschaftstermin
21.03.2013 17:47

Wir waren vergangene Woche auch zur Visabeantragung in der botschaft (erfolgreich!)

Ganz ehrlich, ich glaube, die wenigsten von uns hier waeren damit einverstanden (es sei denn. sie sind selbst die Verpflichtungsgeber), wenn da die ein oder der andere, der auch ein visum beantragt hat, wirklich eines bekommen haette.
Manche dieser Maedchen sind so schamlos, dass sie ihre Beziehung zum cub. Lower noch nicht einmal hier verbergen.

Irgendwie ist es doch beruhigend, wenn die Maedels dann mit einem langen Gesicht aus der Kabine kommen.
Ich denke, die Leute bei der Botschaft machen hier einen guten Job.

Warum allerdings die deutsche Botschaft sich immer noch mit Stacheldrahlt schmueckt, verstehe ich nicht.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#17 RE: Beratung für Botschaftstermin
21.03.2013 19:04

In Berlin wird demonstriert die Mauer stehen zu lassen.
Sogar David Hasselhoff kam extra hier her anno 2013
Da kann der Stacheldraht bleiben.

Zitat

Wir waren vergangene Woche auch zur Visabeantragung in der botschaft (erfolgreich!)


Glückwunsch, du darfst nach Deutschland einreisen.
Mit Lower

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#18 RE: Beratung für Botschaftstermin
21.03.2013 21:06

Zitat von Claudia.A im Beitrag #16

Manche dieser Maedchen sind so schamlos, dass sie ihre Beziehung zum cub. Lower noch nicht einmal hier verbergen.



Wie seid ihr euch sicher, dass diese Mädels von dt. Männern eingeladen wurden? Es gibt ja auch Kubaner in Dtld., die Familienmitglieder einladen. Bezweifle nicht, dass viele frescas dabei sind, aber das klingt doch schon extrem dumm.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#19 RE: Beratung für Botschaftstermin
22.03.2013 08:16

also Jan was zum Geier ist ein Lower? Tower? Löwe? Power? oder etwa Lover? Deutsch scheint deine Stärke zu sein, aber englisch nur ein paar broken...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#20 RE: Beratung für Botschaftstermin
22.03.2013 08:31

Ich denke Jan hat lediglich Claudia A. exakt zitiert.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#21 RE: Beratung für Botschaftstermin
22.03.2013 09:04

ah ja sehe ich jetzt auch... aber sonst korrigiert er doch auch alles ;)

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#22 RE: Beratung für Botschaftstermin
22.03.2013 10:14

Aufmerksam Lesen ist nicht deine Stärke

Hast es gar nicht gemerkt, weil es das Wort in deinem "sozialistischen Vaterland" nicht gab
.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Beratung für Botschaftstermin
22.03.2013 10:54

Mein Lower von der Lover Eeast Side

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#24 RE: Beratung für Botschaftstermin
22.03.2013 13:13

1. Seriöses Erscheinungsbild (wichtig)
2. Urlaubsbescheinigung von der Arbeitgeberin (ganz wichtig)
3. Evtl. Nachweis auf eine langjährige Tätigkeit bei der gleichen Arbeitgeberin
4. Evtl. Grundbesitz
5. Der Einladende sollte auch seriös sein was Anstellung und Einkommen betrifft

Wie schön erwähnt müssen Verwurzelung und Rückkehrwilligkeit gewährleistet sein.

Die deutsche Botschaft ist durchaus kooperativ und gibt entsprechende Tipps.

Ich hatte auch schon persönlich Kontakt mit Verantwortlichen der Botschaft.
Hierbei wurde mir dargelegt, dass wenn alle Kriterien stimmen, der/die Antrag-
stellIn immer ein Visum bekommt. Es wird niemals nach Lust und Laune genehmigt.

Es ist durchaus kein Spiessrutenlauf. Meine Freundin hatte immer einen sehr
positiven Eindruck vom Personal und wurde immer korrekt behandelt.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#25 RE: Beratung für Botschaftstermin
22.03.2013 15:40

ich entschuldige mich mit einer Grippe der Stufe 9....

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Lässt sich Botschaftstermin beschleunigen?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von besito
17 26.04.2016 17:40
von Claudia.A • Zugriffe: 869
Beratung gegen ALBA im US-Kongress
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Garnele
1 19.11.2010 13:54
von El Cubanito Suizo • Zugriffe: 194
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de