Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.007 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
luis2
Beiträge:
Mitglied seit:

Internet-Zugang via Laptop in Kuba
24.01.2005 20:37

Ich muss mich von Kuba aus in ein Firmennetzwerk in Deutschland einwählen. Dazu würde mir eine Telefonverbindung nach Deutschland über Modem reichen. Besser wäre ein Internetzugang über Modem oder Netzwerkkabel. Wer kann mir Tipps geben?

Dank im Voraus von Luis

UJC
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 17.05.2002

#2 RE:Internet-Zugang via Laptop in Kuba
24.01.2005 22:48


Die Wertkarte zu 20 USD fuer 3h bei einer maximalen Laufzeit von 1 Monat, welche ENET/ETECSA zumindest 2003 herausgegeben hat, ist offenbar nicht mehr erhaeltlich. Hatte dieses Jahr vergebens versucht, mir diese Karte wiederum zu organisieren. Legal gibt's den Internetzugang offenbar nur noch fuer Auslaender mit festem Wohnsitz auf der Isla.

Moeglichkeiten, an einen persoenlichen Zugang zu gelangen, gibt's aber trotzdem. Suche nach jemandem, der Dir seinen eigenen Zugang zumindest stundenweise zur Verfuegung stellt - gegen Bezahlung, versteht sich ;-) Unter der einheimischen Bevoelkerung gibt es schliesslich Personengruppen, welche durchaus ueber einen Zugang ans Netz verfuegen...


***********************************************************************************************************
Portadas en Español: Deutsche Welle - swissinfo - BBCmundo - RNW - VOAnoticias
Radio y Televisión Cubana en vivo

luis2
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:Internet-Zugang via Laptop in Kuba
25.01.2005 00:00

...das ist doch schon mal was. Danke

Kann mir jemand weitere Infos geben?
Folgenden Bericht fand ich hier im Forum (ist allerdings aus 2002):

Wer seinen Laptop mitnimmt kann vom Casa particular aus ins Internet einsteigen. Telefonkabel in den Laptop einstecken oder ein eigenes Kabel mitnehmen. Letzteres empfiehlt sich, wenn das Kabel z.B. 5 Meter lang sein sollte, damit man an einem Tisch sich in aller Ruhe dem surfen oder mailen hingeben kann. DFÜ-konfigurieren und los geht's. Jede Stadt hat eine eigene, lokale Einwähl-Nummer. Am besten bei der/dem Office-Angestellten eine Liste verlangen. Braucht etwas Überzeugungskraft!
elsuizo00 (Fritz Schlapbach, Schweiz)

In Puerto Padre habe ich mich bis jetzt nie aufgehalten. Aber ich denke, dass Du die Einwählnummer für Las Tunas verwenden kannst. Ich gehe dann noch auf die Suche, ob ich das besagte Blatt mit allen Einwählnummern noch finde (diejenigen, die ich brauche, habe ich im Compi gespeichert!).
Du gehst richtig in der Annahme, dass es sich um RJ11-Stecker handelt. An beiden Enden ist die gleiche Steckerart (am Laptop kannst du keinen anderen einschieben). Der Stecker ist flach mit diesem kleinen Ding zum runterdrücken beim rausnehmen. Wenigstens etwas was genormt ist!
Was die Gesprächskosten (Telefongebühren) anbelangt, kann ich sagen, dass diese sehr bescheiden sind, da ich mich immer mit der lokalen Nummer eingewählt habe. Der/dem casa particular Besitzer/in habe ich trotzdem jeweils für die Benützung des Telefons extra Dollars gegeben...

Luis

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#4 RE:Internet-Zugang via Laptop in Kuba
25.01.2005 00:39

Ich habe mich einmal von der Casa direkt in ein Firmennetz einwählen müssen. Da ich ein vergesslicher Mensch bin, hatte ich das alte USRobotics Worldport Dual Standard seit Shanghai '97 in der Reisetasche.
Das 56K Modem kam auf weniger als 1 KBit/s und da kam das PEP modulierte Dual Standard ganz gut. Damit hatte ich rund 20KBit/s gegen ein altes Trailblazer bei einer befreundeten Firma. Die Kosten in Cuba haben wir mit Trick 17 gelöst, ich habe dem deutschen Admin eine SMS mit der Nummer geschickt und er hat mich angerufen :-)

Bei schlechten Leitungen, ob vor acht Jahren nach China oder heute nach Cuba, sind die guten alten USR Trailblazer immer noch unschlagbar. Leider waren die nie besonders weit verbreitet und jetzt sind sie äusserst selten geworden.

Es hat jedenfalls locker für eine Shell gereicht und um ein paar onconfig Dateien hin und her zu schieben.

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 24.08.2004

#5 RE:Internet-Zugang via Laptop in Kuba
25.01.2005 14:17

In Antwort auf:
Bei schlechten Leitungen, ob vor acht Jahren nach China oder heute nach Cuba, sind

Innerhalb Kubas gibt es kaum schlechten Leitungen. Habe jedenfalls noch keine erlebt. Alles digital. Das führt zu dem erstaunlichen Ergebnis, dass ich in Kuba bei ETECSA nie einen Connect mit weniger als 50K hatte. Die dafür erforderliche Leitungsqualität gibt es in Deutschland praktisch nicht. Wer hier mal mit Modem surft, der weiß was ich meine.

Allerdings muß man wissen, dass es in Kuba auch drahtlose Telefonanschlüsse gibt. Sprich: Die sind über 'ne Funkverbindung angebunden. Für Sprache reicht das. Datenübertragung funktioniert damit allerdings nicht. Ist ähnlich wie mit den früher in Deutschland von der Teuerkom gerne (und natürlich ohne Wissen des Kunden) verwendeten Multiplexern.

Und da sind wir auch beim Überseeproblem: Hast Du eine ECHTE Fernmeldeleitung nach Kuba, dann ist die Qualität ähnlich (oder besser) einem Ortsgespräch hier in Deutschland. Telefonierst Du über US-Billigheimer, dann geht nix. Liegt daran, dass die die Gespräche über Satellitenverbindungen oder schmalbandige (Geiz ist geil) Internetverbindungen tunneln. Teilweise haste das Ganze dann auch noch in Simplex statt Duplex.

Leider sind auch die zur Verfügung stehenden Bandbreiten von Kuba nach Deutschland nicht immer klar. Selbst wenn Du einen Connect mit mehr als 50k bei der ETECSA hast, kann es sein, dass Daten aus Deutschland bitweise eintrudeln, während eMails von ETECSA-Konto nahezu mit ISDN-Geschwindigkeit runtergeladen werden. Das ist aber zu verschiedenen Uhrzeiten sehr unterschiedlich. Hilft nur ausprobieren.

In Antwort auf:
USRobotics Worldport Dual Standard

HST. Simplex-Übertragung mit Korrektur- und Leitungsdaten auf dem Rückkanal. Weltweit für 9k6 gut. Unübertroffen bleibt allerdings das Zyxel 1496 in den Zyxel-Modi mit 16k8 und 19k2. Die funktionieren auch Duplex. Das Zyxel steigert einfach so lange die Signalstärke (macht's lauter;-), bis die Leitung steht. Das ging soweit, dass die Dinger damals die analogen Vermittlungen der Telekom geplättet habem. Weswegen deutsche Staatsanwälte immer gerne auf der Suche nach einem 1496 ohne Geier waren ...

Jetzt die Geschichte wieder ad acta legende Grüße,

Stephan

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#6 RE:Internet-Zugang via Laptop in Kuba
25.01.2005 22:27

Recht hast! Das Worldport hat kein PEP, das war der WorldBLAZER von Telebit. Soviel zu meinem Gedächtnis :-)

Das ist die grösste PCMCIA Karte die ich habe, und ans C-Netz habe ich die Kiste nie angeschlossen. Eigentlich sollte es noch ein 56K update geben, das hat 3Com dann als erstes gestrichen :-(

Aber egal, von Cuba nach Deutschland hat das wesentlich besser funktioniert als das eingebaute 56K Modem und rund 19KBit/s geschafft.



luis2
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE:Internet-Zugang via Laptop in Kuba
26.01.2005 23:59

Ich habe gehört, dass es eine Art Telefonkarte von TuIsla gibt. Mit der kann mann sich über einen Anschluss einer Casa particulare einwählen. Weiß jemand näheres oder kennt einen weiteren Kartenanbieter?

Luis

UJC
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 17.05.2002

#8 RE:Internet-Zugang via Laptop in Kuba
27.01.2005 02:03

Hinter "TuIsla" stehen offenbar genauso wie hinter "IslaGrande.cu" die "Correos de Cuba" (also die Post). Dass IslaGrande eine Art Wertkarten anbietet, mit welcher die Cubaner zumindest Zugang zu e-mail erhalten (frueher mit der Endung "islagrande.cu", heute mit Endung "web.correosdecuba.cu") duerfte wohl allgemein bekannt sein.

Den Service von "TuIsla" glaube ich auch schon irgendwo gesehen zu haben, aber es fehlt mir schlicht und ergreifend an Erfahrungen. Gewisse Infos auf der Website toenen eigentlich recht vielversprechend:

http://www.tuisla.ca/esp/home.html

Da heisst es zum Beispiel:

In Antwort auf:
Conéctese a Internet cuando visite Cuba; obtenga su código de acceso aquí (http://www.tuisla.ca/esp/solicitud.asp)

oder

In Antwort auf:
Si está viajando a Cuba con su propio ordenador personal; configure su conexión de acuerdo al lugar, los números teléfonicos son:
. Ciudad de la Habana 204-6842
. Camagüey 251550
. Santiago de Cuba 686460
. Villa Clara 206842

Andererseits gab's auf der Site offenbar seit 2001 keinen Update mehr. Da ja inzwischen auch die von mir angesprochenen Wertkarten von ENET/ETECSA nicht mehr angeboten werden, kann ich mir nicht vorstellen, dass der Service von TuIsla noch immer in der von uns gewuenschten Form zu haben ist.

Weiss da jemand mehr?

***********************************************************************************************************
Portadas en Español: Deutsche Welle - swissinfo - BBCmundo - RNW - VOAnoticias
Radio y Televisión Cubana en vivo

«« Suche
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
FAQ zu den neuen Wifi-Zugängen in Kuba (Juventud Rebelde))
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
82 12.11.2015 04:06
von el-che • Zugriffe: 4016
Wenn Ihr Internet-Router nach Kuba telefoniert
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von dirk_71
4 08.10.2014 12:51
von cabeza mala • Zugriffe: 525
Internet Verbindungsgeschwindigkeit auf Kuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Palmero
9 08.03.2011 21:51
von Pauli • Zugriffe: 359
Kuba beschränkt Internet-Zugang
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von wrjost
9 27.01.2004 23:54
von errue • Zugriffe: 672
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de