Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 2.576 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

Bin ich Deutsch?
01.08.2012 22:37

Doc.s 3 Jahres Frist läuft im Okt. aus.
Somit stellt sich natürlich die Aufgabe... unbeschränkte Aufenthaltsgenehmigung oder gleich D Staatsangehörigkeit.
Für uns keine Frage sondern Pflicht.
Typisch Deutsch habe ich mal beides auf den Weg gebracht.
unbeschränkte war "schmerzfrei"
Bei Der D Staatsang. (ich kürze jetzt mal DS ab) ist nach 1 min. das erste Problem aufgetaucht.
Ich müsste den Nachweis führen das ich D bin und zwar mit einem Staatszugehörigkeitsausweis.
"Null Problemo" denk ich mir und zücke den Perso.
Nööö... das ist kein gültiges Dokument!!!
Wie???
Ich dachte der Perso/Reisepass weist einen die Landeszugehörigkeit aus. Zumindest überall auf der Welt...
wohl nicht in D. Die vertrauen offensichtlich nicht Ihren eigenen Dokumenten.
Jetzt muss ich bis ins Jahr 1956 nachweisen das meine Familie immer Deutsch behandelt wurde.
(laut Text)
die Situation ist lösbar und kein Problem...
aber mal ehrlich...
spinnen Die???

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#2 RE: Bin ich Deutsch?
01.08.2012 22:48

Alles muss seine Ordnung haben. Wir haben ja hier
kein Bild von dir, sonst könnten wir dir vielleicht sagen
warum die dir nicht glauben.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#3 RE: Bin ich Deutsch?
01.08.2012 22:53

Und warum musst Du die deutsche Staatangehörigkeit nachweisen?

Habe gerade weder meinen deutschen Pass noch Perso zu Hand, aber ich glaube es stimmt da steht nicht die Staatsangehörigkeit drin.

Carnicero

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#4 RE: Bin ich Deutsch?
01.08.2012 22:57

@carnicero liegt dein Geburtsort nicht in Kuba ??

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#5 RE: Bin ich Deutsch?
01.08.2012 23:01

Nein! Gott sei Dank!

Carnicero

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#6 RE: Bin ich Deutsch?
01.08.2012 23:03

Zitat

Ich dachte der Perso/Reisepass weist einen die Landeszugehörigkeit aus. Zumindest überall auf der Welt...
wohl nicht in D.



Was die meisten nicht wissen. Es gibt einen Unterschied zwischen Nationalität und Staatsangehörigkeit. Und zu letzterem gehört die Existenz eines Staates. Womöglich war sich der Bearbeiter auch nicht ganz sicher, ob die BRD ein Staat ist oder vielleicht doch nur eine GmbH? Was steht denn genau im "Personalausweis"? Daß der Inhaber zum Personal der "Firma BRD" (siehe google) gehört?

Kam neulich mal nachts ein Bericht zu genau diesem Thema.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#7 RE: Bin ich Deutsch?
01.08.2012 23:07

Zitat von carnicero im Beitrag #5
Nein! Gott sei Dank!



Ok sorry , dachte hätte ich irgendwo gelesen.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#8 RE: Bin ich Deutsch?
01.08.2012 23:20

@ panfilo ich möchte dir nur sagen , mit Deutschen Behörden kann man
viel "spass" haben . Mache gerade ( so seit drei Monaten) auch so meine
erfahrungen,wenn man mit zwei Finanzbehörden und zwei Gemeinden Probleme
lösen will , braucht man vorallem eins , Nerven.

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#9 RE: Bin ich Deutsch?
01.08.2012 23:36

Du hast einen deutschen Personalausweis, weil du Deutscher bist. Aber du bist nicht Deutscher, weil du einen deutschen Personalausweis hast. Klingt komisch, ist aber so.

Hier ist es erklärt:

Zitat von http://www.stmi.bayern.de/buerger/staat/...t/detail/05788/
Die deutsche Staatsangehörigkeit kann durch eine Staatsangehörigkeitsurkunde (Staatsangehörigkeitsausweis) nachgewiesen werden. Sie wird auf Antrag von der Staatsangehörigkeitsbehörde ausgestellt. Der Bundespersonalausweis oder der deutsche Reisepass sind kein Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Sie begründen lediglich die Vermutung, dass der Ausweisinhaber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.568
Mitglied seit: 05.11.2010

#10 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 01:57

Es ist wirklich kaum zu glauben.

------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#11 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 06:35

Bei meiner Frau reichte denen damals eine Kopie meines Personalausweises...

Nos vemos


Dirk

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#12 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 08:02

Dito!
Klingt nach einem übereifrigen Beamten.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#13 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 08:25

tja wärste mal Ossi - da wurde die deutsche Staatsbürgerschaft am 03.10.1990 gleich festgelegt! Also sind wir die wahren Deutschen :D:D:D

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#14 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 08:40

Zitat von San_German im Beitrag #13
tja wärste mal Ossi

Bei uns stand früher in den PAs:

Staatsangehörigkeit: DDR. Nationalität: Deutsch.

Ne eigene DDR-Nationalität hatten unsere Oberen sich noch nicht getraut zu erfinden.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 09:55

Scheint ein etwas merkwürdiges Vorgehen zu sein. Bei der Einbürgerung meiner Frau war dies nicht erforderlich.

pfloggo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 203
Mitglied seit: 21.09.2006

#16 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 11:29

Zitat von panfilo im Beitrag #1

Ich dachte der Perso/Reisepass weist einen die Landeszugehörigkeit aus. Zumindest überall auf der Welt...
wohl nicht in D. Die vertrauen offensichtlich nicht Ihren eigenen Dokumenten.
Jetzt muss ich bis ins Jahr 1956 nachweisen das meine Familie immer Deutsch behandelt wurde.
(laut Text)
die Situation ist lösbar und kein Problem...
aber mal ehrlich...
spinnen Die???


Super, könnte ich noch nicht mal. 1956 gehörte der Landstrich meiner Vorfahren noch nicht zu Deutschland und die waren damals dann auch alle keinen Deutchen.

Erinnert mich irgendwie an den Ariernachweis.

pfloggo

PS: Meine Freundin hat ihre deutsche Staatsbürgerschaft einfach so erhalten, ohne dass irgendeiner in Deutschland mit dem sie verwandt, verschwägert oder befreundet war, irgendwas nachweisen musste. Warum wird bei deutschen Beamten der Ermessensspielraum in der Regel so negativ wie möglich ausgenutzt?

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 11:37

Keine Verallgemeinerungen bitte! Bei meiner Frau ging auch mit deutschen Beamten alles sehr glatt. Außer das ich durch einen Erinnerungsanruf das Arbeitstempo etwas ankurbeln musste.

Ich hatte bei meiner Ex deutlich mehr Probleme mit den kubanischen Beamten.

Aber natürlich gibt es in Deutschland unter den vielen Beamten auch Pfeifen. Aber Verallgemeinerungen nerven etwas. Und das sage ich nicht nur, weil ich selbst zur Beamtentruppe gehöre.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.617
Mitglied seit: 20.05.2008

#18 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 11:55

Dazu ein Fall aus meinem Freundeskreis hier in M:

Ehepaar; Sie und Er ; Er besitzt schon seit ewigen Zeiten die dt. Staatsbürgerschaft; aber Sie kann trotz Heirat mit Ihm NICHT
autom. ihre dt. SB beantragen! Wegen solchen Fällen existiert evtl. die Frage der ursprünglichen Herkunft.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#19 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 13:23

Zitat von cardenas im Beitrag #12
Dito!
Klingt nach einem übereifrigen Beamten.


Der "Beamte" hat sich bestimmt gelangweilt.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#20 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 13:29

Zitat

Super, könnte ich noch nicht mal. 1956 gehörte der Landstrich meiner Vorfahren noch nicht zu Deutschland und die waren damals dann auch alle keinen Deutschen.




Pfloggo = Saargebietsler

+++++++++++++
für politisch interessierte:
http://de.wikipedia.org/wiki/Saarland

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#21 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 14:57

Mein Ex-Mann war schon nicht mehr mit mir verheiratet als er die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt hat. Und das ohne Probleme!

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 15:39

Das ist kein Widerspruch. Er war dann sicher schon acht Jahre in Deutschland. Dann ist eine Einbürgerung unabhängig vom Ehegatten möglich.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#23 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 16:14

Nö. War er nicht. Ich weiß zwar nicht mehr genau wie viele Jahre er hier war, aber es waren max. 6 Jahre.

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 560
Mitglied seit: 06.02.2012

#24 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 17:31

Die Nationalität kann man nicht ändern, die Staatsangehörigkeit schon.

Gruss Marion

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#25 RE: Bin ich Deutsch?
02.08.2012 19:51

Ich muss die Staatsbürgerschaft nachweisen da es hier um eine "Ermessenseinbürgerung" geht, da Doc. erst seit 3Jahren hier ist.
Ein paar Fragen aus meinem Antrag.
Wohn und Aufenthaltsverhältnisse (von der Geburt bis heute)
Angaben über den Vater
Beruf,Tag und Ort der Eheschließung
Wohn und Aufenthaltsverhältnisse (von der Geburt bis heute)

Gut das geht noch mit gutem Willen aber bei
Angaben über den Großvater
Geburtsort,Kreis,Tag,Jahr
Beruf,Tag und Ort der Eheschließung
Wohn und Aufenthaltsverhältnisse (von der Geburt bis heute)

da wird es nun etwas schwierig.
Nützt nichts. Nur nicht den Sinn hinterfragen und durch...

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aus deutsch mach Kuba - wo wird dafür die Geburtsurkunde beglaubigt?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von besito
1 12.10.2016 23:53
von hombre del norte • Zugriffe: 177
Deutsche Eliten in Lateinamerika (19. Jahrhundert).
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von condor
0 28.05.2016 16:52
von condor • Zugriffe: 199
Drei deutsche Graffiti-Sprayer in Chile erwischt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
11 28.02.2016 14:14
von Documentos • Zugriffe: 350
Streit mit reichen Eltern: Leiter der Deutschen Schule floh aus Guatemala
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
13 18.05.2015 15:55
von carlos primeros • Zugriffe: 909
Leben dank deutscher Rentenversicherung in Kuba?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Stromae12
20 15.10.2014 19:28
von MarionS • Zugriffe: 2902
Übelste Abzocke:Hotelpreisvergleich Deutsche,Kanadier,Kubaner
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von manfredo19
45 08.02.2014 21:28
von Espanol • Zugriffe: 3275
Umgang von Condor mit deutschen Aufenthaltstiteln beim Flug nach/von Kuba - Erfahrungen gesucht
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Tras
15 28.11.2013 21:47
von juan72 • Zugriffe: 2041
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de