Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 896 mal aufgerufen
 Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindungen ,Telefonkosten usw.
Seiten 1 | 2
marysol
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 24
Mitglied seit: 12.06.2010

welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 16:58

Hallo,

ich habe folgende Frage ans Forum:
Wie kann ein Kubaner sich mit einem neueren Laptop ins Telefonnetz einwählen, um z.B. e-mails senden zu können (von einer kubanische e-mail-Adresse aus)? Ist das evtl. mit einem USB-Modem möglich? Habe die Auskunft erhalten, dass das im Laptop eingebaute Modem "digital" ist und es nicht hilft, einfach nur den Laptop mit einem entsprechenden Kabel mit der Telefondose zu verbinden. Es hiess, dass das Telefonnetz dort "analog" ist und daher auch ein analoges Modem nötig ist, um eine Verbindung herzustellen. Wer hat diesbzgl. Erfahrungen und kann weiterhelfen?
(Es geht nicht um den Zugang zum Internet, sondern nur um das Versenden und Empfangen von e-mails, der e-mail account mit einer cubanischen Endung ".cu" ist schon vorhanden.)

Danke vorab!

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#2 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 17:12

Zitat von marysol im Beitrag #1
Hallo,

ich habe folgende Frage ans Forum:
Wie kann ein Kubaner sich mit einem neueren Laptop ins Telefonnetz einwählen, um z.B. e-mails senden zu können (von einer kubanische e-mail-Adresse aus)? Ist das evtl. mit einem USB-Modem möglich? Habe die Auskunft erhalten, dass das im Laptop eingebaute Modem "digital" ist und es nicht hilft, einfach nur den Laptop mit einem entsprechenden Kabel mit der Telefondose zu verbinden. Es hiess, dass das Telefonnetz dort "analog" ist und daher auch ein analoges Modem nötig ist, um eine Verbindung herzustellen. Wer hat diesbzgl. Erfahrungen und kann weiterhelfen?
(Es geht nicht um den Zugang zum Internet, sondern nur um das Versenden und Empfangen von e-mails, der e-mail account mit einer cubanischen Endung ".cu" ist schon vorhanden.)

Danke vorab!


Ohne Zugang zum Internet kann mann keine Mails versenden, höchstens faxen

LG
Félix

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#3 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 17:41

1) Analoge USB-Modems gibt es zwar viele zu kaufen, ABER man muss die Leitungen richtig anschließen, und hierzu braucht man einen Adapter oder muss diesen basteln. Auf jeden Fall benötigt man eine Anschlusspinbelegung vom kubanischen Anschluss. Vermutlich ist dies aber in Kuba vor Ort herstellbar, man darf nur nicht vergessen sich auch den Anschlussplan des gekauften Modems zu beschaffen und hierfür einen Gegenstecker mit Kabel mitzunehmen. auch kauft man am besten gleich 2 Modems, wenn Eines ausfällt hat man immer Ersatz.

2) Eindeutig benötigt man eine Zugangstelefonnummer über die man sich analog einwählen kann. Dies ist in Kuba offensichtlich auch ohne einen reguläre Zugangsgenehmigung möglich. Details kenne ich aber nicht. Und die Telefongebühren müssen gezahlt werden. Grundsätzlich kann man auch versuchen sich bei einem ausländischen Anbieter einzuwählen, ich vermute aber mal, dass dies entweder gesperrt ist ODER zumindest extrem teuer wird.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

marysol
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 24
Mitglied seit: 12.06.2010

#4 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 18:31

@Félix: das klingt logisch. Da sie die e-mail-Adresse über ihre Firma eingerichtet bekommen hat, dachte ich, dass ihr Arbeitgeber den Internet-Zugang evtl. gesperrt hat, aber ich bin mir nicht sicher, ob so etwas möglich ist. Sie braucht das Modem vorrangig für den Austausch von e-mails via Laptop.

@jojo1: Danke für die ausführlichen Infos! Eine Zugangstelefon-Nr. o.ä. müsste bereits existieren, da wir bis vor kurzem noch mails austauschen konnten, allerdings von ihrem älteren PC aus, der momentan kaputt ist. Also definitiv kein ausländischer Anbieter. Bei den analogen USB-Modems, die hier angeboten werden, ist teilweise das Anschlusskabel "RJ11" (Verbindung vom Modem zur Telefonbuchse) dabei, das wird sicher vor Ort auch benötigt. Aber anscheinend müssen zusätzlich auch noch Treiber (für das Modem) auf dem Laptop installiert werden.

Leider kenne ich mich mit solchen technischen Dingen nicht so gut aus und hoffe, dass jemand evtl. Erfahrungswerte aus der Praxis hat.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#5 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 18:47

Zitat von marysol im Beitrag #4
...ist teilweise das Anschlusskabel "RJ11" (Verbindung vom Modem zur Telefonbuchse) dabei, das wird sicher vor Ort auch benötigt. Aber anscheinend müssen zusätzlich auch noch Treiber (für das Modem) auf dem Laptop installiert werden.





Die "Telefonbuchse" ist in Kuba sicherlich eine Andere. Da man vermutlich kaum einen passenden Adapter hierfür hier in D. bekommt, muss man vermutlich in Kuba einen passenden Stecker für die dortige Telefonbuchse besorgen, was sicherlich möglich ist.

Aber dann muss man die Drähte richtig anschließen, sonst funktioniert nichts. Und dazu muss man auf beiden Seiten die Anschlussbelegung genau kennen, auch und gerade auf der kubanischen Seite.

Die Treiber sind garantiert unkritisch zu installieren, das Modem sollte man dann aber in Deutschland einmal testen. Zugangstelefonnummern gibt es wohl immer noch ...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#6 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 19:08

anschlußkabel "rj11", stecker und adapter in cuba????

man probiert, welche von den paar kabeln passen und macht sie zusammen. ohne stecker an die wand.

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#7 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 19:53

Hallo,

ich habe das Longshine LCS-8156C1 nach Kuba geschickt: http://www.amazon.de/Longshine-LCS-8156C...K/dp/B004BU6TH8

Habe gerade extra für dich in Kuba nachgefragt, ob es funktioniert. Ja, es funktioniert.

Die Telefondosen in Kuba sind üblicherweise "amerikanische" Western-Dosen (RJ11). Man benötigt also ein ganz normales RJ11-Kabel, das diesem Modem sogar schon beilag. Ein Adapter wird nicht benötigt.

marysol
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 24
Mitglied seit: 12.06.2010

#8 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 19:59

VIELEN DANK fürs Nachfragen juan72, Du hast mir sehr geholfen!!! Und auch Danke für den Link
So ein ähnliches Modem - allerdings von einer anderen Firma - hatte ich auch angedacht. Gut zu wissen, dass es dort funktioniert und auch dass die Telefondosen dort "Western-Standard" haben.

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#9 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 20:51

Zitat von juan72 im Beitrag #7
Hallo,

ich habe das Longshine LCS-8156C1 nach Kuba geschickt: http://www.amazon.de/Longshine-LCS-8156C...K/dp/B004BU6TH8

Habe gerade extra für dich in Kuba nachgefragt, ob es funktioniert. Ja, es funktioniert.

Die Telefondosen in Kuba sind üblicherweise "amerikanische" Western-Dosen (RJ11). Man benötigt also ein ganz normales RJ11-Kabel, das diesem Modem sogar schon beilag. Ein Adapter wird nicht benötigt.


Funktioniert für was, Kartoffel schälen oder faxen, oder mailen ohne Internetzugang, oder Kaffee kochen

LG
Félix

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#10 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 21:18

Zitat von Félix im Beitrag #9
Funktioniert für was, Kartoffel schälen oder faxen, oder mailen ohne Internetzugang, oder Kaffee kochen

Zum Internetsurfen. Ob nun legal, illegal, scheissegal weiss ich nicht. Interessiert mich auch nicht.

Zum Kartoffelnschälen und Kaffeekochen werden in Kuba andere technische Geräte verwendet. Die nennen sich Messer und Cafetera.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#11 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 21:21

Wenn man ernsthafter gefragt hätte, dann wäre die sehr wichtige Frage zu stellen, welche Zugangstelefonnummern man den in Kuba verwenden könnte

Vielleicht hat je jemand eine Antwort...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#12 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 21:32

Zitat von juan72 im Beitrag #10
Zitat von Félix im Beitrag #9
Funktioniert für was, Kartoffel schälen oder faxen, oder mailen ohne Internetzugang, oder Kaffee kochen

Zum Internetsurfen. Ob nun legal, illegal, scheissegal weiss ich nicht. Interessiert mich auch nicht.

Zum Kartoffelnschälen und Kaffeekochen werden in Kuba andere technische Geräte verwendet. Die nennen sich Messer und Cafetera.


Aber sicher nur im Zusammenhang mit einem Webzugang.(legal oder scheißegal)

LG
Félix

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#13 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 21:34

Zitat von juan72 im Beitrag #10
Zitat von Félix im Beitrag #9
Funktioniert für was, Kartoffel schälen oder faxen, oder mailen ohne Internetzugang, oder Kaffee kochen

Zum Internetsurfen. Ob nun legal, illegal, scheissegal weiss ich nicht. Interessiert mich auch nicht.

Zum Kartoffelnschälen und Kaffeekochen werden in Kuba andere technische Geräte verwendet. Die nennen sich Messer und Cafetera.


Die Frage von Marisol war: Wie kann ein Kubaner sich mit einem neueren Laptop ins Telefonnetz einwählen, um z.B. e-mails senden zu können.

Ohne Zugang wohl nicht möglich, oder doch

LG
Félix

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#14 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 22:08

Zitat von Félix im Beitrag #13
Ohne Zugang wohl nicht möglich, oder doch

Ja genau, der Zugang ist auch da. Verstehe deine Frage nicht.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#15 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 22:59

hatte der gute guzzi -rip- nicht für bestimmte stunden den internetzugang des nachbarns (aus de uni/periodista) benutzt? - also beziehung b und ein bisschen glück

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#16 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
19.09.2012 23:18

Wenn man ein analoges Modem benutzt - was wohl für private Anchlüsse die einzige leitungsgebundene Netzzugangsmöglichkeit ist - dann MUSS man sich über definierte Telefonnummer ins Netz einwählen.

Diese Einwahltelefonnummern wären nun schon interessant

Meine Vermutung ist, dass diese Einwahlnummern allgemein freigeschaltet sind.
Man muss diese nur kennen .

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

PeterF
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 420
Mitglied seit: 09.09.2001

#17 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
20.09.2012 02:10

Diese Einwahlen mit analogem Modem sind für Teile der medizinischen Berufe gemacht, die nutzen sie, um mit ihren Verwanden im Auslandseinsatz E-Mails austauschen zu können. Ist ein ganz normaler Vorgang und wird schon seit Jahren so praktiziert.
Eventuell gibt es sowas auch für andere Berufsgruppen, kenn ich aber nicht.

Und wie schon weiter oben geschrieben wurde, in Cuba werden Westernanschlüsse genutzt, die sind Standard, wenn man also an den Kabeln nicht zuviel verbastelt gehen die mitgelieferten, oder man nimmt ne Crimpzange und ein paar Stecker mit und bastelt sich die Anschlüsse in wenigen Minuten selbst.

@Felix: Man braucht dafür keinen Webzugang, es gab auch in Europa mal eine Zeit wo man mit Modem und ohne Internet Daten austauschen konnte....

PeterF

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#18 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
20.09.2012 07:18

Zitat von jojo1 im Beitrag #16
Diese Einwahltelefonnummern wären nun schon interessant

Das Interessante sind die Login-Daten und die zugehörigen Abrechnungspakete. Diese sind bekanntermaßen Teil des regelmäßigen (und verbotenen) Handels im grauen Markt unter den Kubanern (bzw. residenten Ausländern).

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

marysol
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 24
Mitglied seit: 12.06.2010

#19 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
20.09.2012 07:50

Ich gehe davon aus, dass sie die Login-Daten (Zugangstel-Nr.) von ihrem Arbeitgeber erhalten hat. Aber die Frage habe ich bislang nicht gestellt, da das für mich hier in Deutschland ja irrelevant ist. Die Mails kamen zumindest bei mir an, als der PC dort noch funktionierte.
@PeterF: der Arbeitgeber ist tatsächlich im medizinischen Bereich.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#20 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
21.09.2012 10:52

Ich würde KDL (HOG) oder Reiner Ast (SdC) um eine vernünftige Auskunft bitten per PM .

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#21 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
21.09.2012 10:55

PS: Reiner A. = Edmundo Dantes

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#22 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
21.09.2012 11:06

Zitat von jojo1 im Beitrag #16
Wenn man ein analoges Modem benutzt - was wohl für private Anchlüsse die einzige leitungsgebundene Netzzugangsmöglichkeit ist - dann MUSS man sich über definierte Telefonnummer ins Netz einwählen.

Diese Einwahltelefonnummern wären nun schon interessant

Meine Vermutung ist, dass diese Einwahlnummern allgemein freigeschaltet sind.
Man muss diese nur kennen .

Grundsätzlich sind alle in Deutschland erhältliche analogen 56k-Modems einsetzbar, egal ob PCI oder externes Modem. Nur die Einwahltelefonnummern zu kennen, nützt natürlich nichts, wenn man die Login-Daten nicht kennt (user-Name und Kennwort). Dazu braucht man jemand, der einen regulären Internetzugang hat und evtl. einige Std. abgeben kann. Auch viele Angestellte im staatlichen Sektor haben an ihrem Arbeitsplatz einen Mail- oder Internetzugang. Möglichkeiten, sich Zugangsdaten zu beschaffen, gibt es einige.

Gruss
kdl

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#23 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
21.09.2012 11:18

@ #22: Richtig - Logininfos braucht man. Das Absurde ist nur, dass die Mitarbeiter im staatlichen Bereich - welche über einen Zugang verfügen - Ihre Logindaten verkaufen und damit ein Schwarzhandel betrieben wird... Durch die Einführung von EDGE wird aber auch in den mit Mobilfunk betriebenen Gebieten eine - allerdings extrem teure - mobile Internetnutzung möglich, dies zumindest wenn man eine ausländische SIM-Karte hat und dort dann Tages- oder Wochenpakete kauft oder von Freunden bzw. Familie im Ausland kaufen lässt.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 310
Mitglied seit: 02.01.2006

#24 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
21.09.2012 20:21

Zitat

Habe die Auskunft erhalten, dass das im Laptop eingebaute Modem "digital" ist und es nicht hilft, einfach nur den Laptop mit einem entsprechenden Kabel mit der Telefondose zu verbinden. Es hiess, dass das Telefonnetz dort "analog" ist und daher auch ein analoges Modem nötig ist, um eine Verbindung herzustellen.


im Laptop eingebaute Modem sind alle zur Einwahl in ein "normales" Telefonnetz geeignet. Ich vermute mal, das da was verwechselt wird. Die heißen oftmals "Softmodem", vielleicht wird das als digital vermutet. In CU werden die neuen Vermittlungsstellen als digital bezeichnet, die noch nicht umgestellten als analog. Telefontechnisch für den Endnutzer ist das aber ohne Belang (evtl nur Puls- oder Tonwahl einstellen), ein Modem (auch im Laptop) funktioniert da immer.
Falls ich damit nicht richtig liegen sollte, lasse ich mich gerne von was anderem überzeugen.

saludos

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.865
Mitglied seit: 01.07.2002

#25 RE: welches Modem für Laptop in Cuba?
21.09.2012 21:23

Zitat von Pincheira im Beitrag #24
[quote]
In CU werden die neuen Vermittlungsstellen als digital bezeichnet, die noch nicht umgestellten als analog

Sie werden nicht nur so bezeichnet, sie sind es auch. Alte analoge VStn. beruheen auf elektromechanischen Hubdrehwählern, die für das typische Klackern verantwortlich waren, wenn du früher mal an einer Vst. in deinem Viertel vorbeigegangen bist. http://de.wikipedia.org/wiki/Hubdrehw%C3%A4hler
Bei den digitalen Vermittlungsstellen funktioniert die Gesprächsübertragung zwischen den VSt. digital genau wie bei einer Datenübertragung - eben alles per Computer gesteuert. Lediglich die Leitung zum Kunden wird an eine Line Card, eine Art Analog-Digital-Wandler, angeschlossen. Vorteil für den Kunden sind Tonwahl und die Möglichkeit Analogmodem mit bis zu 56 kbps zu verwenden.

62 = 3.500.000.000 (2016)

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
wifi wlan in Cuba möglich?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von el-che
26 07.01.2014 11:23
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 9226
Zusätzlich Laptop
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Karo
6 11.11.2010 21:54
von carnicero • Zugriffe: 760
Laptop für Cuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Daggi
38 28.05.2010 20:29
von Migelito 100 • Zugriffe: 1055
Modem für Cuba?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Manfred
8 25.04.2010 19:18
von Don Arnulfo • Zugriffe: 301
Internet-Zugang via Laptop in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von luis2
7 27.01.2005 02:03
von UJC • Zugriffe: 1007
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de