Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 762 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
manfredo19
Beiträge:
Mitglied seit:

Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
18.12.2009 13:36

Nachdem ich endlich mein Gepäck hatte,holte ich mir auf dem Airport Camaguey den bei Palmisol reservierten Mietwagen.Meine Bekannten baten vorher um ein nicht zu altes Auto für eine Tour in die Siera Maestra,das wurde ausdrücklich versprochen.Ich erhielt einen alten völlig verdreckten Atos fast ohne Profil auf allen Reifen,habe davon Fotos gemacht.Nachdem kein anderes Auto lieferbar war,nahm ich trotzdem diese Karre.Mit 90 km/h Spitze fuhr ich los.5km vor der Villa Santo Domingo war basta.Eine letzte große Qualmwolke und adios Atos.Ich ließ mich ins Hotel abschleppen.Der Service aus Bayamo kam sehr schnell und wußte seltsamerweise sofort den Fehler.Er öffnete unter dem Rücksitz die Benzinpumpe.Das Filter war restlos verdreckt,auf dem Filterboden war 3cm Schlamm.An Hand der Benzinuhr und der gefahrenen Km konnte ich beweisen,daß ich nicht nachgetankt hatte.Mir wurde schriftlich bestätigt,daß das Auto mit dreckigem Billigbenzin betankt wurde.Der Service sagte,daß kommt jetzt sehr oft vor.In Camaguey erhielt ich sofort 40CUC Benzingeld zurück,da der alte Sprit abgelassen werden mußte.Von Cubatur forderte ich eine Erklärung über diesen Betrug und im Januar für 2 Tage kostenlos einen Mietwagen.Antwort habe ich keine erhalten.Wie soll man sich wehren,wenn man das Auto vollgetankt übernehmen muß?
Teil 3 dieses Horrorurlaubes gefällig?,das war noch nicht alles!

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#2 RE: Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
18.12.2009 14:49

Zitat von manfredo19
Teil 3 dieses Horrorurlaubes gefällig?,das war noch nicht alles!


Schreib weiter, wenn Maria und Josef nicht darin vorkommen, lese ich Berichte immer wieder gerne!

castro
patria o muerte

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#3 RE: Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
18.12.2009 17:31

das mit dem verdrecktem Tank ist mir auch schon passiert - 2001 allerdings - mir ist die Karre am Gran Piedra verreckt - allerdings konnte ich immer noch ein wenig vorwärts kommen... hab dann den Filter wechseln lassen und gut war.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#4 RE: Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
18.12.2009 21:14

wenn der wagen alt ist könn sich auch rostteilchen am boden des tanks ablagern, die dann in den filter gelangen, wenn man bis zum letzten tropfen fährt. das ist mir mal mit meinem käfer passiert mit gutem teutschen penzin.

vielleicht filtern die die schwebeteilchen in der tanke schon gar nicht so perfekt raus.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#5 RE: Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
18.12.2009 21:55

Zitat von max
wenn der wagen alt ist könn sich auch rostteilchen am boden des tanks ablagern ...



Ich glaube auf Kuba wird kein Mietwagen so alt, dass er rosten könnte.
Der wird schon vorher durch Überbeanspruchung kaputt gefahren, vor allem
so eine Scheisskarre wie der Atos.

Im vorliegenden Fall haben sie irgendwelches gepanschtes oder gestohlenes Billigstbenzin eingefüllt,
Hauptsache, die Karre läuft ein paar Kilometer und man ist den Touri fürs Erste los ...

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#6 RE: Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
19.12.2009 05:43

Meint Ihr vielleicht so was?

Pastica

Angefügte Bilder:
100_2908.jpg   100_2900.jpg   100_2904.jpg   100_2885.jpg   100_2881.jpg  
Als Diashow anzeigen
falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#7 RE: Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
19.12.2009 08:05

Zitat von seizi

Ich glaube auf Kuba wird kein Mietwagen so alt, dass er rosten könnte.
Der wird schon vorher durch Überbeanspruchung kaputt gefahren, vor allem
so eine Scheisskarre wie der Atos.



Den besten Leihwagen hatten wir auf einer Tour nach Habanna, einen Jeep.
In CdA übernommen. Ein Blick auf die Tankuhr. Alles Ok, randvoll.
Also rauf auf die Autobahn Richtung Habanna. Nach ca. 60 Km, oh Schock.
Tanknadel auf "0", keinen Km weiter... und aus!!!!
Als Touri steht man nicht lange alleine auf der Autopista. Cubis haben uns
ein bisschen Sprit vertickert und weiter gings zur nächsten Tanke.
Hmmmm, muss man sich Gedanken machen, wenn der Tank auf "0" stand und beim Tanken
nur 10 l reingehen? Nein, man hat ja Urlaub. Dauerte nicht lange und das
Spiel fing von vorne an!!!! Beim Tanken, schauten wir mal unter das Auto.
Genial, da wo normalerweise ein großer Tank sein sollte, war ein kleines "10 liter Fässchen".
Ach, ja. Wäre auch schön gewesen, wenn der Autovermieter uns einen "Hinweis" auf eine
Wegfahrsperre gegeben hätte . War auf jeden Fall witschig....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#8 RE: Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
19.12.2009 12:09

Zitat von Pastica
Meint Ihr vielleicht so was?

Pastica



boah, sieht ganz so aus, als hätte man hier direkt den benzinfilter auf den sitzen ausgeleert.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#9 RE: Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
19.12.2009 17:25

Zitat von Pastica
Meint Ihr vielleicht so was?

Der ist doch topfit. Ist leider nichts außergewöhnliches in Kuba. Läßt sich nur vermeiden durch gute Kontakte zu und Kungelei mit den Ganoven in der Leihwagenstation. Dann bekommt man auch schon mal einen Neuwagen.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#10 RE: Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
19.12.2009 17:35

Ob ein Neuwagen so eine gute Idee ist? Wenn der Wagen schon rundrum verbeult ist, muss mann sich wenigstens keine Gedanken um jeden Kratzer machen.
Ich hatte erst zweimal einen Mietwagen und die sahen beide wie oben auf den Bildern aus. Aber habe zum Glück nie eine Panne gehabt.
Fahren lassen finde ich besser.

Carnicero

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#11 RE: Teil2: Erst kein Gepäck,dann verdreckter Billigsprit im Tank
19.12.2009 18:37

Zitat von carnicero
Ob ein Neuwagen so eine gute Idee ist?

Wenn du so einen bekommst, dann nur weil du mit den Ganoven gut kannst. Und dann läßt sich auch im Schadensfall was deichseln. Natürlich solltest du die Radkappen und andere beliebte Sammelobjekte wie Markenzeichen abmachen. Wichtig ist vor allem die Zuverlässigkeit des Fahrzeuges, wenn man mit zahlender Kundschaft unterwegs ist. Und die ist bei den Koreanern nach 20.000 km Kubastraßen nicht unbedingt mehr gewährleistet.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Erst gewartet, dann umgeleitet Aufstand gegen Ryanair
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von dirk_71
13 09.12.2010 22:29
von el loco alemán • Zugriffe: 921
Erst Visumbewilligung, dann Einladung und Ticketreservierung?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Sarinita
12 12.02.2009 08:17
von Sarinita • Zugriffe: 951
Erst Cuba dann Miami ! Einreiseprobleme?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el tocororo
42 24.02.2004 16:31
von el tocororo • Zugriffe: 2511
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de