Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 18.864 mal aufgerufen
 Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt
jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

Hier mal das spanische "R"
07.07.2010 09:08

Wie wird ein schnarchendes, gurgelndes hinteres R zu einem vorderen rollenden, zitternden, flappenden R?
(ich habe dafür leider keinen Link mehr gefunden. Sorry)

Um das Gaumen-R nach vorne und zum Rollen zu bringen gibt es verschiedene Methoden. Die Schwierigkeit in der Bildung der vorderen R-Vibrante besteht darin, dass sich bei Gaumen-Rsprechenden die Zungenspitze nie die Muskeln und das entsprechende Muskelmotorik entwickeln konnte, die es braucht, um gelöst und locker diese Schwingungen zu produzieren. Je nach Alter, Geschicklichkeit und Motivation braucht es wochenlanges Üben, um diesen vorderen Zitterlaut hervorzubringen, auch ist zum Artikulieren dieses vorne gerollten [r] am Anfang automatisch mehr artikulatorische Energie aufzuwenden ist als für das Gaumen-R. Sobald man einmal dieses flappende, zitternde, rollende [r] hervorgebracht, gespürt und gehört hat, muss es systematisch verstärkt und konsequent weiter angewendet werden.

1. Methode Talma: Zuerst langsam, dann immer schneller t-d, t-d, t-d, t-d tonlos und mit Nachdruck auf dem t aussprechen. Darauf versucht man das Wort Tritt mit folgender Vorbereitung auszusprechen: 7- bis 9-mal di-titt, di-titt, di-titt, di-titt, … um schliesslich rasch das [r] zu T-r-itt einzuschieben.

2. Methode Possart: Das Prinzip besteht darin, über die gleichen Artikulationsstelle wie d und l zum r zu kommen. Lippen lose aufeinander legen, Zähne nicht zusammenbeissen. Zungenspitze heben und langsam düdl, düdl, düdl sprechen. Bei steigendem Tempo das ü ganz tonlos werden lassen. Je elastischer und biegsamer die Zungenspitze wird, umso eher scheidet sich das ü aus und es bleibt dldldldldl. Nun entsteht plötzlich der Gleitlaut r als drldrldri, der aber vorne artikuliert werden muss. Schwindet nun das l langsam, bleibt ein dr dr dr, wobei aber oft noch ein leichtes Reibegeräusch zu hören ist. In einer weiteren Phase versucht man, einen Vokal anzuhängen: drro-drro, drru-drru, drrä-drrä, später drra-drra und dann drre-drre, drri-drri. Die letzte Kombination ist die schwierigste, weil sich der Zungenrücken vor e und i gegen den vorderen Gaumen hebt.

droben drüber trübe tragen trete traben
drunten dröhnen trösten träge trinken traufe
Rosen Rübe Rüge ragen retten Raben
ruhen Röte rösten Räder Riemen raufen
droga druida drama drenar dril
dromedario druso dragón drenaje drizar
trópico trufa tráfico tres trigo
tropa trucha trabajo tren trimestre
trofeo truco traje trenes tribu
trocar trtruncar tramo trece tripa
roca [rroca] ruta [rruta] rata [rrata] red [rreD] rico [rriko]
roer [rroer] rugir [rruxir] ratón [rra"ton] recién [rre"Tjen] rima [rrima]
rojo [rroxo] ruina [rru"ina] radio [rradjo] regalo [rreGalo] riel [rrjel]
Roma [rroma] rumbo [rrumbo] ráfaga ["rrafaGa] real [rreal] riña [rriJa]
rogar rumor raja rey riguroso
rolo rulo ramo reina río
rollo ruso rana reforma Rioja
ropa rutina rapé refrán risa
rosa ruptura raya refrigerar Rita
roto rupestre rastro regreso ritmo
rorro rural raro recorrer rival

3. Methode Steil: Man beginnt mit den Konsonanten t, d, n, l und dann etwa sieben- bis neunmal in umgekehrter Reihenfolge l, n, d, t. Darauf l, d, t und t, d, l und hierauf die Übungen der Talma-Methode. Sollte sich der Erfolg nicht einstellen, dann beginnen wir wieder mit dem genauen Ort der Bildung von l, d, t und üben mit l-dre, t-der und l-dr, t-dr immer etwa neunmal.
Das Ziel ist immer, das r anzuhängen. Gelingt dies immer noch nicht, üben wir mit di-dlingen, di-dlingen, di-dlingen, um wieder das r hineinzuschmuggeln, bis wir ein dringen hören.

Andere Kombinationen sind
dä-dlängen, dä-dlängen > drängen da-dlangen, da-dlangen > drangen
dü-dlüben, dü-dlüben > drüben do-dlohen, do-dlohen > drohen
dä-dlei, dä-dlei > drei de-rehen, de-rehen > drehen
Und ähnlich: parado, parado > pa rado, pa rado > prado, prado
pereces, percdes > pe reces, pe reces > preces, preces
eremita, eremita > eremita, eremita > ermita, ermita
párate, párate > pára te, pára te > parte, parte
corónica, corónica > co rónica, co rónica > crónica, crónica
aforontar, aforontar > afo rontar, afo rontar > afrontar, afrontar
tíguere, tíguere > tíge re, tige re > tigre, tigre
Tres tristes tigres comen trigo en un trigal. Qué triste está Tristán.
Me trajo Tajo tres trajes, tres trajes me trajo Tajo. Qué triste estás, Trinidad.
Tras tres tristes trineos, triste trotan Trinidad y Tristán.
El trapero tapa con trapos la tripa del potro.

4. Methode Hey: Während der Ansatz der oberen drei Methoden von der Artikulationsstelle des [r] ausgeht, versuchte Hey, von der Artikulationsart, d.h. der muskulären Vibration der frei schwebenden Zunge auszugehen. Das Prinzip ist ein von hinten nach vorne herausgeworfenes, herausgestossenes, herausgehustetes, hervorgeschossenes Zungenflattern. Vorausgehendes a oder ä verhelfen dabei zur richtigen Zungenstellung: aaa-rrrt, äää-rrrt, ääärrr, aaa-rrr-e, trrr-ä-trrr-a usw.
Statt die Zungen von hinten nach vorne zu lockern, kann diese Feinmotorik auch von den Lippen ausgehend erlernt werden. Wir bilden dabei ein sog. Lippen-R, einen Laut, den wir hervorbringen, um das Kälteempfinden auszudrücken. Ähnlich wird auch das Pferdeschnauben imitiert. Zuerst kann man die Lippen zum Zittern bringen und dann locker die Zunge mitschwingen lassen. Man kann aber auch umgekehrt zuerst die Zungenspitze zwischen die Lippen schieben, schnaubt, und zieht dann die Zunge langsam zurück und versucht, die Lippenschwingungen auf die Zungenspitze zu übertragen.
Eine physiognomische Methode besteht auch darin, in einem logopädischen Zentrum das Zungenspitzen-r mit Hilfe der Vibrationsmassage des Mundbodens zu erlernen.

5. Methode –ch–: Beim uvularen Reibe-Kratzlaut [χ] (schweizerdeutsches –ch– in Dach, wach) schwingt die Zunge hinten ähnlich wie sie vorne beim [r] schwingen sollte. Durch starkes Ausstossen oder Aushusten des [χ]-Lautes in Sequenzen wie chri, chri, chri und chrä, chrä, chrä nach vorne, sollte langsam die Zunge auch vorne mitschwingen.

6. Methode –s–: Bei der Bildung des deutschen [s] liegt die Zungenspitze hinter den unteren Schneidezähnen. Beim spanischen alveolaren [š] liegt die Zungenspitze genau auf den Alveolen hinter den oberen Schneidezähnen. Zieht man nun die Zungenspitze von der unteren Zahnstellung über den oberen Zahndamm ganz leicht zum vorderen Gaumen hin hoch, entsteht ein frikativer Laut, der zwischen [r], [ʃ] und [ʒ] liegt. Diese Übung hilft, mindestens die vorderste Zungenspitze zu lockern.

Alle diese Übungen fordern sehr viel Ausdauer. Das Schwierigste ist die Lockerung, resp. Entwicklung der atrophierten Muskeln und deren Feinmotorik. Wenn es uns einmal gelungen ist, das R vorne zum Rollen zu bringen, muss diese neu erworbene Fertigkeit verstärkt und wieder und wieder reproduziert werden. Anfänglich ist der artikulatorische Energieaufwand extrem hoch. Nur eine anfängliche Übertreibung führt aber zum gewünschten Erfolg.
Das Gaumen-R im Französischen, Deutschen, Portugiesischen das Gaumen-r ist ein soziolinguistisches
Phänomen, eine Art modischer Mutation höher gestellter Bevölkerungsschichten, die in der Folge von der übrigen Bevölkerung immer mehr nachgeahmt wurde, was im Spanischen nie der Fall war.
Das Besondere im Spanischen ist also dieses Zungen-r, das in drei Varianten realisiert wird und zwischen [ɾ] und [r] eine bedeutungsunterscheidende Rolle spielt.
[ɾ] einmal angeschlagenes Antippen [r:]
achtfacher Triller [r]
drei- bis achtfacher Triller

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#2 RE: Hier mal das spanische "R"
07.07.2010 11:48

Solche Prrobleme sind mir als gebürtiger Frranke frremd!

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#3 RE: Hier mal das spanische "R"
07.07.2010 15:59

Fällt selbst spanischen und kubanischen Kindern anfangs schwer, das r zu rollen.

Hay que lito, sagte meine ultra-süße Nichte immer, als sie noch klein war.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Hier mal das spanische "R"
07.07.2010 16:16

Das Wort ano ...sehr unamgenemt

Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

#5 RE: Hier mal das spanische "R"
07.07.2010 17:04

Ich habe verschiedentlich schon Kubaner oder Italiener getroffen, die nur das Rachen "r" sprechen konnten. Eine Art Sprachfehler.Ein Franzose mit rollendem "r" ist mir allerdings noch nicht untergekommen.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#6 RE: Hier mal das spanische "R"
07.07.2010 19:24

Mir ist es doch sowas von egal, ob Gaumen-r oder Rachen-r oder Lippen-r, solange ich einfach nur verstanden werde. Soll doch mal ein Kubaner versuchen "Höchstgeschwindigkeit" auszusprechen, ohne sich die Zunge zu verrenken...

62 = 3.500.000.000 (2016)

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#7 RE: Hier mal das spanische "R"
08.07.2010 11:06

Oder Streichholzschachtel. Damit hab ich meine spanische Lehrerin immer geärgert.

Waschmaschinenzulaufschlauch ist auch nicht schlecht.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

«« muquequito
übersetzung »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Spanisch lernen Cienfuegos
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von Chris_Kuba
0 25.11.2014 10:04
von Chris_Kuba • Zugriffe: 653
Spanisches Open-Source - Paket usw. ?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
3 29.11.2014 01:05
von jojo1 • Zugriffe: 531
Warum Spanisch?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Merlinchen
34 14.08.2006 15:46
von gitano • Zugriffe: 736
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de