An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...

22.02.2012 15:03
avatar  kalla
#1 An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
spitzen Mitglied

Hallo Zusammen

Da die meisten Themen immer Deutschland betreffen, schreib ich mal hier rein, wie ich es aus der Schweiz handhabe:


Telefonieren nach Kuba:
Habe mir ein Orange Prepaid Handy gekauft.
Kosten 59 Rappen pro Minute auf ein Kubanisches Handy oder Festnetz.
Prepayd ist weitaus günstiger als die Abos oder mein Festnetz oder all die "teletel.ch"-Seiten, die ich durchforstet habe!!!

http://www1.orange.ch/de/mobile/options-...national-calls/
Kuba ist in Zone 4



SMS aus Kuba:
Meine Schwiegermama hat ebenfalls ein Orange Prepaid Handy, das ich Ihr von hier aus übers Internet aufladen kann und auch den Kontostand sehe. Mit dem Handy kostet es sie 45 Rappen um uns eine SMS zu schreiben. (anstelle von 1 CUC mit dem Kubanischen Handy)

SMS-Versand im Ausland
Mit Orange Travel ist auch das Versenden von SMS ganz einfach. Sie zahlen einfach CHF 0.45 pro SMS von jedem beliebigen Land weltweit in jedes andere Land. Der Empfang von SMS im Ausland ist Gebührenfrei .




Geld nach Kuba:
Visa und Prepaid-Kreditkarten sind in der Schweiz teuer. Zum einen die Jahresgebühren und/oder min. 10 CHF bei Geldabhebung am Automaten im Ausland...
Und eine Prepaid- Kreditkarte in Deutschland, die dort zum Teil Gratis ist, habe ich keine gefunden, die man ohne Wohnsitz in Deutschland machen kann.

Was ich nun habe (zwar aus einem andern Grund): ein Konto bei der DKB (in EUR). Die Kontoführung ist gratis, egal wie viel Geld man auf dem Konto hat, und es gibt eine Visa Karte dazu, welche ebenfalls Gratis ist, auch Abhebungen an Geldautomaten im Ausland!
Ich werde wohl so eine Visa Karte nun meiner Schwiegermama schicken, damit sie monatlich etwas Geld am Automaten abheben kann.
http://www.dkb.de/int/privatkunden/cash/sz/


Hat jemand bessere Vorschläge für in der Schweiz wohnhafte ???

glg
kalla

und nein, habe keine Orange Aktien...


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2012 17:34
#2 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
Rey/Reina del Foro

@Dirk: Der Beitrag würde sich doch gut in der Info-Sparte machen!

@all: 59 Rappen sind tagesaktuell 49ct, 45 Rappen sind 37ct...


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2012 17:58
avatar  kalla
#3 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von pedacito
@Dirk: Der Beitrag würde sich doch gut in der Info-Sparte machen!

@all: 59 Rappen sind tagesaktuell 49ct, 45 Rappen sind 37ct...



vielen dank für die !!!


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2012 08:03
avatar  suizo
#4 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
Cubaliebhaber/in

Hallo Kalla
Es gibt momentan kein besseres Angebot, als das von Dir genannte. Nicht mal Yallo, Lebara etc. könnnen dagegen halten. Orange Mobile Prepaid ist das günstigste Angebot auf dem Markt. Geld nach Cuba kannst du auch über Money Exchange an der Langstrasse (Nähe Limmatplatz, Zürich) schicken lassen. Mir wurde das da mal gesagt. Es gibt den Service das Geld entweder abzuholen oder sie bringen es nach Hause. Ist jedoch nur für grössere Städte so. Die Gebühren sind günstig. In die Domrep funktioniert es genial. Innerhalb von 4 Stunden hatte die Person das Geld und ich zahlte nur 8 Franken Gebühren. http://yellow.local.ch/de/d/Zuerich/8005...8OrlEV7U5bINYeg Ruf einfach mal an und frag nach.

Saludos

suizo


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2012 18:31
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
( gelöscht )

money exchange ist genial, man kann denen auch aufs postkonto überweisen, dann nur noch den einzahlungsbeleg und personalien des empfängers hinschicken. langstrasse 239, 0900 446 446. in der badenerstrasse gibt es auch noch eine annahmestelle, neben dem ramada, in so einem tamilen-kiosk. domrep maximal 24 h (meistens sehr viel schneller), abholung oder frei-haus-lieferung oder gutschrift auf dem bankkonto, cuba maximal 48 h, nur abholung.
alles für chf 8.

orange prepay habe ich auch immer genutzt, 60 rappen ist sehr günstig, insbesondere bei der sehr sehr guten gesprächsqualität (die domrep hat auch hier wieder die nase vorn: aufs festnetz 5 rappen, aufs handy 25 rappen, mit swisscom world option. ist aber fast nie nötig, weil sowieso alle ein w-lan haben und skype dementsprechend verbreitet ist.)


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2012 18:41
avatar  Pauli
#6 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
Rey/Reina del Foro

Was bitte ist ein Tamilen-kiosk?


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2012 18:57
avatar  kalla
#7 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
spitzen Mitglied

Merci für den Tip.
Aber eine GMBH, an der Langstrasse oder im Tamilen-Kiosk und ohne Internetseite?
Ist mir etwas suspekt...!!!


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2012 21:18
#8 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Pauli
Was bitte ist ein Tamilen-kiosk?


-----------------------------------------------------
Probier es mal mit informieren!
http://www.tyo.ch/de/index.php?option=co...=317&Itemid=103


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2012 08:59
avatar  suizo
#9 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
Cubaliebhaber/in

Zitat von kalla
Merci für den Tip.
Aber eine GMBH, an der Langstrasse oder im Tamilen-Kiosk und ohne Internetseite?
Ist mir etwas suspekt...!!!



Keine Angst Kalla. Dieser Laden ist seriös. Ich schickte schon mehrfach Geld. Hat alles gut funktioniert. Alles ist Video überwacht und wenn du rein willst, musst du zuerst klingeln. Sie lassen Dich dann rein und du kannst "hacer cola".... "Ultimo" musst Du aber nicht rufen... Ende Monat und die ersten zwei Tage im neuen Monat ist immer voll. Da werden auch grössere Beträge verschickt. Dieser Laden ist für mich der Beste. Bei den anderen zahlst du dich dumm und dämlich an Gebühren. Die Leute reden Deutsch, Spanisch, Italienisch, Englisch etc. Mehrsprachiger Service und Top Qualität.

saludo

Suizo


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2012 12:44 (zuletzt bearbeitet: 24.02.2012 12:46)
avatar  kalla
#10 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
spitzen Mitglied

kein "ultimo"??? da kommt ja gar kein cuba-feeling auf!

also habe dort mal angerufen:
kosten: 20 CHF pro überweisung
maximal 4'500 CHF pro monat. (ok, sollte der schwiegermama knapp reichen... )
in stgo gibts 3 orte, wo das geld abgeholt werden kann: banco de credito y comercio und banco financiero internacional.
dauer 3 tage.

ABER:
in cuba kann sich die betreffende person bei sincimex (?) eine AIS-Karte ausstellen lassen (gratis) und dann an "allen" bankomaten das geld abheben.
es sei der selbe wechselkurs und die selben konditionen.
dauer: 1 tag, und kein anstehen in der bank...
(adresse für diese karte in stgo: Felix Penaw 565 ./. Jose A Saco y Aguilera)


das 1. mal muss man mit dem pass im büro in zürich vorbei und sich registrieren, danach gehts mit e-banking.


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2012 14:30
avatar  nesty
#11 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
erfahrenes Mitglied

und warum nicht für die betreffende Person ein Konto eröffnen und per Postfinance überweisen...die normale Überweisung kostet CHF 2.--...und ist normalerweise nach 3 Tagen dort...
https://www.postfinance.ch/de/priv/prod/...fin/detail.html


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2012 14:44
avatar  jan
#12 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

...die betreffende Person muss schon selbst ein Konto eröffnen

Ausser sie ist Minderjährig

10.03.2012 19:09
avatar  Pille
#13 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
Cubaliebhaber/in

Zitat von kalla

Telefonieren nach Kuba:
Habe mir ein Orange Prepaid Handy gekauft.
Kosten 59 Rappen pro Minute auf ein Kubanisches Handy oder Festnetz.
Prepayd ist weitaus günstiger als die Abos oder mein Festnetz oder all die "teletel.ch"-Seiten, die ich durchforstet habe!!!

http://www1.orange.ch/de/mobile/options-...national-calls/
Kuba ist in Zone 4




Ich habe schon seit längerer Zeit so ein Orange prepaid Handy, aber die Gesprächsqualität schwankt sehr stark von ausgezeichnet bis miserabel. Nicht während des Gesprächs, sondern sagen wir mal von Woche zu Woche (öfters rufen wir ja nicht an). Im Extremfall muss ich bzw. meine Frau auf das Festnetz (Sunrise) ausweichen; das kostet aber praktisch das Doppelte.


 Antworten

 Beitrag melden
10.03.2012 20:21
avatar  kalla
#14 RE: An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
avatar
spitzen Mitglied

vor monaten hatte ich mit dem prepaid handy auch zum teil sehr schlechte gesprächsqualität. ich habs aber immer auf die schlechte netzabdeckung bei mir zu hause zurückgeführt. aber seit ca 3-4 monaten habe ich absolut keine probleme mehr, obwohl ich noch immer beim mir zu hause nur 1-2 empfangs-striche habe!


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!