Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 1.865 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

Touristenkarte
03.07.2009 15:52

Wie lange genau ist eigentlich eine Touristenkarte gültig, 4 Wo. oder ein kalendarisches Monat? Bin ich noch im grünen Bereich wenn ich z.B. vom 15.8 bis zum 15.9 bleibe, oder bekomme ich bei der Ausreise Schwierigkeiten?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Touristenkarte
03.07.2009 15:58

Tip:

Nimm die Finger zu Hilfe

30 TAGE

Steht auch so drauf, nur mal umdrehen

Angefügte Bilder:
visa,rücks..jpg  
Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

#3 RE: Touristenkarte
03.07.2009 16:10

Der August hat leider 31 Tage

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Touristenkarte
03.07.2009 16:16

Zitat von Rey
Der August hat leider 31 Tage


steht ein monat oder 30 tage , so sind es eben 30 tage, egal ob februar oder august ist.

Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

#5 RE: Touristenkarte
03.07.2009 16:21

Also dürfte ich genau genommen in meinem Beispiel nur bis zum 14.9 bleiben?

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#6 RE: Touristenkarte
03.07.2009 16:29

Obwohl "30 Tage" drauf steht, gilt "1 Monat". Wenn du am 15.08. ein- und am 15.09. ausreist, bekommst du keine Probleme. War bei mir genauso - bei Ausreise in einem April, dessen Vormonat bekanntlich ebenfalls 31 Tage hat.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Touristenkarte
03.07.2009 16:31

Zitat von Rey
Also dürfte ich genau genommen in meinem Beispiel nur bis zum 14.9 bleiben?


genau, am 30 tag musst du wieder raus. , meistens nützt unwissen nichts.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#8 RE: Touristenkarte
03.07.2009 16:32

Zitat von guzzi
Zitat von Rey
Also dürfte ich genau genommen in meinem Beispiel nur bis zum 14.9 bleiben?

genau, am 30 tag musst du wieder raus.

Nein und nochmal nein! Ich habe damals extra einen halben Tag mit Inmigración und Sello-Beschaffung verbracht, bevor mir die Inmi-Tante bei genauerem Hinsehen auf das Datum mitteilte, dass ich gar keine Verlängerung bräuchte. Der Inmi-Onkel bei der Ausreise am Flughafen hat mir dann noch einmal ungefragt bestätigt, dass meine Touristenkarte genau bis zum Ausreisetag gültig war (dem 31. Tag nach der Einreise im März).

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Touristenkarte
03.07.2009 16:35

Zitat von HayCojones

Nein und nochmal nein!

dann lasse es doch darauf ankommen, verlängern wegen 1 nem tag , kenne dies von guzzine, weil sie genau das pre auch verlängern lassen muss, alle 90 tage und nicht alle 3 monate

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#10 RE: Touristenkarte
03.07.2009 16:38

Zitat von HayCojones
Nein und nochmal nein! Ich habe damals extra einen halben Tag mit Inmigración und Sello-Beschaffung verbracht, bevor mir die Inmi-Tante bei genauerem Hinsehen auf das Datum mitteilte, dass ich gar keine Verlängerung bräuchte. Der Inmi-Onkel bei der Ausreise am Flughafen hat mir dann noch einmal ungefragt bestätigt, dass meine Touristenkarte genau bis zum Ausreisetag gültig war (dem 31. Tag nach der Einreise im März).


Warum dann wohl auf der Karte extra 30 Tage draufsteht

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Touristenkarte
03.07.2009 16:39

Zitat von HayCojones

Nein und nochmal nein! Ich habe damals extra einen halben Tag mit Inmigración und Sello-Beschaffung verbracht, bevor mir die Inmi-Tante bei genauerem Hinsehen auf das Datum mitteilte, dass ich gar keine Verlängerung bräuchte. Der Inmi-Onkel bei der Ausreise am Flughafen hat mir dann noch einmal ungefragt bestätigt, dass meine Touristenkarte genau bis zum Ausreisetag gültig war (dem 31. Tag nach der Einreise im März).


Dann lasse es mal gut sein und lasse es drauf ankommen

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#12 RE: Touristenkarte
03.07.2009 16:46

Zitat von George1
Warum dann wohl auf der Karte extra 30 Tage draufsteht

Wer schon mal in Kuba war weiß, dass sich dort vieles unserer Logik entzieht.

Ich hatte ja selber auch logisch gedacht und mich um eine Verlängerung bemüht, die mir aber im entscheidenden Moment von der diensthabenden Büroleiterin der Inmigración in Alt-Havanna mit dem Hinweis doch nicht erteilt wurde, dass meine Karte noch bis zur Ausreise gültig sei. Was, wie schon gesagt, dann am Flughafen Havanna bestätigt wurde. Beide Stellen hätten die Gelegenheit gehabt, mich um die Verlängerungsgebühr zu erleichtern. Rey kann ja vor Ort gerne noch mal bei der zuständigen Inmigración nachfragen, wenn er Zweifel hat, z.B. schon bei der Einreise am Flughafen.

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#13 RE: Touristenkarte
03.07.2009 17:07

Zitat von HayCojones
z.B. schon bei der Einreise am Flughafen.


Würde ich mal sehr empfehlen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

#14 RE: Touristenkarte
03.07.2009 20:26

Also gehen die doch kalendarisch vor. Das Visa gilt also vom xten.y bis zum xten.y+1 (x=Tag, y=Monat) - d.h aus den 30 Tagen werden im Febr. 28 und im August 31.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#15 RE: Touristenkarte
03.07.2009 20:35

In Antwort auf:

Obwohl "30 Tage" drauf steht, gilt "1 Monat". Wenn du am 15.08. ein- und am 15.09. ausreist, bekommst du keine Probleme. War bei mir genauso - bei Ausreise in einem April, dessen Vormonat bekanntlich ebenfalls 31 Tage hat.




Bin auch mal genau einen Monat geblieben, der Abflug war am letzten Tag auf 22.00 Uhr terminiert. Air France flog dann aber erst am nächsten Tag in der Früh .

Bei der Passkontrolle wollte der ............. Terz machen. Ich konnte ihn aber dann rel. leicht überzeugen, dass er doch noch mal ein Auge zudrücken sollte.


guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Touristenkarte
03.07.2009 22:16

Zitat von Rey
Also gehen die doch kalendarisch vor. Das Visa gilt also vom xten.y bis zum xten.y+1 (x=Tag, y=Monat) - d.h aus den 30 Tagen werden im Febr. 28 und im August 31.



Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#17 RE: Touristenkarte
03.07.2009 22:29

Die T-Karte gilt absolut für 30 Tage.Das weicht nur ab ,wenn wie bei einem Flugausfall, die Zeit verzögert ist.
In dem Fall wird das peinlich genau registriert und dokumentiert von den Ofizialen.Also nicht automatisch auf 31 Tage rechnen ,dann gibt es riesen Aufregung ,Verweise,Strafandrohung und ev. Einreiseverbot usw..

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Touristenkarte
03.07.2009 22:32

Zitat von Mirle
Die T-Karte gilt absolut für 30 Tage.Das weicht nur ab ,wenn wie bei einem Flugausfall, die Zeit verzögert ist.
In dem Fall wird das peinlich genau registriert und dokumentiert von den Ofizialen.Also nicht automatisch auf 31 Tage rechnen ,dann gibt es riesen Aufregung ,Verweise,Strafandrohung und ev. Einreiseverbot usw..


Es kann auch noch der flieger ohne dich starten


villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#19 RE: Touristenkarte
03.07.2009 22:33

Zitat von Rey
Also gehen die doch kalendarisch vor. Das Visa gilt also vom xten.y bis zum xten.y+1 (x=Tag, y=Monat) - d.h aus den 30 Tagen werden im Febr. 28 und im August 31.



Verlass dich mal nicht drauf - Cuba ist bekanntl. ein Willkür-Staat u normalerweisse saugen die ab wo's nur geht - Wenn's bei Hay Cojones u Co. so war heisst das noch lange nicht dass es allg. auch so ist - es kommt auch drauf an von wo du abfliegst - wie schon Georg1 sagte, das beste gleich am Flughafen u dann evtl. nochmal auf der INMI nachfragen!


Agua salá!
-

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#20 RE: Touristenkarte
04.07.2009 00:35

Ich hatte zweimal Terror deswegen. Heute würde ich auch auf die Immi gehen und die Gebühr bezahlen und gut ist. Beim ersten Mal waren es auch gerade mal 12 Stunden Unterschied, aber ein riesige Diskussion am Flughafen Holguin.
Es sind 30 Tage und keine 31!!! Und in der Zeit der Wirtschaftskrise, die ja auch Kuba betrifft, könnte ich mir vorstellen, dass sie dann am Flughafen richtig den Geldbeutel schröpfen. Ist ja leicht verdientes Geld für die.

OT: Bei meiner Ausreise im Mai dachte ich, ich hätte meine Bordkarte verloren. Da wollte der nette kubanische "Condor"-Mitarbeiter von mir 200€ dafür haben. Keine CUC! Ein Glück hatte sich das Ding einfach nur doof in der Tasche verklempt und kam dann wieder zum Vorschein.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#21 RE: Touristenkarte
04.07.2009 00:38

Zitat von Mirle
Die T-Karte gilt absolut für 30 Tage.Das weicht nur ab ,wenn wie bei einem Flugausfall, die Zeit verzögert ist. (...) riesen Aufregung ,Verweise,Strafandrohung und ev. Einreiseverbot usw..

Auf die Gefahr, mich zu wiederholen: Ich kann das genaue Gegenteil des hier Behaupteten aus eigener Erfahrung bestätigen, und chulo offenbar auch - der sogar am 32. Tag noch ohne Prórroga ausreisen durfte. Wie mir scheint, sind wir zwei hier die einzigen, die nicht von irgendwelchen Vermutungen und Interpretationen sprechen (und daraus teilweise absurde Tipps oder fantastische Szenarien ableiten), sondern am eigenen Leib genau die Situation erlebt haben, die Rey in seinem Eingangsposting angesprochen hat. Natürlich schadet es nicht, bei den Inmi-Beamten nachzufragen - sonst hätte ich die Empfehlung nicht gegeben. Sollten die Bewertungen, die in meinem Fall unabhängig voneinander von zwei kompetenten Stellen getroffen wurden, tatsächlich falsch oder inzwischen überholt sein, gebe ich guzzi, jan und Mirle bei der nächsten Gelegenheit gerne je eine Maß aus.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#22 RE: Touristenkarte
04.07.2009 00:57

Zitat von HayCojones

Auf die Gefahr, mich zu wiederholen: Ich kann das genaue Gegenteil des hier Behaupteten aus eigener Erfahrung bestätigen, und chulo offenbar auch - der sogar am 32. Tag noch ohne Prórroga ausreisen durfte. Wie mir scheint, sind wir zwei hier die einzigen, die nicht von irgendwelchen Vermutungen und Interpretationen sprechen (und daraus teilweise absurde Tipps oder fantastische Szenarien ableiten), sondern am eigenen Leib genau die Situation erlebt haben, die Rey in seinem Eingangsposting angesprochen hat.


Hm, ich frage mich gerade, ob ich die zweimal Terror am Aeroporto Holguin nur geträumt habe. Ich hatte zweimal richtig Ärger deswegen und das einmal wegen 12 Stunden und beim zweiten mal waren es 17 Stunden. Und wenn ein netter Reiseleiter nicht eingegriffen hätte, wäre es richtig teuer geworden. Er hat beide Male die Schuld auf sich genommen und gesagt, dass er mich falsch beraten hätte, obwohl das nicht der Fall war. Klar, hätten sie mich ausreisen lassen, aber das gegen richtig gut cash. Beim ersten Mal im Jahr 2000 sollten es 280 $ sein und 2006 wollten man von mir 350 €.

Also man kann das Limit der Tourikarte überschreiten, wenn man bereit ist bei der Ausreise gut dafür zu bezahlen. Aber wem ist es das wert? Und das kann wohl niemand abstreiten, dass diese Gefahr durchaus da ist.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#23 RE: Touristenkarte
04.07.2009 01:11

Trieli, du hast dich zum eigentlichen Kern der Frage nicht geäußert: Bist du auch exakt einen Monat nach Einreise ausgereist (also gleicher Kalendertag) oder waren die 31 Tage in deinem Fall eben genau ein Monat plus ein Tag?

Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

#24 RE: Touristenkarte
04.07.2009 01:15

Vom 9 Febr. bis zum 11 März sind es z.B 30 Tage. Was glaubt ihr was passiert, wenn ihr am 11 März in der Inmigración-Bude steht?


guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Touristenkarte
04.07.2009 07:44

Zitat von Rey
Vom 9 Febr. bis zum 11 März sind es z.B 30 Tage. Was glaubt ihr was passiert, wenn ihr am 11 März in der Inmigración-Bude steht?


Zu 99% zahlen, du solltest eigentlich 5 tage vorher schon verlängern, nicht erst am letzten tag. Werde nun das thema beenden.
Der einreisetag ist tag nummer 1, dann kannst du selber zählen bis auf 30, alles andere kann vielleicht geduldet werden, ist aber keine pflicht, sonst würde nicht 30 tage stehen. Die 30 tage sind das mittelmass für die monate.
Hoffe du blickst jetzt durch, deshalb achte ich schon bei der buchung darauf, dass wir nicht wegen einem tag, 1. die verlängerung bezahlen müssen, 2. den weg zur inmi. und die warterei dort erdulden müssen.
Das macht es eben aus, wenn man mehrere male in cuba einreiste. Hatte ja mal einen bericht geschrieben, dass ein kumpel, einer der erfahrensten da im foro, 3 x zur inmi musste, mit einer anreise von 40 km, bis er seine verlängerung hatte. Das waren 3 tage die er wegen dem unterwegs war.
Ihm haben sie es auch einmal tolleriert wegen einem tag, er läst es aber nicht darauf ankommen. Das heisst ganz klar, einmal tollerieren ist noch lange nicht eine regel.
Bei den einen eben schon

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kuba schränkt Einreise mit Touristenkarte ein
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
12 07.09.2016 16:15
von Mocoso • Zugriffe: 749
AF verweigert Beförderung wegen fehlender Touristenkarte
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von 7rayos
57 23.06.2015 17:50
von Mocoso • Zugriffe: 2331
Touristenkarte Verlängerung
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von prefierocuba
42 24.02.2016 22:31
von Flipper20 • Zugriffe: 3009
Touristenkarten
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von emmo
7 10.02.2015 09:05
von Pauli • Zugriffe: 834
Alte Touristenkarte immer noch gültig?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von marcella
2 13.09.2014 11:24
von marcella • Zugriffe: 463
Touristenkarte
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Don Juan
6 11.09.2014 02:59
von Santa Clara • Zugriffe: 844
Touristenkarte Verlaengerung
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von polly
2 20.06.2014 17:48
von jan • Zugriffe: 886
LTUR & Touristenkarte
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Mazorra
32 04.06.2008 12:18
von la roja • Zugriffe: 5808
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de